Start » Service » News Seite drucken | Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com Logo
News-Menü
 News-Kategorien
 7-forum.com Service
Neu: Facebook!
 

7-forum.com hat nun seine eigene Facebook-Seite! Bitte unterstütze sie, indem Du die Seite besuchst und Fan wirst (auf "Gefällt mir" klicken). Vielen Dank!
 


 
 Motorsport News  

Kategorie: BMWi Elektro

14.09.2018
Bereit für Saison 5: BMW iFE.18 und BMW i Andretti Motorsport in München vorgestellt.
 

Bühne frei für das Fahrzeug und das Team, mit denen BMW ab der kommenden Saison 5 in der ABB FIA Formula E Championship vertreten sein wird: Am Freitag präsentierte BMW i Motorsport im Doppelkegel der BMW Welt in München (GER) den neuen BMW iFE.18 sowie das neue BMW i Andretti Motorsport Team. Der vollelektrische Rennwagen beeindruckt durch sein faszinierendes Design. Das Prunkstück des BMW iFE.18, der innovative Antriebsstrang, liegt hingegen im Inneren verborgen. Er wurde mit dem Know-how derselben Ingenieure entwickelt, die etwa auch den Antrieb für den BMW i3 gestaltet hatten. BMW i und BMW Motorsport arbeiten im Formel-E-Projekt Hand in Hand und sorgen dabei für einen in dieser Form beispiellosen Technologietransfer zwischen Serienentwicklung und Rennsport. In den beiden BMW iFE.18, die ab Dezember vom BMW i Andretti Motorsport Team in den weltweiten Rennen der Formel E eingesetzt werden, gehen die BMW Werksfahrer António Félix da Costa (POR) und Alexander Sims (GBR) an den Start.

Der neue BMW iFE.18 für die ABB FIA Formula E Championship.
Der neue BMW iFE.18 für die ABB FIA Formula E Championship.

„Die Formel E ist nicht nur eine innovative und spektakuläre Rennserie, die sich mit einem vollkommen neuen Nachhaltigkeits- und Eventansatz innerhalb weniger Jahre als eine der Top-Rennserien weltweit etabliert hat“, sagte Klaus Fröhlich, Mitglied des Vorstands der BMW AG, Entwicklung und Motorsport, der die Präsentation des BMW iFE.18 vor Medienvertretern, Partnern und weiteren Gästen aus aller Welt eröffnete. „Für BMW ist sie zugleich ein perfektes Versuchslabor für die Serienentwicklung. Der Technologietransfer zwischen Motorsport und Serienproduktion ist sehr intensiv. Der Antriebsstrang des Rennfahrzeugs profitiert von unserer Erfahrung aus der Serie. Gleichzeitig fließen die Erkenntnisse aus der Formel E direkt in die Entwicklung zukünftiger Serienantriebe zurück. Ich freue mich auf eine großartige Rennsaison.“

Pieter Nota, Mitglied des Vorstands der BMW AG, Vertrieb und Marke BMW, erläuterte die Bedeutung des Formel-E-Engagements aus der Perspektive der Marke BMW und sagte: „BMW steht für Innovationsführerschaft. Wir sind Pioniere der Elektromobilität. Wir waren von Beginn an von der Formel E überzeugt und als ‚Official Vehicle Partner’ ab der ersten Stunde mit dabei, um die Serie aktiv mitzugestalten. BMW i und die Formel E teilen die gleichen Werte: Pioniergeist und Innovation.“

Für volle Energie in der Formel E: der BMW i Antriebsstrang. 

Der neue BMW iFE.18 für die ABB FIA Formula E Championship, Michael Scully, BMW Motorsport Head of Design.
Der neue BMW iFE.18 für die ABB FIA Formula E Championship, Michael Scully, BMW Motorsport Head of Design.

Im BMW iFE.18 fließen der Pioniergeist, die Innovationskraft und die technologische Expertise von BMW Motorsport und BMW i zusammen. Unter Einsatz des Wissens und der Erfahrungen der BMW i Ingenieure aus der Serie entstand der Antriebsstrang des neuen Formel-E-Fahrzeugs. Dabei wurden zum Teil dieselben Produktionsstätten genutzt wie beim BMW i3. Die Zusammenarbeit von Rennsport- und Serienabteilung funktioniert als effizienter Kreislauf: Die Erkenntnisse aus der Formel E fließen direkt zurück in die Entwicklung zukünftiger Serienantriebe kommender BMW i Modelle.

„Das Know-how von BMW liegt beim BMW iFE.18 vor allem im Herzstück des Fahrzeugs, dem Antriebsstrang“, sagt BMW Motorsport Direktor Jens Marquardt. „Wir haben den Serien-Ingenieuren gesagt: ‚Legt alle Überlegungen ab, die ihr normalerweise in der Entwicklung habt, und denkt einmal nur an die Performance, die höchste Effizienz, das geringste Gewicht. Wenn wir diesen Punkt erreicht haben, machen wir uns Gedanken, wie wir das in die Serienproduktion integrieren können.’ Unsere BMW Motorsport Ingenieure haben die Hinterachse inklusive Aufhängung konstruiert und mussten den Antriebsstrang in den hinteren Teil des Fahrzeugs integrieren. Die Erkenntnisse, die wir in diesem harten Wettbewerbsumfeld gewinnen, fließen dann wieder direkt zurück in die Serienentwicklung. Für uns ist das die perfekte Umsetzung unseres Credos: von der Rennstrecke auf die Straße.“

Eine einzigartige Perspektive für den Einsatz auf Stadtkursen. 

Das Design des BMW iFE.18 wird vom urbanen Kontext der Formel E definiert. „Die Formel E trägt ihre Rennen auf engen Kursen in Innenstädten aus. Wir haben festgestellt, dass die Zuschauer in der Regel von höheren und näheren Positionen auf die Fahrzeuge blicken, als in vielen anderen Rennsport-Serien“, sagt Michael Scully, Head of Design BMW Motorsport. „Diese einzigartige Konstellation haben wir aufgegriffen. Den Anfang bildete die Draufsicht des Fahrzeugs. Sie legt das übergreifende Schema des Designs für den BMW iFE.18 fest.“

BMW i Motorsport, BMW i Andretti Motorsport, Media Launch, BMW iFE.18. J-F Thormann (President Andretti Autosport), António Félix da Costa, Alexander Sims, Jens Marquardt.
BMW i Motorsport, BMW i Andretti Motorsport, Media Launch, BMW iFE.18. J-F Thormann (President Andretti Autosport), António Félix da Costa, Alexander Sims, Jens Marquardt.

Die ikonischen blauen und weißen Elemente des BMW Emblems sind die Basis für eine mutige Maßstabskomposition. Sie strukturieren jede Schlüsselansicht auf den BMW iFE.18. Die wechselnde Abfolge kontrastierender Farben und Formen sorgt für maximale Sichtbarkeit im Renntempo und macht den BMW iFE.18 unverwechselbar zu einem BMW. Das asymmetrische Layout beinhaltet dasselbe funktionsgetriebene, nicht-reflektierende, mattschwarze Cockpitelement, das auch bei den Designs der diesjährigen BMW M Motorsport Fahrzeuge zum Einsatz kommt.

Ein Farbverlauf von Hellblau an der Front zu Dunkelblau am Heck impliziert Bewegung und Übergang – zwei relevante Themen im Kontext der Elektromobilität. In das Design ist ein verknüpfendes grafisches Netzwerk aus blauen und violetten „Venen“ eingebunden. Sie tragen die natürlichen Farben purer Elektrizität über die gesamte Länge des BMW iFE.18. In bestimmten Bereichen treten violette „Synapsen“ an Netzwerk-Kreuzungen hervor. Je näher diese Kreuzungen am BMW i Antriebsstrang liegen, desto mehr sind von ihnen zu sehen. Beim BMW iFE.18 gleicht buchstäblich keine Perspektive der anderen.

Erfahrenes Team, erfahrene Piloten. 

Eingesetzt werden die beiden BMW iFE.18 vom BMW i Andretti Motorsport Team um Teamchef Roger Griffiths (GBR). Griffiths bringt genau wie die gesamte Andretti Autosport Mannschaft um Teambesitzer Michael Andretti (USA) viel Formel-E-Erfahrung mit. Das US-amerikanische Team war bei allen bisherigen Läufen der Serie seit 2014 am Start. „Ich kann es kaum erwarten, BMW i Andretti Motorsport in Saison 5 auf der Strecke zu sehen“, sagt Michael Andretti, CEO von Andretti Autosport. „Ich denke, wir haben die richtigen Partner, Fahrer und Teammitglieder, um in der Formel E an der Spitze mitzumischen. Auf beiden Seiten hat sich jeder voller Hingabe in die Entwicklung des BMW iFE.18 eingebracht. Jetzt freue ich mich darauf, das Fahrzeug im Einsatz zu erleben. Wir starten nicht nur in eine neue Ära in der Formel E, sondern im Motorsport insgesamt.“

Der neue BMW iFE.18 für die ABB FIA Formula E Championship.
Der neue BMW iFE.18 für die ABB FIA Formula E Championship.

Auch António Félix da Costa ist bereits seit Saison 1 in der Formel E unterwegs und wird in der kommenden Saison den BMW iFE.18 mit der Startnummer 28 fahren. „Ich kenne die Formel E sehr gut und habe immer fest daran geglaubt, dass BMW eines Tages als Hersteller einsteigen wird. Nun Teil dieses Teams zu sein, motiviert mich unheimlich“, sagt Félix da Costa.

An seiner Seite wird Alexander Sims im Fahrzeug mit der Nummer 27 antreten. Sims beweist wie Félix da Costa bereits seit vielen Jahren als BMW Werksfahrer seine außergewöhnliche Vielseitigkeit und hat in BMW Rennfahrzeugen zahllose Erfolge gefeiert. „Die Formel E ist sehr schnell der Ort geworden, an dem sich die Top-Hersteller und Top-Fahrer treffen. Ich fühle mich geehrt, dieses Abenteuer gemeinsam mit BMW i Motorsport in Angriff nehmen zu dürfen“, sagt Sims.

Seite an Seite mit starken Partnern. 

Ein weiterer wichtiger Teil des BMW i Andretti Motorsport Teams sind die Partner, die das Projekt unterstützen. Magna ist der „Primary Partner“ von BMW i Motorsport. Der weltweit operierende Automobilzulieferer für Zukunftstechnologien kann bereits auf eine lange Partnerschaft mit BMW zurückblicken. Magna wird die Formel E als Katalysator für die Erforschung innovativer Lösungen im Bereich der Mobilität nutzen. Julius Bär, ein Gründungspartner der Formel E, war von Beginn an ein Teil der BMW i Motorsport Familie. Die Schweizer Private-Banking-Gruppe wird ihre Zusammenarbeit mit BMW erweitern, indem sie als „Founding Main Partner“ in Saison 5 geht. Neuer „Main Partner“ des Teams ist Einhell, Hersteller von innovativen und nachhaltigen Power-Werkzeugen und -Gartengeräten. Harman Kardon, langjähriger BMW Partner für Premium-Audiolösungen, setzt seine Zusammenarbeit mit BMW i Motorsport als „Official Partner“ fort. PUMA ist der „Official Supplier“.

Der neue BMW iFE.18 für die ABB FIA Formula E Championship.
Der neue BMW iFE.18 für die ABB FIA Formula E Championship.

Virtueller Launch des BMW iFE.18. 

Rennsport-Fans in aller Welt konnten die Vorstellung des neuen Formel-E-Fahrzeugs live auf den Social-Media-Kanälen von BMW Motorsport verfolgen. Teil des Bühnenprogramms war dabei ein nur 2,8 Sekunden langes Launch-Video – genau jene Zeit, die der BMW iFE.18 für den Sprint von 0 auf 100 km/h benötigt. Fasziniert der Clip in seiner Kurzform durch sein extremes Tempo, entfaltet sich seine vollständige Botschaft erst in einer zweiten, stark verlangsamten Version.

Sein erstes Rennen rund um die Welt bestreitet der BMW iFE.18 in den Abendstunden. Ab 19.30 Uhr können sich die Besucher in der BMW Welt live ein Bild vom neuen Fahrzeug machen. Auch Sims und Félix da Costa werden für Autogrammstunden vor Ort sein. Eingeleitet von einer faszinierenden Licht- und Laserinszenierung an der Glasfassade der BMW Welt startet der BMW iFE.18 dann um 22.00 Uhr via Motion-Mapping-Technologie seine virtuelle Fahrt durch die Straßen Münchens. 

In den kommenden Wochen wird diese spektakuläre Aktion auch die Blicke der Menschen in Oslo (NOR, 17.9.), London (GBR, 20.9.), New York (USA, 24.9.), Detroit (USA, 26.9.), Mexico City (MEX, 29.9.) und Hongkong (CHN, 4.10.) auf sich ziehen. Das erste reale Rennen steht für den BMW iFE.18 und das BMW i Andretti Motorsport Team dann am 15. Dezember 2018 in Ad Diriyah (KSA) auf dem Programm.

 

 

Bereit für Saison 5: BMW iFE.18 in München vorgestellt.

Der neue BMW iFE.18 für die ABB FIA Formula E Championship.
Der neue BMW iFE.18 für die ABB FIA Formula E Championship.
Der neue BMW iFE.18 für die ABB FIA Formula E Championship.
Der neue BMW iFE.18 für die ABB FIA Formula E Championship.
Der neue BMW iFE.18 für die ABB FIA Formula E Championship.
Der neue BMW iFE.18 für die ABB FIA Formula E Championship.
Der neue BMW iFE.18 für die ABB FIA Formula E Championship.
Der neue BMW iFE.18 für die ABB FIA Formula E Championship.
Der neue BMW iFE.18 für die ABB FIA Formula E Championship.
Der neue BMW iFE.18 für die ABB FIA Formula E Championship.
Der neue BMW iFE.18 für die ABB FIA Formula E Championship.
Der neue BMW iFE.18 für die ABB FIA Formula E Championship.
Der neue BMW iFE.18 für die ABB FIA Formula E Championship.
Der neue BMW iFE.18 für die ABB FIA Formula E Championship.
Der neue BMW iFE.18 für die ABB FIA Formula E Championship.
Der neue BMW iFE.18 für die ABB FIA Formula E Championship.
Der neue BMW iFE.18 für die ABB FIA Formula E Championship.
Der neue BMW iFE.18 für die ABB FIA Formula E Championship.
Der neue BMW iFE.18 für die ABB FIA Formula E Championship.
Der neue BMW iFE.18 für die ABB FIA Formula E Championship.
Der neue BMW iFE.18 für die ABB FIA Formula E Championship.
Der neue BMW iFE.18 für die ABB FIA Formula E Championship.
Der neue BMW iFE.18 für die ABB FIA Formula E Championship.
Der neue BMW iFE.18 für die ABB FIA Formula E Championship.
Der neue BMW iFE.18 für die ABB FIA Formula E Championship.
Der neue BMW iFE.18 für die ABB FIA Formula E Championship.
Der neue BMW iFE.18 für die ABB FIA Formula E Championship.
Der neue BMW iFE.18 für die ABB FIA Formula E Championship.
Der neue BMW iFE.18 für die ABB FIA Formula E Championship.
Der neue BMW iFE.18 für die ABB FIA Formula E Championship.
Der neue BMW iFE.18 für die ABB FIA Formula E Championship.
Der neue BMW iFE.18 für die ABB FIA Formula E Championship.
Der neue BMW iFE.18 für die ABB FIA Formula E Championship.
Der neue BMW iFE.18 für die ABB FIA Formula E Championship.
Der neue BMW iFE.18 für die ABB FIA Formula E Championship.
Der neue BMW iFE.18 für die ABB FIA Formula E Championship.
Der neue BMW iFE.18 für die ABB FIA Formula E Championship.
Der neue BMW iFE.18 für die ABB FIA Formula E Championship.
Der neue BMW iFE.18 für die ABB FIA Formula E Championship.
Der neue BMW iFE.18 für die ABB FIA Formula E Championship.
Der neue BMW iFE.18 für die ABB FIA Formula E Championship.
Der neue BMW iFE.18 für die ABB FIA Formula E Championship.
Der neue BMW iFE.18 für die ABB FIA Formula E Championship.
Der neue BMW iFE.18 für die ABB FIA Formula E Championship.
Der neue BMW iFE.18 für die ABB FIA Formula E Championship.
Der neue BMW iFE.18 für die ABB FIA Formula E Championship.
Der neue BMW iFE.18 für die ABB FIA Formula E Championship.
Der neue BMW iFE.18 für die ABB FIA Formula E Championship.
Der neue BMW iFE.18 für die ABB FIA Formula E Championship.
Der neue BMW iFE.18 für die ABB FIA Formula E Championship.
Der neue BMW iFE.18 für die ABB FIA Formula E Championship.
Der neue BMW iFE.18 für die ABB FIA Formula E Championship.
Der neue BMW iFE.18 für die ABB FIA Formula E Championship.
Der neue BMW iFE.18 für die ABB FIA Formula E Championship.
Alexander Sims, ABB FIA Formula E Championship
Alexander Sims, ABB FIA Formula E Championship.
António Félix da Costa, ABB FIA Formula E Championship.
António Félix da Costa, ABB FIA Formula E Championship.
Der neue BMW iFE.18 für die ABB FIA Formula E Championship, Michael Scully, BMW Motorsport Head of Design.
Der neue BMW iFE.18 für die ABB FIA Formula E Championship, Michael Scully, BMW Motorsport Head of Design.
Der neue BMW iFE.18 für die ABB FIA Formula E Championship, Michael Scully, BMW Motorsport Head of Design.
Der neue BMW iFE.18 für die ABB FIA Formula E Championship, Michael Scully, BMW Motorsport Head of Design.
Der neue BMW iFE.18 für die ABB FIA Formula E Championship.
Der neue BMW iFE.18 für die ABB FIA Formula E Championship.
Der neue BMW iFE.18 für die ABB FIA Formula E Championship.
Der neue BMW iFE.18 für die ABB FIA Formula E Championship.
Der neue BMW iFE.18 für die ABB FIA Formula E Championship.
Der neue BMW iFE.18 für die ABB FIA Formula E Championship.
Der neue BMW iFE.18 für die ABB FIA Formula E Championship.
Der neue BMW iFE.18 für die ABB FIA Formula E Championship.
BMW i Motorsport, BMW i Andretti Motorsport, Media Launch, BMW iFE.18.
BMW i Motorsport, BMW i Andretti Motorsport, Media Launch, BMW iFE.18.
BMW i Motorsport, BMW i Andretti Motorsport, Media Launch, BMW iFE.18.
BMW i Motorsport, BMW i Andretti Motorsport, Media Launch, BMW iFE.18.
BMW i Motorsport, BMW i Andretti Motorsport, Media Launch, BMW iFE.18. António Félix da Costa, Alexander Sims.
BMW i Motorsport, BMW i Andretti Motorsport, Media Launch, BMW iFE.18. António Félix da Costa, Alexander Sims.
BMW i Motorsport, BMW i Andretti Motorsport, Media Launch, BMW iFE.18.
BMW i Motorsport, BMW i Andretti Motorsport, Media Launch, BMW iFE.18.
BMW i Motorsport, BMW i Andretti Motorsport, Media Launch, BMW iFE.18. Nicki Shields, J-F Thormann (President Andretti Autosport), Jens Marquardt.
BMW i Motorsport, BMW i Andretti Motorsport, Media Launch, BMW iFE.18. Nicki Shields, J-F Thormann (President Andretti Autosport), Jens Marquardt.
BMW i Motorsport, BMW i Andretti Motorsport, Media Launch, BMW iFE.18. Stefan Juraschek (Head of Subprocess Chain E-Drive).
BMW i Motorsport, BMW i Andretti Motorsport, Media Launch, BMW iFE.18. Stefan Juraschek (Head of Subprocess Chain E-Drive).
BMW i Motorsport, BMW i Andretti Motorsport, Media Launch, BMW iFE.18. Jens Marquardt (BMW Motorsport Director).
BMW i Motorsport, BMW i Andretti Motorsport, Media Launch, BMW iFE.18. Jens Marquardt (BMW Motorsport Director).
BMW i Motorsport, BMW i Andretti Motorsport, Media Launch, BMW iFE.18.
BMW i Motorsport, BMW i Andretti Motorsport, Media Launch, BMW iFE.18.
BMW i Motorsport, BMW i Andretti Motorsport, Media Launch, BMW iFE.18. Nicki Shields.
BMW i Motorsport, BMW i Andretti Motorsport, Media Launch, BMW iFE.18. Nicki Shields.
BMW i Motorsport, BMW i Andretti Motorsport, Media Launch, BMW iFE.18. Klaus Fröhlich (Mitglied des Vorstands).
BMW i Motorsport, BMW i Andretti Motorsport, Media Launch, BMW iFE.18. Klaus Fröhlich (Mitglied des Vorstands).
BMW i Motorsport, BMW i Andretti Motorsport, Media Launch, BMW iFE.18. Dr. Robert Irlinger (Head of BMW i product line), Jens Marquardt, Nicki Shields.
BMW i Motorsport, BMW i Andretti Motorsport, Media Launch, BMW iFE.18. Dr. Robert Irlinger (Head of BMW i product line), Jens Marquardt, Nicki Shields.
BMW i Motorsport, BMW i Andretti Motorsport, Media Launch, BMW iFE.18. Pieter Nota (Mitglied des Vorstands).
BMW i Motorsport, BMW i Andretti Motorsport, Media Launch, BMW iFE.18. Pieter Nota (Mitglied des Vorstands).
BMW i Motorsport, BMW i Andretti Motorsport, Media Launch, BMW iFE.18.
BMW i Motorsport, BMW i Andretti Motorsport, Media Launch, BMW iFE.18.
BMW i Motorsport, BMW i Andretti Motorsport, Media Launch, BMW iFE.18. Gruppenfoto.
BMW i Motorsport, BMW i Andretti Motorsport, Media Launch, BMW iFE.18. Gruppenfoto.
BMW i Motorsport, BMW i Andretti Motorsport, Media Launch, BMW iFE.18.  Michael Scully (Head of Design, BMW Motorsport).
BMW i Motorsport, BMW i Andretti Motorsport, Media Launch, BMW iFE.18.  Michael Scully (Head of Design, BMW Motorsport).
BMW i Motorsport, BMW i Andretti Motorsport, Media Launch, BMW iFE.18.  Michael Scully (Head of Design, BMW Motorsport).
BMW i Motorsport, BMW i Andretti Motorsport, Media Launch, BMW iFE.18.  Michael Scully (Head of Design, BMW Motorsport).
BMW i Motorsport, BMW i Andretti Motorsport, Media Launch, BMW iFE.18. Designskizze.
BMW i Motorsport, BMW i Andretti Motorsport, Media Launch, BMW iFE.18. Designskizze.
   

Quelle: BMW Presse Mitteilung vom 14.09.2018


 

Bitte empfehlen Sie diesen Artikel weiter:


 

 
 

 Kommentare zur Meldung: 0
Ihr Name:
 


Anzeige
 
 
Netzwerk
 
Bitte folgen Sie uns:
 
7-forum.com bei Facebook7-forum.com bei google+
7-forum.com bei YouTube7-forum.com bei Twitter
7-forum.com News im RSS Feed
 
Neu: 7-forum.com auf google+
 
 
Jetzt mitspielen: Formel 1 und DTM Tipp-Spiel
 
 Tipp-Abgabe
 
 Tipp-Abgabe
 
 
Aktuelle News

Marco Wittmann steht zum Saisonabschluss für BMW auf dem Podium.

 

Timo Glock fährt für BMW im vorletzten DTM-Rennen des Jahres in Hockenheim als Dritter auf das Podium.

 

Neue Sonderausstellung im BMW Museum: BMW Art Cars | How a vision became reality.

 

BMW Group steigert Absatz in den ersten drei Quartalen 2018

 

Jens Marquardt im Interview: Unser Einsatz für die DTM hat sich gelohnt.

 

15 Jahre BMW Brilliance Automotive: BMW Group verstärkt ihr Engagement in China

 

www.7er.com

  zurück zur News-Übersicht | zurück zur Startseite   zum Seitenanfang
www.7-forum.com  ·  Alle Rechte vorbehalten  ·  Letzte Bearbeitung dieser Seite: 04.09.2018  ·   Dies ist keine Seite der BMW Group