Start » Service » News Seite drucken | Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com Logo
News-Menü
 News-Kategorien
 7-forum.com Service
BMW Neuheiten
Neue Konkurrenz für den 7er: die neue Mercedes-Benz S-Klasse (W223)
Mercedes S-Klasse (W223)

 
Die neue BMW 545e xDrive Limousine.
BMW 545e xDrive Limousine (G30 LCI, ab 2020)

 
BMW Motorrad präsentiert den R 18 Dragster.
BMW R 18 Dragster (2020)

 
Extreme Performance auf allen Wegen: Der neue MINI John Cooper Works Countryman (Facelift 2020).
MINI John Cooper Works Countryman (F60 Facelift)

 
BMW Motorrad präsentiert die neue BMW F 750 GS, BMW F 850 GS und BMW F 850 GS Adventure.
BMW F 750 GS, F 850 GS und F 850 GS Adv. (ab 2020)

 


 
 Motorsport News  

Kategorie: Personalie

24.11.2010
Personeller Wechsel bei BMW Motorsport: Mario Theissen übergibt zum 1. Juli 2011 an Jens Marquardt.
 

Nach mehr als zwölf Jahren Kontinuität steht an der Spitze von BMW Motorsport im kommenden Jahr ein Wechsel an: BMW Motorsport Direktor Mario Theissen wird diese Aufgabe am 30. Juni 2011 an seinen Nachfolger Jens Marquardt übergeben und aus dem Dienst ausscheiden. Der 43 Jahre alte Marquardt tritt zum 1. Januar 2011 in das Unternehmen ein und wird sich an der Seite von Theissen sechs Monate lang in die neue Aufgabe einarbeiten. Die Umsetzung des Rennprogramms 2011 und die Vorbereitung auf das DTM-Projekt 2012 sind damit nahtlos gewährleistet.

BMW Motorsport Direktor Dr. Mario TheissenJens Marquardt wird neuer BMW Motorsport Direktor

Jens Marquardt (links) wird neuer BMW Motorsport Direktor und löst Dr. Mario Theissen (rechts) ab.

 

„Wir haben diesen Wechsel sorgsam geplant und vorbereitet“, erklärt Theissen. „Mit der Neuausrichtung von BMW Motorsport und der Entscheidung für das DTM-Projekt sind die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft auf der Rennstrecke gestellt. Das ist der beste Zeitpunkt, nun auch die Leitung von BMW Motorsport in neue Hände zu legen. Ich bin überzeugt, dass wir in Jens Marquardt den richtigen Mann für diese spannende Aufgabe gefunden haben. Ich freue mich auf die gemeinsame Zeit mit ihm. Er wird am 1. Juli 2011 bestens gerüstet das Steuer in die Hand nehmen.“

Marquardt sagt: „Die Leitung von BMW Motorsport ist für mich eine Traumaufgabe und ein großer Vertrauensbeweis. Die Langstreckenrennen mit dem BMW M3, das breit aufgestellte Kundensport-Programm, die Nachwuchsförderung, vor allem aber das DTM-Projekt sind faszinierende Herausforderungen. Ich weiß, dass ich von Mario Theissen jede Unterstützung erhalten werde, und ich kann es kaum erwarten, mit der Arbeit zu beginnen.“

Theissen begann am 15. Juni 1977 als Entwicklungsingenieur bei BMW. Ihm wurden verschiedene Aufgaben in der Motorenentwicklung übertragen, später die Leitung der BMW Innovationszentren in München und Palo Alto. Seit dem 1. April 1999 ist Theissen für das Motorsport-Programm verantwortlich.

Marquardt wurde am 20. Mai 1967 geboren. Nach dem Studium der Luft- und Raumfahrttechnik hat er sich im Beruf der Motorenentwicklung zugewandt. Von 1996 bis 2000 war er bei Ilmor Engineering mit der Entwicklung von Formel-1- und CART-Motoren befasst. Seit 2000 ist er bei Toyota Motorsport beschäftigt, zunächst im Bereich Formel-1-Motoren, ab 2008 als F1 Operations and Team Manager. Zuletzt war er als General Manager Business Development, Operations & Production tätig.

Quelle: BMW Presse-Mitteilung vom 24.11.2010


 

Bitte empfehlen Sie diesen Artikel weiter:

 

Kommentare zur Meldung

 Kommentare zur Meldung: 2
Ihr Name:
 
Alle Kommentare im Forum ansehen
24.11.2010 15:32
Christian
Personeller Wechsel bei BMW Motorsport: Mario Theissen übergibt zum 1. Juli 2011 an Jens Marquardt.

Schade, dass Theissen geht. Ich finde ihn sympathisch - auch wenn seine Stimme leierig ist.

Es stehen mit der DTM wichtige neue Aufgaben für den BMW Motorsport Direktor an. Da wollen wir hoffen, dass Nachfolger Marquardt eine gute Wahl ist.

Gruß,
Chriss
25.11.2010 15:36
bmwe23 Quelle sport1. de:



Theissen geht 2011 in Rente
Mario Theissen wird Mitte 2011 seinen Posten als Motorsportdirektor beim Münchner Automobilkonzern BMW räumen und die Verantwortung in die Hände von Jens Marquardt übergeben. Das teilte der Konzern am Mittwoch mit.
Marquardt steigt bereits zum 1. Januar 2011 ein und wird von Theissen sechs Monate lang eingearbeitet. Damit sei die Umsetzung des Rennprogramms 2011 und die Vorbereitung auf die Rückkehr in die Deutsche Tourenwagen-Meisterschaft nahtlos gewährleistet, hieß es von BMW.


geboren isser 1952, dann ist er heute 58... nicht schlecht für Rente. Ich dachte immer man muß bis mind. 65 arbeiten

gruß,
Micha
Alle Kommentare im Forum ansehen


 
 
Netzwerk
 
Bitte folgen Sie uns:
 
7-forum.com bei Facebook7-forum.com bei google+
7-forum.com bei YouTube7-forum.com bei Twitter
7-forum.com News im RSS Feed
 
Neu: 7-forum.com auf google+
 
 
Jetzt mitspielen: Formel 1 und DTM Tipp-Spiel
 
 Tipp-Abgabe
 
 Tipp-Abgabe
 
 
Aktuelle News

Der neue BMW M3/M4 Competition: Highlights.

 

„Made in Landshut“ – Manufakturarbeit mit Designakzenten in Gold

 

Sheldon van der Linde als Vierter bestplatzierter BMW Fahrer im Sonntagsrennen auf dem Nürburgring.

 

Podiumserfolg auf dem Nürburgring: Marco Wittmann beendet Samstagsrennen auf Platz drei.

 

Im Münchner Pilotwerk: BMW Group setzt Augmented Reality bei Prototypen ein

 

Neue BMW 5er Reihe für den chinesischen Markt feiert Premiere auf der Auto China 2020 in Peking.

 

www.7er.com

  zurück zur News-Übersicht | zurück zur Startseite   zum Seitenanfang
www.7-forum.com  ·  Alle Rechte vorbehalten  ·  Letzte Bearbeitung dieser Seite: 24.04.2020  ·   Dies ist keine Seite der BMW Group