Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

Modell E65/E66
 Varianten
 Detail-Infos
 Interaktiv
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, Modell E65/E66



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.04.2021, 09:29   #31
bmw745liv8
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 10.04.2018
Ort: Mülsen
Fahrzeug: BMW 745li, Chrysler 300 1965 , Opel Zafira B , Lincoln Continental Mark V 1960
Standard

Also ich denke das das Alu sich in einer anderen geschwindigkeit ausdehnt wie der Gummi und über die Jahre durch Kalt und Warm hat sich der gummi vom Rohr gelöst und ist dann undicht.

Das zeigen ja auch die ganzen bilder im Netz das der gummi nicht mehr fest mit dem rohr verbunden ist.

hätten die eine nut eingefrässt und einen o-ring da rein gemacht dann wäre das vielleicht nicht passiert.

Das setzt natürlich vorraus das das rohr eine gewisse dicke haben muss. Die es leider nicht hat. Sieht aus wie unterschied auspuffrohr und ein Tischbeinrohr. Das tischbeinrohr ist so dünn und spröde........
bmw745liv8 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2021, 09:40   #32
bmw-master1979
Hamann7
 
Benutzerbild von bmw-master1979
 
Registriert seit: 30.08.2017
Ort: Mannheim
Fahrzeug: E65-735i (12.03),E65-730d (10.08),F-07 535i (04.10)
Standard

Zitat:
Zitat von HeinrichG Beitrag anzeigen
Es mag ja sein, dass es Fakten sind, jedoch hat keiner von uns je einen Beweis dazu gesehen... das ist halt der Punkt. Deswegen es steht halt einfach eine Aussage im Raum, nicht mehr und nicht weniger.
Und keine Glaubwürdige wenn du mich fragst.
Den laut der aussage vom Markus,
wären die jungsten Baureihen verschont geblieben.
Das sind sie aber nicht,ganz im gegenteil.
Dann kommt die aussage,
es wurde ein Spezial werkzeug nicht immer eingesetzt.
Oben drauf,gab es eine verbesserte version?
Du kannst den Gummiring vergolden lassen,
drauf geklebt,bleibt geklebt.
Auf eine Frage,kommt immer eine gegenfrage?
Auf interna Infos,wird gesagt,das ist sehr kompliziert.
Wenn man sich so ein Originales Rohr mal anschaut,
dann weis man auch das es nicht ewig halten kann.
Ich habe selber hier bei mir,zwei Originale Rohre liegen,eins von 2010 und eins von 2020,
alles ist gleich,ausehen,Teilenummer usw.
@Markus,nochmal,woher ist deine Quelle,oder arbeitest du direkt bei Bmw?

Die E60/E63 sind viel mehr betroffen,als die E65.
Sehr viele Leute,darunter auch entwickler,
glauben es ist wärmedingt und fördert den schnelleren Tod dieser und anderer Dichtung.
Genau deswegen bauen die Amis und Engländer auf das Haupthermostat mit 90Grad um.

Und noch etwas zum Lachen,
wenn Bmw nicht daran gedacht hätte,
das das Rohr undicht werden kann und wird,
warum wurde dann das Ablaufrohr konstruiert.
Bestimmt alles nur Zufall.

Bei Porsche,Rover usw
Das gleich in Grün...

Mfg Laki
bmw-master1979 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2021, 09:48   #33
HeinrichG
5972cm³ Klimawandler
Premium Mitglied
 
Benutzerbild von HeinrichG
 
Registriert seit: 25.09.2006
Ort: Korntal-Münchingen
Fahrzeug: BMW E66 760Li Bj 09/2006, E31 850Ci Bj 05/1991
Standard

@Laki: Ich will niemanden was unterstellen oder so. Für mich ist es es einfach nur irgendein Stammtischgelaber, genau sowas wie Alusil ist eine Beschichtung, mehr nicht, deswegen werde ich dem weder Aufmerksamkeit noch Glauben schenken. So einfach ist die Geschichte.

Die Konstruktion ist einfach absolut schwachsinnig, das ist alles, eine aufvulkanisierte Dichtung bleibe NIEMALS lange dicht, nicht in dem Gefüge, wo sie eingebaut ist.

Hätten sie eine einfache Nut in den Block gedreht und ein O-Ring eingesetzt, wie es beim M70 und M73 in der Brücke zwischen den Zylinderköpfen gemacht wurde, wäre da gar nichts passiert. Das Rohr dort ist aus Stahl, aber auch nicht all zu dick, es funktioniert und bleibt auch dicht.
__________________
Grüße
Heinrich

Link zum WDS ohne IE, SVG Plugin und Gelumpe: Interner Link) WDS NG

Geändert von HeinrichG (13.04.2021 um 09:54 Uhr).
HeinrichG ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2021, 09:53   #34
Markus525iT
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 23.05.2006
Ort: München
Fahrzeug: E65 - 750i (06.06), E34 - 525i Touring (08.95)
Standard

So einen Schwachsinn wie deine Aussagen zum LMM?

Ich wäre an deiner Stelle etwas vorsichtiger was du behauptest.


Ich bin jetzt raus. Du musst es nicht glauben.

Markus
__________________
Schalter mit defekter Beleuchtung? Kein Problem! U2U an mich!
Tonnenlagerwerkzeug oder Ausdrücker für die Querlenker in Memmingen oder München gesucht? Auch hier U2U an mich!
Markus525iT ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2021, 09:56   #35
HeinrichG
5972cm³ Klimawandler
Premium Mitglied
 
Benutzerbild von HeinrichG
 
Registriert seit: 25.09.2006
Ort: Korntal-Münchingen
Fahrzeug: BMW E66 760Li Bj 09/2006, E31 850Ci Bj 05/1991
Standard

Markus, nichts für ungut, aber DIESES Verhalten trägt NICHT zu Deiner Glaubwürdigkeit bei... immer wenn irgendwas kritisch hinterfragt wird, ziehst Du die "musst mir ja nicht glauben Karte".

Meinst Du jetzt mich mit dem LMM oder wen?
HeinrichG ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2021, 10:36   #36
Markus525iT
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 23.05.2006
Ort: München
Fahrzeug: E65 - 750i (06.06), E34 - 525i Touring (08.95)
Standard

Zitat:
Zitat von bmw-master1979 Beitrag anzeigen
Und keine Glaubwürdige wenn du mich fragst.
Den laut der aussage vom Markus,
wären die jungsten Baureihen verschont geblieben.
Das sind sie aber nicht,ganz im gegenteil.
Dann kommt die aussage,
es wurde ein Spezial werkzeug nicht immer eingesetzt.
Oben drauf,gab es eine verbesserte version?
Du kannst den Gummiring vergolden lassen,
drauf geklebt,bleibt geklebt.
Auf eine Frage,kommt immer eine gegenfrage?
Auf interna Infos,wird gesagt,das ist sehr kompliziert.
Wenn man sich so ein Originales Rohr mal anschaut,
dann weis man auch das es nicht ewig halten kann.
Ich habe selber hier bei mir,zwei Originale Rohre liegen,eins von 2010 und eins von 2020,
alles ist gleich,ausehen,Teilenummer usw.
@Markus,nochmal,woher ist deine Quelle,oder arbeitest du direkt bei Bmw?

Die E60/E63 sind viel mehr betroffen,als die E65.
Sehr viele Leute,darunter auch entwickler,
glauben es ist wärmedingt und fördert den schnelleren Tod dieser und anderer Dichtung.
Genau deswegen bauen die Amis und Engländer auf das Haupthermostat mit 90Grad um.

Und noch etwas zum Lachen,
wenn Bmw nicht daran gedacht hätte,
das das Rohr undicht werden kann und wird,
warum wurde dann das Ablaufrohr konstruiert.
Bestimmt alles nur Zufall.

Bei Porsche,Rover usw
Das gleich in Grün...

Mfg Laki

Wo erwähnte ich dass die jüngsten E65 verschont werden? Bitte ein Zitat!

Ich habe geschrieben: Das Risiko wurde reduziert! Das heißt nicht dass das Risiko "0" ist.

Meine Quelle ist die Zeichnung des Rohrs und interne Systeme. Und ja, ich bin bei BMW. Das hatte ich aber schon erwähnt glaube ich.


Leute, ihr müsst mir das nicht glauben. Mir ist das egal. Ihr hättet die Info auch einfach annehmen können, euch daran erfreuen oder mit mir diskutieren.

Aber manch einer hat halt seine Meinung und wenn jemand etwas dagegen sagt schaltet man auf Block.

Nochmals, dann bin ich raus:

Es gab Montageprobleme, die einen vorzeitigen Verschleiß bedeuten
Es gab Materialprobleme, die einen vorzeitigenen Verschleiß bedeuten

Die Montageprobleme traten immer wieder auf, wer einmal im Werk gearbeitet hat weiß warum.
Die Materialprobleme wurden durch Umstellung reduziert.

Das Risiko einer Undichtigkeit ist nie "0%" - das habe ich auch nie gesagt. Aber sie liegt auch nicht bei "100%"

Markus
Markus525iT ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2021, 10:38   #37
Markus525iT
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 23.05.2006
Ort: München
Fahrzeug: E65 - 750i (06.06), E34 - 525i Touring (08.95)
Standard

Zitat:
Zitat von HeinrichG Beitrag anzeigen
Markus, nichts für ungut, aber DIESES Verhalten trägt NICHT zu Deiner Glaubwürdigkeit bei... immer wenn irgendwas kritisch hinterfragt wird, ziehst Du die "musst mir ja nicht glauben Karte".

Meinst Du jetzt mich mit dem LMM oder wen?
Nein, dich meine ich nicht. Sorry, hatte auf den Kommentar über die geantwortet. Meine Schuld.

Ich gebe dir ja Recht, aber ich kann hier die Zeichnung auch nicht hochladen - leider. Sonst hätte ich es schon längst getan da das sicher für einige interessant wäre.

Insofern müsst ihr mir einfach glauben oder ihr lasst es.

Eine Materialumstellung hat nichts mit Vergolden oder so zu tun. Es reicht die Zusammensetzung des Materials oder die Parameter der Vulkanisierung zu ändern.

Markus
Markus525iT ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2021, 10:58   #38
bmw-master1979
Hamann7
 
Benutzerbild von bmw-master1979
 
Registriert seit: 30.08.2017
Ort: Mannheim
Fahrzeug: E65-735i (12.03),E65-730d (10.08),F-07 535i (04.10)
Standard

Zitat:
Zitat von Markus525iT Beitrag anzeigen
So einen Schwachsinn wie deine Aussagen zum LMM?

Ich wäre an deiner Stelle etwas vorsichtiger was du behauptest.


Ich bin jetzt raus. Du musst es nicht glauben.

Markus
Hör mal zu mein Lieber
Zum LMM habe ich mich entschuldigt,ich bin nicht Perfekt,
genauso wenig bist du es,damit musst du Leben und das auch Akzeptieren!
Warum soll ich vorsichtig sein,was bitte habe ich behauptet?
Ich schreibe nur das,was du zuvor erwähnt hast!
In meinem ersten Post,habe ich ich geschrieben,
(ich will mich nicht streiten),ich will das mit dir gemeinsam Analysieren.
Und warum fängst du jetzt,mal wieder mit dem Kindergarten-modus an?
Sag jetzt blo? nicht,das du wieder Beiträge melden willst,
Männer diskutieren Sachen aus und Männer suchen keine Fehler
Und bitte nicht in den Falschen Hals bekommen,
die willst austeilen,kannst aber rein gar nichts aushalten.

Nochmal bevor du wieder Raus bist,
woher stammen deine Infos,hast du dafür nachweise oder fundierte belege?
Wie viele Fahrzeuge hast du schon mit dem Wasserrohr repariert?
Von welcher Statistik sprichst du hier,
und ja Bmw hört nicht auf Ersatzteile zu liefern,aber bei unserem V8 noch Ersatzteile zu verbessern,wer es glaubt wird selig.

MFG LAKI
bmw-master1979 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2021, 11:12   #39
bmw-master1979
Hamann7
 
Benutzerbild von bmw-master1979
 
Registriert seit: 30.08.2017
Ort: Mannheim
Fahrzeug: E65-735i (12.03),E65-730d (10.08),F-07 535i (04.10)
Standard

Zitat:
Zitat von HeinrichG Beitrag anzeigen
@Laki: Ich will niemanden was unterstellen oder so. Für mich ist es es einfach nur irgendein Stammtischgelaber, genau sowas wie Alusil ist eine Beschichtung, mehr nicht, deswegen werde ich dem weder Aufmerksamkeit noch Glauben schenken. So einfach ist die Geschichte.

Die Konstruktion ist einfach absolut schwachsinnig, das ist alles, eine aufvulkanisierte Dichtung bleibe NIEMALS lange dicht, nicht in dem Gefüge, wo sie eingebaut ist.

Hätten sie eine einfache Nut in den Block gedreht und ein O-Ring eingesetzt, wie es beim M70 und M73 in der Brücke zwischen den Zylinderköpfen gemacht wurde, wäre da gar nichts passiert. Das Rohr dort ist aus Stahl, aber auch nicht all zu dick, es funktioniert und bleibt auch dicht.
Ganz genau @Heinrich,vulkanisiert bleibt vulkanisiert
Am besten wie der Mario schon geschrieben hat,
den Kanal aus Aluguss zu Formen,
und nur Vorne an der Wasserpumpe-Stirnwand eine Dichtung einsetzten.
Aber nein,es muss noch dazu verdient werden!
Wenn man sich den Wasserrohrdeckel anschaut,ist dieser auch nur Vulkanisiert,anstatt eine 5Euro Dichtung zu verbauen,
muss danach der ganze Deckel getauscht werden ( ) Klasse...
Was den E65/E66 angeht,ist der N62 der Wartungs- intensivste Motor überhaupt,wenn man sich einen kauft,muss man das wollen
auch in Finanzieller Hinsicht.

Anderes Beispiel
Genauso wie beim Diesel und deren Drall klappen,
hätten sie nur ein Metallnetz in den Kanal mit eingebaut (Ala Benz),
hätten das sehr viele Motoren überlebt.

Und genau das ist eine Diskussion,
der Meinungsaustausch,kein Monolog sondern Dialog führen

MFG LAKI
bmw-master1979 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2021, 11:15   #40
Markus525iT
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 23.05.2006
Ort: München
Fahrzeug: E65 - 750i (06.06), E34 - 525i Touring (08.95)
Standard

Ich meinte auch nicht dich mit dem LMM.

Woher meine Infos stammen habe ich schon mehrmals geschrieben.

Es sind interne BMW-Informationen, zum einen von der Zeichnung selber (zu jedem Bauteil gibt es ein CAD-Modell und eine Zeichnung), es sind Informationen aus LZQ-Studien (Langzeitqualität), Gewährleistungs- und Kulanzkosten, es sind Montageanweisungen aus dem Werk, es sind Aussagen aus diversen Datenbanken.

Zitat:
Ich schreibe nur das,was du zuvor erwähnt hast!
Nein, eben nicht. Das stört mich eben.


Zitat:
Ganz genau @Heinrich,vulkanisiert bleibt vulkanisier
Nein, das ist falsch. Bei Kunststoffen kann man unglaublich viel über Parameter und Material machen. Bei einem NBR reicht es zum Beispiel nur die Weichmacher zu ändern und du hast komplett andere Kälte- und Wärmeflexibilitäten.
Wenn du in einen Kunststoff keine UV-Stabilisierung bringst oder keinen Wärmestabilisator dann liegt das Teile eine Woche in der Sonne und ist zum Wegwerfen.
Kunststoffe und deren Verarbeitung sind so hochkomplex.

Zitat:
Ich habe selber hier bei mir,zwei Originale Rohre liegen,eins von 2010 und eins von 2020,
alles ist gleich,ausehen,Teilenummer usw.
Was sagt der AI? Die Teilenummer ist VOLLKOMMEN EGAL. Es zählt einzig der AI (also die meist zweistellige Nummer danach)

Davon abgesehen fanden alle Änderungen noch während der Laufzeit des E65 statt, danach gab es keine Änderungen mehr.

Eine ganz kurze Erklärung zum Thema Teilenummer und AI.
Bei BMW bestehen Nummern immer aus der eigentlichen Teilenummer und einem zweistelligen Zusatz, dem AI.
In der Regel gilt: Weniger gravierende Änderungen kann man über eine AI-Änderung abdecken. Die Teilenummer bleibt gleich.
Vorteil: Es geht schneller und kostengünstiger. Die Läger müssen nicht bereinigt werden von Altteilen
Nachteil: Der Aftersale/Händler/Niederlassungen arbeiten nicht mit den AIs. Die kennen nur die Teilenummer. Änderungen kommen so also nicht in der Niederlassung an. Im Kundenreklamationsfall ist also unklar welche Version eingebaut wird.
Gravierende Änderungen (vor allem wenn ein Bauteil geometrisch oder elektronisch oder oder nicht mehr passt) werden über eine neue Teilenummer abdeckt.
Nachteil: Der Alt-Bestand muss u.U. verschrottet werden (gerade wenn Teile nicht mehr pasesn)
Aufwendig und teuer (zum Beispiel bei Homologationsrelevanten Teilen muss hier ein Nachtrag geschrieben werden)
Vorteil: Klare Trennung alt <-> neu


Markus

Geändert von Markus525iT (13.04.2021 um 11:21 Uhr).
Markus525iT ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Motorraum: Kühlmittelverlust blechtreiber BMW 7er, Modell E65/E66 9 14.01.2017 15:47
Starker Kühlmittelverlust e38drive BMW 7er, Modell E38 12 02.12.2014 11:27
Motorraum: Kühlmittelverlust darko-k BMW 7er, Modell E32 20 04.09.2006 17:49
Motorraum: Kühlmittelverlust T-Bird BMW 7er, Modell E32 7 02.08.2004 22:25


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:04 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group