Start » Service » News Seite drucken | Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com Logo
News-Menü
 News-Kategorien
 7-forum.com Service
Neu: Facebook!
 

7-forum.com hat nun seine eigene Facebook-Seite! Bitte unterstütze sie, indem Du die Seite besuchst und Fan wirst (auf "Gefällt mir" klicken). Vielen Dank!
 


 
 Motorsport News  

Kategorie: DTM

20.09.2020
Sheldon van der Linde als Vierter bestplatzierter BMW Fahrer im Sonntagsrennen auf dem Nürburgring.
 

Nürburgring. Sheldon van der Linde (RSA, Shell BMW M4 DTM) hat das Sonntagsrennen auf der Nürburgring-Sprintstrecke (GER) als bestplatzierter BMW Pilot auf dem vierten Platz beendet. Hinter dem Südafrikaner belegte Marco Wittmann (GER, Schaeffler BMW M4 DTM) einen Tag nach seinem dritten Podestplatz in der laufenden Saison die fünfte Position. 

Timo Glock (GER, iQOO BMW M4 DTM) auf Rang acht und Jonathan Aberdein (RSA, CATL BMW M4 DTM) als Zehnter sammelten beim zwölften Saisonrennen der DTM-Saison 2020 ebenfalls Punkte. Philipp Eng (AUT, ZF BMW M4 DTM) kam als Zwölfter ins Ziel, direkt dahinter belegte Lucas Auer (AUT) im BMW Bank M4 DTM Rang 13.

Nürburgring, 20.092020. DTM Rennen 12, Lucas Auer (AUT), Marco Wittmann (GER), Sheldon van der Linde (RSA), Jonathan Aberdein (RSA), Robert Kubica (POL), und Timo Glock.
Nürburgring, 20.092020. DTM Rennen 12, Lucas Auer (AUT), BMW Team RMR, #22 BMW Bank M4 DTM, Marco Wittmann (GER), BMW Team RMG, #11 Schaeffler BMW M4 DTM, Sheldon van der Linde (RSA), BMW Team RBM, #31 Shell BMW M4 DTM, Jonathan Aberdein (RSA), BMW Team RMR, #27 CATL BMW M4 DTM, Robert Kubica (POL), BMW private customer team ART Grand Prix, BMW M4 DTM and Timo Glock (GER), BMW Team RMG, #16 iQOO BMW M4 DTM.

Von Platz sechs aus ins Rennen gegangen verlor van der Linde am Start zwei Positionen, konnte diese aber noch in der Anfangsphase zurückgewinnen. Infolge seines frühen Boxenstopps in der 13. Runde machte der Südafrikaner weiter Boden gut und ging an Ferdinand Habsburg (AUT, Audi) und Wittmann vorbei auf den vierten Platz. Der Sieg beim zwölften DTM-Lauf 2020 ging an Nico Müller (SUI, Audi).

In der Fahrerwertung klettert van der Linde als bestplatzierter BMW Fahrer mit 88 Zählern auf den vierten Rang. Das siebte Rennwochenende der DTM findet in drei Wochen vom 9. bis 11. Oktober in Zolder (BEL) statt.

Nürburgring, 20.09.2020. DTM Rennen 12, Philipp Eng (AUT), BMW Team RBM, #25 ZF BMW M4 DTM und Lucas Auer (AUT), BMW Team RMR, #22 BMW Bank M4 DTM.
Nürburgring, 20.09.2020. DTM Rennen 12, Philipp Eng (AUT), BMW Team RBM, #25 ZF BMW M4 DTM und Lucas Auer (AUT), BMW Team RMR, #22 BMW Bank M4 DTM.

Reaktionen auf das zwölfte DTM-Rennen 2020 auf dem Nürburgring.

Rudolf Dittrich ( Leiter BMW Motorsport Fahrzeugentwicklung): „Leider hat es heute nicht zu einem weiteren Podium gereicht. Wir müssen in diesem Jahr anerkennen, dass Nico Müller, Robin Frijns und René Rast die Messlatte darstellen. Dennoch haben Sheldon van der Linde und Marco Wittmann auf den Plätzen vier und fünf gute Leistungen gezeigt. Ich gratuliere Nico Müller zum Rennsieg und Audi zum Gewinn des Herstellertitels. Für uns geht es jetzt an den kommenden Rennwochenenden darum, noch ein paar Highlights zu setzen.“

Marco Wittmann (#11 Schaeffler BMW M4 DTM, BMW Team RMG, Startplatz: 5., Rennergebnis: 5., Fahrerwertung: 7., 86 Pkt.): „Ich hatte einen guten Start und eine gute Anfangsphase, in der ich Ferdinand Habsburg überholen konnte. Ich bin eigentlich relativ zufrieden hinter den ersten Drei gefahren. Leider haben wir das Rennen ein wenig mit den Boxenstopp-Strategie verloren, als uns Sheldon durch seinen Undercut überholt hat. Es ist ein wenig enttäuschend, wenn man im ersten Stint wirklich alles gibt und dann in der Boxengasse einen Platz verliert. Gestern war ich Dritter, heute Fünfter – unter dem Strich ist das ganz okay.“

Timo Glock (#16 iQOO BMW M4 DTM, BMW Team RMG, Startplatz: 8., Rennergebnis: 8., Fahrerwertung: 8., 73 Pkt.): „Von der Balance war es ganz okay, aber mir hat einfach zu viel Top-Speed auf der Geraden gefehlt. Dieses Problem haben wir seit drei Rennen und sind daher ein wenig gefangen. Dadurch müssen wir im Rennen immer schon sehr früh viel DRS verwenden, um mithalten zu können. Am Ende geht dann leider nicht viel mehr als Platz acht.“

Nürburgring, 20.09.2020. DTM Rennen 12, Marco Wittmann, BMW Team RMG, #11 Schaeffler BMW M4 DTM und Ferdinand Habsburg.
Nürburgring, 20.09.2020. DTM Rennen 12, Marco Wittmann, BMW Team RMG, #11 Schaeffler BMW M4 DTM und Ferdinand Habsburg.

Lucas Auer (#22 BMW Bank M4 DTM, BMW Team RMR, Startplatz: 9., Rennergebnis: 13., Fahrerwertung: 11., 36 Pkt.): „Ich war Zehnter und bin nach dem Boxenstopp am Ende des Feldes wieder herausgekommen. Der Boxenstopp war zwar gut, aber ich denke, wir müssen die Strategie nochmal analysieren. Viele der Konkurrenten haben uns durch den Undercut überholt. Wir wissen, dass die Audis schwer zu überholen sind. Wenn der Fall eintritt, dass man viele Plätze verliert, wird es natürlich sehr schwierig. Ansonsten war heute zumindest das Qualifying deutlich besser.“

Philipp Eng (#25 ZF BMW M4 DTM, BMW Team RBM, Startplatz: 10., Rennergebnis: 12., Fahrerwertung: 10., 43 Pkt.): „Das gestrige Rennen war super, heute war es richtig schlecht. Ich hatte stumpfe Waffen und konnte nicht kämpfen. Ich hatte keine Balance, das Auto war sehr unruhig und alles in allem deutlich schlechter als gestern.“

Jonathan Aberdein (#27 CATL BMW M4 DTM, BMW Team RMR, Startplatz: 13., Rennergebnis: 10., Fahrerwertung: 13., 33 Pkt.): „Mit dem zehnten Platz kann man natürlich nicht zufrieden sein. Ein kleiner Trost ist, dass wir uns immerhin vom 13. Rang noch in die Punkte verbessert haben. Gestern haben wir eine starke Pace gezeigt, diese schien heute jedoch etwas verschwunden zu sein. Dennoch werden wir natürlich weiterkämpfen.“

Nürburgring, 20.09.2020. DTM Rennen 12, Sheldon van der Linde (RSA), BMW Team RBM, #31 Shell BMW M4 DTM und Robert Kubica (POL), BMW Privat Team ART Grand Prix.
Nürburgring, 20.09.2020. DTM Rennen 12, Sheldon van der Linde (RSA), BMW Team RBM, #31 Shell BMW M4 DTM und Robert Kubica (POL), BMW Privat Team ART Grand Prix.

Sheldon van der Linde (#31 Shell BMW M4 DTM, BMW Team RBM, Startplatz: 6., Rennergebnis: 4., Fahrerwertung: 4., 88 Pkt.): „Ich bin sehr glücklich mit dem heutigen Rennen. Der sechste Platz im Qualifying war sehr wichtig für das Rennen. Ich habe zwar keinen guten Start erwischt und Plätze verloren, diese konnte ich aber wieder aufholen. Das Auto war wirklich gut zu fahren heute und die Pace war echt stark. Auch die Strategie war sehr gut. Wir sind früh an die Box gekommen, und der Undercut hat geklappt. Somit hatten wir einen sehr langen zweiten Stint, aber das Auto hat sich bis zum Ende richtig gut angefühlt.“

 

DTM am Nürburgring, Rennen 12 am 20.09.2020.

Nürburgring, 20.09.2020. DTM Rennen 12, Jonathan Aberdein (RSA), BMW Team RMR, #27 CATL BMW M4 DTM.
Nürburgring, 20.09.2020. DTM Rennen 12, Jonathan Aberdein (RSA), BMW Team RMR, #27 CATL BMW M4 DTM.
Nürburgring, 20.09.2020. DTM Rennen 12, Sheldon van der Linde (RSA), BMW Team RBM, #31 Shell BMW M4 DTM.
Nürburgring, 20.09.2020. DTM Rennen 12, Sheldon van der Linde (RSA), BMW Team RBM, #31 Shell BMW M4 DTM.
Nürburgring, 20.09.2020. DTM Rennen 12, Philipp Eng (AUT), BMW Team RBM, #25 ZF BMW M4 DTM.
Nürburgring, 20.09.2020. DTM Rennen 12, Philipp Eng (AUT), BMW Team RBM, #25 ZF BMW M4 DTM.
Nürburgring, 20.09.2020. DTM Rennen 12, Lucas Auer (AUT), BMW Team RMR, #22 BMW Bank M4 DTM.
Nürburgring, 20.09.2020. DTM Rennen 12, Lucas Auer (AUT), BMW Team RMR, #22 BMW Bank M4 DTM.
Nürburgring, 20.09.2020. DTM Rennen 12, Marco Wittmann, BMW Team RMG, #11 Schaeffler BMW M4 DTM.
Nürburgring, 20.09.2020. DTM Rennen 12, Marco Wittmann, BMW Team RMG, #11 Schaeffler BMW M4 DTM.
Nürburgring, 20.09.2020. DTM Rennen 12, Timo Glock, BMW Team RMG, #16 iQOO BMW M4 DTM.
Nürburgring, 20.09.2020. DTM Rennen 12, Timo Glock, BMW Team RMG, #16 iQOO BMW M4 DTM.
Nürburgring, 20.09.2020. DTM Rennen 12, Marco Wittmann, BMW Team RMG, #11 Schaeffler BMW M4 DTM.
Nürburgring, 20.09.2020. DTM Rennen 12, Marco Wittmann, BMW Team RMG, #11 Schaeffler BMW M4 DTM.
Nürburgring, 20.09.2020. DTM Rennen 12, Robert Kubica (POL), BMW Privat Team ART Grand Prix, BMW M4 DTM.
Nürburgring, 20.09.2020. DTM Rennen 12, Robert Kubica (POL), BMW Privat Team ART Grand Prix, BMW M4 DTM.
Nürburgring, 20.09.2020. DTM Rennen 12, Lucas Auer (AUT), BMW Team RMR,#22 BMW Bank M4 DTM.
Nürburgring, 20.09.2020. DTM Rennen 12, Lucas Auer (AUT), BMW Team RMR,#22 BMW Bank M4 DTM.
Nürburgring, 20.09.2020. DTM Rennen 12, Jonathan Aberdein (RSA), BMW Team RMR, #27 CATL BMW M4 DTM.
Nürburgring, 20.09.2020. DTM Rennen 12, Jonathan Aberdein (RSA), BMW Team RMR, #27 CATL BMW M4 DTM.
Nürburgring, 20.09.2020. DTM Rennen 12, Philipp Eng (AUT), BMW Team RBM, #25 ZF BMW M4 DTM.
Nürburgring, 20.09.2020. DTM Rennen 12, Philipp Eng (AUT), BMW Team RBM, #25 ZF BMW M4 DTM.
Nürburgring, 20.09.2020. DTM Rennen 12, Sheldon van der Linde (RSA), BMW Team RBM, #31 Shell BMW M4 DTM.
Nürburgring, 20.09.2020. DTM Rennen 12, Sheldon van der Linde (RSA), BMW Team RBM, #31 Shell BMW M4 DTM.
Nürburgring, 20.09.2020. DTM Rennen 12, Robert Kubica (POL), BMW Privat Team ART Grand Prix, und Timo Glock, BMW Team RMG, #16 iQOO BMW M4 DTM.
Nürburgring, 20.09.2020. DTM Rennen 12, Robert Kubica (POL), BMW Privat Team ART Grand Prix, und Timo Glock, BMW Team RMG, #16 iQOO BMW M4 DTM.
Nürburgring, 20.09.2020. DTM Rennen 12, Timo Glock, Robert Kubica (POL), und Rudolf Dittrich.
Nürburgring, 20.09.2020. DTM Rennen 12, Timo Glock, Robert Kubica (POL), und Rudolf Dittrich.
Nürburgring, 20.09.2020. DTM Rennen 12, Jonathan Aberdein (RSA), BMW Team RMR, #27 CATL BMW M4 DTM und Timo Glock, BMW Team RMG, #16 iQOO BMW M4 DTM.
Nürburgring, 20.09.2020. DTM Rennen 12, Jonathan Aberdein (RSA), BMW Team RMR, #27 CATL BMW M4 DTM und Timo Glock, BMW Team RMG, #16 iQOO BMW M4 DTM.
Nürburgring, 20.09.2020. DTM Rennen 12, Lucas Auer (AUT), Marco Wittmann, Sheldon van der Linde (RSA), und Robert Kubica (POL).
Nürburgring, 20.09.2020. DTM Rennen 12, Lucas Auer (AUT), Marco Wittmann, Sheldon van der Linde (RSA), und Robert Kubica (POL).
Nürburgring, 20.09.2020. DTM Rennen 12, Marco Wittmann, BMW Team RMG, #11 Schaeffler BMW M4 DTM.
Nürburgring, 20.09.2020. DTM Rennen 12, Marco Wittmann, BMW Team RMG, #11 Schaeffler BMW M4 DTM.
Nürburgring, 20.09.2020. DTM Rennen 12, Timo Glock, BMW Team RMG, #16 iQOO BMW M4 DTM.
Nürburgring, 20.09.2020. DTM Rennen 12, Timo Glock, BMW Team RMG, #16 iQOO BMW M4 DTM.
Nürburgring, 20.09.2020. DTM Rennen 12, Sheldon van der Linde (RSA), BMW Team RBM, #31 Shell BMW M4 DTM.
Nürburgring, 20.09.2020. DTM Rennen 12, Sheldon van der Linde (RSA), BMW Team RBM, #31 Shell BMW M4 DTM.
Nürburgring, 20.09.2020. DTM Rennen 12, Jonathan Aberdein (RSA), BMW Team RMR, #27 CATL BMW M4 DTM und Lucas Auer (AUT), BMW Team RMR, #22 BMW Bank M4 DTM.
Nürburgring, 20.09.2020. DTM Rennen 12, Jonathan Aberdein (RSA), BMW Team RMR, #27 CATL BMW M4 DTM und Lucas Auer (AUT), BMW Team RMR, #22 BMW Bank M4 DTM.
 

Quelle: BMW Presse Mitteilung vom 20.09.2020


 

Bitte empfehlen Sie diesen Artikel weiter:

 

 Kommentare zur Meldung: 0
Ihr Name:
 


 
 
Netzwerk
 
Bitte folgen Sie uns:
 
7-forum.com bei Facebook7-forum.com bei google+
7-forum.com bei YouTube7-forum.com bei Twitter
7-forum.com News im RSS Feed
 
Neu: 7-forum.com auf google+
 
 
Jetzt mitspielen: Formel 1 und DTM Tipp-Spiel
 
 Tipp-Abgabe
 
 Tipp-Abgabe
 
 
Aktuelle News

BMW und Kith legen exklusive Edition des neuen BMW M4 Competition Coupé auf.

 

BMW Group und Daimler Mobility richten moovel Group auf das B2C-Geschäft aus.

 

Die neuen BMW R nineT Modelle. Modellüberarbeitung 2020.

 

Die neuen BMW R nineT Modelle. Technische Neuerungen.

 

Die neuen BMW R nineT Modelle: Neue Sonderausstattungen.

 

Die neuen BMW R nineT Modelle. Farben und Ausstattungsvarianten.

 

www.7er.com

  zurück zur News-Übersicht | zurück zur Startseite   zum Seitenanfang
www.7-forum.com  ·  Alle Rechte vorbehalten  ·  Letzte Bearbeitung dieser Seite: 24.04.2020  ·   Dies ist keine Seite der BMW Group