Start » Service » News Seite drucken | Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com Logo
News-Menü
 News-Kategorien
 7-forum.com Service
BMW Artcars
Werfen Sie einen Blick auf inzwischen 17 BMW Art Carts.
 
Neu: Facebook!
 

7-forum.com hat nun seine eigene Facebook-Seite! Bitte unterstütze sie, indem Du die Seite besuchst und Fan wirst (auf "Gefällt mir" klicken). Vielen Dank!
 


 
 Hersteller-News  

Kategorie: Artcar Kultur

BMW-Modellreihe: U11

11.07.2023
BMW verkündet neue langfristige Partnerschaft mit dem Städel Museum
Künstler Marc Brandenburg gestaltete exklusiv einen BMW iX1.

 

Die BMW Group verkündet eine neue langfristige Partnerschaft mit dem Städel Museum, einem der renommiertesten sowie ältesten bürgerlichen Museumsstiftungen Deutschlands. Die neue Zusammenarbeit feiert mit der Gestaltung des BMW iX1 durch den Künstler Marc Brandenburg einen exklusiven Auftakt. Mit der gemeinsamen Veranstaltungsreihe STÄDEL INVITES laden BMW und Städel Museum zudem ein, Gegenwartskunst auf neue Art erfahrbar zu machen.

Bekanntgabe der langfristigen Partnerschaft zwischen dem Städel Museum Frankfurt und BMW am 11. Juli im Städel Garten. BMW iX1 gestaltet von Sammlungskünstler Marc Brandenburg.
Bekanntgabe der langfristigen Partnerschaft zwischen dem Städel Museum Frankfurt und BMW am 11. Juli im Städel Garten. BMW iX1 gestaltet von Sammlungskünstler Marc Brandenburg. Foto: Tetyana Lux

Frankfurt am Main. Die BMW Group verkündet eine neue langfristige Partnerschaft mit dem Städel Museum, einem der renommiertesten sowie ältesten bürgerlichen Museumsstiftungen Deutschlands. Die neue Zusammenarbeit feiert mit der Gestaltung des BMW iX1 durch den Künstler Marc Brandenburg einen exklusiven Auftakt. Mit der gemeinsamen Veranstaltungsreihe STÄDEL INVITES laden BMW und Städel Museum zudem ein, Gegenwartskunst auf neue Art erfahrbar zu machen.

1,2 Mio

lebenshilfe,

 

 

Zusammen mit dem Städel Museum Frankfurt initiierte BMW im vergangenen Jahr das neue Format STÄDEL INVITES. Die Veranstaltungsreihe findet zu Ausstellungen ausgewählter zeitgenössischer Künstler statt und macht durch Live-Events mit den Künstlern, Talks, Kurzführungen und Musik zeitgenössische Kunst in lockerer Atmosphäre einem breiten Publikum zugänglich.

v.l.n.r.: Axel Juhre (CEO BMW Retail Outlet Frankfurt, Darmstadt, Kassel), Céline Cettier (BMW Group Kulturengagement), Marc Brandenburg (Künstler) und Philipp Demandt (Direktor, Städel Museum).
Bekanntgabe der langfristigen Partnerschaft zwischen dem Städel Museum Frankfurt und BMW am 11. Juli im Städel Garten. BMW iX1 gestaltet von Sammlungskünstler Marc Brandenburg. v.l.n.r.: Axel Juhre (CEO BMW Retail Outlet Frankfurt, Darmstadt, Kassel), Céline Cettier (BMW Group Kulturengagement), Marc Brandenburg (Künstler) und Philipp Demandt (Direktor, Städel Museum).

Als Besonderheit der Partnerschaft gestaltete der Sammlungskünstler des Museums, Marc Brandenburg, einen BMW iX1. Heute, am 11. Juli wird das Fahrzeug erstmals im Städel Garten präsentiert. Gemeinsam mit der Stellvertretenden Leiterin der Sammlung Gegenwartskunst des Städel Museums, Svenja Grosser, wird Marc Brandenburg erläutern, wie er die in seinem Werk angelegten Aspekte Zeit, Raum und Geschwindigkeit künstlerisch bei der Gestaltung des Autos umgesetzt hat. Vom 28. Oktober 2021 bis 30. Januar 2022 präsentierte das Städel Museum die Ausstellung „Hirnsturm II“ mit rund 130 Zeichnungen und einer Videoarbeit von Marc Brandenburg.

„Wir freuen uns unser Kulturengagement, um eine neue Partnerschaft mit dem Städel Museum und somit einem der bedeutendsten Kunstmuseen Deutschlands zu erweitern. Die Gestaltung des BMW iX1 durch Marc Brandenburg ist der perfekte Auftakt für die neue langfristige Zusammenarbeit, die mit dem Format STÄDEL INVITES noch viele weitere inspirierende Künstlerbegegnungen bereithält“, sagt Ilka Horstmeier, Mitglied des Vorstands der BMW AG, Personal und Immobilien.

Bekanntgabe der langfristigen Partnerschaft zwischen dem Städel Museum Frankfurt und BMW. BMW iX1 gestaltet von Sammlungskünstler Marc Brandenburg. Foto: Oliver Sold
Bekanntgabe der langfristigen Partnerschaft zwischen dem Städel Museum Frankfurt und BMW. BMW iX1 gestaltet von Sammlungskünstler Marc Brandenburg. Foto: Oliver Sold

Philipp Demandt, Direktor des Städel Museums: „Das Städel Museum und BMW eint der gleiche Anspruch: Qualität und Menschen zu bewegen. Dabei spielt die Kunst eine wesentliche Rolle – sie inspiriert und motiviert uns, weiterzugehen und Neues zu wagen. Neben unserer gemeinsamen Veranstaltungsreihe STÄDEL INVITES und einer Filmreihe, in der Gegenwartskünstler ihre Werke auch in Bezug zur Städel Sammlung vorstellen, ist der von Marc Brandenburg gestaltete BMW iX1 eine Besonderheit. Ich freue mich über die gemeinsame Partnerschaft mit BMW. Zusammen werden wir in den nächsten Jahren noch vieles umsetzen.“

Die Reihe STÄDEL INVITES startete im Oktober 2022 mit dem deutsch-britischen Künstler Michael Müller „Der geschenkte Tag. Kastor & Polydeukes". Bei Philipp Fürhofer bekamen die Besucher im Mai 2023 interessante Einblicke in seine Ausstellung „Phantominseln“, die noch bis zum 5. November im Städel Museum in Frankfurt zu sehen ist. Im Rahmen der Abendveranstaltung zur Eröffnung seiner Ausstellung, konnten die Besucher in die Sammlung Gegenwartskunst eintauchen und mehr über die spannenden Verbindungen zu den Werken des Künstlers erfahren. Am 1. Dezember eröffnet die Ausstellung mit Werken von Miron Schmückle, welche beim dritten STÄDEL INVITES im Zentrum stehen wird.  

Bekanntgabe der langfristigen Partnerschaft zwischen dem Städel Museum Frankfurt und BMW. BMW iX1 gestaltet von Sammlungskünstler Marc Brandenburg. Foto: Oliver Sold
Bekanntgabe der langfristigen Partnerschaft zwischen dem Städel Museum Frankfurt und BMW. BMW iX1 gestaltet von Sammlungskünstler Marc Brandenburg. Foto: Oliver Sold

In der Videoreihe „Was bewegt (…)?" geben die jeweiligen Künstler von STÄDEL INVITES Einblicke in die Ideen und die Entstehung ihrer Werke, in ihre künstlerische Praxis und stellen spannende Bezüge zu Kunstwerken der Städel Sammlung her.

Über Marc Brandenburg 

Marc Brandenburg lebt und arbeitet in Berlin. Der gebürtige Berliner (*1965) verbrachte den Großteil seiner Kindheit zwischen 1968 und 1977 in den USA, bevor er und seine Familie 1977 nach West-Berlin zurückkehrten. Schon früh kam er als junger Erwachsener mit der Berliner Clubszene der 1980er-Jahre in Kontakt, arbeitete als Türsteher, bis er sich schließlich Ende der 1980er autodidaktisch erst der Mode und ihrem Design widmete und schließlich Anfang der 1990er-Jahre zur bildenden Kunst überging. Im Zentrum des künstlerischen Schaffens von Marc Brandenburg steht die Zeichnung.

BMW Group Partnerschaften im Bereich Bildender Kunst 

Bekanntgabe der langfristigen Partnerschaft zwischen dem Städel Museum Frankfurt und BMW. Sammlungskünstler Marc Brandenburg vor seinem gestalteten BMW iX1. Foto: Robert Schittko
Bekanntgabe der langfristigen Partnerschaft zwischen dem Städel Museum Frankfurt und BMW. Sammlungskünstler Marc Brandenburg vor seinem gestalteten BMW iX1. Foto: Robert Schittko

Die BMW Group unterstützt führende Museen, Kunstmessen und -plattformen auf der ganzen Welt. Neben der Art Basel in Basel, Paris, Miami Beach und Hongkong, kooperiert die BMW Group unter anderem mit der Kunstmesse Frieze in London, New York und Los Angeles sowie der Kochi-Muziris Biennale in Indien und dem Gallery Weekend Berlin.

In der deutschen Museumslandschaft verbindet die BMW Group eine langjährige Partnerschaft mit dem Museum der bildenden Künste Leipzig. Die Fotosammlung „AutoWerke“ mit Arbeiten von u. a. Thomas Demand, Thomas Struth, Candida Höfer und Rineke Dijkstra wurde 2005 im Rahmen der Neueröffnung des BMW Werk Leipzig dem dortigen Museum für Bildende Künste geschenkt. Die BMW Niederlassung Leipzig und die BMW Group haben seitdem das MdbK regelmäßig bei Ankäufen und Ausstellungen gefördert.

Des Weiteren unterstützt BMW den „Premio BMW de Pintura“ in Spanien und den Preis der Nationalgalerie in Berlin, beide haben zum Ziel junge Kunst zu fördern. Die Akademie der Bildenden Künste München wird mit einem Ausstellungsraum gefördert, in dem Studierende ihre Werke und Installationen eigenständig kuratieren.

 

Bekanntgabe Partnerschaft zw. Städel Museum und BMW am 11.07. im Städel Garten

Bekanntgabe der langfristigen Partnerschaft zwischen dem Städel Museum Frankfurt und BMW am 11. Juli im Städel Garten. BMW iX1 gestaltet von Sammlungskünstler Marc Brandenburg. Foto: Tetyana Lux
Bekanntgabe der langfristigen Partnerschaft zwischen dem Städel Museum Frankfurt und BMW am 11. Juli im St ädel Garten. BMW iX1 gestaltet von Sammlungskünstler Marc Brandenburg. Foto: Tetyana Lux
   

 

BMW verkündet neue langfristige Partnerschaft mit Städel Museum.

Bekanntgabe der langfristigen Partnerschaft zwischen dem Städel Museum Frankfurt und BMW. Sammlungskünstler Marc Brandenburg vor seinem gestalteten BMW iX1. Foto: Robert Schittko
Bekanntgabe der langfristigen Partnerschaft zwischen dem Städel Museum Frankfurt und BMW. Sammlungskünstler Marc Brandenburg vor seinem gestalteten BMW iX1. Foto: Robert Schittko
Bekanntgabe der langfristigen Partnerschaft zwischen dem Städel Museum Frankfurt und BMW am 11. Juli im Städel Garten. BMW iX1 gestaltet von Sammlungskünstler Marc Brandenburg.
Bekanntgabe der langfristigen Partnerschaft zwischen dem Städel Museum Frankfurt und BMW am 11. Juli im Städel Garten. BMW iX1 gestaltet von Sammlungskünstler Marc Brandenburg. Foto: Tetyana Lux
Bekanntgabe der langfristigen Partnerschaft zwischen dem Städel Museum Frankfurt und BMW. BMW iX1 gestaltet von Sammlungskünstler Marc Brandenburg. Foto: Oliver Sold
Bekanntgabe der langfristigen Partnerschaft zwischen dem Städel Museum Frankfurt und BMW. BMW iX1 gestaltet von Sammlungskünstler Marc Brandenburg. Foto: Oliver Sold 
Bekanntgabe der langfristigen Partnerschaft zwischen dem Städel Museum Frankfurt und BMW. BMW iX1 gestaltet von Sammlungskünstler Marc Brandenburg. Foto: Oliver Sold
Bekanntgabe der langfristigen Partnerschaft zwischen dem Städel Museum Frankfurt und BMW. BMW iX1 gestaltet von Sammlungskünstler Marc Brandenburg. Foto: Oliver Sold 
   

Quelle: BMW Presse Mitteilung vom 11.07.2023


 

Bitte empfehlen Sie diesen Artikel weiter:

 

 Kommentare zur Meldung: 0
Ihr Name:
 


 
 
Netzwerk
 
Bitte folgen Sie uns:
 
7-forum.com bei Facebook7-forum.com bei google+
7-forum.com bei YouTube7-forum.com bei Twitter
7-forum.com News im RSS Feed
 
Neu: 7-forum.com auf google+
 
 
Aktuelle News

MINI präsentiert das jüngste Mitglied der neuen MINI Family auf der Auto China 2024: Den MINI Aceman

 

„Vorzeigebeispiel für einen erfolgreichen Wirtschaftsstandort“

 

BMW XM mit BMW Individual Sonderlackierungen beim Coachella 2024

 

Präzise, souverän, vielseitig: Der neue BMW X3 in der fahrdynamischen Erprobung.

 

BMW Group erhält Baurecht für neuen Montagestandort in Niederbayern.

 

Moderner und zugänglicher: BMW Museum erneuert Foyer

 

www.7er.com

  zurück zur News-Übersicht | zurück zur Startseite   zum Seitenanfang
www.7-forum.com  ·  Alle Rechte vorbehalten  ·  Letzte Bearbeitung dieser Seite: 06.03.2023  ·   Dies ist keine Seite der BMW Group