Start » Service » News Seite drucken | Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com Logo
BMW M3 / M4
MINI Cooper (F56)
 Detail-Infos
 im Kontext
News-Menü
 News-Kategorien
 7-forum.com Service
BMW Neuheiten
Extreme Performance auf allen Wegen: Der neue MINI John Cooper Works Countryman (Facelift 2020).
MINI John Cooper Works Countryman (F60 Facelift)

 
BMW Motorrad präsentiert die neue BMW F 750 GS, BMW F 850 GS und BMW F 850 GS Adventure.
BMW F 750 GS, F 850 GS und F 850 GS Adv. (ab 2020)

 
Der erste BMW iX3.
BMW iX3 (Modell G01, ab 2020)

 
Der neue BMW M5 und BMW M5 Competition (Facelift 2020).
BMW M5 (Facelift 2020)

 
Der neue BMW Alpina B5 (Limousine und Touring, Facelift 2020)
Alpina B5 (G30/G31 LCI)

 


 
 Hersteller-News  

Kategorie: M-Modell

BMW-Modellreihe: F80 F82

12.12.2013
BMW M3 und M4: Umfangreiche Serienausstattung plus zahlreiche Dynamik- und Komfortoptionen.
 

Die neue BMW M3 Limousine und das neue BMW M4 Coupé verfügen bereits ab Werk über eine umfangreiche Ausstattung, die ihrem extrem leistungsorientierten, aber gleichzeitig absolut alltagstauglichen Charakter entspricht. Darüber hinaus steht den Kunden ein umfangreiches Angebot an Ausstattungsoptionen zur Wahl, mit denen sich die beiden Hochleistungssportwagen sowohl hin zu noch kompromissloserer Sportlichkeit wie auch in Richtung höchste Komfortansprüche individualisieren lassen. Zum besonderen Ausdruck der eigenen Persönlichkeit tragen die umfangreichen Angebote von BMW Individual mit den BMW Individual Lackierungen, dem BMW Individual Leder Merino und BMW Individual Interieurleisten bei.

Carbon-Dach als sichtbares Zeichen des konsequenten Leichtbaus.

BMW M3 Limousine

Das CFK-Dach, das bei der Vorgänger-Generation des BMW M3 ausschließlich dem Coupé vorbehalten war, gehört jetzt sowohl bei der neuen BMW M3 Limousine wie auch beim neuen BMW M4 Coupé zur Serienausstattung. Das Kohlefaser-Dach in Sichtoptik betont nicht nur die Exklusivität beider Modelle und ihren direkten Bezug zum Motorsport, sondern unterstreicht auch eindeutig die konsequente Leichtbau-Philosophie der Fahrzeuge.

Zu den weiteren serienmäßigen und exklusiven Exterieurdetails zählen die Leichtbau-Motorhaube mit markantem Powerdome sowie die vorderen Seitenwände aus Aluminium, die ausgeformte Frontschürze mit den drei großen Lufteinlässen, die schwarze Doppelstegniere, die M typischen Außenspiegelgehäuse, die Heckschürze mit integriertem Diffusor, die Abgasanlage mit vier Endrohren sowie die Kofferraumklappe mit aufgesetztem Gurney beim BMW M3 bzw. die aerodynamisch ausgeformte Leichtbau-Heckklappe mit integriertem Spoiler beim BMW M4. Serienmäßig rollen beide Modelle auf geschmiedeten 18 Zoll BMW M Leichtmetallfelgen mit Mischbereifung. Optional stehen geschmiedete 19 Zoll Leichtmetallfelgen mit Mischbereifung zur Verfügung, wahlweise in Ferricgrey oder Schwarz.

Interieur mit edlen Materialien und motorsportlichem Ambiente.

BMW M4 Coupe

Innen zeichnen sich der BMW M3 und der BMW M4 durch eine gleichermaßen exklusive wie funktionale Ausstattung aus. So zählt das M Sport-Lederlenkrad mit Multifunktion ebenso zum Serienumfang wie die M Sportsitze mit Schalencharakter oder der anthrazitfarbene BMW Individual Dachhimmel. Die deutlich konturierte und damit wie die Vordersitze ebenfalls besten Seitenhalt bietende Rücksitzlehne besteht aus einem Verbundleichtbaumaterial und ist im Verhältnis 60:40 asymmetrisch umklappbar. Dadurch erhalten der BMW M3 und der BMW M4 eine für Hochleistungssportwagen ihres Niveaus außergewöhnliche Variabilität und Alltagstauglichkeit.

Gesteuert werden BMW M3 und BMW M4 mit dem M Lederlenkrad im Doppelspeichendesign. Das M Logo, die Chromspange und die farbigen Kontrastnähte tragen maßgeblich zur Rennsport-Atmosphäre des Innenraums bei. Serienmäßig verfügen beide Modelle über ein Sechsgang-Schaltgetriebe, optional steht auch das Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe M DKG zur Wahl, bei dem sich die Gänge nicht nur per Wählhebel auf der Mittelkonsole, sondern auch über die Schaltwippen am Lenkrad wechseln lassen.

Innovative Antriebs- und Fahrwerkstechnik für höchste Dynamik.

Das optionale M DKG Drivelogic arbeitet ohne Zugkraftunterbrechung beim Gangwechsel und verkürzt so die Schaltvorgänge. Eine Launch Control ermöglicht eine optimale Beschleunigung aus dem Stand. Darüber hinaus verfügt das M DKG unter anderem über die Funktion Smokey Burnout, mit der sich bei rollendem Fahrzeug die Hinterräder bis zu einem gewissen Grad durchdrehen lassen.

BMW M3 Limousine

Optimale Traktion garantiert das serienmäßige Aktive M Differenzial an der Hinterachse, für das sportlich-direkte Einlenkverhalten zeichnet die ebenfalls ab Werk verbaute elektromechanische M Servotronic-Lenkung mit drei Kennlinien verantwortlich. Neben der serienmäßigen M Compound Bremse steht den Kunden mit der M Carbon-Keramik-Bremse eine nochmals leichtere und leistungsfähigere Bremsanlage zur Verfügung, die mit ihren goldfarben lackierten Bremssätteln zudem ein zusätzliches optisches Highlight setzt.

Optionale Zusatzausstattungen für umfassende Fahrerinformation.

Für das ambitionierte Fahren auf der Rennstrecke hat die BMW M GmbH die kostenlose BMW M Laptimer App entwickelt, die die Analyse des persönlichen Fahrstils erlaubt. Das Smartphone wird über ein USB-Kabel oder per Snap-In Adapter mit dem BMW verbunden. Die BMW M Laptimer App wird bequem über den iDrive Controller bedient. Die App zeichnet ab dem Start die Geschwindigkeit, die Längs- und Querbeschleunigung, die Motordrehzahl, den eingelegten Gang (in Verbindung mit M DKG oder Automatikgetriebe), den Lenkwinkel und die Gaspedalstellung sowie den Verbrauch auf, so dass bei der späteren grafischen Analyse am Smartphone auch die Fahrerreaktion bewertet werden kann. Als weiteres Feature können zwei Aufzeichnungen auf derselben Strecke Kurve für Kurve miteinander verglichen werden. Dies ist nicht nur mit eigenen, sondern auch mit per Emails ausgetauschten Messungen möglich.

BMW M4 Coupe

Darüber hinaus stehen für die BMW M3 Limousine und das BMW M4 Coupé selbstverständlich die vielfältigen, unter anderem bereits aus dem BMW 3er und dem BMW 4er bekannten Fahrerassistenzsysteme und Mobilitätsdienstleistungen von BMW ConnectedDrive zur Verfügung. Zu den Highlights zählen die neue Generation des Navigationssystems Professional, das leistungsstärker, grafisch brillanter und mit 3D-Elementen in der Kartendarstellung arbeitet, der Driving Assistant Plus, der vor Kollisionen mit Fußgängern warnt, ein Blendfreier LED-Fernlichtassistent mit intelligenter Steuerung, Active Protection mit Aufmerksamkeitsassistent sowie eine weiterentwickelte Active Cruise Control mit Stop & Go-Funktion.

Das optionale Head-Up Display von BMW M3 und BMW M4 verfügt über zusätzliche, M spezifische Funktionen wie Ganganzeige, Drehzahlmesser und Schaltpunktanzeige.

Quelle: BMW Presse Mappe vom 12.12.2013


 

Bitte empfehlen Sie diesen Artikel weiter:

 

 Kommentare zur Meldung: 0
Ihr Name:
 


 
 
Netzwerk
 
Bitte folgen Sie uns:
 
7-forum.com bei Facebook7-forum.com bei google+
7-forum.com bei YouTube7-forum.com bei Twitter
7-forum.com News im RSS Feed
 
Neu: 7-forum.com auf google+
 
 
Aktuelle News

BMW Group bestätigt Ausblick für 2020

 

Moderner BMW Group Messeauftritt wird von Red Dot Award ausgezeichnet.

 

Track Facts und Schlüsselfaktoren: BMW i Andretti Motorsport Vorschau auf das Berlin-Finale.

 

BMW auch beim 2. DTM-Rennen 2020 in Spa-Francorchamps ohne Chance

 

Schwieriger Saisonauftakt für die BMW DTM Teams in Spa-Francorchamps.

 

Preise BMW Motorrad Modelljahr 2021.

 

www.7er.com

  zurück zur News-Übersicht | zurück zur Startseite   zum Seitenanfang
www.7-forum.com  ·  Alle Rechte vorbehalten  ·  Letzte Bearbeitung dieser Seite: 24.04.2020  ·   Dies ist keine Seite der BMW Group