Start » Service » News Seite drucken | Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com Logo
News-Menü
 News-Kategorien
 7-forum.com Service
MINI News
 

Elektrifizierte MINI Modelle verzeichnen stärkstes Absatzplus seit Markteinführung
 

Ab 2023 auf dem Markt: BMW und MINI Modelle mit veganem Innenraum.
 

Elektrifiziertes Kunstwerk: Premiere für den MINI Recharged Lakwena auf den European Championships in München.
 

Das MINI Concept Aceman: Das erste vollelektrische Crossover-Modell der neuen MINI Familie.
 

Die Welt des Motorsports trauert. MINI verneigt sich vor Paddy Hopkirk, einem der ganz Großen Sportsmänner.
 

Elektrisch, nachhaltig, grenzenlos: Der MINI Cooper SE ermöglicht Fahrspaß für Menschen mit Behinderung.
 
BMW Neuheiten
Der neue BMW M3 CS.
BMW M3 CS (G80)

 
Ultimative Begleiter durch reale und virtuelle Welten: BMW präsentiert BMW i Vision Dee in Las Vegas
BMW i Vision Dee

 
Der BMW 3.0 CSL.
BMW 3,0 CSL

 
Die neue BMW R 1250 RS
BMW R 1250 RS (ab 2023)

 
Der neue BMW R 1250 R Roadster.
BMW R 1250 R Roadster (ab 2023)

 


 
 Hersteller-News  

Kategorie: MINI Wirtschaft

BMW-Modellreihe: F56N2

19.01.2023
Elektrifizierte MINI Modelle verzeichnen stärkstes Absatzplus seit Markteinführung
 

Neu erschlossene Märkte im asiatischen Raum zeigen die weltweit zunehmende Begeisterung für Fahrspaß im Stil von MINI. In ihrer Britischen Heimat erlangte die Premiummarke mit mehr als 46.000 Zulassungen einen neuen Rekord. Insgesamt verzeichnete MINI im vergangenen Jahr weltweit 292.923 neu zugelassene Modelle.

Der Nachfrageboom für elektrifizierte MINI Fahrzeuge setzt sich auch 2022 fort. Durch eine Absatzsteigerung um 25,5 Prozent im Vergleich zu 2021 und 43.744 weltweit verkauften Einheiten ist mit dem vollelektrischen MINI Cooper SE (Stromverbrauch kombiniert: 17,6 – 15,2 kWh/100 km gemäß WLTP; CO2-Emissionen kombiniert: 0 g/km) ein lokal emissionsfreies Fahrzeug das mit Abstand beliebteste MINI Modell.

MINI Cooper SE Resolute Edition
MINI Cooper SE Resolute Edition 

Der Anteil rein elektrischer Fahrzeuge beträgt bereits 15 Prozent am weltweiten Gesamtabsatz und ist in Europa mit über 27.000 verkauften Einheiten des MINI Electric im Jahr 2022 nochmals gestiegen. Damit macht der MINI Cooper SE bereits 22 Prozent des Gesamtabsatzes aus. Besonders Deutschland, Frankreich und Großbritannien verzeichneten starke Absatzzuwächse für den MINI Electric. Den größten Anteil am Gesamtabsatz verzeichnet der vollelektrische MINI 3-Türer mit 45 Prozent in Skandinavien.

2022 konnte MINI sein globales Angebot für lokal emissionsfreie Premiummobilität mit dem Verkaufsstart des vollelektrischen MINI Cooper SE in Korea weiter ausbauen. Diese Entwicklungen sind ein Beleg für das ungebrochen starke Interesse der weltweiten MINI Community an lokal emissionsfreier Elektromobilität.

„Der anhaltende Erfolg der MINI Modelle mit elektrischem Antrieb bestätigt den Weg der Marke in eine vollelektrische Zukunft. Durch den klaren Fokus auf Nachhaltigkeit mit einem minimalen ökologischen Fußabdruck gewinnt MINI weltweit immer mehr Kunden mit Freude an vollelektrifiziertem Gokart-Feeling“, sagt Stefanie Wurst, Leiterin der Marke MINI.

Fokussierung auf neue Märkte und Zielgruppen erfolgreich. 

Die strategische Weiterentwicklung mit Fokus auf neue Märkte und Zielgruppen bringt MINI in 2022 starke Zuwächse. So lag der Absatz in Japan mit 19.530 verkauften Einheiten im Vergleich zum Vorjahr um 7 Prozent höher. Darüber hinaus verzeichneten auch die Märkte in Indien, Thailand, Malaysia, Indonesien, Vietnam und Neuseeland ein starkes Wachstum und beendeten das Jahr 2022 mit den bislang höchsten Absatzzahlen.

MINI zeigt zudem BIG LOVE for the Planet und baut sein soziales Engagement weltweit aus. MINI spendete im Vereinigten Königreich zusammen mit seinen Händlern und der MINI Community im vergangenen Jahr unter dem Motto “we help to spread BIG LOVE“ über 680.000,- €  an gemeinnützige Organisationen.

Marke John Cooper Works mit erneutem Rekordabsatz. 

Für die Top-Athleten der Marke John Cooper Works brachte das vergangene Jahr erneut einen Bestwert. 23.005 verkaufte Modelle weltweit entsprechen einen Zuwachs zum bereits starken Vorjahr um 8,9 Prozent. Die höchsten Zuwachsraten verzeichneten der amerikanische Markt mit 52 Prozent Absatzsteigerung. Auch in Deutschland, Japan und Korea konnten die leistungsgesteigerten MINI Modelle die bislang höchsten Verkaufszahlen erzielen.

Mit insgesamt 10.372 verkauften Einheiten bleibt der MINI JCW 3-Türer das beliebteste Modell unter den Top-Sportlern. 4.639 Neufahrzeuge entfielen auf den MINI John Cooper Works Countryman (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 8,3 – 7,6 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 188 – 173 g/km gemäß WLTP), 4.220 Einheiten auf das MINI John Cooper Works Cabrio (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 7,4 – 7,1 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 168 – 161 g/km gemäß WLTP) und 3.750 verkaufte Exemplare auf den MINI John Cooper Works Clubman (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 7,9 – 7,4 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 180 – 168 g/km gemäß WLTP).

Bislang höchster Marktanteil für MINI in Großbritannien. 

Mit 46.757 verkauften Einheiten und 2,84 Prozent Marktanteil bleibt Großbritannien auch 2022 der wichtigste Absatzmarkt für MINI. Hier zeigten die rein elektrischen MINI Modelle mit 7.500 Neuzulassungen und 11 Prozent Absatzzuwachs die bislang stärkste Performance. Deutschland ist mit 40.251 verkauften Einheiten nach wie vor der zweitgrößte Markt für MINI gefolgt von den USA (29.504 Einheiten). In Europa verzeichnen außerdem die Märkte in Österreich (+ 7,6 Prozent), Italien (+ 1,7 Prozent) und Frankreich (+ 1,0 Prozent) einen Zuwachs.

Quelle: BMW Presse Mitteilung vom 19.01.2023


 

Bitte empfehlen Sie diesen Artikel weiter:

 

 Kommentare zur Meldung: 0
Ihr Name:
 


 
 
Netzwerk
 
Bitte folgen Sie uns:
 
7-forum.com bei Facebook7-forum.com bei google+
7-forum.com bei YouTube7-forum.com bei Twitter
7-forum.com News im RSS Feed
 
Neu: 7-forum.com auf google+
 
 
Aktuelle News

Rhein-Ruhr Stammtisch im Februar 2023 an neuer Lokation in Bochum

 

NEUE KLASSE wird künftig auch im Werk San Luis Potosí in Mexiko produziert

 

Ausbau der E-Komponentenfertigung in Leipzig: Produktionsstart der ersten Zelllackierungslinie für Batteriemodule.

 

Joint Venture Cofinity-X: 10 Partner der Automobilindustrie treiben die Umsetzung des Datenökosystems Catena-X weiter voran.

 

Voll auf Strom – das sind die E-Autos von BMW

 

24h Daytona: BMW M Hybrid V8 absolviert ersten Härtetest der neuen GTP-Ära: es gibt noch viel zu tun

 

www.7er.com

  zurück zur News-Übersicht | zurück zur Startseite   zum Seitenanfang
www.7-forum.com  ·  Alle Rechte vorbehalten  ·  Letzte Bearbeitung dieser Seite: 24.09.2021  ·   Dies ist keine Seite der BMW Group