Start » Service » News Seite drucken | Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com Logo
BMW R 1250 RT (2021)
Die neue BMW R 1250 RT. Modellüberarbeitung 2020.
 Detail-Infos
News-Menü
 News-Kategorien
 7-forum.com Service
BMW Motorrad News
 

Die neuen BMW R nineT Modelle. Modellüberarbeitung 2020.
 

Die neuen BMW R nineT Modelle. Technische Neuerungen.
 

Die neuen BMW R nineT Modelle: Neue Sonderausstattungen.
 

Die neuen BMW R nineT Modelle. Farben und Ausstattungsvarianten.
 

Die neuen BMW R nineT Modelle. Neues Original BMW Motorrad Zubehör und Fahrerausstattung.
 

Die neuen BMW R nineT Modelle. Galerie.
 
Neu: Facebook!
 

7-forum.com hat nun seine eigene Facebook-Seite! Bitte unterstütze sie, indem Du die Seite besuchst und Fan wirst (auf "Gefällt mir" klicken). Vielen Dank!
 


 
Service »  

Jüngste Motorrad-Neuvorstellungen auf 7-forum.com:

Die neuen BMW R nineT Modelle. Modellüberarbeitung 2020.
BMW R nineT Modelle (2021)
Die neue BMW R 1250 RT. Modellüberarbeitung 2020.
BMW R 1250 RT (ab 2021)
Die neue BMW R 1250 GS und R 1250 GS Adventure (Modellüberabeitung).
BMW R 1250 GS und R 1250 GS Adventure (ab 2020).
BMW Motorrad präsentiert die neue BMW G 310 GS.
BMW G 310 GS (ab 2020)
Die neue BMW M 1000 RR
BMW M 1000 RR (ab 2021)
 Artikel enthält ein Video

 
 Hersteller-News  

Kategorie: Motorrad

15.10.2020
Die neue BMW R 1250 RT: Fahrwerk
 

„Serienmäßig ist die neue R 1250 RT mit dem neu entwickelten BMW Motorrad Vollintegral ABS Pro ausgestattet, bei dem über Hand oder Fußbremshebel jeweils gleichzeitig die vordere und die hintere Bremse aktiviert wird. Dies ergibt in Kombination mit dem schräglagenoptimierten ABS Pro und der dynamischen Bremskraftverteilung das perfekte Bremssystem für einen Reisetourer. Bremsstabilität, Bremsleistung und der kurze Bremsweg sind Benchmark im Segment der großen Tourer.“ Markus Hamm, Entwicklung Fahrwerksregelsysteme

Die neue BMW R 1250 RT.

Neues Vollintegral ABS Pro für noch mehr Sicherheit und Performance bei Bremsmanövern serienmäßig.

Die neue R 1250 RT ist serienmäßig mit dem neu entwickelten BMW Motorrad Vollintegral ABS Pro ausgestattet. Bei diesem Bremssystem werden über den Hand- oder den Fußbremshebel jeweils gleichzeitig die vordere und die hintere Bremse aktiviert.

In Kombination mit den Qualitäten des schräglagenoptimierten ABS Pro und der dynamischen Bremskraftverteilung stellt das Vollintegral ABS Pro das perfekte Bremssystem für einen Tourer vom Schlage der R 1250 RT dar. Bremsstabilität, Bremsleistung und der daraus resultierende kurze Bremsweg sind Benchmark im Segment der dynamischen Tourer.

Auch der Dynamische Bremsassistent DBC (Dynamic Brake Control) wurde im Hinblick auf die Bremsstabilität weiter optimiert. DBC bietet mehr Sicherheit beim Bremsen auch in schwierigen Situationen durch Vermeidung einer unbeabsichtigten Gasbetätigung. Durch Eingriffe in die Motorsteuerung wird das Antriebsmoment während des Bremsvorgangs reduziert und der Integral-Bremsdruck am Hinterrad erhöht. Dadurch bleibt das Motorrad stabil und der Bremsweg wird verkürzt. Mit dem dynamischen Bremslicht werden nachfolgende Fahrzeuge noch besser auf das bremsende Motorrad aufmerksam gemacht.

Hill Start Control Pro (HSC Pro) als Sonderausstattung ab Werk.

Der Anfahrassistent Hill Start Control ist bei der neuen R 1250 RT bereits serienmäßig an Bord und ermöglicht komfortables Anhalten und Anfahren am Berg. Hill Start Control wird durch kräftiges Betätigen des Handbremshebels oder Fußbremshebels aktiviert beziehungsweise deaktiviert. Ein Halte-Symbol zeigt die Aktivierung im TFT-Display an. Das Lösen der Bremse erfolgt automatisch durch die integrierte Anfahrerkennung.

Der als Sonderausstattung ab Werk erhältliche Anfahrassistent Hill Start Control Pro geht über die Eigenschaften des Komfortsystems Hill Start Control zur Erleichterung des Haltens und Anfahrens am Berg hinaus. Für den Einsatz in der neuen R 1250 RT wurde die bisherige HSC Pro weiterentwickelt. Der Haltedruck im Bremssystem ist mit HSC Pro von der Steigung abhängig, die über einen neuen Schräglagensensor ermittelt wird. Die zugrunde liegende Information über die Steigung ermöglicht es, den Anfahrkomfort unter allen Bedingungen im Vergleich zum Vorgängersystem spürbar zu steigern. In Verbindung mit einer neuen Regelelektronik bietet HSC Pro eine nochmals erhöhte Sicherheit und einen zusätzlichen Komfortgewinn.

BMW Motorrad ACC, ABS Einheit.
BMW Motorrad ACC, ABS Einheit.

Auch mit HSC Pro wird die Bremse automatisch durch Anfahren oder kräftige Betätigung des Handbremshebels gelöst. Hill Start Control Pro bietet jedoch die Zusatzfunktion Auto HSC. Über das Einstellmenü kann diese Zusatzfunktion so individualisiert werden, dass die Haltebremse am Gefälle (größer +/- 3 %) nach der Betätigung des Hand- oder Fußbremshebels kurz nach dem Stillstand des Motorrads automatisch aktiviert wird. Bei Einstellung „Manuell“ erfolgt dies nach kurzer Betätigung des Hand- oder Fußbremshebels.

Elektronisches Fahrwerk Dynamic ESA „Next Generation“ mit vollautomatischem Beladungsausgleich als Sonderausstattung ab Werk.

Mit dem als Sonderausstattung verfügbaren elektronischen Fahrwerk BMW Motorrad Dynamic ESA „Next Generation“ (Electronic Suspension Adjustment) werden bei der neuen R 1250 RT noch höhere Dimensionen hinsichtlich Fahrsicherheit, Performance und Komfort erschlossen, da die Dämpfung abhängig von Fahrzustand und Fahrmanövern automatisch den Gegebenheiten angepasst wird und zudem ein automatischer Fahrlagenausgleich in allen Beladungszuständen stattfindet.

Technisch betrachtet ermöglichen hierbei die Signale aus der neuen 6-Achsen-Sensorbox und den beiden Wegsensoren vorne und hinten eine umfassende Datenerhebung und damit eine feinfühlige Anpassung des Motorrads an die Fahrzustände. Mit Hilfe weiterer Parameter werden auch Fahrzustände wie etwa Einfederung, Beschleunigung und Verzögerung erfasst und gehen in die Anpassung der Dämpfungskräfte am hinteren Federbein sowie der Telelever-Vorderradführung ein. Diese Anpassung geschieht mittels elektrisch angesteuerter Regelventile im Milli-sekunden-Bereich. Selbst in Schräglage werden so ein optimaler Dämpfungskomfort und ein sehr stabiles Fahrverhalten erreicht.

Dynamic ESA „Next Generation“ ist in der Standardbelegung bei den Fahrmodi „Rain“, „Road“ und „Eco“ auf die Dämpfungscharakteristik „Road“ voreingestellt. Auf Knopfdruck – bequem vom Lenker aus und sogar während der Fahrt – kann der Fahrer in den Fahrmodi bei diesen Fahrmodi auf die Dämpfungs-charakteristik „Dynamic“ und damit eine straffere Dämpfungs-abstimmung wechseln. Im Fahrmodus „Dynamic“ ist die straffere Dämpfungsvariante „Dynamic“ vorbelegt und auf Knopfdruck kann in die Dämpfungsvariante „Road“ gewechselt werden.

Die neue BMW R 1250 RT.

Geschwindigkeitsregelung Dynamic Cruise Control (DCC) serienmäßig. Active Cruise Control (ACC) – Geschwindigkeits-regelung mit integrierter Abstandsregelung für entspanntes Touren als Sonderausstattung ab Werk.

Das neue Vollintegral ABS Pro der neuen R 1250 RT ist die Voraussetzung für eine weitere Neuerung: die elektronische Geschwindigkeitsregelung Dynamic Cruise Control (DCC) sowie die als Sonderausstattung ab Werk erhältliche Active Cruise Control (ACC).

Die serienmäßige Dynamic Cruise Control (DCC) regelt automatisch die vom Fahrer eingestellte Fahrgeschwindigkeit.

Dynamisch bedeutet, dass auch bei Bergabfahrten die vorgewählte Geschwindigkeit konstant gehalten wird. Falls die Bremswirkung des Motors hierfür nicht ausreichend ist, so wird automatisch die Vollintegral-Bremse aktiviert, um die gewünschte Fahrgeschwindigkeit konstant zu halten. Das bedeutet mehr Komfort und Fahrsicherheit zugleich.

Die als Sonderausstattung verfügbare Active Cruise Control (ACC) geht hingegen noch einen Schritt weiter – hin zu einem völlig neuen Fahrerlebnis. Sie ermöglicht entspanntes Dahingleiten mit Abstandsregelung, ohne selbsttätig die Geschwindigkeit an das vorausfahrende Fahrzeug anpassen zu müssen.

Mit Hilfe der in die Frontverkleidung integrierten Radarsensorik mit einer Erkennungsreichweite von circa 120 Meter wird abhängig von der Fahrsituation zur Anpassung der Geschwindigkeit automatisch beschleunigt oder das neue, serienmäßige Vollintegral-Bremssystem zur Verzögerung betätigt. Dies bedeutet für den anspruchsvollen Tourenfahrer gesteigerten Komfort und Sicherheit bei gleichzeitiger Entlastung von der Fahraufgabe.

Geschwindigkeit und Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug lassen sich bequem über einen Taster festlegen. Der Abstand kann in drei Stufen eingestellt und die Wunschgeschwindigkeit zwischen 30 und 160 km/h festgelegt werden. Dabei ist die individuelle Einstellung jederzeit im TFT-Display sichtbar. Zwei wählbare Charakteristika stehen für das Regelverhalten zu Auswahl: „komfortabel“ oder „dynamisch“, wobei sowohl Beschleunigung als auch Verzögerung entsprechend beeinflusst werden.

BMW R 1250 RT TFT-Display.
BMW R 1250 RT TFT-Display.

Auch in Kurven sorgt ACC für eine besonders sichere Fahrt. Bei Bedarf reduziert die Kurvenregelung automatisch die Geschwindigkeit und verschafft dem Fahrer das Tempo für eine komfortable, sichere Schräglage. Die Brems- und Beschleunigungs-dynamik wird dabei mit zunehmender Schräglage begrenzt. Dies resultiert in einem stabilen Fahrverhalten und gibt ein sicheres Fahrgefühl. Dabei ermöglicht die ACC jederzeit volle Kontrolle, die Verantwortung verbleibt beim Fahrer selbst und gibt ihm die Möglichkeit, jederzeit einzugreifen zu können. Der Fahrer kann ACC jederzeit überstimmen, in dem er über den Gasdrehgriff beschleunigt. Durch Bremsbetätigung oder Drehen des Gasdrehgriffs nach vorne über die Nullposition hinaus wird ACC ebenfalls deaktiviert.

Die Abstandsregelung der ACC lässt sich bei Bedarf abschalten, sodass die Geschwindigkeitsregelung Dynamic Cruise Control (DCC) auch separat genutzt werden kann. Sie regelt automatisch die Wunschgeschwindigkeit im Bereich von 15 bis 220 km/h.

Die ACC reagiert nur auf Fahrzeuge die sich bewegen. Stehende Fahrzeuge – wie zum Beispiel an einem Stauende – werden nicht berücksichtigt. Hier muss selbsttätig gebremst werden.

Quelle: BMW Presse Mappe vom 15.10.2020


 

Bitte empfehlen Sie diesen Artikel weiter:

 

 Kommentare zur Meldung: 0
Ihr Name:
 


 
 
Netzwerk
 
Bitte folgen Sie uns:
 
7-forum.com bei Facebook7-forum.com bei google+
7-forum.com bei YouTube7-forum.com bei Twitter
7-forum.com News im RSS Feed
 
Neu: 7-forum.com auf google+
 
 
Aktuelle News

BMW und Kith legen exklusive Edition des neuen BMW M4 Competition Coupé auf.

 

BMW Group und Daimler Mobility richten moovel Group auf das B2C-Geschäft aus.

 

Die neuen BMW R nineT Modelle. Modellüberarbeitung 2020.

 

Die neuen BMW R nineT Modelle. Technische Neuerungen.

 

Die neuen BMW R nineT Modelle: Neue Sonderausstattungen.

 

Die neuen BMW R nineT Modelle. Farben und Ausstattungsvarianten.

 

www.7er.com

  zurück zur News-Übersicht | zurück zur Startseite   zum Seitenanfang
www.7-forum.com  ·  Alle Rechte vorbehalten  ·  Letzte Bearbeitung dieser Seite: 24.04.2020  ·   Dies ist keine Seite der BMW Group