Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

BMW 7er, Modell E32
 Varianten
 Detail-Infos
 Interaktiv
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, Modell E32



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.08.2004, 20:35   #1
Xiberger
ehemals "MoechteAuch7erFahren"
 
Registriert seit: 26.06.2004
Ort: Gröbenzell
Fahrzeug: (aktuell E32-los)
Standard Folgefrage rund ums Autoradio - DIN Stecker im BJ89er 730i ?

Hallo,
eine Folgefrage im Anschluss an Neojr - hab mir ein schickes MP3 Radio gekauft, das einen DIN nach Pioneer Adapter besitzt.

In gutem Glauben, dass in meinem 730iger BJ.1989 dieser große runde BMW Stecker verbaut ist, wollte ich heute das Radio einbauen (ggf. mit Hilfe eines BMW nach DIN Adapters) und mußte feststellen: nix mit BMW Steckersystem oder DIN.

Z.Zt. ist ein Uralt Blaupunkt Radio verbaut (aus einer Zeit vor 1989, aber immerhin mit autom. Sendersuchlauf), wie in anderen Threads schon beschrieben hängen eine Menge Einzelkabel dran, u.a. ein Antennenkabel, dann zwei Kabel (L/R) für den Lautsprecher und Strom (1 Stecker mit 2 Kabel), dazu noch ein dünnes seperat (vermutlich Masse).

Gibts sowas wie einen DIN Adapter, an den ich all die Einzelkabel dranhängen oder dranlöten kann ? Falls nicht - kennt jemand eine vernünftige Werkstatt, die mir das Teil einbaut ? Oder soll ich gleich zu BMW ?

Danke wie immer für Eure Tipps & Grüße,
S.
Xiberger ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2004, 21:03   #2
Krüll
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 11.07.2004
Ort: Düsseldorf
Fahrzeug: BMW 750i
Standard

Hallo

Es gibt bei Media-Markt/ATU/Conrad Adapter mit offenen Kabelenden sowohl für die verschiedenen Radiosysteme wie auch für die verschiedenen Fahrzeugmarken. Man muss dann "nur" noch wissen, welche Drähte miteinander verbunden werden.

Gerhard
Krüll ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2004, 21:07   #3
der gletschernde 735
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 30.07.2004
Ort: Hamburg
Fahrzeug: BMW 735i (E32)
Beitrag

undefinedHi,

das habe ich bei meinem auch gehabt du musst dir nur einen Adapter von Din auf Iso kaufen. Gab es im meinem Fall beim Media bzw auch im Makromarkt..

ist recht simple anzuschließen..

Ciau
__________________
Gruß André
E32, 735 R6, Bj.9/89
der gletschernde 735 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2004, 21:13   #4
Krüll
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 11.07.2004
Ort: Düsseldorf
Fahrzeug: BMW 750i
Standard

Hallo

Wenn ich richtig verstanden habe, dann ist die originale Fahzeugverkabelung umgestrickt auf ein altes Radio ohne genormten Anschluss. Da wäre demnach ein DIN Adapter mit offenen Kabelenden für das neue Radio fällig (hatte doch DIN oder?) und die Kabelenden müssen dann mit den entsprechenden Drähten der Fahrzeugverkabelung verbunden werden.

Gerhard
Krüll ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2004, 09:52   #5
Xiberger
ehemals "MoechteAuch7erFahren"
 
Registriert seit: 26.06.2004
Ort: Gröbenzell
Fahrzeug: (aktuell E32-los)
Standard Ist gar nicht so einfach ...

... war ich doch eben beim BMW Händler, in der Theorie kennt der die Belegungen aus dem FF und hat in 15min einen DIN Stecker angeflanscht, an den ich dann meinen DIN -> Pioneer Stecker anschliessen kann.

In der Praxis siehts allerdings so aus, dass das Lautsprechersystem mit einem manuellen Überblendregler ausgestattet ist (Verteilung vorne / hinten), der links neben dem Radio eingebaut ist (bei den meisten von Euch sitzt da eine Blende). Zudem hat BMW wohl an den Kabeln gespart, summa summarum meinte der Meister, vermutlich müßten die Lautsprecher deshalb auch neu verkabelt werden, Arbeitsaufwand so ca. 3h., sonst würde die Endstufe vom Radio nur bei sehr leisten Lautstärken funktionieren.

Ist das tatsächlich so ? Dann würd ich mich aber richtig ärgern - bei so einer Luxuslimousine sparen sie bei Lautsprecherkabeln ??
Xiberger ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2004, 11:15   #6
Krüll
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 11.07.2004
Ort: Düsseldorf
Fahrzeug: BMW 750i
Standard

Hallo
Hat dein neues Radio eine Überblendfunktion? Dann sind im Anschlußstecker alle 4 Lautsprecher einzeln vorhanden, und der frühere Überblendregler wird nicht benötigt.
Wenn BMW Leitungen verlegt hat, dann reichen die auch für die normalen Lautsprecher aus. Sind da jetzt andere Lautsprecher eingebaut mit wesentlich höherer Leistung, oder leistet dein Radio 500Watt?

Irgendwie riecht mir das nach Arbeitsbeschaffungsmassnahme für die Werkstatt.

Wenn aus der Radiobeschreibung zu ersehen ist, dass die Ausgangsleistung so in etwa mit der Leistung der eingebauten Lautsprecher übereinstimmt, solltest du das Radio einfach mal anschliessen.
Warum hat der schlaue BMW Mensch das denn nicht gemacht? Geht doch ganz schnell.

Hier im Forum findest du die Steckerbelegung sicher auch. Ich würde das mal vergleichen.

Gerhard


PS: Überprüfe auch, ob des Radio es erlaubt, dass Lautsprecherleitungen zusammengeklemmt (Überblendregler) sind, oder einseitig auf Masse liegen. Bei Radios alter Art war das noch üblich.
Bei manchen neuen Radios ist das ausdrücklich verboten.

Geändert von Krüll (03.08.2004 um 11:34 Uhr).
Krüll ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2004, 12:51   #7
MIWO
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von MIWO
 
Registriert seit: 14.01.2004
Ort: WALDSEE
Fahrzeug: R100RS Bj.77, BMW 523i Bj 00, BMW 318i Coupe Bj.01
Standard

Hi Stefan,

bei meinem war auch so eine Einzelverdrahtung am Radio. Problem war eigentlich nur das schwarz-weisse Kabel welches das Geschwindigkeitssignal bringt und von meinem neuen Radio nicht verarbeitet wurde, sondern den Tempomat stillgelegt hat.

Sonst einfach nur einen Universal DIN Adapter einbauen und den Überblendregler rausnehmen. Wenn Du die PIN-Belegung vom DIN brauchst, schick ich Sie Dir gerne.( ist aber meist auf der Verpackung )

Gruss Michael
__________________
der, der alle BMW´s liebt.............
MIWO ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2004, 12:57   #8
Xiberger
ehemals "MoechteAuch7erFahren"
 
Registriert seit: 26.06.2004
Ort: Gröbenzell
Fahrzeug: (aktuell E32-los)
Standard Genau das scheint das Problem zu sein ...

Zitat:
Zitat von Krüll
Hallo
Hat dein neues Radio eine Überblendfunktion? Dann sind im Anschlußstecker alle 4 Lautsprecher einzeln vorhanden, und der frühere Überblendregler wird nicht benötigt.
Ja, hat es.

Zitat:
Zitat von Krüll
Wenn BMW Leitungen verlegt hat, dann reichen die auch für die normalen Lautsprecher aus. Sind da jetzt andere Lautsprecher eingebaut mit wesentlich höherer Leistung, oder leistet dein Radio 500Watt?
Naaaa, das Radio leistet 4x50 Watt, das sollten die Lautsprecher locker aushalten. Sind noch die Standardlautsprecher drin.

Zitat:
Zitat von Krüll
PS: Überprüfe auch, ob des Radio es erlaubt, dass Lautsprecherleitungen zusammengeklemmt (Überblendregler) sind, oder einseitig auf Masse liegen. Bei Radios alter Art war das noch üblich.
Bei manchen neuen Radios ist das ausdrücklich verboten.
DAS IST ES. So was in der Art meinte der BMW Meister, und deshalb müßte man die Kabel neu verlegen. Die haben was zusammengeführt, was nicht zusammengehört, und deshalb tuts im neuen Radio nicht (bzw. nur sehr leise, wenn man laut drehen möchte, würde man ein "tack tack" hören, und das Radio würde sich abschalten).
Und ich möchte das neue Teil nicht einfach anschliessen, und es zerstört sich durch die unsachgemässe Handhabung dann selbst ...

Ciao,
Stefan
Xiberger ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2004, 13:04   #9
Xiberger
ehemals "MoechteAuch7erFahren"
 
Registriert seit: 26.06.2004
Ort: Gröbenzell
Fahrzeug: (aktuell E32-los)
Standard

Zitat:
Zitat von MIWO
Problem war eigentlich nur das schwarz-weisse Kabel welches das Geschwindigkeitssignal bringt und von meinem neuen Radio nicht verarbeitet wurde, sondern den Tempomat stillgelegt hat.
--> hab keinen Tempomat, und schwarz/weisses Kabel gibts beim Radio auch keins ...
Zitat:
Zitat von MIWO
Sonst einfach nur einen Universal DIN Adapter einbauen und den Überblendregler rausnehmen. Wenn Du die PIN-Belegung vom DIN brauchst, schick ich Sie Dir gerne.( ist aber meist auf der Verpackung )
Gruss Michael
Wg. der DIN Belegung - die steht drauf, ja. Zum anderen - ich möchte (wie oben beschrieben) das Radio nicht einfach anschliessen, aus Angst, da was kaputt zu machen. Und ich bin nicht so der begnadete Elektriker.
Der BMW Meister hat mir ein Geschäft empfohlen, da schau ich morgen noch einmal hin und hol mir noch eine Meinung ein.
Viele Grüße, Stefan
Xiberger ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2004, 13:14   #10
MIWO
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von MIWO
 
Registriert seit: 14.01.2004
Ort: WALDSEE
Fahrzeug: R100RS Bj.77, BMW 523i Bj 00, BMW 318i Coupe Bj.01
Standard

Hi Stefan,

also bei mir lagen komplette Lautsprecherkabel an alle Boxen direkt drin. Denke kaum das die hier zwischen 730 und 750 so einen Unterschied gemacht haben.

Aber wenn Du zu einen Radiofuzzi gehst, wird ders schon richten.

<Gruss Michael>
MIWO ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:34 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group