Start » Service » News Seite drucken | Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com Logo
BMW Motorsport 2016
BMW in der DTM 2015.
 Detail-Infos
 DTM Champion 2016
 BMW Fahrer/Teams
 Tippspiel im Forum
News-Menü
 News-Kategorien
 7-forum.com Service
BMW Neuheiten
Die neue BMW S 1000 R
BMW S 1000 R (ab 2021)

 
BMW Motorrad präsentiert die neue BMW G 310 R. Frischer Wind für den Dynamic Roadster.
BMW G 310 R (Lifting 2020)

 
MINI Vision Urbanaut. Make it your space.
MINI Vision Urbanaut (2020)

 
BMW Motorrad Definition CE 04. Die neue Form urbaner Zweiradmobilität.
BMW Motorrad Definition CE 04 (2020)

 
Der neue BMW iX. Galerie und Kurzvorstellung.
BMW iX (ab 2021)

 


 
 Motorsport News  

Kategorie: DTM

04.06.2016
Lausitzring 2016. Marco Wittmann übernimmt Führung in der DTM-Fahrerwertung.
Maxime Martin zum fünften Mal in Folge in den Punkten.

 

Lausitzring, 4. Juni 2016. Marco Wittmann ist nach dem fünften DTM-Rennen des Jahres auf dem Lausitzring der neue Führende in der Fahrerwertung. Der BMW Team RMG Pilot war von Position drei gestartet und überquerte nach 32 fehlerfreien Runden und einem harten Kampf mit den dahinter fahrenden Piloten in seinem Red Bull BMW M4 DTM als Vierter die Ziellinie. Damit hat Wittmann nun 47 Zähler auf dem Konto und setzte sich an die Spitze des Gesamtklassements. Der Sieg im Samstagsrennen ging an Miguel Molina (ES, Audi).

Maxime Martin (BE) fuhr in seinem SAMSUNG BMW M4 DTM einmal mehr ein gutes Rennen und sammelte als Neunter zwei Punkte. Er hat damit als einziger Fahrer im DTM-Starterfeld in allen fünf Rennen der Saison gepunktet. Bruno Spengler (CA, BMW Bank M4 DTM) und Timo Glock (DE, DEUTSCHE POST BMW M4 DTM) verpassten auf den Positionen elf und zwölf die Top-10 knapp.

Marco Wittmann am Lausitzring, 04.06.2016
Marco Wittmann am Lausitzring, 04.06.2016

António Félix da Costa (PT, BMW M4 DTM), Augusto Farfus (BR, Shell BMW M4 DTM) und Tom Blomqvist (GB, Ice-Watch BMW M4 DTM) beendeten das Rennen auf den Plätzen 15, 21 und 22. Martin Tomczyk wurde unverschuldet in eine Kollision mit Esteban Ocon (FR) verwickelt und musste seinen BMW M Performance Parts M4 DTM vorzeitig an der Box abstellen.

Reaktionen auf das fünfte Rennen der DTM-Saison 2016.

Jens Marquardt (BMW Motorsport Direktor): „Mit dem vierten Platz für Marco Wittmann können wir sehr zufrieden sein. Er hatte schon relativ früh im Rennen sein DRS-Kontingent ausgeschöpft und verteidigte seinen Platz wie ein Löwe gegen die von hinten angreifenden Konkurrenten. Da sieht man den Champion: Marco hatte Nerven wie Drahtseile. Nun führt er sogar die Fahrerwertung an. Maxime Martin hat als einziger Fahrer im Feld in jedem Rennen der Saison Punkte geholt, das ist eine sehr starke Leistung. António Félix da Costa hat sich durch einige großartige und faire Manöver nach vorn gekämpft und gezeigt, was für ein guter Racer er ist. Das freut mich sehr für ihn. Angesichts der Tatsache, dass der Lausitzring dem BMW M4 DTM nicht optimal liegt, war das heute ein gutes Ergebnis.“

Marco Wittmann (BMW Team RMG, 4. Platz): „Mein Fazit fällt mehr als positiv aus. Wir hätten nicht damit gerechnet, hier auf Platz vier ins Ziel zu kommen und damit sogar die Führung in der Fahrerwertung zu übernehmen. Wir haben viele Punkte mitgenommen, was vor allem auf Strecken, auf denen wir vielleicht nicht so stark sind, wichtig ist. Ich hatte einen guten Start, aber leider gab es kein Durchkommen nach ganz vorne. Dann hat mich Robert Wickens von der Strecke gedrängt. Gegen Ende des Rennens hatte ich kein DRS mehr und musste mich verteidigen. Es war ein hartes Rennen – und grundsätzlich bin ich sehr zufrieden.“

Lausitzring, 04.06.2016, DTM, Rennen 05, Marco Wittmann im Red Bull BMW M4 DTM
Lausitzring, 04.06.2016, DTM, Rennen 05, Marco Wittmann im Red Bull BMW M4 DTM

Maxime Martin (BMW Team RBM, 9. Platz): „Das war okay, obwohl es ein ziemlich schwieriges Rennen war. Aber am Ende habe ich zumindest zwei Punkte mitgenommen. Das ist immer schön, aber unser Tempo im Rennen war nicht so gut wie im Qualifying. Jetzt schauen wir mal, was morgen geht. Das Ziel ist, unsere Serie in den Punkterängen auszubauen. Die Stimmung hier beim Motorsport Festival ist in jedem Fall fantastisch.“

Bruno Spengler (BMW Team MTEK, 11. Platz): „Ich habe hart gekämpft heute. Der Start war relativ okay, allerdings ist es nach so einem Qualifying einfach sehr schwierig, nach vorn zu kommen. Mein Ziel waren die Punkte. Das hat beinahe geklappt. Das Auto war viel besser als im Qualifying. Dafür ein großes Dankeschön an mein Team. Morgen unternehme ich einen neuen Versuch.“

Timo Glock (BMW Team RMG, 12. Platz): „Das war schwierig heute. Am Start kam ich sehr gut weg und lag dann hinter Nico Müller. Leider gab es keinen Weg an ihm vorbei. Generell war das Auto nicht einfach zu fahren, das werden wir uns im Hinblick auf morgen anschauen. Glückwunsch an Marco. Das war ein harter Kampf für ihn dort vorne. Schön, dass er für das Team einige Punkte gewinnen konnte. Das will ich morgen natürlich auch schaffen.“

António Félix da Costa (BMW Team Schnitzer, 15. Platz): „Ich hatte Spaß heute. Vor allem in der ersten Runde konnte ich einige Plätze gutmachen. Im Verlauf des Rennens wurde es dann immer schwieriger, die Hinterachse im Griff zu behalten. Das werden wir für morgen hoffentlich verbessern. Es gab einige faire Zweikämpfe ohne Berührungen. Mein Auto hat keinen Kratzer. Das ist nach solch einem Rennen sehr positiv.“

Augusto Farfus (BMW Team MTEK, 21. Platz): „Es war ein frustrierendes Rennen. Wir hatten ein Problem beim Start, doch abgesehen davon war unser Auto heute einfach nicht schnell genug. Wir hatten schon im Qualifying Schwierigkeiten. Die setzten sich im Rennen fort. Es ist schade, aber morgen ist ein neuer Tag.“

Tom Blomqvist (BMW Team RBM, 22. Platz): „Das war kein gutes Rennen für uns. In der ersten Kurve war ich eingekeilt. Erst dachte ich, dass ich einen Reifenschaden hätte, aber dann konnte ich doch weiterfahren. Trotzdem fiel ich zurück. Mehr war dann nicht drin. Wir haben das Auto heute nicht ins richtige Performance-Fenster bekommen. Der Tag ist abgehakt. Morgen starten wir wieder neu.“

Lausitzring, 04.06.2016, DTM, Martin Tomczyk im BMW M Performance Parts M4 DTM
Lausitzring, 04.06.2016, DTM, Martin Tomczyk im BMW M Performance Parts M4 DTM

Martin Tomczyk (BMW Team Schnitzer, Ausfall): „Es ist schade. Der Überholversuch von Esteban Ocon hat nicht funktionieren können. Er hatte es bereits zwei Runden zuvor probiert. Schon da hätte er realisieren müssen, dass es nicht gehen kann. Nichtsdestotrotz, es ist passiert. Er hat eine Durchfahrtsstrafe bekommen. Das hilft mir nicht viel, ihm auch nicht. Dieses Rennen war früh gelaufen, nun gilt unsere ganze Konzentration dem morgigen Tag.“

 

DTM-Wertungen.

Fahrerwertung.

    1. Marco Wittmann (47 Punkte), 2. Edoardo Mortara (44), 3. Paul di Resta (43), 4. Robert Wickens (43), 5. Maxime Martin (39), 6. Timo Glock (37), 7. Tom Blomqvist (34), 8. Jamie Green (33), 9. Augusto Farfus (32), 10. Mattias Ekström (28), 11. Miguel Molina (26), 12. Nico Müller (23), 13. Christian Vietoris (20), 14. Gary Paffett (12), 15. Martin Tomczyk (12), 16. Bruno Spengler (10), 17. Lucas Auer (6), 18. António Félix da Costa (6), 19. Mike Rockenfeller (5), 20. Adrien Tambay (4), 21. Timo Scheider (1), 22. Maximilian Götz (0), 23. Daniel Juncadella (0), 24. Esteban Ocon (0).<

Teamwertung.

    1. BMW Team RMG (84 Punkte), 2. BMW Team RBM (73), 3. Audi Sport Team Abt Sportsline (72), 4. Audi Sport Team Abt (49), 5. Mercedes-AMG (43), 6. SILBERPFEIL Energy/UBFS invest Mercedes-AMG (43), 7. BMW Team MTEK (42), 8. Audi Sport Team Rosberg (37),  9. BWT Mercedes-AMG (26), 10. BMW Team Schnitzer (18), 11. EURONICS/FREEMEN’S WORLD Mercedes-AMG (12), 12. Audi Sport Team Phoenix (6).

Herstellerwertung.

    1. BMW (217 Punkte), 2. Audi (164), 3. Mercedes-Benz (127).

Lausitzring, 04.06.2016, DTM, Rennen 05, Maxime Martin (BE), BMW Team RBM, SAMSUNG BMW M4 DTM

 

Statistik BMW DTM-Fahrer.

Fahrer

WIT

GLO

SPE

FAR

BLO

MAR

DAC

TOM

Land

DE

DE

CA

BR

GB

BE

PT

DE

Nummer

11

16

7

18

31

36

13

100

Alter

26

34

32

32

22

30

24

34

DTM-Debüt

2013

2013

2005

2012

2015

2014

2014

2001

Team

RMG

RMG

MTEK

MTEK

RBM

RBM

Schnitzer

Schnitzer

Rennen

43

43

126

53

23

33

33

164

Siege

6

3

14

4

1

2

1

7

Podest-plätze

10

6

44

12

2

4

3

28

Poles

6

1

17

5

-

2

1

8

Schnellste Runden

5

2

14

1

1

1

1

8

Punkte

364

166

717

333

93

180

91

488

 

DTM-Rennkalender 2016.

6.-8. Mai – Hockenheim , 20.-22. Mai – Spielberg (AT), 3.-5. Juni – Lausitzring , 24.-26. Juni – Norisring , 15.-17. Juli – Zandvoort (NL), 19.-21. August – Moskau (RU), 9.-11. September – Nürburgring , 23.-25. September – Budapest (HU), 14.-16. Oktober – Hockenheim .

 

Daten und Fakten.

Strecke/Länge/Dauer: Lausitzring, 3,478 Kilometer, 40 Minuten plus 1 Runde

Bedingungen: Sonnig, 26 Grad Celsius

Lausitzring, 04.06.2016, Rennen 05, DTM, Bruno Spengler (CA), BMW Team MTEK, BMW Bank BMW M4 DTM
Lausitzring, 04.06.2016, Bruno Spengler (CA) im BMW Bank BMW M4 DTM

 

Ergebnis BMW Motorsport:

#11 Marco Wittmann, BMW Team RMG, Red Bull BMW M4 DTM – 4. Platz

#36 Maxime Martin (BE), BMW Team RBM, SAMSUNG BMW M4 DTM – 9. Platz

#7 Bruno Spengler (CA), BMW Team MTEK, BMW Bank M4 DTM – 11. Platz

#16 Timo Glock, BMW Team RMG, DEUTSCHE POST BMW M4 DTM – 12. Platz

#13 António Félix da Costa (PT), BMW Team Schnitzer, BMW M4 DTM – 15. Platz

#18 Augusto Farfus (BR), BMW Team MTEK, Shell BMW M4 DTM – 21. Platz

#31 Tom Blomqvist (GB), BMW Team RBM, Ice-Watch BMW M4 DTM – 22. Platz

#100 Martin Tomczyk, BMW Team Schnitzer, BMW M Performance Parts M4 DTM – Ausfall

 

Wissenswertes:

  • Marco Wittmann führt zum ersten Mal seit dem Saisonfinale 2014 in Hockenheim die Fahrerwertung an. Damals wurde er offiziell als Champion geehrt.
  • Platz vier für Wittmann war das beste Ergebnis, das der BMW M4 DTM bisher auf dem Lausitzring erreicht hat.
  • Maxime Martin hat in jedem der bisherigen fünf Saisonrennen Punkte geholt. Das ist außer ihm keinem anderen Fahrer im Feld gelungen.
  • Martin Tomczyk musste sein Auto nach einem Zwischenfall mit Esteban Ocon an der Box abstellen.
  • Das zweite Qualifying beginnt am Sonntag um 11.30 Uhr. Zuvor steht ab 9.00 Uhr das dritte freie Training auf dem Programm.

 

Erster DTM-Lauf am Lausitzring 2016

Lausitzring, 04.06.2016, DTM, Rennen 05, Maxime Martin (BE), BMW Team RBM, SAMSUNG BMW M4 DTM
Lausitzring, 04.06.2016, DTM, Rennen 05, Maxime Martin (BE), BMW Team RBM, SAMSUNG BMW M4 DTM
Lausitzring, 04.06.2016, DTM, Rennen 05, Marco Wittmann, BMW Team RMG, Red Bull BMW M4 DTM.
Lausitzring, 04.06.2016, DTM, Rennen 05, Marco Wittmann, BMW Team RMG, Red Bull BMW M4 DTM.
Lausitzring, 04.06.2016, DTM, Rennen 05, Timo Glock, BMW Team RMG, DEUTSCHE POST BMW M4 DTM
Lausitzring, 04.06.2016, DTM, Rennen 05, Timo Glock, BMW Team RMG, DEUTSCHE POST BMW M4 DTM
Lausitzring, 04.06.2016, DTM, Rennen 05, Bruno Spengler (CA), BMW Team MTEK, BMW Bank BMW M4 DTM
Lausitzring, 04.06.2016, DTM, Rennen 05, Bruno Spengler (CA), BMW Team MTEK, BMW Bank BMW M4 DTM
   

Quelle: BMW Presse Mitteilung vom 04.06.2016


 

Bitte empfehlen Sie diesen Artikel weiter:

 

 Kommentare zur Meldung: 0
Ihr Name:
 


 
 
Netzwerk
 
Bitte folgen Sie uns:
 
7-forum.com bei Facebook7-forum.com bei google+
7-forum.com bei YouTube7-forum.com bei Twitter
7-forum.com News im RSS Feed
 
Neu: 7-forum.com auf google+
 
 
Jetzt mitspielen: Formel 1 und DTM Tipp-Spiel
 
 Tipp-Abgabe
 
 Tipp-Abgabe
 
 
Aktuelle News

BMW M760Li in Tansanitblau II metallic im Showroom von BMW Abu Dhabi Motors

 

Maximilian Günther im Interview: „Wir haben alle Zutaten, um in dieser Meisterschaft sehr viel zu er

 

Ein Unikat aus der BMW Individual Manufaktur für das Luxus-Resort Ellerman House in Kapstadt: BMW 745 Le.

 

„Auto Trophy“ 2020: BMW gewinnt in sechs Kategorien.

 

Weihnachten dieses Jahr etwas früher: Das BMW Group Werk München spendet Fahrzeug an gemeinnützigen Verein

 

Stinkbomben-Anschlag effektiv bekämpfen: So bleibt es ein harmloser Schülerstreich

 

www.7er.com

  zurück zur News-Übersicht | zurück zur Startseite   zum Seitenanfang
www.7-forum.com  ·  Alle Rechte vorbehalten  ·  Letzte Bearbeitung dieser Seite: 24.04.2020  ·   Dies ist keine Seite der BMW Group