Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

BMW Neuheiten
Die neue BMW S 1000 R
BMW S 1000 R (ab 2021)

 
BMW Motorrad präsentiert die neue BMW G 310 R. Frischer Wind für den Dynamic Roadster.
BMW G 310 R (Lifting 2020)

 
MINI Vision Urbanaut. Make it your space.
MINI Vision Urbanaut (2020)

 
BMW Motorrad Definition CE 04. Die neue Form urbaner Zweiradmobilität.
BMW Motorrad Definition CE 04 (2020)

 
Der neue BMW iX. Galerie und Kurzvorstellung.
BMW iX (ab 2021)

 
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > Rubriken... > BMW Service. Werkstätten und mehr...



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.11.2004, 11:07   #41
Jürgen R.
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 16.09.2004
Ort: Bingen
Fahrzeug: BMW730 I
Daumen nach oben Es gibt auch super NL`S !

Guten Tag zusammen,
ich kann hier nur die NL Vogel Autohäuser in Speyer wärmstens empfehlen. Der Autoverkäufer ( Herr Kessler ) war extrem freundlich und kompetent. Ich hatte im Autoscout einen 735I Bj 97 mit 74.000 erspäht..per e-mail Kontakt aufgenommen, nach 3 Stunden Antwort und Bestätigung zur Probefahrt. Problemlos den Schlüssel bekommen, 1 Stunde rumgefahren und mich für den Wagen entschieden. Sollte 13.770,- kosten runtergehandelt auf 12.700,- incl MWST. Verkäufer bot mir Firmenleasing mit Wartungsvertrag an. 3 Jahre Wartung incl Ölwechsel/Kühlmittel/Bremsflüssigkeit mit Material und Arbeitszeit eur 10,- pro Monat ! incl. Ersatzwagengutscheine ! 1 Jahr Garantie
Vor der Auslieferung wurden noch die vorderen Spurstangen erneuert und 2 neue Reifen montiert.
Gestern, nach 2.500 KM leuchtet Warnung "Bremsbeläge " auf, Herrn Kessler angerufen.. " Fahren Sie zur nächsten BMW Niederlassung und lassen auf unsere Kosten reparieren "
So kann Service sein !
Übrigens... das Forum ist Klasse !
Jürgen R. ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2004, 11:16   #42
Stone
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Stone
 
Registriert seit: 05.05.2002
Ort: Bischofsheim
Fahrzeug: 750 iL,93, Range Rover Vogue V8, 86, Kawa ZRX 1200R, 2006 VW T2 Pritsche,1971, Renault Safrane Phase 2, 2,5L 1997, Vespa cosa 200, Suzuki GT 250, 78
Standard

Hallo, mir ist ein besoffener, relativ ehrlich Autoverkäufer lieber als als 22-jährige Glattman mit Nadelstrefensanzug und Gelfrisur, der mal irgendein Studim abgebrochen hat und jetzt Auto verkauft, bei dem nur Leute zählen, die sich regelmäßig ihren neuen 7-er kaufen, alle andere Kunden aber untere Schublade sind.

Geht jetzt leider auch bei den DB-Niederlassungen soi los. Momentan zählen nämlich nur die aktuellen Umsätze, nicht das, was danach kommt.
Stone ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2004, 20:30   #43
Andreas69
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 16.10.2003
Ort:
Fahrzeug:
Standard

Zitat:
Zitat von Stone
...besoffener, relativ ehrlich Autoverkäufer ...

Andreas69 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2004, 17:44   #44
Dragon
BmwFan
 
Benutzerbild von Dragon
 
Registriert seit: 27.10.2004
Ort: Bestwig
Fahrzeug: 316i Compact (E36),740i (E38)
Standard

Hallo Leuts sehr interessante Beiträge hier,
kann aber sagen das ich mit meiner Niederlassung, Fischer & Schmidt im Sauerland sehr zufrieden bin . Mein jetziger und erster 7er ist der 5te Wagen den ich dort gekauft habe. Bisher alles gebrauchte dort gekauft, angefangen mit 520,325,528,540 und nun der 740 Bj. 2000. Probefahrt von heute auf morgen telefonisch abgesprochen, kein Problem obwohl der Wagen erst aus einer Zweigstelle geholt werden musste (ca.70 Km). Die Preisverhandlungen liefen zwar Anfangs etwas zäh (nach 4 Tagen Verhandlung mit dem Verkäufer per DU*lol*) aber nachdem meine bessere Hälfte dann noch einen sehr gepflegten gebrauchten 316 Compact nehmen wollte (konnte ich Ihr auch nicht mehr ausreden ) war dann auch noch ein nicht unerheblicher Preisnachlass drin. *grins* Sämtliche Mängel die bei der Probefahrt aufgefallen sind wurden umgehend beseitigt zb. Bremsen vorne komplett neu, neue Frontscheibe (kleine Steinschläge). Fahre den Wagen jetzt ca. 3 Wochen und war gerade noch mal bei meinem Händler und habe noch ein paar Kleinigkeiten "bemängelt" die nächste Wochen auf Kosten des Hauses behoben werden. So muss Service aussehen , scheint aber leider eine Ausnahne geworden sein heutzutage. Und die Kleiderfrage ist mir recht egal, bin immer direkt nach der Arbeit in Arbeitskleidung bei BMW eingeflogen und es hat niemanden gestört dort.
Schönen Gruss
Uwe
Dragon ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2004, 22:07   #45
vic007
Gast
 
Ort:
Fahrzeug:
Standard

Es gibt 3 BMW Händler in D´dorf und dort ist einer unwissender als der andere. Bei Timmermann´s bediente mich ein Azubi (im Anzug, aber ohne Ahnung), der 4x zw. dem Meister und mir hin- und hergerannt ist, um meine spezifischen Fragen zu meinem Navi zu beantworten... und letzten Endes bin ich genervt wieder abgehauen... das ist halt BMW Strategie
  Antwort Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2005, 14:41   #46
ricky750i
Mitglied
 
Benutzerbild von ricky750i
 
Registriert seit: 07.08.2003
Ort: Düsseldorf
Fahrzeug: 735i E65
Standard Händler und Anzüge

Bei Timmermanns kann man sich als Kunde unerkannt und unangesprochen stundenlang aufhalten. Dort kann man vor Arroganz und Inkompetenz eh kaum stehen. Jeden Monat verschicken die Ihre Heftchen, wie toll sie sind, und wenn man dann hingeht, INKOMPETENZ.

Der einzige Weg, den die freiwillig machen, ist der Weg zu der lächerlichen Kaffeetheke. Bei Kamps wird man rausgeschmissen, wenn man sein Frühstück als Angestellter vor den Kunden verzehrt, doch dort ist das so gedacht.

Ich wollte mal Samstags ein Auto ansehen, aber da lief im TV Fussball, da kamen die Autofritzen nicht mal aus ihren Häuschen raus.

Ich teile die Meinung, dass man bei BMW grundsätzlich besser im Anzug als in Slabberloock auftauchen sollte, wenn man Interesse an einem Auto hat.

Bei der Inzahlungnahme meiner Gebrauchten habe ich allerdings nie den Eindruck gehabt, es sei ein grosses Problem. Den Preis fand ich stets recht fair.

BMW Hammer in MG ist mir bislang am positivsten aufgefallen.
ricky750i ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2005, 07:19   #47
vic007
Gast
 
Ort:
Fahrzeug:
Standard

Jo, just in dieser Woche, hab ich doch noch eine gute Erfahrung wider Erwartung gemacht. Da ich aus Unterrath komme, dachte ich mir, fährste mal nach Ratingen, um Dir die nächste "Abfuhr" zu holen. Mein Untersatz, Baujahr 95 mit Vollausstattung und leider MK1-System hat zu keiner Zeit ein Update erfahren, so daß nach Konsultation vier verschiedener BMW-Händler (3x D´dorf und 1x Bochum) ich jedesmal was anderes zu hören bekam: "Update schwierig, wenn sie Pech haben läuft es gar nicht mehr, wird langsamer, kostet 70 €, sie müssen das Auto einen Nachmittag da lassen, machen sie mal einen separaten Termin mit dem Werkstatt-Meister aus, die Kalibrierung dauert lange und ist sehr schwierig", ein anderer sagte , daß es 40€ kostet. Sehr frustrierend...
Nun in Ratingen kam der E-technik-Meister persönlich raus, verstand die Argumente der anderen gar nicht, setzte sich in meinen Wagen und führte das Update persönlich durch (dauerte 3 min) und siehe da, alles funktionierte wunderbar und das System war genauso schnell wie zuvor. Und das Beste natürlich zum Schluss: es war UMSONST! Wer hätte das gedacht.
  Antwort Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2009, 22:19   #48
morpheus
45er-Retter
 
Benutzerbild von morpheus
 
Registriert seit: 20.12.2003
Ort: Wülfrath
Fahrzeug: BMW 745i E23 (07.80), Mercedes 560 SL (1986)
Standard Ich werde wohl NIE ein BMW Cabrio "kaufen dürfen"

Ach ja, wollte mal diesen alten Thread "updaten".

War heute bei BMW Procar, um mir einen Jahreswagen anzuschauen.

Es handelte sich um ein 320i Cabrio mit einer superschönen Farb-/Lederkombination.

Auto angeschaut, 20 Minuten auf einen Verkäufer gewartet und dann auch direkt den Schlechtesten bekommen.

Habe ihm nach der Begrüßung gesagt, dass ich Interesse an dem Wagen hätte und ihn gerne kaufen würde, wenn man meinen 2 Jahre alten Mercedes SLK zu guten Konditionen in Zahlung nehmen würde.

Zu guten Konditionen? Nein, die Zeiten wären ja wohl vorbei, ich könne mich da schon eher auf eine realistische Zahl gefasst machen, aber er schätze mich ja schon so ein, als würde ich nicht zu den Zeitgenossen gehören, die ihr eigenes Auto maßlos überbewerten würden.

Wow, da kann der Herr "Center-Manager" mich schon nach 90 Sekunden einschätzen. Zu viele "Uri-Geller-Shows" gesehen???

Aber es kommt noch netter: da der feine Herr nur Neuwagen vertreibt, verwies er mich auf seinen geschätzten Kollegen, der an diesem Nachmittag aber leider nicht zugegen war. Er könne aber keine weiteren Angaben zu meinem Anliegen machen, da er seinem Kollegen nicht in "das Geschäft reinreden" möchte!

Öhm, ich fahre also 70 Kilometer in ein verschneites Kaff am A.d.W., um mir von einem angeblichen Center-Manager (lt. Visitenkarte) sagen zu lassen, dass er mir nicht weiterhelfen kann???

Scheint so zu sein! Aber zum Ende des Gesprächs hat er noch "warme Worte" für das 3er Cabrio übrig: Ja wissen Sie, dass ist ja so ein Fahrzeug von einem Werksangehörigen. Die sind ja in der Regel ganz gut gepflegt. Oh, der hat ja auch erst 5.000 Kilometer gelaufen, der wurde bestimmt von so einer Sekretärin innerhalb der BMW AG gefahren.

Sehr schön, da stehe ich also mit meinen 36 Jahren im schwarzen Anzug und interessiere mich für ein "Mädchenauto"!

So schön das Cabrio auch ist, solche Menschen kann ich doch nicht noch mit einem Autokauf belohnen, oder?!

Um einen damals häufigen Diskussionsaspekt aufzugreifen: NEIN, ich war nicht mit einem Jogger unterwegs, sondern hatte einen Anzug an, da ich gerade vom Job kam. Hätte ich meinen Firmenwagen (neue C-Klasse) nicht direkt vor der Eingangstür parken sollen, da man bei BMW Mercedesfahrer hasst???

Egal, habe irgendwie keine Lust mehr auf die Jungs von BMW!!!

Grüße, morpheus

Geändert von morpheus (16.02.2009 um 22:27 Uhr).
morpheus ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2009, 22:40   #49
modtta4455
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 22.09.2006
Ort: Wolfsburg
Fahrzeug: AUDI A8 4E 4.2 QUATTRO BJ02/2003; BMW E39 520i 2.2 BJ03/2002
Standard

Wieso lässt du zu, dass man dich so auflaufen lässt? Gleich zeigen wer das Geld aufn Tisch packt - fragen ob man wen mit Ahnung bekommt, genau in der Wortwahl, nach dem Geschäftsführer fragen... ICH würd sowas nicht mit mir machen lassen. Als mich ein fremder Meister auflaufen lassen wollte folgte ein Telefonat mit dem Geschäftsführer der BMW-Werkstatt-Gruppe, seitdem bekomme ich immer einen kostenlosen Leihwagen : Nette Vergleiche mit Eckenstehern/Kiesplatzhändlern wirken bei BMW Händlern auch mal Wunder . Oder man zieht daraus seine Konsequenzen - mein Opa bekam in den 80ern bei Mercedes bei ner Inspektion keinen Leihwagen, obwohl er ienen Geschäftstermin hatte (und ein Leihwagen abgesprochen war, nichtmal ein Taxi wollte man ihm rufen) - hat aufm Absatz kehrt gemacht und die S-Klasse noch am gleichen Tag bei BMW auf den Showroom-Neuwagen-7er (damals e23) in Zahlung gegeben und den mtgenommen. Seitdem nie wieder Geschäfte mit MB gemacht. Miene Tante hat MB auch vergrault nachdem es nichtmal einen Leihwagen/Taxi geben sollte bei ner Reparatur.
Ganz ehrlich - wenn ich da Geld lasse/lassen will erwarte ich auch, dass man mich nicht wie den letzten Assi behandelt - selbst wenn ich da in einem blauen Balonseide-Trainingsanzug reinlaufen würde. Auch wenns hart klingt - manche Leute müssen an ihren Stand in der Gesellschaft erinnert werden: War auch am Anfang ein ähnliches Problem mit meiner neuen Bankberaterin, nachdem der Vorgänger die Karriereleiter nach oben gestolpert ist, die mir noch vor der Begrüßung und Vorstellung erklärte, ich möge bitte meine Kreditkarte abgeben, denn man vergebe "an Studenten prinzipiell keine Kreditkarten". Ein Telefonat mit ihrem Chef und 5min später kam der kleinlaute Rückruf, dass es doch ginge - warum nicht gleich so?
--> Wenn euch einer blöd kommt, gleich zum Chef, oder noch besser gleich an die oberste Hierarchieebene (Geschäftsführer), so mach ich das meistens, denn dann klappts auch.
__________________
BMW hat das langersehnte Ziel von Alchemisten erreicht: Aus Eisen (bzw. Stahl) Gold herzustellen. E39/E38 und E46 sind der Beweis: Gold, Gold wohin man schaut - OPELGOLD .
modtta4455 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2009, 23:01   #50
nissmo
im Gedenken an Carsten †
 
Benutzerbild von nissmo
 
Registriert seit: 26.08.2006
Ort: Barßel
Fahrzeug: E23 735iA Bj.03/85 Klima, Leder, gr.Bc, Chromline und Motorschaden :-( Audi V8
Standard

Vor 4 Jahren hattest Du eine Probefahrt mit einem damaligem 3 Jahre altem Cabrio gemacht. Soweit sogut, heut hat man Dich auch gar net fahren lassen . Mal ehrlich, ich glaube nicht das das am Wetter liegt.
__________________
nissmo ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
740d - Feedback erwünscht swissbyte BMW 7er, Modell E38 48 30.03.2006 13:57
Bordcomputer BC1 läuft nicht - Hilfe erwünscht beetleman steve BMW 7er, Modell E23 5 26.09.2003 19:17


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:56 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group