Start » Service » News Seite drucken | Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com Logo
News-Menü
 News-Kategorien
 7-forum.com Service
Essen Motor Show '18
Essen Motor Show 2018
 AC Schnitzer
 BMW Group
 Fotos + Infos
 Rückblick / Fotos
 im Kontext


 
 Auto-News  

11.12.2018
Die Quandts: BMW-Großaktionäre sind die reichsten Deutschen
 

34 Milliarden Euro Vermögen - damit zählen die Großaktionäre und Aufsichtsratsmitglieder des bayerischen Autoproduzenten BMW, Stefan Quandt (52) und seine Schwester Susanne Klatten, geborene Quandt (56), zu den reichsten Deutschen. Dies ergab die neueste Studie über die 1001 reichsten Deutschen, die das manager magazin nun bereits zum 18. Mal veröffentlicht hat.

Eberhard v. Kuenheim, ehemaliger Vorstands- und Aufsichtsratsvorsitzender der BMW AG (rechts) mit Stefan Quandt und Susanne Klatten während einer Feierstunde zu seinem 90. Geburtstag im BMW Group Werk Dingolfing.
Eberhard v. Kuenheim, ehemaliger Vorstands- und Aufsichtsratsvorsitzender der BMW AG (rechts) mit Stefan Quandt und Susanne Klatten während einer Feierstunde zu seinem 90. Geburtstag im BMW Group Werk Dingolfing.

Stefan Quandt und Susanne Klatten besitzen insgesamt knapp 47 Prozent der BMW-Stammaktien; und bekamen beide im Frühjahr 2017 eine stattliche Dividende von über eine Milliarde Euro ausgezahlt. Stefan Quandt ist mit fast 26 Prozent und einem Wert von rund 13,4 Milliarden Euro der einflussreichste BMW-Aktieninhaber, während Susanne Klatten rund 21 Prozent besitzt. Einen Vorteil haben die fast 26 Prozent an Aktienanteilen von Stefan Quandt neben einer stattlichen Dividendenauszahlung noch: Nach den deutschen Übernahmeregeln kann er jeden möglichen Übernahmeversuch blockieren, da ein Stimmanteil von über 75 Prozent erforderlich ist, um die volle Kontrolle über ein Unternehmen zu erlangen. Die Geschwister sind aber nicht nur an BMW, sondern auch noch an anderen Unternehmen beteiligt - so besitzen die Quandt-Nachfahren Anteile an dem Chemiekonzern Altana sowie Anteile an SGL Carbon und Nordex.

Reich geerbt dank Risikoinvestition

Ihre Beteiligung an BMW und damit natürlich auch an der beachtlichen Gewinnbeteiligung haben Stefan Quandt und Susanne Klatten ihrem Vater Herbert Quandt (1910 bis 1982) zu verdanken. Der Sohn des Industriellen Günther Quandt ging in den 1960er Jahren eine überaus riskante Investition ein, in dem er beim damals in den nahe des Bankrotts geratenen Münchner Autoproduzenten BMW einstieg. Anfänglich besaß Herbert Quandt rund 30 Prozent Anteile von BMW und 10 Prozent von Daimler-Benz und sprach sich vehement gegen eine komplette Übernahme des bayerischen Autoherstellers durch den schwäbischen Autoproduzenten aus. Stattdessen sorgte Herbert Quandt in Eigenregie und einem enormen finanziellen Engagement sowie durch die Absicherung von Krediten dafür, dass sein Sanierungsplan des angeschlagenen Autoherstellers BMW auf der Hauptversammlung in München abgenommen wurde.

Viele Wege führen zum Ziel

Laut manager magazin gibt es zurzeit 200 Milliardäre in Deutschland - bei insgesamt über 82,5 Millionen Einwohnern. Ein Vermögen zu erben ist sicherlich die einfachste Art, zu Reichtum zu gelangen. Doch es geht nicht nur um den alten Geldadel, der sein Vermögen seit Jahrzehnten zusammenhält und vermehrt. Denn es gibt noch viele andere Wege, Millionär zu werden. Selfmade-Millionäre zum Beispiel. Sie kamen nicht wie die Quandt-Geschwister durch ein stattliches Erbe zu ihren Millionen, sondern durch eigene, harte Arbeit. Andere wiederum haben Jahrzehnte lang gespart und geschickt investiert. Denn zum Vermögensaufbau zählen neben Faktoren wie Erbe oder Investitionen oft auch eine günstige Börsenentwicklung, hohe Unternehmensgewinne oder ein sich positiv entwickelnder Immobilienmarkt. Außerdem wird in Zeiten der Digitalisierung eine Gruppe von aufstrebenden Unternehmern neben dem alten Geldadel immer präsenter: der digitale Geldadel - erfolgreich mittels World Wide Web.


 

Bitte empfehlen Sie diesen Artikel weiter:

 

 Kommentare zur Meldung: 0
Ihr Name:
 


 
 
Netzwerk
 
Bitte folgen Sie uns:
 
7-forum.com bei Facebook7-forum.com bei google+
7-forum.com bei YouTube7-forum.com bei Twitter
7-forum.com News im RSS Feed
 
Neu: 7-forum.com auf google+
 
 
Aktuelle News

Volle Ladung Elektro - schon zwei Jahre früher: BMW Group macht Tempo bei Ausbau der E-Mobilität

 

BMW VISION M NEXT. Boost your Moment - die fahrdynamische Zukunft von BMW.

 

BMW Motorrad Vision DC Roadster.

 

Mehr Lebensqualität in Städten und zusätzliche Kundenvorteile für BMW Plug-In-Hybride.

 

BMW Group Versuchsträger „Power BEV“: NEXTGen19.

 

BMW Group digitale Dienste auf der NEXTGen

 

www.7er.com

  zurück zur News-Übersicht | zurück zur Startseite   zum Seitenanfang
www.7-forum.com  ·  Alle Rechte vorbehalten  ·  Letzte Bearbeitung dieser Seite: 30.05.2019  ·   Dies ist keine Seite der BMW Group