Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

BMW 7er, Modell E32
 Varianten
 Detail-Infos
 Interaktiv
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, Modell E32



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.07.2016, 12:29   #1
laetzie
6ZylinderFreund
 
Benutzerbild von laetzie
 
Registriert seit: 11.09.2011
Ort: Witten
Fahrzeug: E32-730i, F07-530d
Frage M30 startet nicht bei feuchtem Wetter.

Liebe E32 Gemeinde,

nach einige Suchen unter der Kategorie "Startprobleme" komme ich doch nicht weiter mit meinem Problem. Daher freue ich mich über Eure Tipps.

Mein 89er E32 mit dem M30 startet bei trockenem Wetter und in der Garage immer perfekt. Fahre ich in ein feucht-warmes Parkhaus oder versuche ich bei feuchtem Wetter draussen zu starten, klappt das (reproduzierbar) nicht.

Endloses Orgeln bringt nichts, jetzt habe ich herausgefunden, dass dann weder ein Zündfunken kommt - noch die Kraftstoffpumpe läuft. Aber warum? Was versagt da, ein Steuergerät? Ein Sensor?

Getauscht habe ich: Zündkerzen, Verteilerkappe/Finger, Kubelwellensensor

Danke für Eure Hilfe !

Schönen Gruß aus dem Ruhrgebiet, Lars
laetzie ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2016, 12:32   #2
GM3
ist raus
 
Benutzerbild von GM3
 
Registriert seit: 11.04.2013
Ort:
Fahrzeug: E32
Standard

lies dich mal hier durch : Interner Link) http://www.7-forum.com/forum/24/tun-...-a-165845.html
auch wenn du ihn schon getauscht hast würd ich in richtung KW-Sensor tippen

Zitat: Kurbelwellensensor (OT-Geber) (Motor geht schlagartig aus, manchmal nur warm oder nur kalt oder springt gar nicht mehr an, zeitweiser schlechter Motorlauf, vor allem bei Feuchtigkeit) Ich habe es schon gehabt, dass der KWS gute Messwerte hatte, sauber war und auch gut befestigt. Der Motor lief aber manchmal schlecht. Vor allem wenn es feucht war und nach Motorwäschen. Am KWS war die Isolierung defekt und Wasser drang ins Kabel. Das war erst im ausgebauten Zustand zu sehen und ich habe lange nach dem Fehler gesucht.
Der Kurbelwellensensor muss in einem definierten Abstand (1,0mm +- 0,3mm) von der Schwungscheibe der Kurbelwelle entfernt, fest montiert sein. Der Widerstand des Kurbelwellensensors zwischen Pin 1 und 2 muss 520 Ohm plus/minus 5% betragen. Der Widerstand der Schirmung zwischen 1 und 3 und der Widerstand zwischen Pin 2 und 3 muss 100 kOhm betragen. Der Stecker befindet sich zwischen der Einspritzleiste und dem Zylinderkopfdeckel direkt hinter dem Thermostatgehäuse. Es ist der hintere von zwei Steckern.
GM3 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2016, 16:26   #3
laetzie
6ZylinderFreund
 
Benutzerbild von laetzie
 
Registriert seit: 11.09.2011
Ort: Witten
Fahrzeug: E32-730i, F07-530d
Standard

Danke für den Tipp, GM3.

Der Sensor ist nagelneu und die Ausrichtung passt auch. Was mich wundert ist hier die reproduzierbare Schwäche bei feuchtem Wetter. Bei dem Sensor hätte ich eher auf tot oder nicht tot getippt. Sprich: Entweder läuft der Hobel immer oder nie. Wenn er nun neu ist und der Stecker richtig sitzt - wo soll ich weiter suchen? Verbindung Sensor -Steuergerät?

Gruß,Lars
laetzie ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2016, 17:45   #4
GM3
ist raus
 
Benutzerbild von GM3
 
Registriert seit: 11.04.2013
Ort:
Fahrzeug: E32
Standard

Gute Frage:Ich persönlich würde wohl erstmal eine alg. Sichtprüfung machen sämtliche Stecker und Massekabel im Motorraum absuchen sowie den Innenraum auf "Feuchtigkeit" absuchen ...und in den Kasten der Motorsteuerung schauen usw.

danach würde ich wohl das Multimeter packen und die "Liste" mal abarbeiten. welchen BC hast du?

Ps: ein "Nagelneuer"Sensor heißt garnichts... der kann genauso defekt sein...

wenn ich dort nichts finde würde ich wohl unter der Rücksitzbank weiter machen die Leitungen (Blattsicherung / Massekabel) der Batterie und alg. prüfen die Einstiege auf Feuchtigkeit prüfen usw. ist schwer zu sagen ohne das Fahrzeug da zu haben...

Wenn du sagst nur bei Feuchtigkeit würde ich wohl die Garage abdunkeln ihn laufen lassen und mit einer Sprühflasche mal drauf halten dann müsste er ja ausgehen und man müsste/könnte evtl auch was sehen... bzw. kann man den Bereich dann eingrenzen...

Geändert von GM3 (18.07.2016 um 18:15 Uhr).
GM3 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
e32, m30, startproblem, wetter


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Startet nicht bei leichter Kälte Piefke07 BMW 7er, Modell E38 12 11.03.2012 13:31
Motorraum: 730d E38 startet bei warmem Motor nicht. berndturbovoss BMW 7er, Modell E38 0 21.02.2011 08:53
730d startet bei warmem Motor nicht. berndturbovoss BMW 7er, Modell E38 0 20.02.2011 15:56
Elektrik: 7er Startet nicht mehr nachdem er bei voller Fahrt ausging!? Chevalje BMW 7er, Modell E23 4 30.12.2007 20:57
E32-Teile: SCHEIBENWISCHERMOTOR + GESTELL!Ganz dringend, kann bei dem sch*** Wetter nicht fahren budweiser1711 Suche... 2 08.09.2007 18:59


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:20 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group