Start » Service » News Seite drucken | Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com Logo
News-Menü
 News-Kategorien
 7-forum.com Service
BMW Neuheiten
Der neue BMW X3 M und BMW X3 M Competition. Der neue BMW X4 M und BMW X4 M Competition.
BMW X3 M (F97) und X4 M (F98) / Competition

 
Der neue BMW Alpina B7 (G12 LCI)
Alpina B7 BiTurbo Allrad (G12 LCI)

 
Der neue 7er (G11/G12 Facelift 2019): Es geht ihm an die Nieren!
BMW 7er (G11/G12, Facelift 2019)

 
Die neue BMW S 1000 RR.
BMW S 1000 RR (ab 2019)

 
Die neue BMW F 850 GS Adventure. Gesamtkonzept.
BMW F 850 GS Adventure (ab 2019)

 


 
 weitere 7er-News  

Kategorie: G11N G12N

08.01.2019
Leak: So sieht das Facelift der aktuellen 7er-Reihe (G11/G12) aus
Update: weitere Fotos aufgetaucht!

 

Wenige Tage vor der „offiziellen“ Präsentation des neuen 7er-Faceliftmodells (G11/G12) durch BMW ist am vergangenen Wochenende ein erstes, eher unvorteilhaftes Foto vom Facelift-7er, Modell 2019 im Internet aufgetaucht. Der User @fdnidin auf Instagram hat ein Foto von schräg vorne veröffentlicht. Hierbei handelt es sich um ein so genanntes „Leak“, auf deutsch „Leck“, denn im Sinne des Herstellers hätte das Aussehen des neuen Modells erst bei der offiziellen Präsentation erstmals gezeigt werden sollen.

Zu so einem Leck kann es kommen, da das Modell seit längerem fertig gestellt ist, und es ausgewählten Kunden im Rahmen so genannter „closed room“ Präsentationen bereits vorab präsentiert wurde. Zu der exklusiven Kundschaft zählen auch Mitglieder unseres Forums, so dass wir die Echtheit der hier gezeigten Fotos bestätigen können, d. h. es handelt sich nicht um „Fakebilder“.

Heute erreicht und ein weiteres Foto aus Instagram, vom User @stanrudum, das offenbar bei so einer „closed room“ Vorabpräsentation aufgenommen wurde:

BMW 750i (G12), Facelift 2019.
BMW 750i (G12), Faelift 2019. Quelle: Instagram, User: stanrudum

Im Vergleich zum ersten Foto ist eine andere Front mit großen Lufteinlässen zu erkennen – es darf von dem optionalen M-Paket ausgegangen werden. Laut Angabe des Autors bei Instagram handelt es sich um einen 750i. Da das Foto wohl aus den USA stammt, handelt es sich um die Langversion, denn nur diese wird dort angeboten, und deswegen auf das „L“ in der Typ-Bezeichnung verzichtet. In Deutschland würde das Auto also als „750Li“ bezeichnet.

Das Foto zeigt deutlich, dass sich der 7er in erheblichem Umfang optisch ändert – in Art und Umfang wie wir es von einem 7er-Facelift bisher nicht kannten. Die Front ist nach dem Facelift kaum noch wieder zu erkennen: Die Niere wächst dramatisch, und ist an den oberen Ausläufen nun leicht angewinkelt, ähnlich eines Oktagons und ähnlich wir es vom neuen X7 kennen. Die Motorhaube musste zwangsläufig deutlich nach oben wandern, um Platz für die Niere zu schaffen, was BMW nutzt, um die Konturen der Motorhaube deutlicher zu akzentuieren. Die Scheinwerfer sind ebenfalls komplett neu, und passen sich dem Stil des neuen 3ers an. Die Veränderungen heben das Auto nun viel deutlicher aus der Masse hervor, und erzeugen eine einzigartige Präsenz – die sicher nicht jedem gefallen wird, aber bestens ins Luxus-Segment passt. Im Rückspiegel wird man den Facelift-7er jedenfalls nicht mehr mit dem 5er verwechseln; stattdessen steigt das „Überhol-Prestige“ deutlich!

Im Innenraum ändert sich - bis auf das neue, digitale Live-Cockpit - nicht viel, aber unter dem Blechkleid erwarten wir erhebliche Änderungen, so dass von dem „mächtigsten“ Facelift eines 7er-BMWs aller Zeiten gesprochen werden darf. Im Prinzip ist es ein ganz neuer Siebener!

 

Update: 09.01.2018

Heute sind weitere Fotos aufgetaucht, die uns das Faceliftmodell auch von der Seite und hinten zeigen. Es handelt sich offensichtlich um computer-animierte Fotos, die für den BMW Konfigurator erstellt wurden, und die auch heute noch nicht öffentlich hätten werden dürfen. Diesmal gab es also ein Leck direkt bei BMW bzw. einer von BMW beauftragten Firma. Zusätzlich erreicht uns ein weiteres, heimlich bei einer closed-room Präsentation aufgenommenes Foto, womit wir ein "Live"-Foto vom Heck erhalten.

Die Konfigurator-Fotos zeigen einen BMW M760Li, sowie einen BMW M750Li mit und ohne M-Paket, jeweils in Alpinweiß. Darüberhinaus sind verschiedene Räder- und Ausstattungsoptionen, darunter die Option „Shadowline“ zu erkennen.

BMW 750Li (G12, Facelift 2019) in alpinweiß mit BMW M Sportpaket und Laserlicht
BMW 750Li (G12, Facelift 2019) in alpinweiß mit BMW M Sportpaket; animiertes Konfiguratorbild; die blauen Elemente im Scheinwerfer deuten auf das optionale Laserlicht hin

BMW 750Li (G12, Facelift 2019) in alpinweiß, die Zierleiste auf der Seitenansicht verändert sich leicht
BMW 750Li (G12, Facelift 2019) in alpinweiß, die Zierleiste auf der Seitenansicht verändert sich leicht: der vordere Abschnitt steht nun fast senkrecht nach oben

BMW 750Li (G12, Facelift 2019) in alpinweiß mit M Sportpaket, neu ist die hintere Zierleiste auf dem Heck, seitlich
BMW 750Li (G12, Facelift 2019) in alpinweiß mit M Sportpaket, neu ist die hintere Zierleiste auf dem Heck, seitlich

BMW 750Li (G12, Facelift 2019) in alpinweiß, ohne M-Paket, ohne Laserlicht
BMW 750Li (G12, Facelift 2019) in alpinweiß, ohne M-Paket, ohne Laserlicht

BMW M760Li (G12, Facelift 2019) in alpinweiß, die Fenstereinfassungen sind in schwarz gehalten
BMW M760Li (G12, Facelift 2019) in alpinweiß, mit Hochglanz-Shadowline, wie bisher sind die Nierenstäbe und Einfassungen in Cerium Grey galvanisiert. Nicht genau zu erkennen ist, ob auch die Zierleisten jetzt in Cerium Grey ausgeführt werden.

BMW M760Li (G12, Facelift 2019) in alpinweiß, mit Hochglanz-Shadowline, die Endrohre sind auch hier etwas breiter gezogen
BMW M760Li (G12, Facelift 2019) in alpinweiß, mit Hochglanz-Shadowline, die Endrohre sind auch hier etwas breiter gezogen, die Zierleisten könnten in Cerium Grey galvanisiert sein.

Die Seitenansicht zeigt, dass sich der Verlauf der unteren Zierleiste geändert hat. Vergleicht man die Form mit einem liegenden Hockeyschläger mit der Keule vor dem vorderen Radhaus, so steht die Keule nun beinahe senkrecht – anders als zuvor, als sie leicht angewinkelt war. Außerdem gibt es nun auch auf dem Heckteil der Seitenlinie eine Zierleiste - quasi als Verlängerung des Hockeyschlägers.

Am Heck sehen wir neu gestaltete Rückleuchter, die – ähnlich wie beim Audi A8 – durch ein schmale Lichtleiste miteinander verbunden sind. Wer auf die moderne OLED-Technik gehofft hatte, die BMW bereits vor längeres Zeit vorstellte und im BMW M4 CS erstmals serienmäßig einsetzte, wird aber enttäuscht – zumindest lässt sich diese auf dem Foto vom Heck nicht erkennen. Die Auspuffendstücke sind nochmals in die Breite gezogen worden, was auch eine Änderung des Stoßfängers nach sich zieht.

BMW 745e (G12, Facelift 2019), mit neuen Rückleuchten, Lichtband dazwischen und breiter gezogenen Auspuffendstücken.
BMW 745e (G12, Facelift 2019), die Typ-Bezeichnung bestätigt unsere frühere Meldung, dass wieder der 6-Zylinder im Hybriden eingesetzt wird, statt wie bisher ein 4-Zylinder-Motor. Die neuen Rückleuchten, das Lichtband dazwischen und die breiter gezogenen Auspuffendstücke kennzeichnen das neue Heck des 7ers.

In Kürze wird das Faceliftmodell auch „offiziell“ präsentiert. Dann gibt es auch bei uns wieder alle Infos und Presse-Fotos zu sehen.

In unserem Forum wird bereits fleissig über die aktuellen Facelift-Fotos diskutiert: Facelift-Diskussion. Diskutieren Sie mit!

Fotos vom 09.01.19: bmwblog.com


 

Bitte empfehlen Sie diesen Artikel weiter:


 

 
 

Kommentare zur Meldung

 Kommentare zur Meldung: 11
Ihr Name:
 
Alle Kommentare im Forum ansehen
08.01.2019 15:29
LieblingsAlex
Leak: So sieht das Facelift der aktuellen 7er-Reihe (G11/G12) aus

also die Nieren sind viel zu groß :(
08.01.2019 15:32
altbert Wohl dem amerikanischen bzw. chinesischen Markt geschuldet.

Da kann der Kühlergrill gar nicht groß und protzig genug ausfallen...
08.01.2019 16:01
K-H Grabowski Also der G11 war ja doch Recht gut gelungen, im Vergleich zum F01 miener Meinung nach. Aber dieses Facelift, das ist doch nichts
09.01.2019 09:23
ACS highliner Ich kann mich momentan nicht so recht an das neue Rückleuchtendesign gewöhnen. Allein bei dem X4 sieht das so Panne aus. Ich hoffe sehr dass es bei den anderen neuen Modellen besser rüber kommt. Durch das schwarz getönte wirken diese viel zu klein. Das Licht selber ist erste Sahne.
Ansonsten finde ich die neuen Nieren sehr gut.
10.01.2019 10:46
BRC Ist Mr. Bangle etwa zurück bei BMW ?
10.01.2019 15:35
Arnold69
Zitat:
Zitat von BRC Beitrag anzeigen
Ist Mr. Bangle etwa zurück bei BMW ?

Hab mal auis Wikipedia Kopiert, bei welchen BMW`S Chriss Bangel Federführend war.

Unter Federführung von Chris Bangle entstanden folgende Automobile:

Fiat Coupé (Innenraumdesign von Pininfarina)
BMW Z3 (E36, 1996–2002)
BMW 7er (E38, 1994–2001)
BMW 3er (E46, 1998–2005)
Rover 75 (R40, ab 1998–2005)
BMW X5 (E53, 1999–2006)
BMW 7er (E65/66/67/68, 2001–2008)
MINI (R50/52/53, 2001–2006)
Range Rover (L30, ab 2002)
BMW Z4 (E85/86, 2002–2008)
Rolls-Royce Phantom (RR01, ab 2003)
BMW X3 (E83, ab 2003)
BMW 5er (E60/61, ab 2004)
BMW 6er (E63/64, ab 2004)
BMW 1er (E81/82/87/88, ab 2004)
BMW 3er (E90/91/92/93, ab 2005)
BMW X5 (E70, ab 2006)
MINI (R55/56/57, ab 2006)
Rolls-Royce Phantom Drophead Coupé (RR2, ab 2007)
BMW X6 (E71, ab 2008)
Rolls-Royce Phantom Coupé (RR3, ab 2008)
BMW 7er (F01/02, ab 2008)
BMW Z4 (E89, ab 2009)
BMW 5er Gran Turismo (F07, ab 2009)


Es war auich unter anderem der E38 dabei.


Gruß Arnold
10.01.2019 15:53
K-H Grabowski Naja, das ist so die Übergangszeit nach dem Luthe, ob da der Bangle wirklich schon federführend war oder eben nur im Designteam. So richtig bekannt war doch gar nicht wer beim e38 den Hut aufhatte oder?

Und wenn er den 94er e38 gemacht hat, warum wird der 95er e39 nicht genannt? Na gut den Marea hat er ja uahc bei Fiat gemacht, der große Ähnlichkeit mit dem e39 hat.
12.01.2019 17:02
Andrzej
Zitat:
Zitat von ACS highliner Beitrag anzeigen
Ansonsten finde ich die neuen Nieren sehr gut.
Mags' auch Frauen die sich Lippen mit Botox bespritzen lassen?
12.01.2019 18:31
intru
Zitat:
Zitat von ACS highliner Beitrag anzeigen
Ansonsten finde ich die neuen Nieren sehr gut.

Mir gefallen die Nieren auch recht gut.

Der Hintergrund dieser fetten Nieren ist wohl, das man leichter den 3 bzw. 4 Zylinder Motor vorne raus holen kann, ohne die Motorhaube vorher öffnen zu müssen

*kicher*

ne im Ernst - finde den Wagen gelungen.
13.01.2019 09:37
JB740
über Geschmack läßt

sich ja bekanntlich nicht streiten. (oder besonders gut )
Im Designerteam hatte wohl Jemand ein Grillfaible? Furchtbar. X5 / X7 !!!
Ich würde nicht tauschen.
Gruß Jürgen
Alle Kommentare im Forum ansehen


 
 
Netzwerk
 
Bitte folgen Sie uns:
 
7-forum.com bei Facebook7-forum.com bei google+
7-forum.com bei YouTube7-forum.com bei Twitter
7-forum.com News im RSS Feed
 
Neu: 7-forum.com auf google+
 
 
Aktuelle News

Im Rhythmus der Fahrfreude: Emotionsstarke Kampagne zur Markteinführung des neuen BMW 3er.

 

Zukunftsfähige Strukturen: BMW Group richtet Vorstandsressorts neu aus

 

BMW Group stellt strategische Weichen unter herausfordernden Rahmenbedingungen

 

BMW Group erster Automobilhersteller der “Ship Recycling Transparency Initiative“.

 

Drei Dinge, die wir gelernt haben – Hong Kong E-Prix.

 

BMW Motorrad erfolgreich bei Leserwahl zum „Motorrad des Jahres 2019“

 

www.7er.com

  zurück zur News-Übersicht | zurück zur Startseite   zum Seitenanfang
www.7-forum.com  ·  Alle Rechte vorbehalten  ·  Letzte Bearbeitung dieser Seite: 28.02.2019  ·   Dies ist keine Seite der BMW Group