Start » Service » News Seite drucken | Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com Logo
News-Menü
 News-Kategorien
 7-forum.com Service
Neu: Facebook!
 

7-forum.com hat nun seine eigene Facebook-Seite! Bitte unterstütze sie, indem Du die Seite besuchst und Fan wirst (auf "Gefällt mir" klicken). Vielen Dank!
 


 
 Auto-News  

29.03.2022
Das sind die BMW-Piloten für die neue DTM-Saison
 

Am 30. April beginnt die neue DTM-Saison mit dem Auftaktrennen in Portugal. Rund vier Wochen vor dem Beginn der Testphase hat auch BMW die Designs für den BMW M4 GT3 vorgestellt. Zwei Kundenteams setzen auf das bewährte BMW-Modell. Wir haben uns genauer mit den vier BMW-Piloten Marco Wittmann, Esteban Muth, Sheldon van der Line und Philipp Eng beschäftigt. Dazu schauen wir uns auch die Designs der beiden BMW-Kundenteams Schubert Motorsport und Walkenhorst genauer an. Anders als in anderen Rennserien, unterscheiden sich die Autos der einzelnen Fahrer auch teamintern voneinander.


Foto: pexels.com

Schubert Motorsport ersetzt Rowe

Nach nur einem Jahr zieht sich Rowe Racing schon wieder aus der DTM zurück, um sich in Zukunft auf Langstrecken-Rennen zu fokussieren. Trotzdem wird BMW weiterhin mit zwei Kundenteams in die kommende Saison gehen, denn Rowe Racing wird durch Schubert Motorsport ersetzt. Während das Team aus Oschersleben in der vergangenen Saison noch primär auf Langstrecken-Rennen setzte, geht es 2022 also erstmals in der DTM an den Start.
Im ersten Cockpit wird Sheldon van der Linde Platz nehmen. Der Südafrikaner geht in seiner vierten DTM-Saison, und der ersten bei Schubert, mit einem roten BMW mit weiß-goldenen Applikationen ins Rennen. Die Farbkombination geht in erster Linie auf den Hauptsponsor Shell-Helix zurück. Bei seinem Teamkollegen Philipp Eng dominieren die Farben Schwarz und Blau. Der Österreicher kehrt nach einem Jahr Abstinenz in die DTM zurück. Dabei ist er ein alter Bekannter bei BMW. Von 2018 bis 2019 ging er schon einmal für den bayrischen Motorenbauer in der Tourenwagen Meisterschaft an den Start.

Damit sicherte sich Schubert zwei erfahrene BMW-Werkspiloten, die beiden schon ihre Erfolge in der DTM feiern konnten. Schubert Motorsport will mit dem Einstieg in die DTM die Erfolgsgeschichte mit BMW weiterschreiben. Mit dem BMW M6 GT3 hat der Rennstall unter anderem die schnellste Runde bei den 24-Stunden vom Nürburgring eingefahren. Die Zusammenarbeit zwischen Autobauer und Rennstall soll nun auch in der DTM zum Tragen kommen.

Walkenhorst in Grün und Blau mit Wittmann und Muth

Das Walkenhorst Racing Team ging schon im Vorjahr in der DTM mit dem BMW GT3 an den Start. Schon lange ist das Team von Chef Henry Walkenhorst mit BMW verbunden. Auf dem Nürburgring feierte die Kombination Walkenhorst/BMW bereits große Erfolge. Auch in der kommenden Saison sitzt wieder der zweimalige DTM-Meister Marco Wittmann am Steuer des ersten Wagens. Der Champion von 2014 und 2016 wird dabei wieder auf seine „Green Machine“, den giftgrünen BMW setzen. Vielleicht kann Wittmann ja ähnlich wie im Vorjahr wieder um den Titel mitfahren. 2021 war er bis zum vorletzten Rennen mitten drin im Rennen um die DTM-Krone.

In diesem Jahr bekommt der Routinier auch wieder einen Teamkollegen an die Seite gestellt. Dies wird der 20-jährige Esteban Muth sein. Der Sohn des einstigen Rallye-Piloten John Muth wird sein Debüt in der DTM feiern. Der Nachwuchsfahrer geht ebenfalls in einer schwarz-blauen Kombination ins Rennen. Dabei soll Muth auch von Wittmann lernen. Walkenhorst verspricht sich auf jeden Fall einiges von der neuen Fahrerkombi.

Wer sind die Favoriten für die kommende Saison?


Bild: pexels.com

Es ist nicht mehr lange hin bis zu neuen DTM-Saison. Doch trotzdem halten sich die Teams mit ihren Ergebnissen bis zum Start der offiziellen Testfahrten noch zurück. Dementsprechend schwierig sind auch die Prognosen für die kommende Saison. Auch die Buchmacher haben noch keine offiziellen Quoten veröffentlicht. Allerdings kann man sicher sein, dass diese bald folgen werden. Denn der Motorsport boomt bei den Wettanbietern. Das gilt auch für die DTM ebenso wie für die Formel 1 oder NASCAR. Für das US-amerikanische Pendant zur DTM gibt es bei Betway Sportwetten bereits schon jetzt Quoten. Kyle Larson gilt mit einer Quote von 4,00 als der größte Favorit für den NASCAR-Gesamtsieg. Man darf gespannt sein, ob DTM-Titelverteidiger Maximilian Götz mit ähnlich hohen Quoten in die kommende Saison geht. Auf jeden Fall dürfte er einer der Topfavoriten sein. Aber auch mit Wittmann im Walkenhorst-BMW will sicher wieder oben mitmischen.

Am 30. April beginnt die neue Saison im portugiesischen Portimao. Neben den deutschen Herstellern Porsche, Mercedes, BMW und Audi werden auch Ferrari und Lamborghini wieder ein Team in der DTM ausrüsten. BMW-Fans können sich auf jeden Fall auf die vier Fahrer der beiden Teams Walkenhorst und Schubert Motorsport freuen.


 

Bitte empfehlen Sie diesen Artikel weiter:

 

 Kommentare zur Meldung: 0
Ihr Name:
 


 
 
Netzwerk
 
Bitte folgen Sie uns:
 
7-forum.com bei Facebook7-forum.com bei google+
7-forum.com bei YouTube7-forum.com bei Twitter
7-forum.com News im RSS Feed
 
Neu: 7-forum.com auf google+
 
 
Aktuelle News

BMW Brilliance Werk Lydia eingeweiht

 

Weltpremiere beim Goodwood Festival of Speed: Das erste BMW M3 Touring MotoGP™ Safety Car.

 

BMW International Open: Der erste vollelektrische BMW 7er der Geschichte ist der Hole-in-One Award 2022.

 

BMW Group Werk Landshut stellt Weichen auf Zukunft

 

Der erste BMW M3 Touring.

 

Der erste BMW M3 Touring. Highlights.

 

www.7er.com

  zurück zur News-Übersicht | zurück zur Startseite   zum Seitenanfang
www.7-forum.com  ·  Alle Rechte vorbehalten  ·  Letzte Bearbeitung dieser Seite: 24.09.2021  ·   Dies ist keine Seite der BMW Group