Start » Service » News Seite drucken | Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com Logo
News-Menü
 News-Kategorien
 7-forum.com Service
BMW Motorrad News
 

Premiere in Portimão: Fabio Quartararo gewinnt zum ersten Mal den BMW M Award in der MotoGP™.
 

Die neue BMW S 1000 R
 

Die neue BMW S 1000 R: Antrieb.
 

Die neue BMW S 1000 R: Fahrwerk.
 

Die neue BMW S 1000 R: Elektrik und Elektronik.
 

Die neue BMW S 1000 R: Design und Farbkonzept.
 
Neu: Facebook!
 

7-forum.com hat nun seine eigene Facebook-Seite! Bitte unterstütze sie, indem Du die Seite besuchst und Fan wirst (auf "Gefällt mir" klicken). Vielen Dank!
 


 
 Hersteller-News  

Kategorie: Husqvarna Messe Motorrad

28.09.2007
Rede von Dr. Herbert Diess anlässlich der int. Motorrad Messe „Mondial Du Deux Roues”
 

Rede von
Dr. Herbert Diess,
Leiter BMW Motorrad,
Internationale Motorrad Messe „Mondial Du Deux Roues“
Paris, 28. September 2007
 


Sehr geehrte Damen und Herren,

ich heiße Sie herzlich willkommen zu unserer Pressekonferenz hier in Paris.
Drei Dinge stehen heute hier im Mittelpunkt:

  • Zunächst die aktuellen Absatzzahlen der ersten acht Monate des Jahres.
  • Wir stellen Ihnen außerdem vor, in welche Richtung es mit BMW Motorrad weitergehen wird und wie wir den zukünftigen Herausforderungen begegnen werden.
  • Dann zeigen wir Ihnen natürlich unser neuestes Produkt.

Lassen Sie mich mit den aktuellen Absatzzahlen beginnen. Unsere Ziele haben wir bereits zu Jahresbeginn gesteckt: Wir wollen in diesem Jahr mehr Motorräder an unsere Kunden ausliefern als je zuvor. Das ist ein anspruchsvolles Ziel, denn im Jahr 2006 haben wir mit mehr als 100.000 verkauften Motorrädern bereits eine Schallmauer durchbrochen.

Dr. Herbert Diess, Leiter BMW Motorrad

Dr. Herbert Diess, Leiter BMW Motorrad

 

Bis Ende August sind wir gut unterwegs. Mit über 75.000 verkauften Einheiten haben wir im Vergleich zum gleichen Zeitraum des Vorjahrs 5 Prozent mehr Motorräder verkauft. Wir sind zuversichtlich, dass wir bis zum Jahresende unser Ziel erreichen werden. Ein besonderes Ziel haben wir in diesem Jahr schon erreicht. Seit 2004 haben wir bereits über 100.000 R1200 GS ausgeliefert. Damit ist die große Reiseenduro das erfolgreichste BMW Motorrad aller Zeiten.

Auch wenn diese Zahlen uns optimistisch in die Zukunft blicken lassen, ist uns völlig klar, dass das Umfeld schwierig ist und wohl für die gesamte europäische Motorradindustrie schwierig bleibt. Wie wird BMW Motorrad die Zukunft meistern und weiter profitabel wachsen?

Wir werden unsere Modelloffensive, die wir in 2004 begonnen haben, konsequent fortsetzen. Nur über neue begehrenswerte Produkte wird es uns gelingen zusätzliche Kunden anzusprechen. Mit 17 neuen Modellen, die wir seit 2004 auf den Markt gebracht haben, ist unsere Produktpalette in nur drei Jahren nahezu vollständig erneuert worden. Der Hauptfokus lag dabei auf der vollständigen Erneuerung unseres Kernprogramms, wie der Boxermodelle GS und RT oder der Tourer- und Sporttourer-Modelle der K-Baureihe.

Darüber hinaus haben wir neue Segmente für BMW eröffnet, um zusätzliche Kundengruppen anzusprechen. So sind im vergangenen Jahr die Mittelklassemodelle F800 S und ST eingeführt worden. Ebenso haben wir eine völlig neue Generation von Einzylindermotorrädern entwickelt: Die besonders leichte und agile G650 X Baureihe mit drei Modellen. Eine weitere Neuheit stellen wir Ihnen heute im Anschluss vor. Und schon in einigen Wochen können wir Ihnen noch weitere neue Modelle präsentieren.

Meine Damen und Herren,

Sie sehen, wir führen unsere Modelloffensive bei BMW Motorrad in hohem Tempo fort. Um unsere Wachstumsmöglichkeiten auf weitere Segmente auszudehnen und zusätzlich zu beschleunigen, haben wir uns zu einer Zwei-Marken-Strategie entschlossen und Husqvarna Motorcycles erworben.

Mit den Husqvarna-Modellen können wir das Angebot schneller auf jüngere Käufergruppen sowie auf den gesamten Offroad- und Supermoto-Bereich ausdehnen, als mit unserer Kernmarke allein. Zudem können wir das weltweite Vertriebsnetzwerk von Husqvarna im Offroad-Segment sofort nutzen.

Husqvarna zählt zu den traditionsreichsten Motorrad-Marken weltweit und hat bis heute zahlreiche Weltrekorde und Rennerfolge eingefahren. Auch im Jahr 2007 verzeichnet Husqvarna hervorragende Rennsportergebnisse. Sie führen in der 450er Klasse der Supermoto WM und mischen auch in der offenen Klasse ganz vorne mit. Auch in der Enduro WM haben sie in diesem Jahr bereits einige schöne Erfolge eingefahren.

Zum Modelljahr 2008 wurde das Modellprogramm stark überarbeitet. Die Modelle wurden unter anderem deutlich leichter und schmäler, verfügen über eine optimierte Ergonomie und sind nun mit Benzineinspritzung ausgerüstet. Damit werden sie dem guten Ruf in der Sportwelt noch mehr gerecht. Wir sind überzeugt, dass Husqvarna das Potential hat die führende Off-Road-Marke zu werden.

Und mit dieser zweiten Marke können wir nun auch in Segmenten wachsen, in denen wir bisher nicht vertreten waren. Denn wenn wir langfristig erfolgreich sein wollen, ist weiteres profitables Wachstum entscheidend. Eine besondere Herausforderung für uns als europäischen Hersteller ist dabei die Währungsrelation zum japanischen Yen. Seit dem Jahr 2000 hat er gegenüber dem Euro um nahezu 70% an Wert verloren. Den Wechselkursvorteil können japanische Hersteller zweifach nutzen. Zum einen können sie über niedrige Preise im Markt sehr aggressiv agieren und gleichzeitig können sie ihre Gewinne optimieren. Der Spielraum unserer japanischen Hauptwettbewerber wird damit stetig größer.

Was tun wir, um hier wettbewerbsfähig zu bleiben?

  • Erstens verbessern wir natürlich die Produktivität in unserem Werk in Berlin und bei unseren Lieferanten.
  • Zweitens dehnen wir unsere Einkaufsaktivitäten weltweit aus, um insbesondere die Währungsverschiebungen zu kompensieren.
  • Drittens setzen wir auf unsere besonderen Stärken. Stärken, die uns deutlich vom Wettbewerb unterscheiden. Das sind die hervorragende Qualität und die technische sowie emotionale Differenzierung unserer Produkte.

Ein Beispiel ist die Einführung der Schlupfregelung als innovatives Feature, das deutlich mehr aktive Sicherheit bietet. Hier haben wir derzeit eine Alleinstellung auf dem Markt. Ein anderes Beispiel ist der neue 2-Zylinder-Motor unserer F-Baureihe. Er bietet das höchste Drehmoment seiner Klasse, bei geringstem Gewicht und niedrigsten Verbrauchswerten.
Ich kann Ihnen heute ankündigen, dass wir schon sehr bald weitere Modelle mit diesem Antriebsaggregat anbieten werden.

Beispiele für die weitere emotionale Aufladung unserer Marke sind die HP-Modelle. HP steht dabei für kompromisslos hochwertige Technik für besonders anspruchsvolle Motorradfahrer. Mit der HP 2 Enduro haben wir 2006 die erste Superenduro der Off-road Welt eingeführt. 2007 kam die HP2 Megamoto hinzu. Es ist der leichteste und agilste Boxer für die kurvige Landstrasse. Heute werden wir Ihnen ein weiteres Modell der HP-Reihe vorstellen.

Zunächst darf ich jedoch zusammenfassen: Ich habe Ihnen drei große Bausteine vorgestellt, mit denen wir am Markt erfolgreich sein und profitabel wachsen wollen.

  • Die Fortführung der Produktoffensive
  • Die konsequente Produktstrategie als „Zwei-Marken-Strategie“
  • Und unsere weitere Wettbewerbsstrategie

Sie erwarten aber heute zu Recht nicht nur einen Bericht über unsere Geschäftstätigkeit und einen Ausblick in die Zukunft von BMW Motorrad, sondern auch eine handfeste Neuheit.
Die haben wir natürlich dabei. Ich habe Ihnen eingangs unsere Modelloffensive vorgestellt und damit unser Vorhaben, auch im Sportsegment ein BMW Angebot zu platzieren Wir stellen Ihnen also jetzt ein Motorrad vor, das den wahren Boxerfan begeistern wird.

Es ist die HP 2 „Sport“.

Höchste Ansprüche an Technik und Fahreigenschaften, die Reduktion auf das Wesentliche zeichnen Motorräder mit dem Zusatz HP aus. Wir haben mit der HP2 Sport ein Motorrad entwickelt, das nicht nur auf der Rennstrecke eine gute Figur macht, sondern auch auf der Straße. Alle Details zu unserem neuen Produkt wird Ihnen nun unser Entwicklungschef, Herr Peter Müller, ausführlicher darstellen. Ich bedanke mich für Ihre Aufmerksamkeit und wünsche Ihnen viel Spaß auf der Motorradmesse hier in Paris.

Au revoir!

Quelle: BMW Presse Mitteilung vom 28.09.2007

 

Das könnte Sie auch interessieren:

interner Link Rede von Peter Müller anlässlich der int. Motorrad Messe „Mondial Du Deux Roues” (News vom 28.09.2007)

interner Link BMW Motorrad kündigt für das Jahr 2009 den Einstieg in die Superbike Weltmeisterschaft an (News vom 28.09.2007)

interner Link Die neue BMW HP2 Sport. (News vom 28.09.2007)


 

Bitte empfehlen Sie diesen Artikel weiter:

 

 Kommentare zur Meldung: 0
Ihr Name:
 


 
 
Netzwerk
 
Bitte folgen Sie uns:
 
7-forum.com bei Facebook7-forum.com bei google+
7-forum.com bei YouTube7-forum.com bei Twitter
7-forum.com News im RSS Feed
 
Neu: 7-forum.com auf google+
 
 
News im Kontext

Rede von Peter Müller anlässlich der int. Motorrad Messe „Mondial Du Deux Roues”

 

BMW Motorrad kündigt für das Jahr 2009 den Einstieg in die Superbike Weltmeisterschaft an

 

Die neue BMW HP2 Sport.

 
 
Aktuelle News

BMW M760Li in Tansanitblau II metallic im Showroom von BMW Abu Dhabi Motors

 

Maximilian Günther im Interview: „Wir haben alle Zutaten, um in dieser Meisterschaft sehr viel zu er

 

Ein Unikat aus der BMW Individual Manufaktur für das Luxus-Resort Ellerman House in Kapstadt: BMW 745 Le.

 

„Auto Trophy“ 2020: BMW gewinnt in sechs Kategorien.

 

Weihnachten dieses Jahr etwas früher: Das BMW Group Werk München spendet Fahrzeug an gemeinnützigen Verein

 

Stinkbomben-Anschlag effektiv bekämpfen: So bleibt es ein harmloser Schülerstreich

 

www.7er.com

  zurück zur News-Übersicht | zurück zur Startseite   zum Seitenanfang
www.7-forum.com  ·  Alle Rechte vorbehalten  ·  Letzte Bearbeitung dieser Seite: 24.04.2020  ·   Dies ist keine Seite der BMW Group