Start » Service » News Seite drucken | Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com Logo
BMW R nineT /5
Die neue BMW R nineT /5.
News-Menü
 News-Kategorien
 7-forum.com Service
BMW Motorrad News
 

BMW Group Werk Berlin feiert 50 Jahre Motorrad Produktion am Standort.
 

BMW Motorrad Entwicklung unter neuer Leitung.
 

Pure and Crafted Festival presented by BMW Motorrad: Music. Motorcycles. New Heritage.
 

Die 19. BMW Motorrad Days in Garmisch-Partenkirchen von 5. – 7. Juli 2019.
 

Die neue BMW R nineT /5.
 

Die BMW R nineT /5: Technik
 
BMW Neuheiten
Der neue MINI Cooper SE.
MINI Cooper SE (F56N)

 
Die neue BMW R nineT /5.
BMW R nineT /5 (ab 2019)

 
Der neue BMW X6. Alphatier mit breiten Schultern.
BMW X6 (G06, ab 2020)

 
BMW VISION M NEXT. Boost your Moment - die fahrdynamische Zukunft von BMW.
BMW VISION M NEXT (2019)

 
BMW Motorrad Vision DC Roadster.
BMW Motorrad Vision DC Roadster (2019)

 


 
Service »  

Jüngste Motorrad-Neuvorstellungen auf 7-forum.com:

Die neue BMW R nineT /5.
BMW R nineT /5 (ab 2019)
BMW Motorrad Vision DC Roadster.
BMW Motorrad Vision DC Roadster (2019)
 Artikel enthält ein Video
BMW Motorrad Concept R18.
BMW Motorrad Concept R18 (2019)
 Artikel enthält ein Video
Die neue BMW S 1000 RR.
BMW S 1000 RR (ab 2019)
Die neue BMW F 850 GS Adventure. Gesamtkonzept.
BMW F 850 GS Adventure (ab 2019)

 
 Hersteller-News  

Kategorie: Motorrad

05.07.2019
Die BMW R nineT /5: Historie
 

50 Jahre BMW /5-Baureihe und BMW Motorrad Fertigung in Berlin Spandau: zwei technische und unternehmerische Meilensteine.

Als Mitte der 1960er-Jahre die Automobilproduktion bei BMW in München stark zunimmt, wird die Auslagerung der Herstellung von BMW Motorrädern nach Berlin beschlossen. Mit 400 Mitarbeitern und einem Tagesvolumen von 30 Exemplaren startet die Fertigung 1969 im BMW Werk Berlin Spandau.

Mit der Inbetriebnahme der neuen Fertigungsstätte für BMW Motorräder zeitgleich einher geht die Einführung der neuen /5-Baureihe im Jahre 1969. In technischer Hinsicht bleibt dabei kein Stein auf dem anderen, denn nicht nur der Motor, sondern auch Fahrwerk und Design gehorchen einer ganz neuen Zeitrechnung.

Die BMW R nineT /5

So wird fahrwerksseitig auf einen neuen Doppelschleifenrohrrahmen aus Stahl sowie eine Schwinge mit zwei Öldruckfederbeinen hinten und eine hydraulisch gedämpfte Teleskopgabel vorne vertraut. Die langen Federwege, eine gegenüber den bisherigen BMW Motorrad Modellen deutlich größere Bodenfreiheit sowie eine hervorragende Handlichkeit der neuen /5-Modelle werden von der Fachpresse und den Kunden einhellig gelobt. Für geringe ungefederte Massen sorgen zudem hochwertige Leichtmetallfelgen. Groß dimensionierte Duplex-Vollnabenbremsen gewährleisten wiederum die zuverlässige, standfeste Verzögerung.

Eine komplette Neuentwicklung stellt auch der Zweizylinder-Boxermotor dar, der in der R 50/5 auf 32 PS, in der R 60/5 auf 40 PS und im Spitzenmodell R 75/5 auf 50 PS Leistung kommt. Die Kurbelwelle des Motors ist einteilig geschmiedet und besitzt Gleitlager für die Kurbelwellenhauptlagerung sowie die Lagerung der Pleuel, während die Vorgängermodelle hier noch über eine Rollenlagerung verfügten. Außerdem ist die Nockenwelle nun nicht mehr oberhalb, sondern unterhalb der Kurbelwelle angeordnet und so befinden sich die Rohre für die Stoßstangen zur Ventilbetätigung jetzt unterhalb der aus Leichtmetall gefertigten Zylinder. Die Gemischaufbereitung übernehmen bei der R 75/5 neue Gleichdruckvergaser mit Unterdruckmembrane anstelle der bisher eingesetzten Schiebervergaser. Dadurch glänzt die R 75/5 mit einer besonders direkten Gasannahme, sehr gutem Beschleunigungsverhalten und geringem Kraftstoffverbrauch. Und als besonderes Komfortattribut besitzt die R 75/5 auch einen elektrischen Anlasser.

Die BMW R nineT /5

Für den in den 1970er-Jahren an Dynamik gewinnenden Motorradmarkt ist BMW Motorrad mit den /5-Modellen bestens gerüstet. Fahrwerk und Motor bieten hohes Potenzial für Weiterentwicklungen und damit für zukünftige, noch stärkere und dynamischere Modelle auf Basis der /5-Baureihe.

Zur steigenden Dynamik des Motorradmarkts in dieser Zeit trägt BMW mit der /5-Baureihe entscheidend bei. Das Lebensgefühl wandelt sich und damit auch die Werbesprache. 1972 bekennt sich BMW in der Werbekampagne klar und offensiv zum neu entdeckten Spaß- und Freizeitobjekt Motorrad und titelt: „Ein Motorrad erschließt uns neue Dimensionen, es macht die Welt bunter und weiter. Ein Motorrad muß man erleben. Solange es Männer gibt, die den intensiven Kontakt mit ausgefeilter Technik lieben, solange wird es Motorräder geben. Motorräder wie BMW sie baut.“

Der Mut und die Richtigkeit des /5-Konzeptes werden rasch belohnt. So steigen die Produktionszahlen des BMW Werk Berlin rasant an und 1970 verlassen bereits 12.287 Fahrzeuge die Werkshallen. So setzt BMW Motorrad im damals geteilten Berlin mit der Produktion der /5-Baureihe ein ganz eigenes Zeichen von Individualität und Freiheit. Mit Einstellung der /5-Baureihe im Juli 1973 hat BMW insgesamt 68.956 Motorräder in Berlin produziert und im selben Jahr kann anlässlich „50 Jahre BMW Motorrad“ die Produktion des 500.000sten BMW Motorrads gefeiert werden.

Die BMW R nineT /5

Quelle: BMW Presse Mappe vom 05.07.2019


 

Bitte empfehlen Sie diesen Artikel weiter:

 

 Kommentare zur Meldung: 0
Ihr Name:
 


 
 
Netzwerk
 
Bitte folgen Sie uns:
 
7-forum.com bei Facebook7-forum.com bei google+
7-forum.com bei YouTube7-forum.com bei Twitter
7-forum.com News im RSS Feed
 
Neu: 7-forum.com auf google+
 
 
Aktuelle News

Der neue MINI Cooper SE: Premieren-Fahrt zur IAA 2019.

 

Nächster Meilenstein: BMW Group will 2021 eine Million elektrifizierte Fahrzeuge auf der Straße haben

 

BMW i Hydrogen NEXT auf der IAA 2019

 

BMW Group Pressekonferenz auf der IAA 2019 in Frankfurt

 

BMW Concept 4. Die ästhetische Essenz eines modernen BMW Coupés.

 

BMW Group setzt positiven Absatztrend im August fort

 

www.7er.com

  zurück zur News-Übersicht | zurück zur Startseite   zum Seitenanfang
www.7-forum.com  ·  Alle Rechte vorbehalten  ·  Letzte Bearbeitung dieser Seite: 30.05.2019  ·   Dies ist keine Seite der BMW Group