Start » Service » News Seite drucken | Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com Logo
BMW Motorsport 2016
BMW in der DTM 2015.
 Detail-Infos
 DTM Champion 2016
 BMW Fahrer/Teams
 Tippspiel im Forum
News-Menü
 News-Kategorien
 7-forum.com Service
Neu: Facebook!
 

7-forum.com hat nun seine eigene Facebook-Seite! Bitte unterstütze sie, indem Du die Seite besuchst und Fan wirst (auf "Gefällt mir" klicken). Vielen Dank!
 


 
 Hersteller-News  

Kategorie: DTM

05.06.2016
Wittmann auch im Sonntagsrennen bestplatzierter BMW Pilot auf dem Lausitzring
Drei BMW M4 DTM in den Top-10

 

Lausitzring, 5. Juni 2016. Marco Wittmann hat nach seinem vierten Platz im Samstagsrennen auch am Sonntag eine starke Leistung auf dem Lausitzring gezeigt. In seinem Red Bull BMW M4 DTM belegte er den sechsten Rang. Dank der acht Punkte für diese Position beendet er das dritte Wochenende der Saison auf Platz zwei in der DTM-Fahrerwertung. Mit 55 Zählern hat er drei Punkte Rückstand auf den Führenden Robert Wickens (CA, Mercedes). Der Sieg im Sonntagsrennen ging an Lucas Auer (AT, Mercedes).

Neben Wittmann schafften zwei weitere BMW Piloten den Sprung in die Punkteränge. Bruno Spengler (CA) überquerte im BMW Bank M4 DTM die Ziellinie als Neunter, dahinter folgte Timo Glock am Steuer des DEUTSCHE POST BMW M4 DTM auf Platz zehn. BMW verteidigte damit die Führung in der Herstellerwertung. In der Teamwertung liegt das BMW Team RMG mit 93 Zählern weiter auf der Spitzenposition.

Lausitzring, 05.06.2016, DTM, Rennen 06, Marco Wittmann, BMW Team RMG, Red Bull BMW M4 DTM
Marco Wittmann, BMW Team RMG, Red Bull BMW M4 DTM

Tom Blomqvist (GB) verpasste als Elfter in seinem Ice-Watch BMW M4 DTM die Punkteränge knapp. Maxime Martin (BE, SAMSUNG BMW M4 DTM), António Félix da Costa (PT, BMW M4 DTM) und Martin Tomczyk (DE, BMW M Performance Parts M4 DTM) beendeten das sechste Saisonrennen auf den Rängen 13, 14 und 18. Augusto Farfus (BR, Shell BMW M4 DTM) schied nach einem unverschuldeten Unfall aus.

Neben der DTM waren unter anderem auch das ADAC GT Masters und die SUPERBIKE*IDM beim großen Motorsport Festival in der Lausitz am Start und begeisterten bei sommerlichem Wetter die 67.500 Zuschauer.

Reaktionen auf das sechste Rennen der DTM-Saison 2016.

Jens Marquardt (BMW Motorsport Direktor): „Ich denke, wir haben den Fans mit diesem Motorsport-Festival eine großartige Show geboten. Auf der Strecke war jede Menge los, und auch die Zuschauerränge waren sehr gut gefüllt. Es herrschte eine echte Volksfeststimmung. Man kann sagen, dass dieses gemeinsame Event von DTM, ADAC GT Masters und SUPERBIKE*IDM ein voller Erfolg war. Vielen Dank an alle, die das möglich gemacht haben. Für uns war das Sonntagsrennen noch einmal ein hartes Stück Arbeit. Marco Wittmann hat mit seinem sechsten Platz ein sehr gutes Ergebnis erzielt. Auch die Punkte für Bruno Spengler und Timo Glock waren wichtig. Wir wussten, dass wir uns auf dieser Strecke schwer tun würden, und haben trotzdem einige Zähler mitgenommen. Jetzt konzentrieren wir uns auf die kommenden Rennen auf dem Norisring.“

Stefan Reinhold (Teamchef, BMW Team RMG): „Wir haben uns an diesem Wochenende wirklich sehr gut verkauft – und die Fahrer haben einen großartigen Job gemacht. Ein besonderer Dank geht an unsere Ingenieure. Sie haben sich konsequent auf dieses Wochenende vorbereitet. Das hat sich ausgezahlt. Es war ein großer Erfolg für uns. Die Strecke war die erwartet große Herausforderung, aber wir haben einiges rausgeholt.“

Ernest Knoors (Teamchef, BMW Team MTEK): „Zunächst einmal bin ich einfach froh, dass die Aktion gegen Augusto keine schwerwiegenderen Konsequenzen hatte. Das war wirklich sehr gefährlich. Für uns war es ein durchwachsenes Wochenende. Wir haben Schwierigkeiten, im Qualifying eine gute Pace zu gehen. Aber im Rennen stimmt dann eigentlich alles. Die Arbeit beim Stopp war super, die Strategie war gut. Wir müssen einfach weiter vorn starten – und genau das versuchen wir am Norisring.“

Lausitzring, 05.06.2016, DTM, Rennen 06, Maxime Martin (BE), BMW Team RBM, SAMSUNG BMW M4 DTM

Bart Mampaey (Teamchef, BMW Team RBM): „Wir wussten immer, dass dies ein schwieriges Wochenende werden würde. Am Ende haben wir alles versucht. Mit Tom konnten wir an diesem Wochenende keine Punkte sammeln, mit Maxime ist uns das nur am Samstag gelungen. Das ist enttäuschend, aber wir haben definitiv eine Menge gelernt. Das kann uns schon beim nächsten Mal zu Gute kommen.“

Charly Lamm (Teamchef, BMW Team Schnitzer): „Das war nicht unser Wochenende. Wir müssen uns genau anschauen, woran es gelegen hat. Uns hat Performance gefehlt, und die Gründe dafür müssen wir schnell finden. Wenn es in der DTM nicht perfekt passt, dann kämpft man eben nur im hinteren Feld.“  

Marco Wittmann (BMW Team RMG, So.: 6. Platz, Sa.: 4. Platz): „Mein Fazit fällt nach diesem Wochenende sehr positiv aus. Wir wussten vorher, dass wir es auf dem Lausitzring nicht leicht haben würden. Vor diesem Hintergrund sind die Plätze vier und sechs sehr gute Ergebnisse. Ich habe wichtige Punkte geholt und damit das Maximum aus unseren Möglichkeiten gemacht. Leider war mein Start ins Sonntagsrennen eine ziemliche Katastrophe. Ich bin ganz schlecht weggekommen. Danach habe ich mich aber sehr gut zurückgekämpft und war schnellster BMW Pilot im Rennen.“

Bruno Spengler (BMW Team MTEK, So.: 9. Platz, Sa.: 11. Platz): „Dieses Wochenende hatte positive und negative Aspekte für uns. Leider ist es uns nicht gelungen, im Qualifying schnell zu sein, aber über die Renndistanz hatte ich generell ein sehr gutes Auto. Da wir recht weit hinten gestartet sind, war es nicht möglich, mehr Punkte zu holen. Vom Rennspeed her waren wir genauso schnell wie die Spitzengruppe. Meine Jungs haben heute einen tollen Boxenstopp gezeigt. Dafür einen Riesendank.“

Timo Glock (BMW Team RMG, So.: 10. Platz, Sa.: 12. Platz): „Über Platz drei im Qualifying heute morgen war ich wirklich happy. Wir hatten wieder einen Schritt nach vorn gemacht und eine gute Ausgangsbasis für das Rennen. Doch dann ging leider mit dem zweiten Reifensatz nichts mehr. Da habe ich mit stumpfen Waffen gekämpft. Ich musste einen nach dem anderen durchlassen. Und das war es dann.“

Tom Blomqvist (BMW Team RBM, So.: 11. Platz, Sa.: 22. Platz): „Es war ein schwieriges Wochenende. Über die Renndistanz hatten wir dieses Mal nicht die nötige Pace. Das gestrige Rennen war hart. Heute lief es besser, aber ich denke, dass nicht viel mehr drin gewesen wäre. Im ersten Stint hatte ich Schwierigkeiten mit meinem Reifensatz. Nach dem Boxenstopp lief es um einiges besser, aber dann war es zu spät.“

Lausitzring, 05.06.2016, DTM, Rennen 06, Marco Wittmann, BMW Team RMG, Red Bull BMW M4 DTM

António Félix da Costa (BMW Team Schnitzer, So.: 13. Platz, Sa.: 15. Platz):„Insgesamt waren wir einfach nicht schnell genug. Das Auto hat sich das gesamte Wochenende nicht so angefühlt, dass ich damit hätte angreifen können. Trotzdem haben wir alles gegeben, denn in der DTM ist alles möglich. Wir werden unsere Lehren daraus ziehen und hart weiterarbeiten.“

Maxime Martin (BMW Team RBM, So.: 14. Platz, Sa.: 9. Platz): „Es war nicht unbedingt unser bestes Wochenende. Auf eine fliegende Runde im Qualifying war es okay, aber über die Renndistanz hatten wir zu kämpfen. Gestern habe ich zwei Punkte geholt, heute keine. Deshalb bin ich nicht zufrieden. Aber so ist das im Rennsport manchmal.“

Martin Tomczyk (BMW Team Schnitzer, So.: 18. Platz, Ausfall): „Dieses Wochenende muss ich gedanklich schnell abhaken. Vor allem das Qualifying heute lässt mich aber auch jetzt noch nicht in Ruhe. Das war einfach sehr enttäuschend. Trotzdem wollte ich im Rennen natürlich das Beste herausholen. Der Zweikampf mit Mike Rockenfeller war schön und fair, aber es ging um nichts mehr. Da kann man nur sagen: Ab zum Norisring.“

Augusto Farfus (BMW Team MTEK, Ausfall, Sa.: 21. Platz): „Ich habe meine Position verteidigt und denke, dass Miguel Molina vollkommen vergessen hat zu bremsen. Er hat mich gerammt, damit war mein Rennen beendet. Das war schade. Wir haben an diesem Wochenende nie die richtige Balance für das Fahrzeug gefunden. Trotzdem haben alle im Team sehr hart gearbeitet. Am Norisring kommen wir zurück.“

 

DTM-Wertungen.

Lausitzring, 04.06.2016, DTM, Stefan Reinhold BMW Team RMG and Jens Marquardt BMW Motorsport Director

Fahrerwertung.

    1. Robert Wickens (58 Punkte), 2. Marco Wittmann (55), 3. Mattias Ekström (46), 4. Jamie Green (45), 5. Edoardo Mortara (44), 6. Paul di Resta (43), 7. Maxime Martin (39), 8. Timo Glock (38), 9. Tom Blomqvist (34), 10. Augusto Farfus (32), 11. Lucas Auer (31), 12. Nico Müller (27), 13. Miguel Molina (26), 14. Christian Vietoris (26), 15. Gary Paffett (22), 16. Martin Tomczyk (12), 17. Bruno Spengler (12), 18. António Félix da Costa (6), 19. Mike Rockenfeller (5), 20. Adrien Tambay (4), 21. Timo Scheider (1), 22. Maximilian Götz (0), 23. Daniel Juncadella (0), 24. Esteban Ocon (0).

Teamwertung.

    1. BMW Team RMG (93 Punkte), 2. Audi Sport Team Abt Sportsline (90), 3. BMW Team RBM (73), 4. SILBERPFEIL Energy/UBFS invest Mercedes-AMG (58), 5. Mercedes-AMG (57), 6. Audi Sport Team Abt (53), 7. Audi Sport Team Rosberg (49), 8. BMW Team MTEK (44), 9. BWT Mercedes-AMG (43), 10. EURONICS/FREEMEN`S WORLDMercedes-AMG (22), 11. BMW Team Schnitzer (18), 11. 12. Audi Sport Team Phoenix (6).

Herstellerwertung.

    1. BMW (228 Punkte), 2. Audi (198), 3. Mercedes-Benz (180).

 

Statistik BMW DTM-Fahrer.

Fahrer

WIT

GLO

SPE

FAR

BLO

MAR

DAC

TOM

Land

DE

DE

CA

BR

GB

BE

PT

DE

Nummer

11

16

7

18

31

36

13

100

Alter

26

34

32

32

22

30

24

34

DTM-Debüt

2013

2013

2005

2012

2015

2014

2014

2001

Team

RMG

RMG

MTEK

MTEK

RBM

RBM

Schnitzer

Schnitzer

Rennen

44

44

127

54

24

34

34

165

Siege

6

3

14

4

1

2

1

7

Podest-plätze

10

6

44

12

2

4

3

28

Poles

6

1

17

5

-

2

1

8

Schnellste Runden

5

2

14

1

1

1

1

8

Punkte

372

167

719

333

93

180

91

488

 

DTM-Rennkalender 2016.

6.-8. Mai – Hockenheim , 20.-22. Mai – Spielberg (AT), 3.-5. Juni – Lausitzring , 24.-26. Juni – Norisring , 15.-17. Juli – Zandvoort (NL), 19.-21. August – Moskau (RU), 9.-11. September – Nürburgring , 23.-25. September – Budapest (HU), 14.-16. Oktober – Hockenheim .

 

Daten und Fakten.

Strecke/Länge/Dauer: Lausitzring, 3,478 Kilometer, 60 Minuten plus 1 Runde

Bedingungen:Leicht bewölkt, 30 Grad Celsius

 

Ergebnis BMW Motorsport:

#11 Marco Wittmann , BMW Team RMG, Red Bull BMW M4 DTM – 6. Platz

#7 Bruno Spengler (CA), BMW Team MTEK, BMW Bank M4 DTM – 9. Platz

#16 Timo Glock , BMW Team RMG, DEUTSCHE POST BMW M4 DTM – 10. Platz

#31 Tom Blomqvist (GB), BMW Team RBM, Ice-Watch BMW M4 DTM – 11. Platz

#36 Maxime Martin (BE), BMW Team RBM, SAMSUNG BMW M4 DTM – 13. Platz

#13 António Félix da Costa (PT), BMW Team Schnitzer, BMW M4 DTM – 14. Platz

#100 Martin Tomczyk , BMW Team Schnitzer, BMW M Performance Parts M4 DTM – 18. Platz

#18 Augusto Farfus (BR), BMW Team MTEK, Shell BMW M4 DTM – Ausfall

 

Wissenswertes:

  • Marco Wittmann fuhr im sechsten Saisonrennen zum fünften Mal in die Punkteränge – genauso oft wie Maxime Martin.
  • Martin verpasste im sechsten Rennen der Saison zum ersten Mal die Top-10.
  • Augusto Farfus musste seinen Shell BMW M4 DTM nach einer unverschuldeten Kollision mit Miguel Molina (ES, Audi) nach nur wenigen Runden in der Box abstellen. Molina erhielt dafür eine Durchfahrtsstrafe.
  • Timo Glock qualifizierte sich eigentlich als Dritter, startete in Folge einer Strafe gegen den vor ihm platzierten Christian Vietoris (DE, Mercedes) aber als Zweiter aus der ersten Startreihe.

 

Zweitr DTM-Lauf am Lausitzring 2016

Lausitzring, 04.06.2016, DTM, Maxime Martin (BE), BMW Team RBM, SAMSUNG BMW M4 DTM
Lausitzring, 04.06.2016, DTM, Maxime Martin (BE), BMW Team RBM, SAMSUNG BMW M4 DTM
Lausitzring, 05.06.2016, DTM, Bruno Spengler (CA), BMW Team MTEK, BMW Bank BMW M4 DTM
Lausitzring, 05.06.2016, DTM, Bruno Spengler (CA), BMW Team MTEK, BMW Bank BMW M4 DTM
Lausitzring, 05.06.2016, DTM, Marco Wittmann, BMW Team RMG, Red Bull BMW M4 DTM
Lausitzring, 05.06.2016, DTM, Marco Wittmann, BMW Team RMG, Red Bull BMW M4 DTM
Lausitzring, 05.06.2016, DTM, Timo Glock, BMW Team RMG, DEUTSCHE POST BMW M4 DTM
Lausitzring, 05.06.2016, DTM, Timo Glock, BMW Team RMG, DEUTSCHE POST BMW M4 DTM
Lausitzring, 05.06.2016, DTM, Timo Glock, BMW Team RMG, DEUTSCHE POST BMW M4 DTM
Lausitzring, 05.06.2016, DTM, Timo Glock, BMW Team RMG, DEUTSCHE POST BMW M4 DTM
Lausitzring, 05.06.2016, DTM, Rennen 06, Bruno Spengler (CA), BMW Team MTEK, BMW Bank BMW M4 DTM
Lausitzring, 05.06.2016, DTM, Rennen 06, Bruno Spengler (CA), BMW Team MTEK, BMW Bank BMW M4 DTM
Lausitzring, 05.06.2016, DTM, Rennen 06, Marco Wittmann, BMW Team RMG, Red Bull BMW M4 DTM
Lausitzring, 05.06.2016, DTM, Rennen 06, Marco Wittmann, BMW Team RMG, Red Bull BMW M4 DTM
Lausitzring, 05.06.2016, DTM, Rennen 06, Marco Wittmann, BMW Team RMG, Red Bull BMW M4 DTM
Lausitzring, 05.06.2016, DTM, Rennen 06, Marco Wittmann, BMW Team RMG, Red Bull BMW M4 DTM
Lausitzring, 05.06.2016, DTM, Rennen 06, Timo Glock, BMW Team RMG, DEUTSCHE POST BMW M4 DTM
Lausitzring, 05.06.2016, DTM, Rennen 06, Timo Glock, BMW Team RMG, DEUTSCHE POST BMW M4 DTM
Lausitzring, 05.06.2016, DTM, Rennen 06, Marco Wittmann, BMW Team RMG, Red Bull BMW M4 DTM.
Lausitzring, 05.06.2016, DTM, Rennen 06, Marco Wittmann, BMW Team RMG, Red Bull BMW M4 DTM.
   

Quelle: BMW Presse Mitteilung vom 05.06.2016


 

Bitte empfehlen Sie diesen Artikel weiter:

 

 Kommentare zur Meldung: 0
Ihr Name:
 


 
 
Netzwerk
 
Bitte folgen Sie uns:
 
7-forum.com bei Facebook7-forum.com bei google+
7-forum.com bei YouTube7-forum.com bei Twitter
7-forum.com News im RSS Feed
 
Neu: 7-forum.com auf google+
 
 
News im Kontext

Restwertriesen 2016: Zwei Siege und Top-Platzierungen für MINI.

 
 
Aktuelle News

BMW M760Li in Tansanitblau II metallic im Showroom von BMW Abu Dhabi Motors

 

Maximilian Günther im Interview: „Wir haben alle Zutaten, um in dieser Meisterschaft sehr viel zu er

 

Ein Unikat aus der BMW Individual Manufaktur für das Luxus-Resort Ellerman House in Kapstadt: BMW 745 Le.

 

„Auto Trophy“ 2020: BMW gewinnt in sechs Kategorien.

 

Weihnachten dieses Jahr etwas früher: Das BMW Group Werk München spendet Fahrzeug an gemeinnützigen Verein

 

Stinkbomben-Anschlag effektiv bekämpfen: So bleibt es ein harmloser Schülerstreich

 

www.7er.com

  zurück zur News-Übersicht | zurück zur Startseite   zum Seitenanfang
www.7-forum.com  ·  Alle Rechte vorbehalten  ·  Letzte Bearbeitung dieser Seite: 24.04.2020  ·   Dies ist keine Seite der BMW Group