Start » Service » News Seite drucken | Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com Logo
BMW K1600 Grand America
Die neue BMW K 1600 Grand America.
 Detail-Infos
News-Menü
 News-Kategorien
 7-forum.com Service
BMW Motorrad News
 

BMW Motorrad Motorsport stellt Weichen für strategische Neuausrichtung.
 

BMW Motorrad bringt die BMW Motorrad Days zurück nach Garmisch-Partenkirchen.
 

BMW Motorrad präsentiert die R 18 One Eight „C“.
 

BMW Motorrad krönt sein 100-jähriges Jubiläum mit dem stärksten Absatzergebnis seiner Unternehmensgeschichte.
 

BMW Motorrad erklimmt höchsten aktiven Vulkan der Erde mit rein serienmäßigen BMW R 1300 GS Modellen.
 

BMW Motorrad präsentiert die neue BMW M 1000 XR.
 
EICMA 2017
Der neue BMW C 400 X.
 BMW Weltpremieren
 Im Kontext
BMW Neuheiten
So sieht die Neue Klasse als SAV aus: der BMW Vision Neue Klasse X.
BMW Vision Neue Klasse X (2024)

 
Der neue MINI Cooper E im Classic Trim: Elektrisch, effizient, emotional.
MINI Cooper E (J01)

 
Der neue BMW 5er Touring. Modell G61, ab Mai 2024.
BMW 5er Touring (G61, ab 2024)

 
Der neue MINI Cooper mit Ottomotor: Der neue MINI Cooper C und der neue MINI Cooper S.
MINI Cooper C und der neue MINI Cooper S

 
Jetzt mit Handschalter: der BMW Z4 in der Edition Pure Impulse.
BMW Z4 Edition Pure Impulse mit Handschaltung

 


 
Service »  

Jüngste Motorrad-Neuvorstellungen auf 7-forum.com:

BMW Motorrad präsentiert die neue BMW M 1000 XR.
BMW M 1000 XR (ab 2024)
BMW Motorrad präsentiert die neue S 1000 XR.
BMW S 1000 XR (ab 2024)
BMW Motorrad präsentiert die neue BMW F 900 GS, F 900 GS Adventure und F 800 GS.
BMW F 900 GS, F 900 GS Adventure und F 800 GS (ab 2024)
Der neue BMW CE 02.
BMW CE 02 (ab 2023)
 Artikel enthält ein Video
BMW Motorrad präsentiert die neue R 12 nineT.
BMW R 12 nineT (ab 2023)

 
 Hersteller-News  

Kategorie: Motorrad

07.11.2017
Die neue BMW K 1600 Grand America: Technologie und Fahrerlebnis
 

Neben der spontanen Dynamik und der unübertroffenen Laufkultur des Reihensechszylinder-Motors verhilft auch die außergewöhnlich anspruchsvolle Fahrwerkstechnik der neuen BMW K 1600 Grand America zu ihrer Ausnahmeposition im Segment der luxuriösen Tourer. Ihre Technologie-Highlights treffen zudem auf ein ausgereiftes Grundkonzept mit dem speziell für die Sechszylinder-Tourer von BMW Motorrad entwickelten Brückenrahmen, modernen Radführungssystemen, einem tiefen Fahrzeugschwerpunkt und einer ausgewogenen Radlastverteilung. Aus dieser Kombination erwächst jene Form der Souveränität, die jeden Weg zum Ziel und auch die größte Entfernung zu einer mit Begeisterung akzeptierten Herausforderung macht.

Souveräne Kraft aus sechs Zylindern.

BMW K 1600 Grand America, mit 6-Zylinder-Motor, 160 PS

Als Inbegriff für souveräne Kraftentfaltung und herausragende Laufkultur ist der Reihensechszylinder-Motor der neuen BMW Grand America die ideale Antriebsquelle für komfortables Cruising über lange Distanzen und mit umfangreichem Gepäck. Aus einem Hubraum von 1.649 cm³ entwickelt der Sechszylinder eine Höchstleistung von 118 kW/160 PS bei 7 750 min-1 sowie ein maximales Drehmoment von 175 Nm bei 5.250 min-1.

Der Antrieb der neuen BMW Grand America ist mit einem Gewicht von 102,6 Kilogramm der mit Abstand leichteste und dank sehr geringer Zylinderabstände zudem auch der kompakteste Reihensechszylinder-Motor für Serienmotorräder in der Hubraumklasse oberhalb von 1000 cm³. Diese Bestwerte tragen zusätzlich zur hervorragenden Fahrdynamik der neuen BMW Grand America bei. Gemäß der Prämisse „The American Way of Riding“ wird die Höchstgeschwindigkeit auf 162 km/h beziehungsweise 101 mph limitiert. Diese Maßnahme berücksichtigt die Tatsache, dass die in diesem Fahrzeugsegment beliebte Individualisierung durch Zusatzausrüstung im Heckbereich zu einer signifikanten Veränderung der Radlastverteilung führen kann, und gewährleistet in allen fahrdynamischen Situationen maximale Stabilität und Sicherheit.

Die Konfiguration von Antriebstechnik und Abgasreinigung der neuen BMW K 1600 Grand America wurde auf die Typprüfung gemäß den Vorschriften der EU-4 Norm ausgelegt. Daher verfügt sie unter anderem über´ein entsprechendes Motor-Mapping, ein Kraftstoffsystem mit einem Aktivkohlefilter für die Tankentlüftung sowie über eine Abgasanlage mit weiterentwickelten Katalysatoren. Die dynamisch gestalteten Abschlussstücke der Abgasanlage weisen horizontale Verrippungen, die den unverwechselbaren Sechszylinder Charakter des Modells optisch unterstreichen.

Sechsganggetriebe, optional mit Schaltassistent Pro.

Die Kraftübertragung erfolgt über ein schrägverzahntes Sechsganggetriebe, über eine traditionelle Kardanwelle gelangt das Antriebsmoment an das Hinterrad. Optional ist für die neue BMW Grand America der Schaltassistent Pro erhältlich. Er ermöglicht es, den Großteil der Gangwechsel ohne Betätigung der Kupplung auszuführen. Dies beschert dem Fahrer zusätzlichen Komfort und sorgt aufgrund kürzerer Schaltzeiten auch für ein Plus an Dynamik.

Beim Beschleunigen muss die Drosselklappe nicht mehr über den Gasgriff geschlossen werden. Der Gangwechsel erfolgt nahezu ohne Zugkraftunterbrechung. Beim Verzögern und Zurückschalten mit geschlossener Drosselklappe wird per Zwischengas automatisch eine Drehzahlanpassung vorgenommen. Das Einlegen der Gänge erfolgt wie gewohnt über den Fußschalthebel. Die Schaltunterstützung unterbleibt lediglich bei bereits betätigter Kupplung, beim Hochschalten im Schubbetrieb und beim Verzögern.

Komfortables Manövrieren mit serienmäßiger Rückfahrhilfe.

BMW K 1600 Grand America, Farbe: Austin Yellow metallic

Die serienmäßige Rückfahrhilfe erleichtert das Rangieren mit der neuen BMW K 1600 Grand America. Sie wird per Knopfdruck von der linken Lenkerarmatur aus aktiviert. Dadurch wird der Vorwärtsgang gesperrt und die Rückfahrhilfe aktiviert. Anschließend wird die Fortbewegung mittels Druck auf den Starterknopf ausgelöst. Der Antrieb erfolgt auf komfortable Weise über den elektrischen Antrieb des Anlassers und so lange, bis der Startknopf gelöst und die Rückfahrhilfe wieder deaktiviert wird.

Drei Fahrmodi und DTC für Komfort und Sicherheit auf Top-Niveau.

Für unterschiedliche Einsatzzwecke und Fahrsituationen stehen dem Fahrer der neuen BMW Grand America die drei Fahrmodi „Rain“, „Road“ und „Dynamic“ zur Auswahl. Sie lassen sich per Knopfdruck vom rechten Lenkerende aus direkt anwählen. Die Traktionskontrolle DTC ist jeweils individuell mit den verschiedenen Fahrmodi kombiniert und für ein Höchstmaß an Fahrsicherheit ganzheitlich abgestimmt. Serienmäßig ist die neue BMW Grand America mit dem ABS Pro ausgestattet.

Als Sonderausstattung ab Werk wird als Bestandteil des Sicherheits-Pakets die Berganfahrhilfe Hill Start Control angeboten. Das System verhindert das Zurückrollen des Fahrzeugs beim Anfahren an Steigungen, indem es nach dem Lösen der Bremse ihre Verzögerungswirkung noch für etwa drei Sekunden aufrechterhält.

Hochwertige Fahrwerkstechnik, harmonische Radlastverteilung.

Ideale Voraussetzungen für das ebenso dynamische wie komfortable und darüber hinaus auch sichere Fahrverhalten der neuen BMW K 1600 Grand America bietet das bewährte Grundkonzept der Sechszylinder-Tourer von BMW Motorrad. Dazu gehören insbesondere der hochwertige Leichtmetall-Brückenrahmen sowie die BMW Motorrad Systeme Duolever und Paralever für die Aufgaben der Radführung vorne und hinten. Darüber hinaus profitiert auch die BMW Grand America von einem niedrigen Gesamtschwerpunkt mit sehr günstiger Massenkonzentration sowie einer ausgewogenen Radlastverteilung für beste Fahreigenschaften.

Elektronisches Fahrwerk Dynamic ESA serienmäßig.

BMW K 1600 Grand America, elektronisches Fahrwerk ESA serienmäßig

Zu den souveränen, von Dynamik, Komfort und Stabilität geprägten Fahreigenschaften der neuen BMW K 1600 Grand America trägt auch das serienmäßige elektronisch gesteuerte Fahrwerk Dynamic ESA bei. Mit Hilfe verschiedener Messgrößen werden die unterschiedlichen
Fahrzustände wie etwa die Beschleunigung und die Verzögerung präzise erfasst und die Dämpfungskräfte am vorderen und hinteren Federbein binnen Millisekunden angepasst. Auch in Schräglage werden so ein hervorragender Dämpfungskomfort und ein stabiles Fahrverhalten gewährleistet.

In der Standardeinstellung „Road“ sorgt Dynamic ESA für eine vollständig automatisierte Dämpfungsanpassung, die höchsten Komfort und bestmögliche Traktion auf nahezu jedem Untergrund gewährleistet. Der Modus „Road“ stellt in jedem Fahrzustand und bei beliebiger Beladung die optimale Dämpfungskraft zur Verfügung. Zusätzlich lässt sich die Federvorspannung unabhängig von der Dämpfung per Knopfdruck an den jeweiligen Beladungszustand anpassen. Außerdem kann der Modus „Cruise“ aktiviert werden, der eine betont sanfte Dämpfung für besonders ausgeprägten Komfort bietet.

Quelle: BMW Presse Mappe vom 07.11.2017


 

Bitte empfehlen Sie diesen Artikel weiter:

 

 Kommentare zur Meldung: 0
Ihr Name:
 


 
 
Netzwerk
 
Bitte folgen Sie uns:
 
7-forum.com bei Facebook7-forum.com bei google+
7-forum.com bei YouTube7-forum.com bei Twitter
7-forum.com News im RSS Feed
 
Neu: 7-forum.com auf google+
 
 
Aktuelle News

Mit „Connected Home Charging“ solar- und lastoptimiert laden daheim für alle elektrischen BMW und MI

 

DTM-Tests: Drei BMW M4 GT3 von Schubert Motorsport erstmals in neuen Designs auf der Rennstrecke.

 

BMW Group Werk Araquari wird elektrifiziert

 

BMW Group setzt BEV-Wachstumskurs fort: Meilenstein von 1 Million vollelektrischen Fahrzeugen erreicht Fahrzeugen erreic

 

BMW Group und Tata Technologies streben Zusammenarbeit bei Software-Entwicklung für Fahrzeuge und Unternehmens-IT an.

 

BMW: Begeistern, fördern, vereinen: Sport liegt in unseren Genen

 

www.7er.com

  zurück zur News-Übersicht | zurück zur Startseite   zum Seitenanfang
www.7-forum.com  ·  Alle Rechte vorbehalten  ·  Letzte Bearbeitung dieser Seite: 06.03.2023  ·   Dies ist keine Seite der BMW Group