Start » Modelle » Diesel » E65 » 745d Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com Logo Rubrik Forum


Modell E65/66
 Varianten
 Detail-Infos
 Interaktiv
7er-Produktion
Werfen Sie einen Blick in das BMW Werk Dingolfing. Hier wird die jeweils aktuelle 7er Reihe gebaut.
 
iDrive
der 7er auf der IAA
Aufwändige Präsentation des neuen Siebener BMWs in einer extra konstruierten Messehalle auf der IAA 2001.
 

 

Der sportlichste Diesel aller Zeiten: der BMW 745d - Faceliftmodell (LCI)

Aktuell: BMW hat den BMW 745d überarbeitet. Das Triebwerk leistet nun 330 PS. Mehr dazu in den News: Neuerungen in der 7er-Reihe im Modell-Jahr 2006

 

Modell E65, 4.2005 bis 10.2005

BMW 4,4 Liter-Achtzylinder-Dieselmotor mit 220 kW/300 PS und 700 Nm – das leistungs- und drehmomentstärkste Triebwerk seiner Klasse.

Der neue BMW V8-Dieselmotor ist ein Quantensprung für den Dieselantrieb. Die Neuentwicklung leistet 220 kW/300 PS bei 4.000 min–1 und liefert ein Drehmoment von 700 Nm bei 1.750 bis 2.500 min–1. Der neue BMW Diesel verfügt über einen Hubraum von 4.423 cm³ und ist das mit Abstand leistungs- und drehmomentstärkste Triebwerk unter den Luxuslimousinen mit Achtzylinder-Dieselmotor.

Größte Dynamik und niedrigster Verbrauch aller Diesel der Luxusklasse.

Der neue BMW 745d beschleunigt in 6,8 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h – ein Sportwagen-Messwert für eine Achtzylinder-Diesel-Limousine der Luxusklasse. Aber auch im 745d steht BMW typischer Dynamik BMW typische Effizienz gegenüber: Mit nur 9,5 Liter Treibstoffverbrauch im EU-Zyklus erreicht der 745d auch in dieser Kategorie einen Bestwert im Markt. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 250 km/h (abgeregelt).

Das überlegene Potenzial des neuen BMW 745d zeigt sich nicht nur in den absoluten Zahlen. Im Vergleich mit dem direkten Vorgänger 740d wird deutlich, in welche neuen Dimensionen der 745d vorgestoßen ist.

Die Leistung stieg um 30 kW/42 PS (+ 16 Prozent), das Drehmoment um 100 Nm (+ 17 Prozent), die Beschleunigung verbesserte sich um 0,6 Sekunden (– 8 Prozent). Trotz dieser eindrucksvollen Veränderungen aller Leistungsdaten und trotz des um 13 Prozent größeren Hubraums konnte der Verbrauch mit 9,5 l/100 km unter dem Niveau des Vorgängers gehalten werden.

Vollaluminium-Kurbelgehäuse reduziert Motorgewicht um 30 kg.

Bei einem fahraktiven Automobil stehen nicht nur die reinen Messwerte im Mittelpunkt. Die subjektiv erlebbare Dynamik war schon bisher eine der herausragenden Eigenschaften, die Kunden neben der außerordentlichen Präsenz an der großen BMW Limousine weltweit schätzen. Hier eröffnet der 745d eine neue Dimension der Agilität und Fahrdynamik für Dieselfahrzeuge in der Luxusklasse.

BMW verwendet für das Kurbelgehäuse des neuen V8-Diesel ausschließlich den Leichtbau-Werkstoff Aluminium. Die Laufbuchsen sind aus Grauguss gefertigt und werden thermisch gefügt. Die Gesamtkonstruktion des Kurbelgehäuses ist so ausgelegt, dass auf verstärkende Inlays verzichtet werden kann. Insgesamt reduziert sich durch die innovative Konstruktion
und den neuen Werkstoff das Motorgewicht trotz Hubraumerhöhung gegenüber dem Vorgänger um 30 kg, eine Gewichtsersparnis, die nicht nur dem Verbrauch, sondern auch der Agilität zugute kommt.

Die neue Benchmark bei Agilität und Fahrdynamik im Segment der großvolumigen Diesel der Luxusklasse.

Im gleichen Maße wie das Motorgewicht zurückgeht, wird die Vorderachse im neuen 745d entlastet, mit den entsprechenden Vorteilen für die Achslastverteilung. Der neue 745d präsentiert sich damit als die gegenwärtig sportlichste, überaus agil und leichtfüßig zu bewegende Limousine mit großvolumigem Dieselantrieb: Der 745d hat nicht nur die Leistungsdaten und Messwerte eines Sportwagens, er lässt sich auch genauso fahren.

Der neue 745d erfüllt auch in Sachen Laufkultur und Komfort alle Wünsche und Erwartungen an ein bulliges Achtzylinder-Triebwerk. Die BMW Motorenentwickler haben im neuen V8-Diesel einen V8-Sound realisiert, der von dem eines modernen Achtzylinder-Benzintriebwerks kaum mehr zu unterscheiden ist. Über Jahrzehnte perfektioniertes Know-how im Motorenbau und der innovative Einsatz neuester Technologien führen beim 745d dazu, dass für das Ohr des Fahrers der typische Klang des Achtzylinders gegenüber der Akustik des Diesels deutlich überwiegt.

Der sportlichste V8-Diesel aller Zeiten ist auch der sauberste V8-Diesel aller Zeiten. Weltpremiere im neuen BMW 745d: erster V8-Diesel mit serienmäßigem Dieselpartikelfilter.

Der neue 745d ist das erste V8-Diesel-Automobil weltweit, das serienmäßig mit einem Dieselpartikelfilter ausgestattet ist. Wie bei BMW Standard, ist auch hier der Partikelfilter wartungsfrei und arbeitet effizient und kundenfreundlich ohne aufwändige Additive.

Der Partikelfilter ist beim 745d gemeinsam mit dem Vorkatalysator in einem Gehäuse motornah verbaut. Dadurch gelangt das Abgas mit besonders hoher Temperatur zur Nachbehandlung. So erreicht der Katalysator nach dem Start des Fahrzeugs deutlich schneller die optimale Betriebstemperatur und damit die volle Reinigungswirkung.

BMW unterstreicht damit auch beim Emissionsverhalten die Führungs- und Vorbildfunktion seiner Fahrzeuge der oberen Mittelklasse und der Luxusklasse: Mit den beiden neuen Dieseltriebwerken im 745d und im 730d sind alle Dieselfahrzeuge der 5er und 7er Baureihe serienmäßig mit einem Partikelfilter ausgestattet und erfüllen die EU4-Norm.

Von der Weltpremiere bis heute: BMW Achtzylinder-Diesel im Vergleich.

1999 wurde mit dem BMW 740d die weltweit erste Achtzylinder-Diesel-Limousine vorgestellt. Der Motor des 740d leistete damals 180 kW/245 PS bei einem maximalen Drehmoment von 560 Nm. Diese Leistungswerte werden heute bereits fast vom Reihensechszylinder-Dieselmotor des 730d erreicht, was den technischen Fortschritt in der Dieselmotorentwicklung eindrucksvoll verdeutlicht. Im Vergleich zum 740d von 1999 stieg die Leistung des 745d um 22 Prozent und das maximale Drehmoment um 25 Prozent. Gleichzeitig hat sich die Beschleunigung von 0 auf 100 km/h um 19 Prozent verbessert. Der Verbrauch konnte dabei sogar gesenkt werden (– 3 Prozent).

 

Innovationen und Neuheiten des BMW 745d

Die neuen Dieselmotoren mit ihren Innovationen und Neuheiten im Detail (LCI)

 

BMW 745d (Modell E65, Baujahr ab 4.2005)

BMW 745d, Modell E65 (LCI)
BMW 745d
BMW 745d, Modell E65 (LCI)
BMW 745d
V8-Dieselmotor mit Aluminium Kurbelgehäuse (4,4 Liter - 220 kW / 300 PS)
V8-Dieselmotor mit Aluminium Kurbelgehäuse (4,4 Liter - 220 kW / 300 PS)
BMW 745d: Antriebsstrang, Radaufhängung, Lenkung und Federung
BMW 745d: Antriebsstrang, Radaufhängung, Lenkung und Federung
Aluminium Kurbelgehäuse des V8-Dieselmotors (4,4 l - 220 kW/300 PS)
Aluminium Kurbelgehäuse des V8-Dieselmotors (4,4 l - 220 kW/300 PS)
Aluminium Kurbelgehäuse des V8-Dieselmotors (4,4 l - 220 kW/300 PS)
Aluminium Kurbelgehäuse des V8-Dieselmotors (4,4 l - 220 kW/300 PS)
Aluminium Kurbelgehäuse des V8-Dieselmotors (4,4 l - 220 kW/300 PS)
Aluminium Kurbelgehäuse des V8-Dieselmotors (4,4 l - 220 kW/300 PS)
Aluminium Kurbelgehäuse des V8-Dieselmotors (4,4 l - 220 kW/300 PS)
Aluminium Kurbelgehäuse des V8-Dieselmotors (4,4 l - 220 kW/300 PS)
Katalysator und Dieselpartikelfilter des V8-Dieselmotors
Katalysator und Dieselpartikelfilter des V8-Dieselmotors
Turbolader, Katalysator und Dieselpartikelfilter des V8-Dieselmotors
Turbolader, Katalysator und Dieselpartikelfilter des V8-Dieselmotors
 

 

ehemalige, unverbindliche Grundpreise BMW 745d

BMW 740d (Vor-Facelfift) BMW 745d
Sept. 2002 März 2003 Okt. 2003 Sept. 2004 März 2005 Sept. 2005 März 2006
€ 75.700,- € 76.500,- € 76.500,- € 77.200,- € 79.000,- € 80.500,- 81.300.-

 

Technische Daten BMW 745d

Technische Daten BMW 745d

Anzeige  
Neu: Facebook!
 

7-forum.com hat nun seine eigene Facebook-Seite! Bitte unterstütze sie, indem Du die Seite besuchst und Fan wirst (auf "Gefällt mir" klicken). Vielen Dank!
 
aktuelle News
 

Das BMW Concept XM - Power und Luxus jenseits aller Konventionen
 

Elektrisierende Momente in der BMW Welt: Die ersten Kunden übernehmen ihren vollelektrischen BMW i4
 

„Bester Firmenwagen“: Der BMW 3er ist erneut der Favorit der „Auto Bild“-Leser.
 

Emissionsfrei in der Innenstadt: BMW eDrive Zones nun in 138 europäischen Städten.
 

BMW M GmbH setzt Zeichen zum Start ins Jubiläumsjahr.
 

Erneut ausgezeichnet
 
7-forum.com Suche
 
7-forum.com mittels google durchsuchen:
   ganze Seite
   e65-Bereich 
 

 

www.7er.com

BMW 730d LCI



  zurück zur Startseite   zum Seitenanfang
www.7-forum.com  ·  Alle Rechte vorbehalten  ·  Letzte Bearbeitung dieser Seite: 04.11.2010  ·   Dies ist keine Seite der BMW Group