Start » Service » News Seite drucken | Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com Logo
BMW M4 Cabrio
Das neue BMW M4 Competiton Cabrio (G83)
 Detail-Infos
 Daten (PDF)
 Im Kontext
News-Menü
 News-Kategorien
 7-forum.com Service
Neu: Facebook!
 

7-forum.com hat nun seine eigene Facebook-Seite! Bitte unterstütze sie, indem Du die Seite besuchst und Fan wirst (auf "Gefällt mir" klicken). Vielen Dank!
 


 
 Hersteller-News  

Kategorie: BMWM M-Modell

BMW-Modellreihe: G83

26.05.2021
Das neue BMW M4 Competition Cabrio - Antrieb.
Reihensechszylinder-Motor, 8-Gang M Steptronic Getriebe und Allradsystem M xDrive für maximale Souveränität.

 

Erstmals können BMW M Automobile der Premium-Mittelklasse von den Vorzügen eines intelligenten Allradantriebs profitieren. Das neue BMW M4 Competition Cabrio mit M xDrive verfügt serienmäßig über das vom Fahrer konfigurierbare System M xDrive, das die Antriebskraft jederzeit bedarfsgerecht und zudem in einer M spezifischen Ausprägung zwischen den Vorder- und den Hinterrädern verteilt. So gelangt das Antriebsmoment, das von seinem 375 kW/510 PS starken Reihensechszylinder-Motor erzeugt und an ein 8-Gang M Steptronic Getriebe übertragen wird, mit einem Maximum an Traktion, Fahrstabilität und Dynamik auf die Straße. Das Resultat ist ein – vor allem beim Offenfahren – herausragend intensives Performance- Erlebnis, das M typische Agilität und Präzision mit überlegener Souveränität verbindet. Darüber hinaus optimiert das M spezifische Allradsystem die Alltags- und Ganzjahrestauglichkeit des BMW M4 Competition Cabrio mit M xDrive ebenso wie seinRennstreckenpotenzial.

Der Motor: Sechs Zylinder, M TwinPower Turbo Technologie, Hochdrehzahl-Charakteristik.

BMW M3 Competition Limousine, 6-Zylinder-Motor mit BiTurbo, 510 PS
6-Zylinder BiTurbo-Motor mit 480 PS im M3/M4 bzw. 510 PS im M3/M4 Competition

Das 3,0 Liter große Reihensechszylinder-Triebwerk des neuen BMW M4 Competition Cabrio mit M xDrive vereint die für Motoren der BMW M GmbH typische Hochdrehzahl-Charakteristik mit der aktuellsten Ausführung der M TwinPower Turbo Technologie. Kennzeichnend ist seine bis in hohe Lastbereiche anhaltende lineare Leistungsentfaltung, die das Performance-Erlebnis in einem BMW M Automobil seit jeher prägt. Die Antriebseinheit des neuen BMW M4 Competition Cabrio mit M xDrive übertrifft den Motor des Vorgängermodells in der Höchstleistung um 44 kW/60 PS und beim maximalen Drehmoment um 100 Nm. Zwischen 2 750 und 5 500 min-1 stehen 650 Nm bereit. Der Motor erreicht seine Spitzenleistung bei einer Drehzahl von 5 510 min-1 und hält diese bis zur Höchstdrehzahl von 7 200 min-1 aufrecht.

Mit dieser Leistungscharakteristik und dank der vom System M xDrive optimierten Traktion werden beeindruckende Beschleunigungswerte erzielt. Den Spurt aus dem Stand auf Tempo 100 absolviert das neue BMW M4 Competition Cabrio mit M xDrive in 3,7 Sekunden, 13,1 Sekunden werden für die Beschleunigung von null auf 200 km/h benötigt. Der Zwischenspurt von 80 auf 120 km/h gelingt in 2,8 Sekunden (4. Gang) beziehungsweise in 3,7 Sekunden (5. Gang). Mit dem optionalen M Driver’s Package lässt sich das elektronische Limit für die Höchstgeschwindigkeit von 250 auf 280 km/h anheben.

BMW M4 Competition Cabrio

Leistungsausbeute, Wirkungsgrad und Rennstreckentauglichkeit des Motors profitieren von zahlreichen Komponenten, die auf der Basis der langjährigen Motorsport-Erfahrung der BMW M GmbH entwickelt wurden. Dazu gehören ein extrem steifes Kurbelgehäuse, eine geschmiedete Leichtbau-Kurbelwelle und ein im 3D-Druck-Verfahren gefertigter Zylinderkopf-Kern. Zwei Turbolader mit elektronisch gesteuerten Wastegates versorgen die Brennräume mit komprimierter Luft. Die Benzin-Direkteinspritzung agiert mit einem Druck von bis zu 350 bar besonders präzise und effizient. Neben dem Kühlsystem ist auch die Ölversorgung auf extrem dynamische Fahrsituationen beim Rennstrecken-Einsatz ausgelegt. Die M spezifische Abgasanlage mit elektrisch gesteuerten Klappen erzeugt einen emotionsstarken Antriebssound, der vor allem beim Offenfahren maßgeblich zu einem gesamthaften Performance-Erlebnis beiträgt.

Das 8-Gang M Steptronic Getriebe mit Drivelogic: Extreme Schaltdynamik, individuell einstellbare Charakteristik.

Perfekt auf die Leistungscharakteristik des Motors abgestimmt ist das serienmäßige 8-Gang M Steptronic Getriebe mit Drivelogic. Es wird mit einem M spezifischen Gangwahlschalter auf der Mittelkonsole sowie mit Schaltwippen am Lenkrad bedient. Eine direkte Anbindung an den Motor und eine besonders hohe Schaltdynamik unterstützen eine performance-orientierte Fahrweise ebenso wie die Drehzahlanpassung beim Herunterschalten im automatisierten und die Möglichkeit zum direkten Wechsel in den niedrigsten fahrbaren Gang im manuellen Modus.

Mit dem in den Gangwahlschalter integrierten Drivelogic Taster kann der Fahrer die Schaltcharakteristik des Getriebes beeinflussen. Zur Auswahl stehen eine komfortorientiere, eine sportliche und eine für den Rennstreckeneinsatz optimierte Einstellung.

BMW M4 Competition Cabrio, Mittelkonsole mit iDrive Touch Controller
BMW M4 Competition Cabrio, Mittelkonsole mit iDrive Touch Controller

Für ein auch bei geschlossenem Verdeck authentisches Sounderlebnis sorgt die über das Audiosystem des Fahrzeugs in den Innenraum übertragene Antriebsakustik. Die jüngste Ausführung des Active Sound Design erzeugt eine besonders sportliche Klangausprägung, die insbesondere die Fahrstufenwechsel und die damit verbundenen Drehzahlsprünge emotionsstark inszeniert. Mittels Remote Software Upgrade wird das optimierte Klangerlebnis von Juli 2021 an auch in den bereits produzierten Fahrzeugen der Modelle BMW M3 Limousine und BMW M4 Coupé erlebbar.

Das Allradsystem: M xDrive optimiert Traktion und Performance.

Das im neuen BMW M4 Competition Cabrio mit M xDrive eingesetzte Allradsystem M xDrive verteilt das Antriebsmoment mithilfe einer elektronisch gesteuerten Lamellenkupplung im Verteilergetriebe stufenlos und vollvariabel zwischen den Vorder- und Hinterrädern. Mit seiner hinterradbetonten Auslegung unterstützt es das typische M Feeling, zugleich werden Traktion und Agilität gezielt optimiert. Das System verfügt über eine integrierte Radschlupfbegrenzung, die eine besonders schnelle und präzise Regelung der Kraftübertragung ermöglicht. Dadurch wird die M typische Souveränität in hochdynamischen Fahrsituationen wie beispielsweise bei Kurvenfahrten im kontrollierten Drift nochmals intensiver erlebbar gemacht. Die optimierte Ölversorgung der Lamellenkupplung ermöglicht auch bei forciertem sportlichen Einsatz eine ausdauernde Performance der variablen Kraftverteilung.

BMW M4 Competition Cabrio, Lenkrad mit Schaltwippen
BMW M4 Competition Cabrio, Lenkrad mit Schaltwippen

Ergänzt wird der Allradantrieb um das Aktive M Differenzial, mit dem das Antriebsmoment ebenso bedarfsgerecht und vollvariabel zwischen den Hinterrädern verteilt wird. Damit wird vor allem bei besonders sportlicher Fahrweise sowie auf Fahrbahnen mit einseitig reduzierter Griffigkeit die verlustfreie Übertragung des Antriebsmoments optimiert. Für ein exakt auf die jeweilige Fahrsituation abgestimmtes Zusammenwirken sind das System M xDrive und das Aktive M Differenzial einschließlich integrierter M spezifischer Traktionskontrolle mit der Fahrstabilitätsregelung DSC (Dynamische Stabilitäts Control) vernetzt.

Das System M xDrive bietet dem Fahrer die Möglichkeit, die Form der Kraftübertragung im Setup-Menü bedarfsgerecht zu konfigurieren. Die Grundeinstellung 4WD gewährleistet ein Maximum an Traktion und Souveränität in Verbindung mit der spürbar hinterradbetonten Abstimmung der Kraftverteilung. Im Modus 4WD Sport wird auch in besonders dynamischen Fahrsituationen ein nochmals höherer Anteil des Antriebsmoments an die Hinterräder übertragen. Der M typische lineare Aufbau von Querkräften ermöglicht nun auch kontrollierte Drifts. Bei deaktiviertem DSC steht darüber hinaus der Modus 2WD zur Verfügung. In dieser Einstellung werden ausschließlich die Hinterräder angetrieben, deren Traktion sich mithilfe der M Traction Control in zehn Stufen feinjustieren lässt. Mit dieser Form der Kraftübertragung und ohne stabilisierende Eingriffe der Fahrwerksregelsysteme können routinierte Fahrer ein besonders aktives und involvierendes Fahrerlebnis genießen.

BMW M4 Competition Cabrio

Quelle: BMW Mappe vom 26.05.2021


 

Bitte empfehlen Sie diesen Artikel weiter:

 

 Kommentare zur Meldung: 0
Ihr Name:
 


 
 
Netzwerk
 
Bitte folgen Sie uns:
 
7-forum.com bei Facebook7-forum.com bei google+
7-forum.com bei YouTube7-forum.com bei Twitter
7-forum.com News im RSS Feed
 
Neu: 7-forum.com auf google+
 
 
Aktuelle News

Batterietechnik: BMW Group macht Coldplay-Welttournee nachhaltiger

 

Freude in neuen Dimensionen: BMW Group eröffnet neue Niederlassung in Nürnberg

 

Goodwood, Dampf und alte Schlösser: Im MINI Cooper S 5-Türer durch West Sussex.

 

bp wird dritter Shareholder der Digital Charging Solutions GmbH (DCS) neben BMW und Daimler

 

BMW Clubs International Council feiert 40-jähriges Bestehen.

 

„Fusion: Motorsport meets SIM Racing“: Dokumentation über die Entwicklung des BMW M4 GT3 Lenkrads.

 

www.7er.com

  zurück zur News-Übersicht | zurück zur Startseite   zum Seitenanfang
www.7-forum.com  ·  Alle Rechte vorbehalten  ·  Letzte Bearbeitung dieser Seite: 24.09.2021  ·   Dies ist keine Seite der BMW Group