Start » Service » News Seite drucken | Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com Logo
News-Menü
 News-Kategorien
 7-forum.com Service
Neu: Facebook!
 

7-forum.com hat nun seine eigene Facebook-Seite! Bitte unterstütze sie, indem Du die Seite besuchst und Fan wirst (auf "Gefällt mir" klicken). Vielen Dank!
 


 
 Hersteller-News  

Kategorie: 7er

BMW-Modellreihe: E65

16.12.2002
Der neue BMW 7er mit Sechszylinder: 730i/730Li
 

Nur wenige Wochen nach der Einführung des 7er Top-Modells 760i mit Zwölfzylindermotor rundet ein neues Basismodell das 7er Portfolio ab: Der Einstieg in die Spitzenklasse von BMW beginnt ab Frühjahr 2003 bei den Benzinmodellen mit dem 730i/730Li, unter dessen Haube der für BMW so charakteristische, klassische Reihensechszylindermotor für Vortrieb sorgt. Der weltweit vielfach ausgezeichnete 3,0 Liter Motor mit Bi-VANOS-Technologie ist damit als einziges Triebwerk in allen drei Limousinen-Baureihen vertreten. Die Preise 730i/730Li in Deutschland betragen 61.500,-- € bzw. 67.800,-- € (inkl. 16% MwSt.).

BMW 730i Typschild

Der 730i/730Li geht mit einer Leistung von 170 kW (231 PS) bei 5900/min und einem Nenndrehmoment von 300 Nm bei 3500/min an den Start. Wie bei allen anderen Modellen der 7er Reihe übernimmt das weltweit erste und mit herausragenden Kritiken bedachte Sechsgang-Automatikgetriebe mit Steptronic-Funktion die Kraftübertragung und sorgt so für agiles Fahrverhalten bei gleichzeitig optimalem Verbrauch. Der Beweis: Die Limousine spurtet in 8,1/8,3 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 und erreicht eine Spitzengeschwindigkeit von 237 km/h. Andererseits verbraucht die sehr aufwändig ausgestattete Limousine nur 10,6/10,7 Liter nach EU gesamt und kommt damit auf eine Reichweite von 830/825 Kilometer. Sie erfüllt mit EU4 die schärfsten europäischen Emissionsanforderungen.

Einzigartiger individueller Reisekomfort.

Als Reiselimousine par excellence stehen Komfort und Fahrerkondition beim 730i ebenso im Mittelpunkt wie bei allen 7ern. Bereits in der Basisausstattung ist alles enthalten, was diesem Anspruch grundsätzlich gerecht wird: Schon beim Einsteigen werden über die Key Memory-Funktion des jeweiligen persönlichen Schlüssels mit dem Öffnen der Zentralverriegelung automatisch die bei der letzten Fahrt gewählten Einstellungen von der Sitzposition bis zur Klimaeinstellung abgerufen. Die wenigen für das Fahren tatsächlich wesentlichen Bedienelemente sind im und um das Lenkrad plaziert, häufig benutzte Basisfunktionen in der Mitte des Instrumentenbretts. Die meisten anderen Funktionen werden über den in der Mittelkonsole installierten und nach kurzer Eingewöhnung blind zu bedienenden Controller im Dialog mit dem ergonomisch optimal angeordneten Control-Display aktiviert. Sehr viele dieser Funktionen kann der Fahrer dabei auf Wunsch alternativ auch in einem leicht erlernbaren Dialog per Sprachsteuerung anwählen. Die serienmäßige Sechsgangautomatik kann völlig mühelos und ohne die Hände vom Lenkrad via Shift-by-wire Technologie bedient werden. Diese Technologie ermöglicht auch einen manuellen Gangwechsel über die Steptronic-Tasten im Lenkradkranz. Alternativ kann auch ein sportliches Automatikprogramm angewählt werden.

Einzigartig ist weiterhin die Komfort-Parkbremse, die über die Feststellfunktion hinaus automatisch das Wegrollen im Stop-and-Go-Verkehr verhindert und gleichzeitig ein sehr wirkungsvolles hydraulisch betätigtes Notbremssystem darstellt. Die erstmals stufenlose Türbremse hat keine vorgegebenen Rastpunkte mehr, die Türen bleiben dadurch in jedem möglichen Winkel offen stehen und hilft beispielsweise Beschädigungen vermeiden.

Aber der Kunde bestimmt, wie er fahren möchte - und diesen Wünschen passt sich auch die Sitzfamilie an, insbesondere die High-Tech-Variante Komfortsitz. So haben die elektrisch verstellbaren Multifunktions-Komfortsitze vorne und die optionalen, ebenfalls elektrisch verstellbaren Komfortsitze im Fond aufgrund ihrer Vielzahl an Verstellmöglichkeiten und Zusatzausstattungen wie aktiver Sitzbelüftung und Bandscheiben-schonender Aktivsitz-Funktion eine Spitzenstellung im Markt.

Die weiteren Serien- und Sonderausstattungsumfänge des 730i entsprechen denen des 730d. Besonders erwähnenswert sind hier Sonderausstattungen wie der Komfortzugang, der das Öffnen und Schließen und Starten des Fahrzeugs komfortabel ohne Benutzung des elektronischen Schlüssels erlaubt, die aktive Geschwindigkeitsregelung, die umfangreiche Sprachsteuerung, die Komfortsitze im Fond, der Fondbildschirm mit 6-fach DVD-Wechsler und iDrive Controllersteuerung auch im Fond, das HiFi-System Professional LOGIC7 sowie der integrierte Internetzugang BMW ONLINE.

BMW 730i (Modell E65) mit 6 Zylinder-Motor
BMW 730i (Modell E65) mit 6 Zylinder-Motor

Der 730Li zeichnet sich gegenüber dem 730i vor allem durch den 140 mm längeren Radstand zugunsten luxuriöser Raumverhältnisse für die Fondpassagiere, Lederpolsterung, elektrische Sonnenschutzrollos für die Heckscheibe und die hinteren Seitenscheiben sowie die serienmäßige Niveauregulierung mit Luftfederung an der Hinterachse aus.

Fahrsicherheit, Fahrdynamik und Komfort mit Dynamic Drive und EDC-K auf Spitzenniveau.

Die aktive Sicherheit des 7er hat mit dem Vollaluminium-Fahrwerk in Verbindung mit der idealen Achslastverteilung von 50:50 einen Reifegrad erreicht, der weltweit als vorbildlich bezeichnet wird. Mit Steigerungsmöglichkeiten: Das aktive Fahrwerk Dynamic Drive, die kontinuierlich verstellbare Elektronische Dämpfer Control und die Luftfederung mit automatischem Niveauausgleich für die Hinterachse (Serienausstattung im 730Li) stehen sowohl einzeln, als auch in Kombination zur Wahl. Selbstverständlich verfügt auch der 730i serienmäßig über alle Stabilitätsregelsysteme wie die Dynamische Stabilitäts Control DSC mit Dynamischer Traktions Control DTC und Dynamischer Bremsen Control DBC.

Das aktive Fahrwerk Dynamic Drive ist ein einzigartiges Highlight in der internationalen Fahrwerkstechnik, das den souveränen Fahrkomfort eines 7er BMW mit der ebenso souveränen Fahrdynamik eines Z8 verbindet: Während das System Unebenheiten auf gerader Strecke weitgehend ausfiltert, unterdrückt bzw. reduziert es in Kurven die Wankneigung und sorgt so für hohe Agilität und Stabilität bei allen Fahrzuständen - das Auto liegt wie das sprichwörtliche Brett auf der Straße.

Mit der richtungsweisenden Elektronischen Dämpfer-Control EDC-K bietet BMW den 7er Kunden als Einzelsystem oder in Kombination ein zweites aktives System an, um den Fahrkomfort und die Fahrstabilität der Limousine zu steigern. Die EDC-K - der letzte Buchstabe steht für "kontinuierlich" - passt die Dämpfung permanent und stufenlos an Fahrbahnzustand und Fahrdynamik an. Gleichgültig ob wellige, holprige Landstraße oder topfebene Autobahn - die Aufbauschwingungen werden nach der Prämisse "Soviel Komfort wie möglich und soviel Fahrstabilität wie notwendig" optimal gedämpft. Damit ergänzen sich die Eigenschaften von EDC-K und Dynamic Drive zu einem einzigartigen Gesamtsystem mit einer nach wie vor unübertroffener Synthese von Sportlichkeit und Komfort.

6 Zylinder Doppel-Vanos-Motor des BMW 730i (Modell E65)
6 Zylinder Doppel-Vanos-Motor des BMW 730i (Modell E65)

Serienmäßig steht der 730i/730Li auf Aluminiumrädern der Dimension 8Jx17 mit 225/60 R17. Optionale Leichtmetallräder mit Notlaufeigenschaften der Dimension 8Jx18 mit 245/50 R18 in Verbindung mit der Reifenpannenanzeige (RPA) /bzw. der Reifen-Druck-Control (RDC) erhöhen die aktive Sicherheit im Falle von Reifenschäden ganz wesentlich und ermöglichen selbst bei vollständigem Fülldruckverlust eine Restlaufstrecke von bis zu 160 km mit einer zulässigen Geschwindigkeit von maximal 80 km/h.

Höchster Sicherheitsstandard mit ISIS- und Advanced ITS-Technologie.

Passive Sicherheit auf höchstem Niveau garantiert der 7er unter anderem mit ITS Seiten-Kopfairbags jüngster Generation, aktiven Kopfstützen vorne und dem extrem schnellen Netzwerk ISIS. Es sorgt für den Austausch und die Übermittlung aller crashrelevanten Sicherheitsdaten mit einem dezentralen, intelligenten Sensorkonzept, das die Auslösung der einzelnen Komponenten schneller, präziser und selektiver steuert. Mit ISIS genießen die Insassen gegenüber konventionellen Systemen zwei grundlegende Sicherheitsvorteile: ISIS reagiert schneller und individueller, im Falle eines Crashs löst es z.B. den richtigen Airbag mit der richtigen Stärke zur richtigen Zeit aus.

Innovatives individuelles Servicekonzept.

Mit dem 7er führte BMW außerdem ein für den Kunden besonders komfortables und wirtschaftliches Servicekonzept ein. Kernpunkt ist die permanente Kontrolle ausgesuchter Verschleißteile und des Motoröles durch den kombinierten Einsatz von Sensoren und ausgeklügelten Algorithmen. Die Kunden genießen den Luxus, dass ihnen das Fahrzeug sagt, wann es welchen Service benötigt. Dieser Condition Based Service berücksichtigt damit wie kein zweites Konzept den aktuellen Zustand des Fahrzeugs, in Abhängigkeit von Fahrweise und Einsatzbedingungen. Ein Motorölwechsel ist im Schnitt nur alle 30.000 km fällig, im günstigsten Falle sind sogar Intervalle bis 40.000 km erreichbar. Automatik- und Hinterachsgetriebe haben eine Lifetime-Befüllung.

Quelle: BMW Presse Information


 

Bitte empfehlen Sie diesen Artikel weiter:

 

 Kommentare zur Meldung: 0
Ihr Name:
 


 
 
Netzwerk
 
Bitte folgen Sie uns:
 
7-forum.com bei Facebook7-forum.com bei google+
7-forum.com bei YouTube7-forum.com bei Twitter
7-forum.com News im RSS Feed
 
Neu: 7-forum.com auf google+
 
 
Aktuelle News

Geliefert wie versprochen: BMW Group liefert einmillionstes elektrifiziertes Fahrzeug aus

 

Härtetest auf Eis und Schnee: Der BMW i7 in der fahrdynamischen Erprobung am Polarkreis.

 

BMW Digital Key jetzt auch für Android Smartphones verfügbar.

 

Möge euer Dezember MINI und leuchtend sein - Der „Festive MINI Electric“ geht auf Charity-Tour.

 

Das BMW Concept XM - Power und Luxus jenseits aller Konventionen

 

Elektrisierende Momente in der BMW Welt: Die ersten Kunden übernehmen ihren vollelektrischen BMW i4

 

www.7er.com

  zurück zur News-Übersicht | zurück zur Startseite   zum Seitenanfang
www.7-forum.com  ·  Alle Rechte vorbehalten  ·  Letzte Bearbeitung dieser Seite: 24.09.2021  ·   Dies ist keine Seite der BMW Group