Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

BMW 7er, Modell E32
 Varianten
 Detail-Infos
 Interaktiv
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, Modell E32



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.01.2006, 22:49   #1
Donnerer
Im siebten Himmel
 
Benutzerbild von Donnerer
 
Registriert seit: 30.09.2005
Ort: Flensburg
Fahrzeug: E39 / 523 IAT
Frage Autogas

Moin moin ,

mal ne Frage an die Spezialisten unter euch . Habe gerade mal bei Ebay gestöbert und bin auf dieses Angebot aufmerksam geworden .



Was haltet ihr denn davon ? Mich stört dabei , daß die Anlage nicht eingetragen ist er aber angeblich ohne Probleme beim TÜV durchgekommen sein will .

Gruß Donnerer

Mitglied im Club
der alten Säcke

__________________


Wer einen Zwölfzylinder kauft , schätzt mehr als die messbaren Fahrleistungen (die ohnehin über alle Zweifel erhaben sind) die besondere Art der Kraftentfaltung . Der Zwölfzylinder verbindet Sanftmut und Ungestüm wie ein verliebter Bär , er ist in jedem Gang gehorsam , Schütteln und Rütteln kennt er nicht , seine Kraft ist abrufbar wie der Degen eines Musketiers : Allzeit bereit.
Donnerer ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2006, 08:07   #2
Chris520T
Durchdiegegendschaukler
 
Benutzerbild von Chris520T
 
Registriert seit: 07.07.2004
Ort: Engelskirchen
Fahrzeug: 730iA (R6) Bj. 12/90
Standard

Hmmm.... Bj. 1990, 4 Vorbesitzer, én fuffi und dann nur 140.000 Km ???
Kölner Nummernschilder aber Artikelstandort im hohen Norden ? Entweder ist das ein Händler, oder der Typ ist kürzlich umgezogen.....wäre auf jedenfall interessant ob sich die Hisstorie von dem Wagen nachvollziehen lässt.
Hab meinen ( auch Bj. 1990 ) mit 142.000Km aus drittwer Hand gekauft aber mit nem Berg an Rechnungen und Scheckheft.

Ob der TÜV die nicht eingetragene LPG Anlage bemängelt hängt wohl vom Prüfer ab, ohne Abgasgutachten bekommt man aber mal sicher keine Eintragung. Ich meine mich daran zu erinnern das damit wohl die Betriebserlaubniss erlischt, lasse mich aber gerne korrigieren.

MfG

Christian
Chris520T ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2006, 19:14   #3
Donnerer
Im siebten Himmel
 
Benutzerbild von Donnerer
 
Registriert seit: 30.09.2005
Ort: Flensburg
Fahrzeug: E39 / 523 IAT
Standard

Moin moin ,

richtige Antworten gibt er auch nicht zu der Anlage . Hatte folgende Frage an den Verkäufer gestellt :

Nun zum Wagen selber , was ist da für eine Anlage verbaut worden und wo ist die eingebaut worden ? Wie groß ist der Tank ? Warum bekommst du die so durch den TÜV , ohne das die eingetragen ist ? MfG

Das war seine Antwort :

Die anlage habe ich vom bekannten einbauen lassen und mit einer füllung komme ich ca.400 kilometer weit.Bei tüv hat niemand etwas gesagt oder gefragt.
mfg

Find ich alles sehr merkwürdig , kenn mich aber nicht damit aus .

Gruß Donnerer

Mitglied im Club
der alten Säcke

Donnerer ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2006, 21:20   #4
Mario29
Mitglied
 
Benutzerbild von Mario29
 
Registriert seit: 27.06.2004
Ort: Gifhorn
Fahrzeug: 730 iA R6-Autogas Prins VSI
Standard

Hallo,

eine Gas-Anlage muss eingetragen werden. Es muss ein Abgasgutachten für diese Anlage mit der Tanknummer etc. erstellt werden.
Ich glaube dass man ca.4 Wochen ohne Eintragungen fahren darf (bin mir aber nicht sicher). Der nette TÜV Mensch nimmt dann die Anlage ab. Es muss ja auch die Dichtigkeit geprüft werden (is mir wichtig, ich rauche im Auto :-))
Desweiteren darf (soweit ich weiss) auch nicht mehr jeder eine Gas Anlage einbauen, dafür muss man eine extra Schulung besuchen.
Mario29 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2006, 22:12   #5
HighWheels
Always straightforward!
 
Benutzerbild von HighWheels
 
Registriert seit: 01.02.2005
Ort: Frankfurt
Fahrzeug: '94 Brodie Expresso
Standard

Zitat:
Zitat von Mario29
Hallo,

eine Gas-Anlage muss eingetragen werden. Es muss ein Abgasgutachten für diese Anlage mit der Tanknummer etc. erstellt werden.
Ich glaube dass man ca.4 Wochen ohne Eintragungen fahren darf (bin mir aber nicht sicher). Der nette TÜV Mensch nimmt dann die Anlage ab. Es muss ja auch die Dichtigkeit geprüft werden (is mir wichtig, ich rauche im Auto :-))
Desweiteren darf (soweit ich weiss) auch nicht mehr jeder eine Gas Anlage einbauen, dafür muss man eine extra Schulung besuchen.
Hey Mario,

bitte stell mal ein paar Bilder von Deinem Bimmer ein, der macht mich auf Deinem Avatar gerade total an! Ich liebe die Farbe, die Felgen (BBS 17er?) und der Zustand ist anscheinend auch verdammt gut, oder?
__________________
Wäre es nicht adäquat, den Usus heterogener Termini zu minimieren?
HighWheels ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2006, 23:11   #6
delphin
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 28.11.2005
Ort: Versmold
Fahrzeug: BMW 730 i (E32) Bj. 1990
Standard

Also, erstens: Gasanlage nicht eingetragen--->fahren ohne Betriebserlaubnis,daraus resultierend fahren ohne Versicherungsschutz.

Dann mal ehrlich, glaubst du wirklich, das der vom TÜV abgenommen worden ist?Wohl eher von irgend einem Sachverständigen, der dem Bekannten vom Bekannten vom Verkäufer noch was schuldet.

Und bei der Gasanlage würde mich mal interessieren, wie lange die schon drin?
Der Tank jedenfalls sieht aus, als wäre der voher auf dem Rücken eines T75 der Russen in Afghanistan gewesen.

Und mich würd mal interessieren, wie lange er den denn gefahren hat!

Also, ich hab mal meinen Nachbarn ,der is Prüfer bei DEKRA, gefragt, und er sagte, normalerweise sofort stilllegen, bis Anlage eingetragen ist.
delphin ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Umrüstung auf Autogas: Das kostet es! Jo BMW 7er, allgemein 50 26.01.2006 23:11
Gas-Antrieb: Autogas WER IST BESSER??? ToM-Immobilien BMW 7er, Modell E38 13 28.08.2005 18:42
Gas-Antrieb: Autogas Umbau anabolejelle BMW 7er, Modell E38 13 28.04.2005 22:23
Gas-Antrieb: Fragen und Antworten rund ums Autogas! Tommy BMW 7er, Modell E38 0 02.08.2004 14:57
Gas-Antrieb: Umrüstung auf Autogas JürgenS BMW 7er, Modell E38 4 14.06.2004 22:46


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:18 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group