Start » Service » News Seite drucken | Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com Logo
BMW R nineT /5
Die neue BMW R nineT /5.
News-Menü
 News-Kategorien
 7-forum.com Service
BMW Motorrad News
 

BMW Motorrad Entwicklung unter neuer Leitung.
 

Pure and Crafted Festival presented by BMW Motorrad: Music. Motorcycles. New Heritage.
 

Die 19. BMW Motorrad Days in Garmisch-Partenkirchen von 5. – 7. Juli 2019.
 

Die neue BMW R nineT /5.
 

Die BMW R nineT /5: Technik
 

Die BMW R nineT /5: Design und Farbkonzept.
 
Essen Motor Show '18
Essen Motor Show 2018
 AC Schnitzer
 BMW Group
 Fotos + Infos
 Rückblick / Fotos
 im Kontext


 
Service »  

Jüngste Motorrad-Neuvorstellungen auf 7-forum.com:

Die neue BMW R nineT /5.
BMW R nineT /5 (ab 2019)
BMW Motorrad Vision DC Roadster.
BMW Motorrad Vision DC Roadster (2019)
 Artikel enthält ein Video
BMW Motorrad Concept R18.
BMW Motorrad Concept R18 (2019)
 Artikel enthält ein Video
Die neue BMW S 1000 RR.
BMW S 1000 RR (ab 2019)
Die neue BMW F 850 GS Adventure. Gesamtkonzept.
BMW F 850 GS Adventure (ab 2019)

 
 Hersteller-News  

Kategorie: Motorrad

05.07.2019
Die BMW R nineT /5: Design und Farbkonzept.
 

Die R nineT /5: Stilechte Hommage an die /5-Baureihe.

Wer die Wiederentdeckung des Motorrads als Freizeit- und Spaßgerät und den Aufschwung des Motorradmarktes in den 1970er-Jahren selbst miterleben durfte, erinnert sich bis heute an die innovative /5-Baureihe von BMW. Zahlreiche Motorradfans jener Tage begleiteten die /5-Modelle – und allen voran das Spitzenmodell R 75/5 – über viele Jahre, gar Jahrzehnte und nicht selten über mehrere hunderttausend Kilometer hinweg. Oder die R 75/5 blieb für viele andere schlicht das Traumbike ihrer Jugend.

Die BMW R nineT /5

Mit der neuen R nineT /5 lässt BMW Motorrad diese Ära wiederaufleben und bedient sich dazu gekonnt eingesetzter, dem historischen Vorbild nachempfundener Stilelemente, die hohe Eigenständigkeit mit nostalgischem Flair verbinden. Schnörkellos, unverfälscht und mit allen Attributen, die bereits die /5-Modelle ausmachten – so präsentiert sich die R nineT /5 nicht nur in technischer Hinsicht, sondern auch im Hinblick auf ihre Farb- und Formensprache.

Wie bei allen Modellen der BMW Motorrad Erlebniswelt Heritage bestand ein wesentliches Designziel darin, das legendäre Erscheinungsbild der /5-Modelle mit gekonnt gestalteten Elementen stilvoll in das Hier und Jetzt zu übertragen. Dabei prägt die neue R nineT /5 ein stimmiger Mix aus klassischen und modernen Elementen des Motorradbaus, kombiniert mit hochwertigen Oberflächen und akribischer Handarbeit.

Tank mit Knie-Pads sowie aufwendige Lackierung in Lupinblau metallic mit Smoke-Effekt und Doppellinierung.

So etwa beim aufwendig lackierten, 17 Liter fassenden Stahlblechtank. Bereits seine Grundfarbe Lupinblau metallic und die seitlich angebrachten Knie-Pads wecken auf Anhieb Erinnerungen an das historische Vorbild – die BMW Motorräder der Baureihe /5. Die besonders wertige Verarbeitung in Manufakturqualität dokumentiert sich vor allem in der mehrfachen Maskierung und Lackierung des Tanks.

Reine Handarbeit stellt zudem der Smoke-Effekt in Tiefseeblau metallic dar, der als fein detaillierte Unterlegung der in Lightwhite uni aufgebrachten Doppellinierung dient. Diese Doppellinierung zierte seinerzeit auch die R 75/5 und kommt bei der R nineT /5 auch an dem ebenfalls in Lupinblau metallic lackierten Vorderradkotflügel zum Einsatz. Den Jubiläumscharakter der R nineT /5 dokumentiert schließlich die auf der Tankoberseite angebrachte „50 Jahre /5“-Plakette.

Doppelsitzbank mit Chromzierelementen und weißem Keder wie beim historischen Vorbild.

Die BMW R nineT /5

Vor 50 Jahren zeichneten sich die /5-Modelle nicht nur durch ihr dynamisches, fahraktives Wesen aus. Mit den üppig bemessenen Federwegen und der bequemen Doppelsitzbank bot sie auch hervorragenden Fahrkomfort und ermöglichte lustvollen Fahrspaß auch zu zweit.

Die typische Sitzbankgestaltung der BMW Motorräder vom Typ /5 von damals hat BMW Motorrad bei der R nineT /5 gekonnt in die Neuzeit übertragen – mit den leicht muldenförmig geschwungenen Sitzflächen für Fahrer und Sozius sowie der Querprägung des schwarzen Sitzbankbezugs. Auch das BMW Logo an der Heckseite und der mittig platzierte Halteriemen lehnen sich ganz an die Ur-Strich-Fünf an – genauso wie der im Soziusbereich mit einem weißen Keder abgesetzte Bezug und die wertigen, seitlich angebrachten Chromzierleisten.

Hochwertige Details und harmonische Farbabstimmung.

Hohe Wertigkeit und nostalgischen Charme strahlt die R nineT /5 in vielen weiteren Details aus. So sorgen verchromte Spiegel für eine gekonnt inszenierte Reminiszenz an die legendären Vorbilder, während gebürstetes Aluminium für die Abdeckungen von Batterie- und Luftfilterkasten für einen spannenden Oberflächenkontrast sorgen.

Ganz dem historischen Vorbild entlehnt sind indes die Faltenbälge an der Teleskopgabel. Bereits vor 50 Jahren dienten sie dem Schutz der hartverchromten Oberfläche der Standrohre – zum Beispiel vor Steinschlägen, aber auch vor feinkörnigem Schmutz, der bis heute auf Dauer den Simmerringen zusetzt.

In Anlehnung an die /5-Modelle wurde auch die Farbwahl der Gabeltauchrohre gewählt. Sie sind in Aluminiumsilber beschichtet, ebenso die Naben und Speichen der Räder sowie der Motor und das Getriebe. Mit Blick auf die historischen Vorbilder perfekt dazu inszeniert zeigen sich der schwarz beschichtete Rahmen sowie das ebenfalls in Schwarz gehaltene Gehäuse der Gelenkwelle.

Die BMW R nineT /5

Aus der guten alten Zeit der R 50/5, R 60/5 und R 75/5 erzählt auch das wie beim historischen Vorbild in Schwarz gehaltene Stahlblechgehäuse des Rundscheinwerfers. Stimmig dazu ist die R nineT /5 mit modernen weißen Blinkleuchten und einer LED-Rückleuchte ausgestattet.

Moderne Funktionalität und stimmige Materialauswahl.

Das gekonnt inszenierte Zusammenspiel aus nostalgischem Flair und moderner Technik tritt bei der neuen R nineT /5 an vielen Komponenten zu Tage. So schlägt das Jubiläumsmodell immer dort einen anderen Weg als weiland die R 75/5 ein, wo es in technischer Hinsicht und vor dem Hintergrund heutiger Produktionsmethoden als sinnvoll erachtet werden kann. Etwa bei verschiedenen Chassis-Komponenten, die an der R 75/5 noch aus schwerem Stahl gefertigt wurden und heute aus Aluminium bestehen.

So handelt es sich sowohl bei den Gabelbrücken als auch bei den Fußrasten um hochwertige und leichte Aluminium-Schmiedeteile mit glasperlengestrahlter und anschließend natur eloxierter Oberfläche. Ebenfalls aus Aluminium sind der konifizierte Rohrlenker und dessen Klemmung gefertigt.

Kombiinstrument damals – Instrumentenkombination heute.

Bereits vor 50 Jahren zeigte sich BMW bei der R 75/5 als Vorreiter moderner Instrumentierung. So beherbergte der Lampentopf des Scheinwerfers ein Rundinstrument, welches Tachometer und Drehzahlmesser in einem Instrument vereinte. Raumsparende Unterbringung, geringes Gewicht und dennoch hervorragende Ablesbarkeit zeichneten diese individuelle BMW-Lösung aus.

Die BMW R nineT /5

An die Stelle dieser damals hochmodernen Informationszentrale tritt heute bei der R nineT /5 frelich aktuelle Technik. So fügt sich die ebenfalls als Rundinstrument ausgelegte Instrumentenkombination mit analoger Tachometeranzeige und integrierten Kontrollleuchten stimmig in den klassisch-reduzierten Auftritt der R nineT /5 ein. Untergebracht in einem wertigen Metallgehäuse, folgt sie in ihrer schlichten Funktionalität ganz der Reduzierung aufs Wesentliche – und damit dem Ansatz, der vor 50 Jahren bereits die /5-Modelle auszeichnete. Auf Wunsch lässt sich das Instrument im Rahmen des BMW Motorrad Sonderzubehörs auch durch einen klassischen Drehzahlmesser mit analoger Anzeige ergänzen. Darüber hinaus besitzt die R nineT /5 ein LCD-Display, das die wichtigsten Informationen wie die Uhrzeit oder die gefahrenen Tageskilometer anzeigt.

Quelle: BMW Presse-Mappe vom 05.07.2019


 

Bitte empfehlen Sie diesen Artikel weiter:

 

 Kommentare zur Meldung: 0
Ihr Name:
 


 
 
Netzwerk
 
Bitte folgen Sie uns:
 
7-forum.com bei Facebook7-forum.com bei google+
7-forum.com bei YouTube7-forum.com bei Twitter
7-forum.com News im RSS Feed
 
Neu: 7-forum.com auf google+
 
 
Aktuelle News

Exklusiver Einblick in das FIZ: BMW Group baut Prototypen des BMW iNEXT im Pilotwerk

 

BMW DTM-Teams reisen zum DTM-Jubiläumswochenende auf dem Lausitzring.

 

MINI in Pebble Beach: Highspeed und Hochspannung.

 

Markteinführung für die neue BMW 330e Limousine.

 

Vom M121 bis zum P48: Überblick über die Evolution der BMW Turbo-Motoren im Rennsport.

 

BMW Group setzt auch im Juli Wachstum fort

 

www.7er.com

  zurück zur News-Übersicht | zurück zur Startseite   zum Seitenanfang
www.7-forum.com  ·  Alle Rechte vorbehalten  ·  Letzte Bearbeitung dieser Seite: 30.05.2019  ·   Dies ist keine Seite der BMW Group