Start » Service » News Seite drucken | Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com Logo
BMW X5/X6 M (F95/F96 LCI)
Der neue BMW X5 M Competition und der neue BMW X6 M Competition (Facelift 2023).
 Techn. Daten (PDF)
 Vorgänger
/span>
News-Menü
 News-Kategorien
 7-forum.com Service
BMW Neuheiten
So sieht die Neue Klasse als SAV aus: der BMW Vision Neue Klasse X.
BMW Vision Neue Klasse X (2024)

 
Der neue MINI Cooper E im Classic Trim: Elektrisch, effizient, emotional.
MINI Cooper E (J01)

 
Der neue BMW 5er Touring. Modell G61, ab Mai 2024.
BMW 5er Touring (G61, ab 2024)

 
Der neue MINI Cooper mit Ottomotor: Der neue MINI Cooper C und der neue MINI Cooper S.
MINI Cooper C und der neue MINI Cooper S

 
Jetzt mit Handschalter: der BMW Z4 in der Edition Pure Impulse.
BMW Z4 Edition Pure Impulse mit Handschaltung

 


 
 Hersteller-News  

Kategorie: BMWM M-Modell

BMW-Modellreihe: F95N F96N

22.02.2023
Der neue BMW X5 M Competition und der neue BMW X6 M Competition (Facelift 2023): Fahrwerk.
Präzise verfeinerte Abstimmung für souveräne Performance.

 

Die Fahreigenschaften des neuen BMW X5 M Competition und des neuen BMW X6 M Competition sind von faszinierender Dynamik auf der Straße und souveränem Vorwärtsdrang auf unbefestigtem Terrain gekennzeichnet. Ermöglicht wird das charakteristische Performance- Erlebnis von einer Fahrwerkstechnik, die mit höchster Präzision sowohl auf das Fahrzeugkonzept als auch auf den besonders leistungsfähigen Antrieb der beiden Modelle abgestimmt ist. Zu den wesentlichen Neuerungen gehören die Aktornahe Radschlupfbegrenzung, ein weiterentwickeltes Lenkgetriebe und die jüngste Generation des integrierten Bremssystems.

Der neue BMW X5 M Competition und der neue BMW X6 M Competition
Der neue BMW X5 M Competition und der neue BMW X6 M Competition

Karosseriestruktur und Fahrwerksanbindung der beiden High- Performance-Automobile sind besonders steif ausgeführt, um die für BMW M typische Kombination aus Dynamik, Agilität und Präzision im Fahrverhalten zu gewährleisten. Außerdem ermöglichen die Federungsund Dämpfungssysteme des neuen BMW X5 M Competition und des neuen BMW X6 M Competition eine maximale Bandbreite zwischen kompromissloser Sportlichkeit und hohem Fahrkomfort auf langen Strecken. In einem umfangreichen Testprogramm auf den Erprobungsgeländen der BMW Group, im Stadtverkehr, auf Landstraßen und Autobahnen sowie auf der Rennstrecke wurden Fahrwerkstechnik und Fahrwerksregelsysteme exakt auf die neue Leistungscharakteristik des Antriebs, die weiterentwickelte Kraftübertragung und die Gewichtsbalance der beiden Modelle abgestimmt. Diese integrierte Applikation aller Antriebs- und Fahrwerkskomponenten sowie das Rennsport-Knowhow der BMW M GmbH stellen sicher, dass Antrieb, Fahrwerk und Karosserie ein nochmals optimiertes Gesamtpaket für faszinierende Performance bilden.

Aktornahe Radschlupfbegrenzung: Schneller und präziser.

BMW X5 M Competition

Die vollvariable und jederzeit situationsgerechte Übertragung des Antriebsmoments erfolgt über das Allradsystem M xDrive und das Aktive M Differenzial im Hinterachsgetriebe. Für schnelle und präzise Reaktionen an veränderte Fahrsituationen sind beide Systeme im neuen BMW X5 M Competition und im neuen BMW X6 M Competition nicht mehr nur mit der Fahrstabilitätsregelung DSC (Dynamische Stabilitäts Control), sondern erstmals auch mit der Aktornahen Radschlupfbegrenzung vernetzt. Dadurch entsteht in jeder Situation ein stimmiges und M typisches Fahrverhalten. Die in die Motorsteuerung integrierte Antriebsschlupfregelung löst ihre Regeleingriffe mit einer bis zu 10-fach höheren Geschwindigkeit im Vergleich zu herkömmlichen Systemen und in einer besonders präzisen Dosierung aus. Da die Aktornahe Radschlupfbegrenzung vor allem bei temperamentvollen Beschleunigungsmanövern, aber auch bei dynamischer Kurvenfahrt Traktionsverluste bereits im Ansatz unterbindet, muss die Fahrstabilitätsregelung deutlich seltener mit einem selektiven Abbremsen einzelner Räder eingreifen, um ein souveränes und sicheres Fahrverhalten zu gewährleisten.

Präzise Radaufhängung, hohe Karosseriesteifigkeit.

BMW X6 M Competition

Das Konstruktionsprinzip, die modellspezifischen Kinematik- und Elastokinematik-Eigenschaften und eine besonders steife Anbindung des Fahrwerks an die Karosserie bieten ideale Voraussetzungen für Agilität und Dynamik. Die eigenständige Abstimmung und eine präzise Verfeinerung der Radaufhängung gewährleisten den für BMW M Automobile charakteristischen linearen Aufbau von Querkräften bei dynamischer Kurvenfahrt. Die Doppelquerlenker-Vorderachse weist eine besonders hohe Längs- und Quersteifigkeit auf. Ein großes Schubfeld und modellspezifische Unterflurstreben fördern die präzisen Handlingeigenschaften und das spontane Einlenken in Kurven.

Auch die Fünflenker-Hinterachse des neuen BMW X5 M Competition und des neuen BMW X6 M Competition umfasst außergewöhnlich verwindungssteif konstruierte Komponenten. Modifizierte Vorspurwerte an der Hinterachse sorgen jetzt für eine nochmals gesteigerte Souveränität bei besonders hohen Fahrgeschwindigkeiten. Die Karosseriesteifigkeit im hinteren Fahrzeugbereich wird unter anderem mithilfe von Schubstreben und einer über den Abgasrohren zusammengeführten Tunnelbrücke optimiert.

Adaptives M spezifisches Fahrwerk mit neu applizierten Stoßdämpfern.

BMW X5 M Competition

Zur Serienausstattung des neuen BMW X5 M Competition und des neuen BMW X6 M Competition gehört das Adaptive M Fahrwerk Professional. Es kombiniert elektronisch geregelte Stoßdämpfer mit einer aktiven Wankstabilisierung. Beide Systeme steigern sowohl bei Fahrbahnunebenheiten als auch in besonders dynamischen Situationen die Souveränität im Fahrverhalten.

Zur Steuerung der neu applizierten Stoßdämpfer werden die von Sensoren ermittelten Daten über die Karosseriebewegung, den Fahrbahnzustand und die Lenkbewegungen berücksichtigt. Anhand dieser Daten lassen sich innerhalb weniger Millisekunden und mithilfe von elektromagnetisch angesteuerten Ventilen die Dämpferkräfte radindividuell und stufenlos an die jeweilige Fahrsituation anpassen. Die Grundcharakteristik der Stoßdämpfer kann im M Setup Menü bedarfsgerecht angepasst werden. Hoher Langstreckenkomfort ist im Modus Comfort gewährleistet. Die Einstellung Sport aktiviert eine erhöhte Aufbauanbindung und damit ein gesteigertes Traktions- und Querdynamikpotenzial. Auf hochdynamische Fahrsituationen ist das im Modus Sport Plus zur Verfügung stehende Dämpferkennfeld ausgelegt.

Die aktive Wankstabilisierung bewirkt einen besonders schnellen und präzisen Ausgleich von Seitenneigungskräften bei dynamischer Kurvenfahrt. Sie fördert damit die Agilität, Zielgenauigkeit und Fahrpräzision und ermöglicht durch eine bessere Wankabstützung ein dynamisches Ansprechen auf Lenkbefehle. Der Fahrer erfährt eine sehr präzise Lenkreaktion und eine ausgesprochene Leichtfüßigkeit seines Fahrzeuges. Die elektrischen Schwenkmotoren des Systems stellen eine aktive und situationsgerecht agierende Verbindung zwischen den Stabilisatorhälften der Vorder- und der Hinterachse dar. Dadurch sind sie auch in der Lage, den Komfort bei Geradeausfahrt zu optimieren, indem sie Wankbewegungen beim Überfahren von einseitigen Unebenheiten ausregeln.

BMW X6 M Competition in Frozen Pure Grey

M Servotronic für präzise Lenkung.

Mit hoher Zielgenauigkeit und eindeutigen Rückmeldungen trägt auch die M Servotronic Lenkung zum begeisternden Performance-Erlebnis im neuen BMW X5 M Competition und im neuen BMW X6 M Competition bei. Sie kombiniert eine geschwindigkeitsabhängige Lenkkraftunterstützung mit einer variablen Lenkübersetzung und bietet damit in jeder Fahrsituation das passende Lenkmoment. Über das M Setup-Menü lassen sich für die Lenkung zwei Kennlinien für betont sportliches oder komfortorientiertes Fahren aktivieren.

Integriertes Bremssystem der jüngsten Generation.

Die serienmäßige M Compound Bremsanlage des neuen BMW X5 M Competition und des neuen BMW X6 M Competition umfasst Sechskolben-Festsattel-Bremsen und gelochte Scheiben mit einem Durchmesser von 395 Millimetern an der Vorderachse und Einkolben- Faustsattel-Bremsen mit 380 Millimeter großen Bremsscheiben an der Hinterachse. Die Bremssättel sind serienmäßig in Blau gehalten und optional mit einer Lackierung in hochglänzendem Rot oder hochglänzendem Schwarz erhältlich. Die im neuen BMW X5 M Competition und im neuen BMW X6 M Competition eingesetzte jüngste Generation des integrierten Bremssystems passt die Verzögerungsleistung besonders exakt an den Fahrerwunsch an und liefert ihm ein konstantes Pedalgefühl. Das System vereint die Funktionen Bremsbetätigung, Bremskraftverstärkung und Bremsregelung in einem kompakten Modul. Die Auslösung des jeweils erforderlichen Bremsdrucks erfolgt mithilfe eines elektrischen Aktuators. Dadurch führt auch eine von den Fahrerassistenzsystemen angeforderte Verzögerung zu besonders kurzen Anhaltewegen und steigert so die aktive Sicherheit. Das M spezifische integrierte Bremssystem ermöglicht die Darstellung zweier Kennlinien für das Pedalgefühl. Im M Setup Menü kann der Fahrer eine komfortorientierte oder eine besonders direkte Umsetzung des Verzögerungswunsches auswählen.

BMW X5 M Competition, Seitenansicht

Neu: Geschmiedete M Leichtmetallräder in Jetblack uni.

Serienmäßig sind der neue BMW X5 M Competition und der neue BMW X6 M Competition mit einer Kombination aus 21 Zoll großen M Leichtmetallrädern an der Vorderachse und 22 Zoll großen M Leichtmetallrädern an der Hinterachse ausgestattet. Die entsprechenden Reifenformate betragen 295/35 R 21 vorn sowie 315/30 R 22 hinten.

Als Sonderausstattung werden geschmiedete M Leichtmetallräder in den gleichen Dimensionen und im Sternspeichendesign angeboten, darunter auch eine neue Variante in der Farbe Jetblack uni. Der achsspezifische Felgendurchmesser und die Mischbereifung optimieren die Übertragung von Seitenführungskräften bei hochdynamischer Kurvenfahrt.

Quelle: BMW Presse Mappe vom 22.02.2023


 

Bitte empfehlen Sie diesen Artikel weiter:

 

 Kommentare zur Meldung: 0
Ihr Name:
 


 
 
Netzwerk
 
Bitte folgen Sie uns:
 
7-forum.com bei Facebook7-forum.com bei google+
7-forum.com bei YouTube7-forum.com bei Twitter
7-forum.com News im RSS Feed
 
Neu: 7-forum.com auf google+
 
 
Aktuelle News

MINI präsentiert das jüngste Mitglied der neuen MINI Family auf der Auto China 2024: Den MINI Aceman

 

„Vorzeigebeispiel für einen erfolgreichen Wirtschaftsstandort“

 

BMW XM mit BMW Individual Sonderlackierungen beim Coachella 2024

 

Präzise, souverän, vielseitig: Der neue BMW X3 in der fahrdynamischen Erprobung.

 

BMW Group erhält Baurecht für neuen Montagestandort in Niederbayern.

 

Moderner und zugänglicher: BMW Museum erneuert Foyer

 

www.7er.com

  zurück zur News-Übersicht | zurück zur Startseite   zum Seitenanfang
www.7-forum.com  ·  Alle Rechte vorbehalten  ·  Letzte Bearbeitung dieser Seite: 06.03.2023  ·   Dies ist keine Seite der BMW Group