Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

Modell E65/E66
 Varianten
 Detail-Infos
 Interaktiv
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, Modell E65/E66



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.09.2019, 13:23   #1
bubu
V12 Geniesser
 
Benutzerbild von bubu
 
Registriert seit: 24.07.2003
Ort: zuhause
Fahrzeug: E65 760i (06.03)Individual Carbonschwarz/Hamann Chip-Tuning
Standard Nockenwellensensor Auslass, Motorleuchte etc.

Seit ein paar Wochen besteht folgendes Problem:

Während der Fahrt leuchtete plötzlich die MKL orange auf. Das Fahrverhalten änderte sich jedoch in keinster Weise (kein Rückeln, kein Leistungsverlust).
Ich musste bei dieser Fahrt diverse male den Wagen kurzzeitig, so ca. je 30 - 40 min. parkieren (Termine). Nach dem dritten Motorstart kam die Meldung Mötorstörung, vehaltend fahren etc.. Habe den Motor ausgeschaltet und nach ca. 1 min. wieder eingeschaltet, ohne dass nun diese Meldung wieder kam.
Da ich damals noch kein Auslesetool (I....A) hatte fuhr ich mit der leuchtenden MKL gut 14 Tage herum, als dann plötzlich während der Fahrt die MKL wieder ausging. Leider kam sie einen Tag später wieder.

Ich habe nun den FS ausgelesen: (Siehe Anhang)

Ein Forenmitglied gab mir den Tipp, ich solle meine Batterie erst einmal austauschen, da die Vorsorgespannung deutlich zu tief sei (11.12V - 11.78V) was ich auch machte. Eine Running Bull AGM 92Ah, als Ersatz einer original BMW AGM 90Ah, die auch richtig (gemäss I...A) angemeldet wurde.
Dennoch habe ich gemäss Fehlerspeicher immer noch die tiefe Spannung....?

Was ist nun zu tun?
Reicht es, einfach den Nockenwellensensor auszuwechseln und gut ist? Und was ist die Ursache, dass die neue Batterie nicht die volle Leistung liefert?

Herzlichen Dank für euere Hilfe!
Angehängte Dateien
Dateityp: pdf img024.pdf (554,5 KB, 14x aufgerufen)
__________________
Ich möchte so ruhig und friedlich Sterben wie mein Grossvater und nicht so kreischend wie sein Beifahrer...
bubu ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2019, 14:17   #2
Rush1291
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Rush1291
 
Registriert seit: 13.06.2016
Ort: Winterthur
Fahrzeug: E65-745i 01.2002
Standard

Du kannst noch die Lichtmaschine und das Powermodul prüfen. Ich würde erst dein Problem mit der niedrigen Spannung lösen bevor du irgendwelche Sensoren austauchst.
Rush1291 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2019, 14:17   #3
Jannico
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 05.05.2009
Ort: Erfurt
Fahrzeug: E65 750i 10/2006
Standard

Deinem Fehlerprotokoll entnehme ich das du bei laufendem Motor ausgelesen hast.
Wenn bei laufendem Motor nur etwas über 11 Volt anliegen dann würde ich den Fehler in Richtung Lichtmaschine suchen.
Hier sollten über 14 Volt bei laufendem Motor anliegen.
Jannico ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2019, 14:35   #4
bubu
V12 Geniesser
 
Benutzerbild von bubu
 
Registriert seit: 24.07.2003
Ort: zuhause
Fahrzeug: E65 760i (06.03)Individual Carbonschwarz/Hamann Chip-Tuning
Standard

Zitat:
Zitat von Jannico Beitrag anzeigen
Deinem Fehlerprotokoll entnehme ich das du bei laufendem Motor ausgelesen hast.
Wenn bei laufendem Motor nur etwas über 11 Volt anliegen dann würde ich den Fehler in Richtung Lichtmaschine suchen.
Hier sollten über 14 Volt bei laufendem Motor anliegen.

Hmmm... wenn ich während der Fahrt im Geheimmenue die Batteriespannung checke steht: 14.1 Volt ??
bubu ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2019, 17:18   #5
Jannico
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 05.05.2009
Ort: Erfurt
Fahrzeug: E65 750i 10/2006
Standard

Während der Fahrt bei höherer Drehzahl? Die 14 Volt sollten auch im Leerlauf anliegen.
Jannico ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2019, 17:17   #6
bubu
V12 Geniesser
 
Benutzerbild von bubu
 
Registriert seit: 24.07.2003
Ort: zuhause
Fahrzeug: E65 760i (06.03)Individual Carbonschwarz/Hamann Chip-Tuning
Standard

Die letzten Tage habe ich folgendes unternommen aufgrund der Fehlermeldung: Nockenwellengeber Auslass Schaltkreis (Bank2) - hoch....

- NW-Sensor Auslass Bank2 mit Sensor Einlass Bank1 getauscht mit Resultat = Kein Wandern des Fehlers...

- Magnetventile Bank2 untereinander getauscht mit Resultat = Kein Wandern des Fehlers...

Nach wie vor legt der Dicke direkt nach dem Star immer die Meldung: Nockenwellengeber Auslass Schaltkreis (Bank2) - hoch, ab??

Liegt hier eventuell ein Zahnversatz vor?
Ableitend von dieser Idee wäre doch, dass wenn es tatsächlich einen Zahnversatz gibt, dann ist doch die Nockenwelle in einer Position, in der sie nicht sein sollte.. Bestimmte Ventile werden zu früh bzw. zu spät geöffnet bzw. geschlossen, was dazu führt, dass der Motor zum falschen Zeitpunkt zündet bzw. sozusagen mehr Last hat beim Start. Das führt dann zu einer höheren Belastung für den Anlasser und dadurch bricht die Batteriespannung ein... (was die geringe Spannung laut Fehlerspeicher erklären würde)..

Den "Life-Daten" entsprechend ist die Valvetronic offenbar im Notlauf und somit fährt der Wagen aktuell mit Drosselklappe, right?

Bin um jede Wortmeldung dankbar!
bubu ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Motorraum: Nockenwellengeber Auslass (Sensor?) faddi BMW 7er, Modell E38 2 16.12.2016 17:55
Abgasanlage: Querschnitt Auslass Zylinderkopf M60B40 V12-Projekt BMW 7er, Modell E32 4 13.02.2016 13:14
Elektrik: Nockenwellensensor Auslass macht Probleme Dr.Herades BMW 7er, Modell E38 3 02.10.2014 15:11
Motorraum: Auslass wie geleckt? VMartin BMW 7er, Modell E32 5 09.09.2007 13:42
Kipphebel 5. Zylinder Auslass gebrochen MR77 BMW 7er, Modell E32 10 08.01.2007 17:25


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:00 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group