Start » Service » News Seite drucken | Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com Logo
BMW R 1250
Die neue BMW R 1250 R, die neue BMW R 1250 RS und die neue BMW R 1250 GS Adventure.
 Detail-Infos
 im Kontext
News-Menü
 News-Kategorien
 7-forum.com Service
BMW Motorrad News
 

BMW Motorrad Motorsport tritt in der WorldSBK künftig gemeinsam mit Shaun Muir Racing an.
 

BMW Motorrad bietet für die neue S 1000 RR erstmals M Sonderausstattungen und M Performance Parts an
 

Die neue BMW S 1000 RR.
 

Die neue BMW S 1000 RR. Der Antrieb.
 

Die neue BMW S 1000 RR. Fahrwerk.
 

Die neue BMW S 1000 RR. Elektrik und Elektronik.
 
EICMA 2018
Die neue BMW S 1000 RR.
 BMW Weltpremieren
 Rücblick
 im Kontext
Neu: Facebook!
 

7-forum.com hat nun seine eigene Facebook-Seite! Bitte unterstütze sie, indem Du die Seite besuchst und Fan wirst (auf "Gefällt mir" klicken). Vielen Dank!
 


 
Service »  

Jüngste Motorrad-Neuvorstellungen auf 7-forum.com:

Die neue BMW S 1000 RR.
BMW S 1000 RR (ab 2019)
Die neue BMW F 850 GS Adventure. Gesamtkonzept.
BMW F 850 GS Adventure (ab 2019)
Die neue BMW R 1250 R, die neue BMW R 1250 RS und die neue BMW R 1250 GS Adventure.
BMW R 1250 R, BMW R 1250 RS und BMW R 1250 GS Adventure (ab 2019)
Der neue BMW C 400 GT
BMW C 400 GT (ab 2019)
Die neue BMW R 1250 GS und die neue BMW R 1250 RT.
BMW R 1250 GS und BMW R 1250 RT (ab 2018)
 Artikel enthält ein Video

 
 Hersteller-News  

Kategorie: Motorrad

06.11.2018
Das Design und Farbkonzept der neue BMW R 1250 Modelle
 

Die neue R 1250 R: Reisekompetenz und Dynamik in einer zeitlosen Basisfarbe und zwei attraktiven Style-Varianten.

Die neue BMW R 1250 R signalisiert ihren geschärften Charakter als dynamisches Naked Bike für unbeschwerten Landstraßengenuss durch veränderte Karosserieumfänge sowie die zeitlose Farbe Blackstorm metallic in der Basisvariante und die Style-Varianten Exclusive und HP. So zeigt sich die neue Kühlerblende nun in Schwarz genarbt beziehungsweise in Edelstahl bei den Style-Varianten. Außerdem verfügt die neue R 1250 R nun über einen Bugspoiler. Mit der Einführung des 6,5-Zoll-TFT-Displays einher geht auch eine neue Cockpit-Abdeckung. Den neuen Antrieb kennzeichnen dabei neu gestaltete Zylinderkopfhauben mit dem Schriftzug „ShiftCam“ sowie die Rohrführung der neuen Abgaskrümmeranlage.

Basisvariante in Blackstorm metallic:

BMW R 1250 R Blackstorm metallic

Die Farbe Blackstorm metallic lässt die neue R 1250 R modern und zeitlos zugleich wirken und kombiniert die serienmäßigen Gussräder in Asphaltgrau metallic matt mit schwarzen Bremssätteln, schwarz matt gehaltenem Haupt- und Heckrahmen und Zylinderkopfhauben in Achatgrau metallic. In Silber (ohne Dynamic ESA) bzw. Gold (mit Dynamic ESA) eloxierte Tauchrohre der Upside-down-Gabel sowie ein in Schwarz gehaltenes Federbein fügen sich stimmig in das Gesamtbild des neuen Roadsters ein. Die Karosseriefarbe findet sich jeweils auf der Tankseitenverkleidung, den Verkleidungsseitenteilen hinten, der Vorderradabdeckung sowie am Bugspoiler wieder. Als Kontrastumfänge hierzu fungieren das Tankmitttelcover in Nachtschwarz uni matt sowie die schwarz genarbten Kühlerblenden links und rechts. Wertige Akzente setzen neue Modellschriftzüge sowie die in Schwarz gehaltene Sitzbank mit Prägung auf dem Soziussitz.

R 1250 R HP:

BMW R 1250 R HP

In der Style-Variante HP betont die neue R 1250 R ihren sportlichen Anspruch und setzt sich mit der Farbkombination Lightwhite uni / Racingblue metallic / Racingred uni als sportlicher Roadster besonders dynamisch in Szene. Lightwhite uni findet sich am Hauptrahmen sowie in Verbindung mit Grafiken an den Tankseiten- und Heckverkleidungen und der Vorderradabdeckung wieder. Für einen kraftvollen Kontrast sorgen der in Schwarz matt gehaltene Heckrahmen und die in Nachtschwarz uni beschichteten Gussräder. Den sportlich-dynamischen Anspruch der neuen R 1250 R unterstreichen die Technik betonende Akzente in Form silbern bzw. gold eloxierter Gabeltauchrohre, goldener Bremssättel sowie eines in Edelstahl gestalteten Motorspoilers.

R 1250 R Exclusive:

BMW R 1250 R Exclusive

In der Style-Variante Exclusive und der Farbe Pollux metallic matt betont die neue R 1250 R die Allroundqualitäten und die klassische Eleganz eines fahraktiven Roadsters. Der in Schwarz matt beschichtete Antriebsstrang mit Zylinderkopfhauben in Achatgrau metallic wird von dem in Achatgrau metallic gehaltenen Hauptrahmen umspielt. Der in Schwarz matt beschichtete Heckrahmen lässt die neue R 1250 R in Verbindung mit der schwarzen und mit Prägung versehenen Sitzbank im hinteren Bereich besonders homogen und wie aus einem Guss wirken. Gussräder in Asphaltgrau metallic matt sowie silbern bzw. gold eloxierte Tauchrohre der Upside-down-Gabel sorgen zudem für einen dezenten und edlen Kontrast. Die Karosseriefarbe Pollux metallic matt findet sich auch links und rechts an der Tankseiten- und Heckverkleidung, an der Vorderradabdeckung sowie am Bugspoiler wieder. Die edle und exklusive Anmutung der neuen R 1250 R unterstreichen schließlich goldene Bremssättel sowie Kühlerblenden aus Edelstahl.

 

Die neue R 1250 RS: Sport Touring-Erlebnis in einer attraktiven Farb- und zwei Style-Varianten.

Noch mehr als ihre Vorgängerin signalisiert die neue BMW R 1250 RS ihren Charakter als perfekte Lösung, wenn es darum geht, sportive Dynamik mit souveränen Touring-Qualitäten zu verknüpfen. Neben der zeitlosen Farbgebung in Blackstorm metallic in der Basisvariante zeigt die neue R 1250 RS ihren starken Charakter auch in den Style-Varianten Exclusive und Sport. Zudem profitiert der neue Sporttourer von einer neu gestalteten Frontpartie mit einem neu entwickelten Voll-LED-Scheinwerfer und angepasster Cockpit-Abdeckung. Den neuen Antrieb kennzeichnen dabei neu gestaltete Zylinderkopfhauben mit dem Schriftzug „ShiftCam“ sowie die Rohrführung der neuen Abgasanlage.

Basisvariante in Blackstorm metallic:

BMW R 1250 RS Blackstorm metallic

Diese traditionelle BMW Motorrad Farbe lässt die neue R 1250 RS souverän und dynamisch zugleich wirken. Wie in allen anderen Varianten kommt auch hier ein neu gestalteter Modellschriftzug zum Einsatz. Zylinderkopfhauben mit dem Schriftzug „ShiftCam“ heben sie mit Verweis auf die neue Triebwerksgeneration auf den ersten Blick vom Vorgängermodell ab. Die Karosseriefarbe findet sich jeweils auf der Tankabdeckung und den hinteren Seitenteilen links und rechts, dem Verkleidungsoberteil, der Vorderradabdeckung sowie den Kühlerblenden wieder. Als Kontrastumfänge hierzu fungieren das in Nachschwarz uni lackierte Tank-Mittelcover, der in Schwarz matt gehaltene Haupt- und Heckrahmen, schwarze Bremssättel sowie die Räder und der Bugspoiler in Asphaltgrau metallic matt. In Silber (ohne Dynamic ESA) bzw. Gold (mit Dynamic ESA) eloxierte Tauchrohre der Upside-down-Gabel setzen wiederum einen starken technischen Akzent und unterstreichen den sportlich-fahraktiven Charakter der neuen R 1250 RS.

R 1250 RS Exclusive:

BMW R 1250 RS Exclusive

Diese Style-Variante hebt mit der Karosseriefarbe Imperialblau metallic die elegante Seite der neuen R 1250 RS hervor. Für einen dezenten und edlen Kontrast sorgen die in Achatgrau metallic matt beschichteten Zylinderkopfhauben sowie der in derselben Farbe gehaltene Hauptrahmen. Als weitere Kontrastfarbe unterstreicht Asphalgrau metallic matt den exklusiven Charakter der neuen R 1250 RS beim Bugspoiler und bei den Gussrädern. Der in Schwarz matt beschichtete Heckrahmen lässt die neue R 1250 RS zusammen mit der schwarzen und mit Prägung versehenen Sitzbank im hinteren Fahrzeugbereich wohltuend homogen und harmonisch wirken. Die Karosseriefarbe Imperialblau metallic findet sich jeweils auf der Tankabdeckung und den hinteren Seitenteilen links und rechts, dem Verkleidungsoberteil, der Vorderradabdeckung sowie den Kühlerblenden wieder. Das elegante Erscheinungsbild und die dynamischen Qualitäten unterstreichen gleichzeitig die Goldenen Bremssättel sowie die in Silber bzw. Gold gehaltenen Gabeltauchrohre.

R 1250 RS Sport:

BMW R 1250 RS Sport

In dieser Style-Variante mit der Farbe Austin Yellow metallic matt zeigt sich die neue R 1250 RS ganz von ihrer sportlichen Seite. Auch hier kennzeichnen den neuen Antrieb Zylinderkopfhauben in Achatgrau metallic matt mit ShiftCam-Schriftzügen. Die in Nachtschwarz uni gehaltenen Räder sowie der in Schwarz beschichtete Antriebsstrang und der schwarze Heckrahmen lassen die R 1250 RS besonders kraftvoll wirken. Sportive Leichtigkeit spiegelt hingegen der in Lightwhite uni beschichtete Hauptrahmen wider. Kräftiges Austin Yellow metallic ziert als dominante Farbe die Tankabdeckung, die hinteren Seitenteile links und rechts, das Verkleidungsoberteil, die Vorderradabdeckung sowie die Kühlerblenden. Die sportlich-dnymische Kompetenz der neuen R 1250 RS unterstreichen silbern eloxierte Gabeltauchrohre, goldfarbene Bremssättel sowie der wertige Edelstahlmotorspoiler.

Option 719 Speziallack Stardust metallic für die R 1250 R und R 1250 RS.

BMW R 1250 RS

Die ausgesprochen hochwertige Lackierung in Stardust metallic mit intensivem Metallic-Effekt verleiht der neuen R 1250 R und R 1250 RS eine besonders exklusive Note. Er wird in einem aufwändigen Lackierprozess mit großer Liebe zum Detail verarbeitet, bei welchem dem braun-bronze-farbenen Grundton Gold- und Glas-Flakes zugemischt werden, die später je nach Lichteinfall für faszinierende Effekte sorgen. Die Karosseriefarbe findet sich an den Tankverkleidungen, den Seitenteilen hinten sowie der Vorderradabdeckung oben wieder, bei der R 1250 RS zudem am Verkleidungsoberteil. Lackierte goldene Grafikakzente runden das Gesamtbild ab. Hauptrahmen und Zylinderkopfhauben sind in Achatgrau metallic matt gehalten und verleihen der neuen R 1250 R und R 1250 RS zusammen mit dem in Schwarz gehaltenen Antriebsstrang sowie dem Heckrahmen eine betont edle Anmutung. Gussräder in Nachtschwarz uni und goldfarbene Bremssättel unterstreichen den hochwertigen Charakter weiter. Elegante Edelstahlumfänge (Motorspoiler, Tank-Mittelcover sowie Kühlerblenden (nur R 1250 R) setzen darüber hinaus exklusive Akzente. Als perfekte Ergänzung zum Option 719 Speziallack bietet sich die als Sonderausstattung separat erhältliche, in Schwarz/Braun gehaltene Sitzbank mit Kontrastnähten und „Option 719“ Signet an.

 

Die neue R 1250 GS Adventure: Motorradabenteuer-Kompetenz in in einer modernen Basisfarbe und zwei ausgepägten Style-Varianten.

Die neue BMW R 1250 GS Adventure begeistert nicht nur mit geschärfter Abenteuer-Kompetenz, Fahrdynamik, Offroadtauglichkeit und Allroundqualitäten. Vielmehr transportiert sie diese Eigenschaften auch mit neu gestalteten Karosserieumfängen sowie charakterstarken Farbkonzepten in einer neuen Basisfarbe und den Style-Varianten Exclusive und HP.

So präsentiert sich der Deckel für das Staufach nun in Schwarz genarbt und mit eingeprägtem GS Logo. Neu sind außerdem die Abdeckung für den Ansaugschnorchel sowie die Kühlerblenden in Galvano-Optik. Neu gestaltet zeigen sich auch der Tankschutzbügel sowie der Motorschutzbügel. Den neuen Antrieb kennzeichnen dabei auch hier neu gestaltete Zylinderkopfhauben mit dem Schriftzug „ShiftCam“ sowie die Rohrführung der neuen Abgaskrümmeranlage.

Basisvariante in Icegrey uni:

BMW R 1250 GS Adventure Icegrey uni

In Icegrey uni wirkt die neue R 1250 GS Adventure ausgesprochen technisch und modern. Sie kombiniert die serienmäßigen Kreuzspeichenräder in Schwarz mit schwarzen Bremssätteln, schwarz gehaltenem Heckrahmen und erzeugt zusammen mit dem schwarz beschichteten Antriebsstrang auf diese Weise ein sehr homogenes Erscheinungsbild. Als starker Kontrast hierzu fungieren der in Aluminiumsilber metallic matt gehaltene Hauptrahmen und der silberfarbene Lenker. Die Karosseriefarbe findet sich jeweils auf dem Tank-Mittel-Cover und der Vorderradabdeckung oben. Als Spannung erzeugende Kontrastumfänge hierzu fungieren die Tankflanken in Weißaluminium 3 metallic matt und der Frontträger in Nürburgsilber metallic. Einen wertigen Akzent setzen auf jeder Fahrzeugseite die Kühlerblende in galvanisiertem Kunststoff sowie der neue Modellschriftzug. Fahrdynamik und Offroad-Qualitäten der Abenteuer-Enduro unterstreichen Handprotektoren in Schwarz sowie die rot-schwarze Sitzbank.

R 1250 GS Adventure Exclusive:

BMW R 1250 GS Adventure Exclusive

In der Style-Variante Exclusive und der Karosseriefarbe Kalamata metallic matt wirkt die neue R 1250 GS Adventure besonders kraftvoll, maskulin und innovativ. Der in Schwarz matt beschichtete Antriebsstrang wird vom Hauptrahmen in Achatgrau metallic matt sowie einem in Schwarz gehaltenen Heckrahmen und dem Schwarz eloxierten Rohlenker umspielt. Zusätzlich ist der Verkleidungshalter vorne in der Farbe Schwarz matt ausgeführt und fügt sich zusammen mit den schwarzen Handprotektoren harmonisch in die Farbensprache ein. Das homogene maskuline Fabkonzept verstärken Kreuzspeichenräder in Schwarz. Die Karosseriefarbe Kalamata metallic matt ziert das Tank-Mittel-Cover und die Vorderradabdeckung oben. Für einen kraftvollen Kontrast sorgen die Tankflanken in Magallangrau metallicmatt in Verbindung mit einer Grafik. Das zupackende Wesen der neuen R 1250 GS Adventure unterstreichen goldene Bremssättel und die Kühlerblende in galvanisiertem Kunststoff sowie der neue Modellschriftzug setzen exklusive Akzente.

R 1250 GS Adventure HP:

BMW R 1250 GS Adventure HP

In der Style-Variante HP setzte sich die neue R 1250 GS Adventure mit ihren sportlichen Fähigkeiten in Szene. Dabei unterstreicht die Farbkombination Lightwhiteuni / Racingblue metallic / Racingred uni insbesondere die Offroad- und Abenteuerkompetenz der innovativen Reiseenduro. Während der Hauptrahmen in Lightwhite uni einen sportiven Kontrast zu dem in Schwarz matt beschichteten Antriebsstrang bildet, lässt der schwarze Heckrahmen den hinteren Fahrzeugteil der Abenteuer-Enduro betont leicht wirken. Racingblue metallic findet sich dagegen an der Vorderradabdeckung oben sowie am Tank-Mittel-Cover wieder. Dynamik und robuste Offroad-Kompetenz spiegeln sich in den in Lightwhite uni matt lackierten Tankflanken sowie in der Rallye-Sitzbank im HP Farbschema wieder. Ein schwarzer Rohrlenker, ein in Schwarz matt gehaltener Frontträger und das kürzere Windschild Sport unterstreichen den Rallye-Charakter der neuen R 1250 GS Adventure zusätzlich. Goldene Kreuzspeichenräder und Bremssättel heben hingegen die technische Kompetenz der neuen Abenteuer-Enduro hervor und das neue Kühlerschutzgitter stärkt den robusten, zupackenden Charakter.

Quelle: BMW Presse Mappe vom 06.11.2018


 

Bitte empfehlen Sie diesen Artikel weiter:


 

 
 

 Kommentare zur Meldung: 0
Ihr Name:
 


Anzeige
 
 
Netzwerk
 
Bitte folgen Sie uns:
 
7-forum.com bei Facebook7-forum.com bei google+
7-forum.com bei YouTube7-forum.com bei Twitter
7-forum.com News im RSS Feed
 
Neu: 7-forum.com auf google+
 
 
Aktuelle News

Den legendären Kurven von Monza im antiken Sand der Sahara nachgespürt.

 

Sportlicher und effizienter denn je dank aktuellster BMW eDrive Technologie: Die neue BMW 330e Limousine.

 

Augusto Farfus stellt sich ab 2019 mit BMW neuen Herausforderungen im GT-Sport – Abschied aus der DTM

 

BMW M Motorsport absolviert ersten Test mit dem neuen BMW M4 DTM für die Saison 2019.

 

BMW Group Absatz legt im Oktober zu

 

BMW weitet Technologiepartnerschaft mit dem BSD aus und entwickelt Zweierbob-Prototyp

 

www.7er.com

  zurück zur News-Übersicht | zurück zur Startseite   zum Seitenanfang
www.7-forum.com  ·  Alle Rechte vorbehalten  ·  Letzte Bearbeitung dieser Seite: 04.09.2018  ·   Dies ist keine Seite der BMW Group