Start » Service » News Seite drucken | Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com Logo
News-Menü
 News-Kategorien
 7-forum.com Service
BMW Neuheiten
Die neue BMW S 1000 R
BMW S 1000 R (ab 2021)

 
BMW Motorrad präsentiert die neue BMW G 310 R. Frischer Wind für den Dynamic Roadster.
BMW G 310 R (Lifting 2020)

 
MINI Vision Urbanaut. Make it your space.
MINI Vision Urbanaut (2020)

 
BMW Motorrad Definition CE 04. Die neue Form urbaner Zweiradmobilität.
BMW Motorrad Definition CE 04 (2020)

 
Der neue BMW iX. Galerie und Kurzvorstellung.
BMW iX (ab 2021)

 


 
 Hersteller-News  

Kategorie: Husqvarna

20.07.2007
BMW Motorrad übernimmt Husqvarna Motorcycles.
 

München. BMW erwirbt das traditionsreiche Unternehmen Husqvarna Motorcycles. Dr. Herbert Diess, Leiter BMW Motorrad und der italienische Industrielle Claudio Castiglioni unterzeichneten am 19.07.2007 im norditalienischen Varese den Vertrag. Dieser bedarf noch der Zustimmung der europäischen Kartellbehörde und tritt erst nach erfolgter Genehmigung in Kraft. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Für BMW Motorrad ist die Übernahme von Husqvarna Motorcycles ein konsequenter Schritt zur Fortsetzung der Aktivitäten im Bereich leichter und sportlicher Motorräder, die mit den neuen Modellen der BMW G 650 X Baureihe jüngst verstärkt wurden. "Mit den auf den sportlichen Wettbewerb zielenden Husqvarna-Modellen können wir das Angebot von BMW Motorrad schneller auf jüngere Käufergruppen sowie auf den gesamten Offroad- und Supermoto-Bereich ausdehnen als mit unserer Kernmarke allein. Wir werden mit dieser Akquisition auch unmittelbaren Zugriff auf ein weltweites Vertriebsnetzwerk im Offroad-Segment haben", begründete BMW Motorrad Chef Diess die Entscheidung zum Kauf.

Die Planungen von BMW Motorrad sehen vor, Husqvarna Motorcycles eigenständig weiterzuführen. Entwicklung, Vertrieb und Fertigung sowie der Mitarbeiterstamm werden übernommen und wie bisher in der norditalienischen Region Varese beheimatet sein.

Husqvarna Motorcycles gehört wie BMW Motorrad zu den traditionsreichsten Motorradunternehmen der Welt. Motorräder wurden seit 1903 zunächst in Schweden und seit 1986 in Italien produziert. Das Unternehmen zählt heute zu den führenden Anbietern von sportlichen Offroad-Motorrädern. Zahllose internationale Rennerfolge mit Europa- und Weltmeistertiteln begleiten die Firmengeschichte.

BMW Motorrad produzierte und verkaufte in 2006 erstmals über 100.000 Motorräder (Produktion: 103.759 Einheiten, Auslieferung 100.064 Einheiten). Das Produktionsprogramm umfasst ausschließlich großvolumige Motorräder über 500 cm³; in diesem Segment ist BMW Motorrad der größte europäische Hersteller. Der Umsatz im Geschäftsjahr 2006 betrug 1.265 Mio. Euro, das Ergebnis vor Steuern 66 Mio. Euro. BMW Motorrad beschäftigte 2006 weltweit im Durchschnitt 2.816 Mitarbeiter.

Husqvarna Motorcycles ist Teil der italienischen MV Agusta S.p.A. und produzierte 2006 rund 12.000 Motorräder im Hubraumbereich zwischen 125 und 610 cm³. Der Schwerpunkt des Modellprogramms liegt auf sportlichen Offroad-Motorrädern, die ausnahmslos mit Einzylindermotoren ausgerüstet sind. Husqvarna Motorcycles beschäftigte 2006 in Italien rund 240 Mitarbeiter.

Quelle: BMW Presse-Mitteilung vom 20.07.2007

 

Das könnte Sie auch interessieren:

interner Link BMW Motorrad Days 2007- Motorradfans aus aller Welt in Garmisch-Partenkirchen (News vom 10.07.2007)

interner Link Red Dot Award für das „Designteam des Jahres” 2007 geht an die BMW Group. (News vom 25.06.2007)

interner Link BMW Werk Berlin (News vom 24.01.2007)

interner Link Erstmals 100.000 BMW-Motorräder in einem Jahr verkauft (News vom 15.01.2007)


 

Bitte empfehlen Sie diesen Artikel weiter:

 

Kommentare zur Meldung

 Kommentare zur Meldung: 8
Ihr Name:
 
Alle Kommentare im Forum ansehen
20.07.2007 13:40
Kramer
BMW kauft erste Marke seit Rover-Debakel

Der BMW-Konzern übernimmt den traditionsreichen italienischen Motorrad-Hersteller Husqvarna und kauft damit erstmals seit dem Rover-Debakel wieder eine Marke zu. Über den Kaufpreis sei Stillschweigen vereinbart worden, teilte der Münchener Autohersteller am Freitag in der bayerischen Landeshauptstadt mit. Der Kaufvertrag sei am Donnerstag unterzeichnet worden. Die europäischen Kartellbehörden müssen der Übernahme noch zustimmen.

Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) 
kompletter Artikel



Grüße

Kramer
20.07.2007 15:05
nclb-blueman Da bleibt mir nur zusagen..., wieder nix dazugelernt!

Gruß Robert
20.07.2007 15:38
rengier "Husqvarna zählt mit einem Absatz von zuletzt 12.000 Motorrädern und einem Umsatz von laut Branchenschätzungen etwa 100 Millionen Euro zu den führenden Herstellern von leichten und sportlichen Offroad-Motorrädern. Mit dem Zukauf stärkt BMW die eigene Motorrad-Sparte im unteren Segment. Der weiß-blaue Konzern stellt bisher ausschließlich großvolumige Maschinen mit mehr als 500 Kubikzentimetern Hubraum her. Im vergangenen Jahr verkaufte die Sparte erstmals mehr als 100.000 Motorräder."

Denke, dass dies viel bessere Voraussetzungen sind als es je bei Rover waren.
20.07.2007 15:52
Christian Zur Info: Habe den Thread mal als Kommentar zur entsprechenden Meldung aus dem "Benzin-Geflüster" hierher verschoben. Dann kann jeder die offizielle BMW Presse-Mitteilung lesen.

Gruß,
Chriss
20.07.2007 16:02
M3-Cabrio Naja,

nachdem bmw ja eigentl. seine zweirad-motorenpalette untenrum schon mit aprilia-motoren abdeckt bzw. abdeckte, könnte das evtl. ein hinweis auf einen nachfolger des C1-rollers sein? dat wär doch mal eine neuigkeit.
bei 1,80.- fürn liter sprit würd das dann ein geeignetes zweitfahrzeug zum 7er werden ;-)
grüsse
20.07.2007 16:10
Kramer
Zitat:
Zitat von Christian Beitrag anzeigen
Zur Info: Habe den Thread mal als Kommentar zur entsprechenden Meldung aus dem "Benzin-Geflüster" hierher verschoben. Dann kann jeder die offizielle BMW Presse-Mitteilung lesen.

Gruß,
Chriss
Danke Chriss

Grüße

Kramer
20.07.2007 16:23
am besten V8
Zitat:
Zitat von Kramer Beitrag anzeigen
Der BMW-Konzern übernimmt den traditionsreichen italienischen Motorrad-Hersteller Husqvarna und kauft damit erstmals seit dem Rover-Debakel wieder eine Marke zu. Über den Kaufpreis sei Stillschweigen vereinbart worden, teilte der Münchener Autohersteller am Freitag in der bayerischen Landeshauptstadt mit. Der Kaufvertrag sei am Donnerstag unterzeichnet worden. Die europäischen Kartellbehörden müssen der Übernahme noch zustimmen.

Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) 
kompletter Artikel



Grüße

Kramer
Wieder was gelernt, ich war fest der Meinung, dass die (immer noch) aus Schweden kommen, oder gilt das nur für Zweiräder, Husqvarna produziert ja auch hervorragende Motorsägen usw...
Ich hatte mal die Gelegenheit eine 650er (mein´ich war´s) Husqvarna Geländemaschine zu fahren,
GIGANTISCHES Drehmoment kann man nur sagen!

Ich glaub´ aber, dass BMW mit dem Kauf beiweiten nicht so ein "Griff ins Klo" getan hat,
bin zwar nicht der Motoradexperte, aber sowiet ich informiert bin gibt es im Enduro-Markt
eigentlich keine echte Alternative zu Husqvarna oder KTM...

Gruss, Marcello
25.07.2007 08:31
Tom735
Zitat:
Zitat von am besten V8 Beitrag anzeigen
aber sowiet ich informiert bin gibt es im Enduro-Markt
eigentlich keine echte Alternative zu Husqvarna oder KTM...
Eigentlich sind die Kürbisse (KTM) die Messlatte für alle anderen Sportenduro/Supermoto Hersteller. Marken wie Husaberg, Vermati etc... tun sich schwer, gegen die Orangen Fuß zu fassen. Aprilia versuchts momentan mit den SXV/RXV Modellen.
Ich denke, die Übernahme vom Huski war/wird ein Glücksgriff, wie und sie Zukunft beweisen wird .
Alle Kommentare im Forum ansehen


 
 
Netzwerk
 
Bitte folgen Sie uns:
 
7-forum.com bei Facebook7-forum.com bei google+
7-forum.com bei YouTube7-forum.com bei Twitter
7-forum.com News im RSS Feed
 
Neu: 7-forum.com auf google+
 
 
News im Kontext

BMW Motorrad Days 2007- Motorradfans aus aller Welt in Garmisch-Partenkirchen

 

Red Dot Award für das „Designteam des Jahres” 2007 geht an die BMW Group.

 

BMW Werk Berlin

 

Erstmals 100.000 BMW-Motorräder in einem Jahr verkauft

 
 
Aktuelle News

Neuer Film „The Drop“ lädt die globale BMW M Community wieder nach „M Town“ ein.

 

Your World. My BMW. Die neue App-Generation für BMW Kunden.

 

Verbinden Sie sich mit Ihrem MINI über die neue App-Generation für Kunden und Fans.

 

Fokus auf Serienproduktion: BMW Motorsport beendet Formel-E-Engagement nach Saison 7.

 

MINI entwickelt Konzepte für John Cooper Works Modelle mit elektrifiziertem Antrieb.

 

Im Video erklärt: Das ist Sim-Racing

 

www.7er.com

  zurück zur News-Übersicht | zurück zur Startseite   zum Seitenanfang
www.7-forum.com  ·  Alle Rechte vorbehalten  ·  Letzte Bearbeitung dieser Seite: 24.04.2020  ·   Dies ist keine Seite der BMW Group