Start » Service » News Seite drucken | Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com Logo
News-Menü
 News-Kategorien
 7-forum.com Service
Neu: Facebook!
 

7-forum.com hat nun seine eigene Facebook-Seite! Bitte unterstütze sie, indem Du die Seite besuchst und Fan wirst (auf "Gefällt mir" klicken). Vielen Dank!
 


 
 Hersteller-News  

Kategorie: CleanEnergy

28.09.2007
Revolutionärer Geist trifft auf revolutionäre Bewegungsform
 

München. Der Direktor des Max-Planck-Instituts für Quantenoptik hat sich für den Energieträger der Zukunft entschieden: Professor Theodor Hänsch übernahm am heutigen Freitag in Garching einen BMW Hydrogen 7. In den kommenden Monaten wird der Wissenschaftler, der 2005 mit dem Physik-Nobelpreis ausgezeichnet wurde, die erste mit einem Wasserstoff-Verbrennungsmotor ausgestattete Premium-Limousine persönlich fahren.
Hänsch gesellt sich mit der Nutzung des BMW Hydrogen 7 in eine Reihe von prominenten Nutzern, zu der unter anderen Bundeswirtschaftsminister Michael Glos, Bundesverkehrsminister Wolfgang Tiefensee, Linde-Vorstandschef Wolfgang Reitzle und der mit dem Oscar gekrönte Regisseur Florian Henckel von Donnersmarck gehören.

"Seit über dreißig Jahren habe ich mich in meiner Forschung mit Wasserstoff befasst. Am einfachen Wasserstoffatom lässt sich unser Verständnis der Quantenwelt einmalig genau und kritisch prüfen. Da ist es für mich ein ganz besonderes Erlebnis, in den nächsten Monaten mit Wasserstoff zu fahren und in einer BMW Limousine luxuriöse Fahrfreude zu genießen, ohne die Umwelt mit CO2 zu belasten.", sagte Professor Hänsch.

Den Schlüssel zum Fahrzeug erhielt der Wissenschafter aus den Händen von Professor Joachim Milberg. Der Vorsitzende des Aufsichtsrats der BMW Group sagte: "Professor Theodor Hänsch steht wie BMW für Fortschritt und innovatives Denken, ist stets bereit neue erforderliche Wege zu beschreiten. Wir freuen uns, mit ihm einen weiteren kompetenten Mitstreiter gewonnen zu haben, der unsere Überzeugung teilt, dass alternativen Energieträgern wie Wasserstoff die Zukunft gehört und dies auch nach außen demonstriert."

Die BMW Group treibt als Vorreiter die Wasserstofftechnologie konsequent voran. Seit mehr als zwei Jahrzehnten setzt sich das Unternehmen intensiv mit dem Thema Nachhaltige Mobilität auseinander. Langfristig soll Benzin durch Wasserstoff als Energieträger ersetzt werden. In diesem Jahr wird der BMW Hydrogen 7 an ausgewählte Vertreter vornehmlich aus Politik und Wirtschaft übergeben. Zunächst wurde eine Kleinserie von 100 Fahrzeugen produziert. Der BMW Hydrogen 7 vereint die vollständige Integration der Wasserstofftechnologie mit der BMW typischen Fahrdynamik, Laufkultur und Komfortausstattung.

Quelle: BMW Presse-Mitteilung vom 28.09.2007

 

Das könnte Sie auch interessieren:

interner Link Gastkommentar: Wasserstoffkapriolen gegen den Rest der Welt (News vom 18.11.2006)

interner Link Der BMW Hydrogen 7 Meldung enthält Video(s) (News vom 13.11.2006)

interner Link alle Meldungen zum Thema CleanEnergy im Überblick


 

Bitte empfehlen Sie diesen Artikel weiter:

 

 Kommentare zur Meldung: 0
Ihr Name:
 


 
 
Netzwerk
 
Bitte folgen Sie uns:
 
7-forum.com bei Facebook7-forum.com bei google+
7-forum.com bei YouTube7-forum.com bei Twitter
7-forum.com News im RSS Feed
 
Neu: 7-forum.com auf google+
 
 
News im Kontext

Gastkommentar: Wasserstoffkapriolen gegen den Rest der Welt

 

Der BMW Hydrogen 7

 
 
Aktuelle News

Präzise, souverän, vielseitig: Der neue BMW X3 in der fahrdynamischen Erprobung.

 

BMW Group erhält Baurecht für neuen Montagestandort in Niederbayern.

 

Moderner und zugänglicher: BMW Museum erneuert Foyer

 

Werk Landshut transformiert sich weiter in Richtung Elektromobilität

 

Mit „Connected Home Charging“ solar- und lastoptimiert laden daheim für alle elektrischen BMW und MI

 

FUTURE OF JOY by BMW Design – die Neue Klasse mit allen Sinnen erleben.

 

www.7er.com

  zurück zur News-Übersicht | zurück zur Startseite   zum Seitenanfang
www.7-forum.com  ·  Alle Rechte vorbehalten  ·  Letzte Bearbeitung dieser Seite: 06.03.2023  ·   Dies ist keine Seite der BMW Group