Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

Modell E65/E66
 Varianten
 Detail-Infos
 Interaktiv
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, Modell E65/E66



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.12.2015, 22:18   #1
Wally
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 14.09.2013
Ort: Hockenheim
Fahrzeug: E65-750Li (05.2005)
Frage BSD Fehler bei Generator und Ölstandssensor

Moin!
Habe mir vor zwei Monaten einen 750Li (05.2005) gekauft. Dieser hatte den folgende Fehler im Fehlerspeicher des Motorsteuergeräts drin:
2EBD CDKBSDD6 - BSD-Botschaft vom Generator fehlt
Der Vorbesitzer sagte, dass die Lima kaputt war und eine neue eingebaut wurde - im Urlaub irgendwo in Italien oder sowas. Da dachte ich mir "die doofen KFZler haben vergessen den BSD-Stecker anzustecken."

Als ich vor zwei Wochen meine Ventilschaftdichtungen etc gewechselt habe, sah ich tatsächlich, dass der Stecker nicht angeschlossen war. "Das war ja einfach" - dachte ich mir und steckte diesen wieder an.

Problem: Nach dem Anlassen lief alles wie immer gut ... natürlich checkte ich den Fehlerspeicher ... und siehe da ... paar neue Fehler:

2EA0 CDKQLT - Ölzustandssensor
2EBC CDKBSDD4 - BSD-Botschaft vom Ölzustandssensor fehlt
und eben
2EBD CDKBSDD6 - BSD-Botschaft vom Generator fehlt

Nach Abstecken der Lichtmaschine, verschwanden die Fehler zum Ölzustandssensor.

Nun habe ich herausgefunden, dass sowohl der Generator als auch der Ölzustandssensor über die Bitserielle Datenschnittstelle (BSD) mit der Motorelektronik (DME) verbunden ist. Der Regler der Lichtmaschine stört also irgendwie die Kommunikation. Deswegen haben die Italiener wohl den Stecker auch wieder abgezogen - toll.

Jetzt fahre ich also wieder mit abgezogenem Stecker rum. Garantie in Anspruch nehmen in IT kommt eher nicht in Frage. Die Lima lädt natürlich ganz normal.

Fragen: Kann ich den alten Regler einfach rausschmeißen und einen neuen/anderen einbauen, oder muss die ganze Lima neu? Welchen Regler kann ich bei mir einbauen? Oder kann ich einfach das Motorsteuergerät updaten (lassen) und er synchronisiert sich irgendwie bzw. holt sich die neue Adresse der Lichtmaschine oder sowas?!?!

Oder habt ihr weitere Ideen/Vorschläge wie ich in der Sache weiter verfahren sollte?

Freue mich auf eine angeregte Diskussion.

Geändert von Wally (22.12.2015 um 22:27 Uhr).
Wally ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2015, 08:58   #2
ray_muc
Erfahrenes Mitglied
Premium Mitglied
 
Benutzerbild von ray_muc
 
Registriert seit: 24.07.2009
Ort: Hohenbrunn
Fahrzeug: diverses
Standard

BDS verbund ist immer DME - LIMA - ÖLniveau

meist aber der ölniveausensor der abspackt....
bist du dir ganz sicher mit da lima ?

steck mal den ölsensor ab und miss vorallem die kabel nach unten durch... ham da auch schon so oft kleiner kaum sichtbare marderbisse gehabt die dann unter der isolierung grün oxidieren ...

greez
__________________
ray_muc ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2015, 09:15   #3
Wally
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 14.09.2013
Ort: Hockenheim
Fahrzeug: E65-750Li (05.2005)
Standard

"Sicher mit der Lima?" Nun, sie wurde getauscht. Wenn ich sie anschließe kommen besagte Fehler, wenn ich sie wieder abklemme läuft alles. Habe ich zwei mal ausprobiert. Kann man reproduzieren und sieht man direkt im FS.

Ölzustandssensor unten an der Ölwanne abstecken? Wie soll ich dann nach unten durchmessen? Bin ja schon unten. Wie meinst du das? Was genau soll ich messen? Am Ölzustandssensor sind 3 Adern. Masse, Spannung und die BSD Leitung. Die Spannung ist geschaltet mit Zündung ein, Masse liegt ebenfalls an und BSD kann ich nur mit dem Oszilloskop dran oder den Durchgang zur BSD Leitung zur Lima messen - der ist da. Durchgang zur DME ist logischer Weise auch da, sonst wüsste ich dem Ölstand ja nicht.
Einen Kurzschluss der Lima-BSD-Leitung nach Masse oder Ubat schließe ich aus, da der BSD Stecker zur Lima nur eine Ader hat, nämlich das BSD Signal. Masse und Ubat liegt an der Lima ja schon an. Wäre ein Kurzschluss in der Leitung, wäre es schon da, auch wenn die Lima noch nicht angesteckt ist.

Aber vielleicht übersehe ich was? Bitte nochmal kurz Beschreiben was du wie messen würdest. Spannung, Strom, Widerstand, mit Oszilloskop, welche Pins mit welchen usw?
Wally ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2015, 09:28   #4
ray_muc
Erfahrenes Mitglied
Premium Mitglied
 
Benutzerbild von ray_muc
 
Registriert seit: 24.07.2009
Ort: Hohenbrunn
Fahrzeug: diverses
Standard

der ölniveausensor kann das BSD Signal komplett zur DME lahmlegen ...

steck doch den stecker am ÖNS einfach mal an lösch die fehler und ließ nachdem du ihn nochmal laufen lässt nochmal aus ... wenn dann nix mehr mit Generator Kommunikation drin hast isses schlicht der ÖNS der einen weg hat (ÖNS Kommunikation is klar das die dann bleint)

dann bleibt nur die frage ob eine der 3 adern zum sensor was hat (reicht eine normale durchgangsmessung an der BSD Leitung, masse auf masse druchgang und Spannung entsprechend auch nur gegen masse messen

stimmt da alles und BSD hat durchgang gemessen von der DME aus am stecker nach unten gemessen (mit verlängerungskabel) dann ist nur der sensor hin, dann lass den bis zum nächsten ölservice einfach ab oder fang das öl auf und tausch den sensor

greez
ray_muc ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2015, 09:47   #5
Wally
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 14.09.2013
Ort: Hockenheim
Fahrzeug: E65-750Li (05.2005)
Standard

Hm. Gute Idee! Mal nur die Lima dran und Ölzustandssensor ab. Mach ick jetze ... oder ne... heute Nachmittag... Nachher gibbet updates
Wally ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2015, 19:00   #6
ray_muc
Erfahrenes Mitglied
Premium Mitglied
 
Benutzerbild von ray_muc
 
Registriert seit: 24.07.2009
Ort: Hohenbrunn
Fahrzeug: diverses
Standard

und ? fündig geworden ?
ray_muc ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 24.12.2015, 00:06   #7
Wally
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 14.09.2013
Ort: Hockenheim
Fahrzeug: E65-750Li (05.2005)
Standard

Kam nicht dazu. Hab die Bremsbeläge hinten getauscht und dann spontan angefangen die Gasanlage umzubauen. Bin immernoch nicht fertig. Morgen Vormittag werden aber 'nur' noch die Schläuche angeschlossen. Habe die Membran von einem der BRC Genius Max getauscht. Ach du kacke. Alles korrodiert. Schraube abgerissen und und und. Innen fehlt an wichtigen Stellen Material, sodass Gas in meinen Wasserkreislauf kam. Egal. Andere Baustelle. Nehme mich dem BSD Signal morgen mal an - ihr dürft gespannt bleiben.
Wally ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 24.12.2015, 02:31   #8
peterpaul
Erfahrenes Mitglied
Premium Mitglied
 
Benutzerbild von peterpaul
 
Registriert seit: 18.08.2005
Ort: Aachen
Fahrzeug: 728i (E38) (02/96) BRC by Sonja S. (& Erich M.); 740iA (E38) (05/98) M62, BRC by Erich M.; 745iA (E65) (10/02) N62, Stargas
Standard

Die Membran der Genius Max solltest du alle halbe bis 3/4 Jahr tauschen - die wird nämlich spröde und gibt nach - wahnsinnig tolle Konstruktion!!!

Aber das gilt für alle Verdampfer mit ner Gummimembran, mit der Gas und Wasser getrennt werden ....

Prins ist ein Musterbeispiel dafür - siehe Anhang

Der von Stargas ist wesentlich besser: Massives Alugehäuse - Spiralen für Wasser auf der einen und Gas auf anderen Seite der Trennwand - also beides sauber getrennt - da korrodiert NICHTS!
Und kann somit auch kein Gas ins Wasser gelangen .....
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg PrinsVerdampfer.jpg (95,7 KB, 40x aufgerufen)
__________________
Auch durch Vereinbarungen werden Kommunikationsregeln zur Vermeidung von Missverständnissen nicht außer Kraft gesetzt.



15 Jahre Mitglied im Forum: 18.08.05 - 17.08.20

Geändert von peterpaul (24.12.2015 um 10:28 Uhr).
peterpaul ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 24.12.2015, 11:19   #9
Speedy_1304
Mitglied
 
Benutzerbild von Speedy_1304
 
Registriert seit: 15.09.2005
Ort: Sachsen-Anhalt
Fahrzeug: 735i E65 (2004)
Standard

Wally,

vergiss' vor lauter Basteln die Bescherung nicht ...
__________________
Wer nichts weiss, muss alles glauben ...
Speedy_1304 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 24.12.2015, 14:23   #10
ray_muc
Erfahrenes Mitglied
Premium Mitglied
 
Benutzerbild von ray_muc
 
Registriert seit: 24.07.2009
Ort: Hohenbrunn
Fahrzeug: diverses
Standard

Zitat:
Zitat von Speedy_1304 Beitrag anzeigen
Wally,

vergiss' vor lauter Basteln die Bescherung nicht ...
ray_muc ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Motorraum: Ölstandssensor ElCativo BMW 7er, Modell E38 17 05.10.2018 14:35
Ölstandssensor bei 728i verbaut? Hitman86 BMW 7er, Modell E38 14 09.10.2013 21:41
Elektrik: Wie lange hat der Generator bei euch gehalten ? Artos BMW 7er, Modell E32 31 13.06.2013 10:01
E38-Teile: V8 Ölstandssensor / Ölniveausensor gump Suche... 1 19.10.2012 10:57
Getriebenotprogramm Fehler Diagnose bei BMW 36 Fehler HUGOBO$$ BMW 7er, Modell E65/E66 5 24.05.2011 14:08


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:16 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group