Start » Service » News Seite drucken | Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com Logo
BMW 6er Coupé
BMW 6er Coupé.
 Presse-Infos
 im Kontext
News-Menü
 News-Kategorien
 7-forum.com Service
Neu: Facebook!
 

7-forum.com hat nun seine eigene Facebook-Seite! Bitte unterstütze sie, indem Du die Seite besuchst und Fan wirst (auf "Gefällt mir" klicken). Vielen Dank!
 


 
 Hersteller-News  

Kategorie: Apple

BMW-Modellreihe: F13

13.03.2011
BMW präsentiert neues 6er Coupé.
Neu: mit adaptiven LED-Scheinwerfern, Start im Herbst 2011 mit 640i und 650i, ab 74.700 Euro.

 

  • Einzigartiges Fahrzeugkonzept im Oberklasse-Segment kombiniert die Dynamik eines 2+2-sitzigen Sportwagens mit herausragendem Reise-komfort, Karosserielänge und Radstand gegenüber dem Vorgängermodell um 75 Millimeter erweitert, dadurch mehr Sitzkomfort im Fond, betont sportliche Erscheinung durch die um 39 Millimeter gesteigerte Fahrzeug-breite bei einer um 5 Millimeter reduzierten Fahrzeughöhe.
     
  • Markteinführung mit zwei Motorvarianten: BMW 650i Coupé mit Achtzy-linder-Motor (300 kW/407 PS), BMW 640i Coupé mit Reihensechszylin-der-Benziner (235 kW/320 PS).
     
  • Beide Motorvarianten serienmäßig mit Achtgang-Sport-Automatik, im Segment einzigartige BMW EfficientDynamics Maßnahmen einschließlich Auto Start Stop Funktion und ECO PRO Modus beim BMW 640i Coupé, Effizienzoptimierung bei gleichzeitig deutlich gesteigerter Leistung ge-genüber Vorgängermodellen um 30 kW (BMW 650i) beziehungsweise 35 kW (BMW 640i).
     

BMW 6er Coupé

  • Neu entwickeltes Fahrwerk, einziges Fahrzeug im Segment mit elektro-mechanischer Servolenkung sowie optionaler Integral-Aktivlenkung, Fahr-dynamik-Control serienmäßig, Dynamische Dämpfer Control und Adaptive Drive optional.
     
  • Erstes Fahrzeug im Segment mit Adaptiven LED-Scheinwerfern für Abblend- und Fernlicht inklusive Kurvenlichtfunktion, Nebelscheinwerfer und Rückleuchten ebenfalls in LED-Technik.
     
  • Serienmäßiges Bediensystem BMW iDrive mit freistehendem Control Display, einzigartiges Angebot von BMW ConnectedDrive einschließlich BMW Head-Up-Display der neuesten Generation mit detailreichen, das gesamte Farbspektrum umfassenden Grafiken, Rückfahrkamera, Surround View, Speed Limit Info, BMW Night Vision und Parkassistent.
     
  • Maßgeschneiderter Fahrgenuss durch einzigartige Ausstattungsoptionen: unter anderem Komfort- und Sportsitze, Aktivsitze, Sitzbelüftung, Exklusivleder Nappa, Keramik-Applikationen sowie neuentwickeltes und mo-dellspezifisches Bang & Olufsen High End Surround Sound System.
     
  • Modellvarianten:
      BMW 640i Coupé BMW 650i Coupé
    Motor Reihensechszylinder-Benzinmotor mit BMW TwinPower Turbo, Direkteinspritzung und VALVETRONIC V8-Benzinmotor mit BMW TwinPower Turbo und Direkteinspritzung
    Hubraum in cm3 2.979 4.395
    Leistung
     
    kW (PS)
    bei U/Min.
    235 (320)
    5.800
    300 (407)
    5.500 - 6.400
    max. Drehmoment
    bei U/Min.
    450 Nm
    1.300-4.500
    600 Nm
    1.750-4.500
    Beschleunigung
    0-100 km/h
    5,4 Sek. 4,9 Sek.
    Höchstgeschwindigkeit
    (in km/h)
    250 km/h 250 km/h
    ECE-Verbrauch
    gesamt (l/100 km)
    7,7 10,4
    CO2-Emission
    (in g/km)
    179 243
    Preis
    (in Euro)
    74.700,- 85.700,-
    Serienausstattung
    (Auszug)
    - Xenon-Licht für Abblend- und Fernlicht mit LED Tagfahrlichtringen
    - Chrome Line Exterieur
    - 8 Gang Sportautomatik-Getriebe mit Steptronic und Schaltwippen am Lenkrad
    - Auto Start Stop-Funktion und aktive Luftklappensteuerung (640i)
    - Bremsenergierückgewinnung
    - Fahrdynamik Control (Selektion der Fahrdynamik-Eigenschaften)
    - Elektromechanische Parkbremse mit Automatik Hold
    - Elektrische Sitzverstellung mit Memory-Funktion für Fahrer- und Beifahrer
    - Elektrische Lenkradverstellung mit Memory Funktion
    - Radio Professional mit HIFI Lautsprechersystem mit 9 Lautsprechern und 205 Watt Verstärkerleistung
    - Klimaautomatik mit 2-Zonenregelung, 5 Automatikprogrammen
    - Lederausstattung Dakota mit SunReflective Technologie und Sitzheizung vorne
    - Innenspiegel, automatisch abblendend
    - 17 Zoll bzw. 18 Zoll Leichtmetallräder (650i) mit Notlaufeigenschaften
    Weltpremiere
    (Messe)
    Auto Shanghai 2011 in Detroit
    Markteinführung
    (in Deutschland)
    Herbst 2011

* Bei den Angaben zu Kraftstoffverbrauch und CO2-Emissionen handelt es sich um vorläufige Werte.

 

Aus Leidenschaft für Ästhetik und Dynamik: Das neue BMW 6er Coupé.

Als Sportwagen für Ästheten mit Freude an Luxus und innovativer Technologie präsentiert sich das neue BMW 6er Coupé. Mit der dritten Generation des Oberklasse-Coupés fügt der Premium-Automobilhersteller BMW der jahr-zehntelangen Tradition exklusiver Traumwagen ein weiteres faszinierendes Kapitel hinzu. Das neue BMW 6er Coupé imponiert durch sein unwiderstehliches Design und begeistert mit einer gegenüber dem Vorgängermodell nochmals gesteigerten Fahrdynamik bei gleichzeitig spürbar optimierten Komforteigenschaften und einem erweiterten Raumangebot. Als einziges Fahrzeug im Wettbewerbsumfeld kombiniert es überlegene Sportlichkeit mit exklusivem Reisekomfort und einem 460 Liter großen Gepäckraum. Zum charakteristischen Fahrerlebnis tragen außerdem die innovativen Fahrerassistenzsysteme und Infotainment-Angebote von BMW ConnectedDrive bei. Auf unvergleichliche Weise wird das neue BMW 6er Coupé damit sowohl den höchsten als auch den vielfältigsten Ansprüchen an Fahrfreude in einem großen 2+2-Sitzer des Premium-Segments gerecht.

BMW 6er Coupé

Mit seiner unverwechselbaren Formgebung strahlt das neue BMW 6er Coupé athletische Eleganz aus. Aus der langen Motorhaube, dem kurzen vorderen Überhang und der zurückversetzten Fahrgastzelle sowie aus der im Vergleich zum Vorgänger um 74 Millimeter gewachsenen Karosserielänge (4.894 Millimeter) und dem um 75 Millimeter längeren Radstand (2.855 Millimeter) entstehen die für ein BMW Coupé typischen Proportionen. Für einen außergewöhnlich kraftvollen, die stabile Straßenlage betonenden Auftritt sorgt die um 39 auf 1.894 Millimeter gewachsene Fahrzeugbreite, die aus der gesteigerten Spurweite resultiert. Dynamischer Vorwärtsdrang und souveränes Fahrverhalten werden so bereits auf den ersten Blick erkennbar. Einen besonderen Reiz gewinnt die authentische Übertragung des Fahrzeugcharakters auf das Design durch über die gesamte Fahrzeuglänge laufende Linien und harmonisch gewölbte Flächen. Inspirationsquelle für das Design waren natürliche Wellenbewegungen. Analog zu den Wellen, die von einem im fließenden Wasser stehenden Körper ausgehen, öffnen sich die formgebenden Linien vom BMW Emblem auf der Motorhaube aus zu beiden Seiten der Karosserie.

BMW TwinPower Turbo Technologie mit Benzin-Direkteinspritzung sorgt in den zur Markteinführung für das neue BMW 6er Coupé verfügbaren Motoren für sportliche Leistungsentfaltung und vorbildliche Effizienz. Im neuen BMW 650i Coupé erzeugt ein V8-Antrieb mit zwischen den Zylinderbänken angeordneten Turboladern eine Höchstleistung von 300 kW/407 PS. Exklusives Merkmal des 235 kW/320 PS starken Reihensechszylinders im neuen BMW 640i Coupé ist der zusätzliche Einsatz der variablen Ventilsteuerung VALVETRONIC. Beide Antriebseinheiten werden serienmäßig mit einer Achtgang-Sport-Automatik kombiniert. Ebenfalls serienmäßig ist die umfangreiche BMW EfficientDynamics Technologie einschließlich Auto Start Stop Funktion und ECO PRO Modus beim BMW 640i Coupé.

Eine ideale Balance zwischen Dynamik und Fahrkomfort erreicht das neue BMW 6er Coupé durch ein neu entwickeltes Fahrwerk. Seine serienmäßige elektromechanische Servolenkung ist ebenso einzigartig im Segment wie die optionale Integral-Aktivlenkung. Als Sonderausstattung sind außerdem die Dynamische Dämpfer Control beziehungsweise das System Adaptive Drive einschließlich Wankstabilisierung erhältlich. Die Fahrdynamik-Control zur individuellen Fahrzeugabstimmung gehört beim neuen BMW 6er Coupé zur Serienausstattung.

Als Innovation im Bereich der Lichttechnik werden für das neue BMW 6er Coupé Adaptive LED-Scheinwerfer angeboten. Ihr hellweißes Licht sorgt für eine besonders intensive und gleichmäßige Fahrbahnausleuchtung. Die im Wettbewerbsumfeld einzigartige Leuchtentechnologie umfasst auch eine am Kurvenverlauf orientierte Steuerung des Lichtkegels. Eine weitere Option sind die LED-Nebelscheinwerfer.

Ebenfalls einzigartig im Segment sind die Fahrerassistenzsysteme und Mobilitätsdienste von BMW ConnectedDrive. Neben Rückfahrkamera, Surround View, Parkassistent, BMW Night Vision mit Personenerkennung, Speed Limit Info, Spurverlassens- und Spurwechselwarnung ist auch die neue Generation des BMW Head-Up-Displays erhältlich. Dabei wird zur Darstellung der auf die Windschutzscheibe projizierten Hinweise das gesamte Farbspektrum genutzt. Für die Steuerung der Navigations-, Kommunikations- und Infotainmentfunktionen steht im neuen BMW 6er Coupé serienmäßig das Bediensystem BMW iDrive zur Verfügung. Sein Control Display ist in der Form eines freistehenden und fest angeordneten Flatscreens ausgeführt und setzt in dem ebenso großzügig wie luxuriös gestalteten Interieur einen zusätzlichen, exklusiven Akzent. Außergewöhnlichen Klanggenuss in einem Automobil ermöglicht das optionale Bang & Olufsen High End Surround Sound System.

Das Design: Souveräner Auftritt und athletische Eleganz.

Das neue BMW 6er Coupé präsentiert sich als herausragend sportlicher und exklusiver 2+2-Sitzer im Premium-Segment der Oberklasse. Aus dem im Vergleich zum Vorgängermodell erzielten Plus an Länge und Breite sowie der um 5 Millimeter geringeren Fahrzeughöhe resultiert eine auffällig flache und kraftvolle Anmutung. Die Neuinterpretation der BMW typischen Coupé-Proportionen wird mit einer von Wellenbewegungen inspirierten Linienführung und Flächengestaltung kombiniert. Fließende Linien und harmonische Wölbungen erzeugen den Eindruck von athletischer Eleganz. Hinzu kommen besonders hochwertige und markante Designmerkmale, die den luxuriösen Charakter und den eleganten Auftritt des Zweitürers unterstreichen.

BMW 6er Coupé

Die ausdrucksstarke Frontpartie wird von der groß dimensionierten und leicht nach vorn geneigten BMW Niere dominiert. Die Niere ist sportlich breit und flach ausgeführt, sie stellt eine optische Verbindung zum dahinter liegenden Motor dar. Durch die im oberen Bereich leicht angewinkelten Nierenstäbe wird ihr Shark-Nose-Charakter zusätzlich betont. Die Konturlinien der Motorhaube laufen nach vorn auf die Niere zu. Die so entstehende V-Form wird von den Konturen der Scheinwerfer, der Niere und des breiten Lufteinlasses fortgesetzt, sodass eine auf die Fahrbahn fokussierte Anmutung entsteht. Hochwertige Chromelemente und die davor platzierten LED-Einheiten der optionalen Nebelscheinwerfer lenken den Blick auf die kraftvoll ausgestellten Radhäuser.

Innovation für einen geschärften Blick: Adaptive LED-Scheinwerfer.

Serienmäßig ist das neue BMW 6er Coupé mit Bi-Xenon-Scheinwerfern ausgestattet. Die markentypischen Doppelrundscheinwerfer werden im oberen Bereich von einer Akzentblende angeschnitten. Daraus entsteht der charakteristische konzentrierte Blick, der in Verbindung mit den optionalen Adaptiven LED-Scheinwerfern in einer neuen Variante dargestellt wird. Die Adaptiven LED-Scheinwerfer für das Abblend- und das Fernlicht verfügen über LED-Leuchtringe für das Stand- und das Tagfahrlicht, die im unteren Bereich abgeflacht sind und am oberen Rand von einer ebenfalls LED-gespeisten Akzentleuchte überlagert werden. Dadurch entsteht ein unverwechselbarer Eindruck, der diese innovative Lichttechnik wirkungsvoll unterstreicht. Darüber hinaus erzeugen sie sowohl das Abblend- als auch das Fernlicht aus beiden Leuchtringen. Als Lichtquellen dienen dabei horizontal im Zentrum der Leuchtringe platzierte LED-Stege. Damit kommt das markentypische Erscheinungsbild der Doppelrundscheinwerfer nicht nur im Tagfahrlichtbetrieb, sondern auch im Nachtdesign noch markanter zum Ausdruck.

Die Adaptiven LED-Scheinwerfer sorgen nicht nur im übertragenen Sinne für einen geschärften Blick. Ihr hellweißes Licht bewirkt eine besonders intensive und harmonische Ausleuchtung der Fahrbahn. Farblich kommt es dem natürlichen Tageslicht erheblich näher, als dies mit herkömmlichen Halogen- oder Xenon-Scheinwerfern möglich ist. Dadurch erscheinen auch reflektierende Objekte deutlich kontrastreicher. Die Steuerung der Kurvenlichtfunktion erfolgt auch bei den Adaptiven LED-Scheinwerfern in Abhängigkeit von Geschwindigkeit, Lenkwinkel und Gierrate. Die Schwenkrichtung der Scheinwerfer passt sich so automatisch dem Kurvenverlauf an. Mit einer speziellen ausgelagerten Lichtquelle im Scheinwerfergehäuse wird außerdem das Abbiegelicht erzeugt, das bei niedrigen Geschwindigkeiten für eine Ausleuchtung der Fahrbahn in der angesteuerten Richtung sorgt. Auch für die Fahrtrichtungsanzeiger wird LED-Technik eingesetzt. Sie bestehen aus jeweils acht unterhalb der Leuchtringe nebeneinander angeordneten LED-Einheiten. Mit den Adaptiven LED-Scheinwerfern wird neben der Wahrnehmung bei Dunkelheit auch die Signalwirkung der Beleuchtung signifikant optimiert.

Seitenansicht: Elegante Dachlinie, kraftvoll gewölbte Flächen.

Straff gewölbte Flächen und wenige charaktergebende Linien, die sich über den gesamten Karosseriekörper ziehen, bestimmen beim neuen BMW 6er Coupé die Seitenansicht. Aus dieser Perspektive ist die nach vorn gerichtete Neigung der BMW Niere besonders gut zu erkennen. Die lange Motorhaube wirkt trotz einer sanften Wölbung und innovativer Maßnahmen zur Optimierung des Fußgängerschutzes flach. Ihre Konturlinien öffnen sich nach außen und werden im weiteren Verlauf bis ins Heck fortgeführt. Im Zusammenspiel mit den Coupé-Proportionen entsteht so eine besonders elegant gestreckte Silhouette.

Das Exterieurdesign wurde von klar definierten Wellen inspiriert, deren Linien und Volumen im Umfeld eines von Wasser umströmten Körpers entstehen. Dadurch erscheint das neue BMW 6er Coupé auf natürliche Weise kraftvoll und sportlich. Die markentypische Sickelinie beginnt hinter dem vorderen Radhaus, integriert das sportive Kiemenelement und zieht dynamisch über die gesamte Fahrzeugseite in Richtung Heck. Die Sickelinie streckt das neue BMW 6er Coupé optisch und verleiht dem Fahrzeug eine dynamische und zugleich elegante Erscheinung. Die Türgriffe liegen präzise auf der Sickelinie. Eine weitere Charakterlinie entsteht aus der Wölbung des vorderen Radhauses und zieht zwischen dem Kiemenelement und der Tür zunächst nach unten und anschließend horizontal bis ins Heck. Ihr Verlauf ähnelt dabei einer sich nach vorn hin aufbauenden Welle. Die darunter liegende Schwellerlinie und eine zusätzliche Lichtkante lassen den unteren Karosserieabschluss leicht und sportlich erscheinen.

Die Dachlinie fließt auch beim neuen BMW 6er Coupé in einem eleganten, flachen Schwung ins Heck. Sie wirkt in der Seitenansicht besonders schmal, sodass der für BMW Coupés typische Kontrast zwischen dem kraftvollen Karosseriekörper und der leichten Fahrgastzelle entsteht. Türen mit rahmenlosen Scheiben unterstreichen diesen Eindruck zusätzlich. Die verchromte Seitenfenstereinfassung betont den als Hofmeisterknick bekannten Gegenschwung am Fuß der C-Säule durch einen besonders eng gefassten Verlauf.

BMW 6er Cabrio

Fahrzeugheck: Markante Signale für sportlich-stabile Straßenlage.

In der Heckansicht strahlt das neue BMW 6er Coupé Kraft, Sportlichkeit und Solidität aus. Weit ausgestellte Radhäuser betonen die breite Spur und verweisen so auf die stabile Straßenlage. Darüber hinaus setzen horizontale Linien und die nach unten hin breiter werdende Form klare Signale für Sportlichkeit. Der leicht nach innen gewölbte Abschluss des Gepäckraumdeckels erzeugt Licht- und Schatteneffekte, die dem Heck Leichtigkeit verleihen. Die Fugen des Gepäckraumdeckels und die Kennzeicheneinfassung bilden eine V-Form, die den Blick ähnlich wie an der Fahrzeugfront in Richtung auf die Fahrbahn lenkt. Zu beiden Seiten eines angedeuteten Diffusors sind die Endrohrblenden der Abgasanlage platziert. Beim BMW 650i Coupé weisen sie eine trapezförmige, beim BMW 640i Coupé eine runde Kontur auf.

Die zweigeteilten Heckleuchten weisen die markentypische L-Form in einer besonders breiten, weit in den Kofferraumdeckel reichenden Ausführung auf. Mit der in die Heckleuchten fließenden Sickelinie wird eine harmonische Verbindung zwischen Seitenpartie und Heck geschlossen. Im Inneren der Leuchten erzeugen jeweils zwei LED-gespeiste Lichtbänke das für einen BMW charakteristische Nachtdesign. Verstärkt wird dieser Effekt durch die L-Form des unteren Leuchtkörpers. Auch Blink- und Bremslicht werden mithilfe von LED-Einheiten erzeugt. Die breite Zusatzbremsleuchte ist im oberen Rand des Gepäckraumdeckels angeordnet.

Innenraum: Klare Fahrerorientierung, exklusives Ambiente.

Die BMW typische Fahrerorientierung und eine dynamische Vorwärtsbewegung prägen die Gestaltung des Interieurs. Der mittlere Bereich der Instrumententafel einschließlich des Control Displays, der zentralen Luftausströmer und der Bedienfelder für Audioanlage und Klimaautomatik neigt sich leicht dem Fahrer zu. Der Gangwahlschalter liegt auf einer sich zum Fahrer hin öffnenden Fläche, die gegenüber dem Beifahrerbereich abgesenkt ist. Diese Struktur wiederholt sich im mittleren Bereich der Instrumententafel, sodass die Fahrerorientierung zusätzlich unterstützt wird. Die fließende Verbindung zwischen Mittelkonsole und Instrumententafel kann optional mit einem Nahtbild in Kontrastfarbe für die Lederoberflächen betont werden.

Die horizontale Orientierung der Instrumententafel wird durch eine Galvanikleiste im Fahrerbereich unterstrichen. Ihr Verlauf wird auf der Beifahrerseite in Form einer subtilen Lichtkante am Handschuhfach fortgesetzt. Die dynamische Vorwärtsbewegung wird von kraftvoll gespannten Türbrüstungsflächen zum Ausdruck gebracht, die nach vorn bis in die Instrumententafel hinein fortgeführt werden. Durch die mit einem eleganten, leicht drehenden Schwung in die Mittelkonsole fortgeführte Dekorfläche der Instrumententafel erhält der Beifahrerbereich eine exklusive Betonung.

Auch die Fondplätze gewährleisten den Passagieren dank ihres Einzelsitzcharakters sowie der gegenüber dem Vorgängermodell erweiterten Schulter- und Ellenbogenfreiheit einen angenehmen Reisekomfort. Außerdem wurde trotz der geringeren Fahrzeughöhe auch bei der Kopffreiheit auf allen Sitzplätzen ein Plus erzielt. Optional kann die Fondsitzlehne mit einer Öffnung für einen Skisack ausgestattet werden. Dadurch wird der bequeme Transport von zwei Paar Ski ermöglicht. Das Fassungsvermögen des Gepäckraums beträgt 460 Liter. Im neuen BMW 6er Coupé lassen sich somit drei 46 Zoll-Golfbags beziehungsweise zwei mittelgroße Hartschalenkoffer und ein Bordcase unterbringen.

Optimierte Darstellung, exklusive Anmutung: Instrumente in Black-Panel-Technologie, Control Display im Flatscreen-Design.

Das Instrumentenkombi in Black-Panel-Technologie kombiniert moderne Display-Technik mit der für Sportwagen typischen Anmutung klassischer Rundinstrumente. Ein hochauflösendes, 9,2 Zoll-Infodisplay unterhalb der vier Rundinstrumente stellt unter anderem die Kilometerstands-, Verbrauchs- und Efficient Dynamics Anzeige sowie Bedienrückmeldungen der Fahrerassistenzsysteme und Check-Control-Meldungen dar. Die erstmals im neuen BMW 7er vorgestellte Black-Panel-Technologie wird auch für die Anzeigen der Klimaautomatik im mittleren Bereich der Instrumententafel eingesetzt.

Das serienmäßige Bediensystem iDrive umfasst neben dem auf der Mittelkonsole platzierten Controller einschließlich Direktwahltasten einen neu gestalteten Bordmonitor im exklusiven Flatscreen-Design. Das freistehend angeordnete Control Display steht prominent und optimal positioniert im Volumen der Instrumententafel. Dadurch erhält die Instrumententafel die Anmutung eines Powerboot-Cockpits, das sich dynamisch vor Fahrer und Beifahrer aufbaut. Das Control Display weist serienmäßig einen Durchmesser von 7 Zoll auf. In Verbindung mit dem optionalen Navigationssystem Professional verfügt das neue BMW 6er Coupé über eine 10,2 Zoll große und von einem hochwertigen, galvanisierten Chromrahmen eingefasste Ausführung des zentralen Control Displays und damit über den größten Bordmonitor im Segment.

BMW 6er Coupé, Innenraum  BMW 6er Coupé, Automatik-Wählhebel und iDrive Controller

Für die Außenlackierung des neuen BMW 6er Coupé stehen acht Metallic-Töne und zwei Uni-Farben zur Auswahl. Je nach Variante können sowohl die sportliche Ausprägung als auch der moderne und der elegante Charakter des Coupés besonders hervorgehoben werden. Die serienmäßige Lederausstattung Dakota wird in drei, das optionale Exklusivleder Nappa in vier Farbvarianten angeboten. Alternativ zur serienmäßigen Softskin-Oberfläche können die Instrumententafel sowie die Tür- und Seitenverkleidungen mit Exklusivleder Nappa bezogen werden. Anstelle von aufgesetzten Kappnähten in Schwarz sind außerdem Doppelkappnähte in einer den Sitzbezügen entsprechenden Kontrastfarbe erhältlich. Für die Interieurleisten stehen neben der serienmäßigen Ausführung Schwarz hochglänzend auch die optionalen Varianten Aluminium Feinschliff, Pappel Maser grau und Amerikanische Eiche hochglänzend zur Verfügung. Ein zusätzliches Highlight im Interieur setzen die optional verfügbaren Keramikapplikationen für die Bedienelemente der Audio- und Klimaanlage, den Gangwahlschalter und den iDrive Controller.

Herausragender Sitzkomfort, lückenlose Sicherheitsausstattung, extrem verwindungssteife Karosserie.

Die für die neue BMW 6er Reihe entwickelten Leichtbausitze mit integriertem Gurtsystem werden in drei Varianten angeboten. Dank des integrierten Gurtsystems werden sowohl die Erreichbarkeit des Gurts als auch der Einstieg in den Fond optimiert. Bereits die serienmäßige Ausführung beinhaltet sowohl für die Fahrer- als auch für die Beifahrerseite eine elektrisch betriebene Einstellung der Sitzhöhe und -längsrichtung, der Lehnenneigung sowie der Kopfstützenhöhe einschließlich Memory-Funktion, eine Sitzheizung und eine Easy-Entry-Funktion, die den Einstieg in den Fond zusätzlich erleichtert.

Die optionalen Sportsitze bieten optimierten Seitenhalt durch erhöhte Sitz- und Lehnenwangen. Sie sind mit einer integrierten Kopfstütze sowie mit einer manuell bedienbaren Oberschenkelauflage ausgestattet. Die ebenfalls auf Wunsch erhältlichen Komfortsitze weisen Komfortkopfstützen, Lordosenstützen sowie eine elektrische Einstellung für die Oberschenkelauflage, die Lehnenbreite und die Neigung des oberen Lehnensegments auf. Alternativ zur serienmäßigen Lederausführung Dakota wird die Variante Exklusivleder Nappa mit erweiterten Umfängen angeboten. Für die Sport- und die Komfortsitze ist zusätzlich auch eine Aktive Sitzbelüftung erhältlich. Außerdem können die Komfortsitze auch als Aktivsitze ausgeführt werden.

Alle für das neue BMW 6er Coupé angebotenen Sitzvarianten umfassen crashaktive Kopfstützen. Zur weiteren serienmäßigen Sicherheitsausstattung gehören Frontairbags, in die Sitzrahmen integrierte Seitenairbags, seitliche Curtain-Kopfairbags für beide Sitzreihen, Dreipunkt-Automatikgurte für alle Sitzplätze, Gurtkraftbegrenzer und Gurtstrammer vorn sowie ISOFIX-Kindersitzbefestigungen im Fond. Zur Optimierung des passiven Fußgängerschutzes ist das neue BMW 6er Coupé länderspezifisch mit einer aktiven Motorhaube ausgestattet. Ein pyrotechnischer Auslösemechanismus sorgt im Fall einer Kollision mit einem Fußgänger dafür, dass die Motorhaube vorn und hinten automatisch angehoben wird.

Das neue BMW 6er Coupé verfügt über hoch belastbare Trägerstrukturen, präzise definierte Deformationszonen und eine extrem steife Sicherheitsfahrgastzelle. Dadurch wird bei allen Kollisionsarten ein Höchstmaß an Insassenschutz gewährleistet. Durch gezielte Weiterentwicklungen beim Materialeinsatz wurden sowohl die Festigkeit als auch das Gewicht der Karosserie optimiert, um neben der Sicherheit auch die Agilität des Fahrzeugs zu fördern. Die statische Torsionssteifigkeit liegt um rund 53 Prozent über dem beim Vorgängermodell erzielten Wert. Zur Gewichtsoptimierung sind Türen und Motorhaube ebenso wie die Federstützen der Vorderachse aus Aluminium, die vorderen Seitenwände aus Kunststoff und die Gepäckraumklappe aus Glasfaser-Verbundstoff gefertigt.

Topleistung mit acht und sechs Zylindern: BMW TwinPower Turbo im neuen BMW 6er Coupé.

Zur Markteinführung stehen für das neue BMW 6er Coupé ein V8- und ein Reihensechszylinder-Motor mit jeweils einzigartigen Konstruktionsmerkmalen zur Auswahl. Beide Antriebseinheiten sind mit BMW TwinPower Turbo Technologie einschließlich der Benzin-Direkteinspritzung High Precision Injection ausgestattet. Sie zeichnen sich durch spontane Leistungsentfaltung, souveräne Durchzugskraft, hervorragende Laufkultur und eine für die jeweilige Leistungsklasse vorbildliche Effizienz aus.

BMW 6er Coupé

Aus einem Hubraum von 4,4 Litern erzeugt der Achtzylinder-Antrieb im neuen BMW 650i Coupé eine Höchstleistung von 300 kW/407 PS, die im Drehzahlbereich zwischen 5 500 und 6 400 min-1 erreicht wird. Der einzigartige Motor, dessen Turbolader im V-Raum zwischen den Zylinderbänken angeordnet sind, begeistert mit früh einsetzender und lang anhaltender Schubkraft. Zwischen 1 750 und 4 500 min-1 stellt er sein maximales Drehmoment von 600 Newtonmetern zur Verfügung. Die sportliche Leistungscharakteristik des V8-Motors ermöglicht dem neuen BMW 650i Coupé eine Beschleunigung von null auf 100 km/h in 4,9 Sekunden. Seine Höchstgeschwindigkeit wird von der Motorelektronik auf den Wert von 250 km/h limitiert. Die in dieser Leistungsklasse außergewöhnliche Effizienz des Topmodells offenbart sich im Durchschnittsverbrauch von 10,4 Litern* je 100 Kilometer im EU-Testzyklus sowie im CO2-Wert von 243 Gramm* pro Kilometer.

Das neue BMW 640i Coupé wird von einem Reihensechszylinder-Motor angetrieben, bei dem die BMW TwinPower Turbo Technologie neben der Direkteinspritzung auch die vollvariable Ventilsteuerung VALVETRONIC umfasst. Diese Kombination optimiert sowohl das Ansprechverhalten als auch die Effizienz des 3,0 Liter großen Antriebs, der bei einer Drehzahl von 5 800 min-1 seine Höchstleistung von 235 kW/320 PS erreicht und zwischen 1 300 und 4 500 min-1 sein maximales Drehmoment von 450 Newtonmetern zur Verfügung stellt. Das BMW 640i Coupé absolviert den Spurt aus dem Stand auf 100 km/h in 5,4 Sekunden, seine Höchstgeschwindigkeit wird elektronisch auf 250 km/h limitiert. Der Durchschnittsverbrauch im EU-Testzyklus beträgt 7,7 Liter* je 100 Kilometer, der CO2-Wert beläuft sich auf 179 Gramm* pro Kilometer.

Serienmäßig: Achtgang-Sport-Automatik mit Schaltwippen am Lenkrad, BMW 640i Coupé mit Auto Start Stop Funktion.

Die Kraftübertragung auf die Hinterräder erfolgt sowohl beim BMW 650i Coupé als auch beim BMW 640i Coupé serienmäßig über eine Achtgang-Sport-Automatik. Sie fördert das sportliche Fahrverhalten durch außergewöhnlich schnelle Gangwechsel, bietet hervorragenden Schaltkomfort und optimiert darüber hinaus auch die Effizienz beider Modellvarianten. Der innovative Radsatzaufbau des Automatikgetriebes ermöglicht es, bei kompakter Bauweise und geringem Gewicht acht Fahrstufen mit einer entsprechend großen Spreizung zu realisieren. Dadurch wird nicht nur das Spurtvermögen gesteigert, sondern auch das verbrauchsreduzierte Fahren bei niedrigen Drehzahlen unterstützt. Zusätzlich trägt die Achtgang-Sport-Automatik durch minimalen Wandlerschlupf und einen hohen inneren Wirkungsgrad zur effizienten Kraftübertragung bei. Für eine manuelle Gangwahl kann der Fahrer Schaltwippen am Lenkrad nutzen.

Darüber hinaus trägt auch beim neuen BMW 6er Coupé die umfangreiche BMW EfficientDynamics Technologie zur Verbrauchs- und Emissionsreduzierung bei. Zur Serienausstattung gehören unter anderem die Bremsenergie-Rückgewinnung, die elektromechanische Servolenkung (EPS), die bedarfsgerechte Steuerung von Nebenaggregaten, intelligenter Leichtbau und rollwiderstandsreduzierte Reifen. Das neue BMW 640i Coupé ist außerdem mit einer automatischen Luftklappensteuerung und einer Auto Start Stop Funktion ausgestattet. Beim Halt an Kreuzungen oder im Stau wird der Motor automatisch ausgeschaltet, um unnötigen Kraftstoffverbrauch in Leerlaufphasen zu verhindern. Sobald der Fahrer den Fuß vom Bremspedal nimmt, wird der Antrieb wieder gestartet. Bei Verwendung der Auto Hold Funktion erfolgt der Motorstart mit der Betätigung des Gaspedals.

Eine weitere Innovation ermöglicht auch während der Fahrt einen besonders ökonomischen Umgang mit dem Kraftstoff. Mit der Taste der Fahrdynamik-Control kann der Fahrer im BMW 640i Coupé den ECO PRO Modus aktivieren und dadurch zusätzliches Potenzial zur Effizienzsteigerung erschließen. Der ECO PRO Modus beeinflusst die Motorsteuerung, die Fahrpedalkennlinie und die Schaltcharakteristik des Automatikgetriebes. Dabei wird ein betont entspannter und zugleich verbrauchsoptimierter Fahrstil bei niedrigen Motordrehzahlen unterstützt. Zugleich sorgt eine gezielte Leistungssteuerung für elektrisch betriebene Funktionen wie Klimatisierung, Sitz- und Außenspiegelbeheizung für ein besonders effizientes Energiemanagement im Fahrzeug. Spezifische Anzeigen im Instrumentenkombi und auf dem Control Display informieren den Fahrer über die Energieeffizienz zum aktuellen Zeitpunkt sowie in den vorangegangen Abschnitten einer Fahrt und animieren ihn zu einer möglichst verbrauchsgünstigen Fahrweise. So wird beispielsweise das durch die Nutzung des ECO PRO Modus erzielte Plus an Reichweite in Kilometern dargestellt.

BMW 6er Coupé, LED Frontscheinwerfer  BMW 6er Coupé, LED Rückleuchten

Für die ideale Balance zwischen Sportlichkeit und Komfort: Hochwertige Fahrwerkstechnik, Adaptive Drive als Option

Das charakteristische Fahrerlebnis im neuen BMW 6er Coupé wird von sportlichen Handlingeigenschaften geprägt. Zugleich wird mit der modernen Fahrwerkstechnik des Zweitürers ein hohes Maß an Fahrkomfort erzielt. Sowohl die Doppelquerlenker-Vorderachse als auch die Integral-Hinterachse sind größtenteils aus Aluminium gefertigt. Die Abstimmung des Fahrwerks orientiert sich an den Anforderungen sportlich-ambitionierter Fahrer, wobei die Dämpfer auch bei hohen Querbeschleunigungswerten sensibel auf Fahrbahnunebenheiten ansprechen.

Optional werden für beide Modellvarianten die Dynamische Dämpfer Control sowie das System Adaptive Drive angeboten, das zusätzlich die aktive Wankstabilisierung Dynamic Drive umfasst. Die elektronisch geregelten Dämpfer passen sich adaptiv sowohl der Fahrbahnbeschaffenheit als auch dem Fahrstil an, um unerwünschte Fahrzeugbewegungen zu verhindern. Dabei wird ein innovatives Dämpfungssystem eingesetzt, bei dem die Verstellung der Zug- und der Druckstufe jeweils kontinuierlich und unabhängig voneinander erfolgt. Dadurch lassen sich eine straffe Fahrwerkauslegung und eine dennoch komfortable Reaktion auf Fahrbahnunebenheiten in einzigartiger Weise miteinander vereinbaren. Die Wankstabilisierung reduziert darüber hinaus unter anderem die Seitenneigung des Fahrzeugs in schnell durchfahrenen Kurven und bei plötzlichen Richtungswechseln.

Einzigartig im Segment: Elektromechanische Servolenkung serienmäßig, Integral-Aktivlenkung optional.

BMW typische Präzision, Komfort und Effizienz vereint die im Segment des BMW 6er Coupé einzigartige elektromechanische Servolenkung mit Servotronic Funktion für eine geschwindigkeitsabhängige Lenkkraftunterstützung. Im Gegensatz zu herkömmlichen mechanisch-hydraulischen Systemen wird die Lenkunterstützung von einem Elektromotor realisiert, der immer nur dann aktiv wird und Energie beansprucht, wenn Lenkunterstützung erforderlich beziehungsweise vom Fahrer erwünscht ist.

Darüber hinaus ist das neue BMW 6er Coupé das erste Fahrzeug seiner Klasse, das optional mit der Integral-Aktivlenkung ausgestattet werden kann. Sie verbindet die bereits für das Vorgängermodell angebotene Aktivlenkung für die Vorderräder mit einer lenkbaren Hinterachse. Dabei werden Lenkwinkel und Lenkunterstützung sowohl vorn als auch hinten mithilfe von Elektromotoren beeinflusst. Die präzise aufeinander abgestimmten Radeinschläge ermöglichen außergewöhnlich hohe Agilität in dynamischen Fahrsituationen. Auch auf kurvenreichen Passstraßen sowie im Stadtverkehr sorgt die Integral-Aktivlenkung für herausragende Wendigkeit. Die Hinterräder werden bei Geschwindigkeiten von bis zu 60 km/h entgegen dem Lenkwinkel der Vorderräder eingeschlagen. Dadurch verringert sich der Wendekreis ebenso wie der Lenkaufwand. Bei höherem Tempo erzeugt die Integral-Aktivlenkung herausragend komfortable und souveräne Reaktionen des Fahrzeugs bei Spurwechseln und in Kurven. Der Lenkeinschlag der Hinterräder erfolgt gleichsinnig zu den Bewegungen der Vorderräder. Dadurch folgt das Fahrzeug noch spontaner und präziser dem vom Fahrer vorgegebenen Kurs.

Fahrdynamik-Control ermöglicht Fahrzeugabstimmung nach Wahl.

Mit der Fahrdynamik-Control können Sportlichkeit und Komfort situationsgerecht variiert werden. Über eine Taste auf der Mittelkonsole kann der Fahrer die Fahrzeugabstimmung in den Modi "NORMAL", "SPORT" und "SPORT+" wählen. Im neuen BMW 640i Coupé kann außerdem der ECO PRO Modus aktiviert werden. In Verbindung mit den Optionen Dynamische Dämpfer Control beziehungsweise Adaptive Drive steht zusätzlich der Modus "COMFORT" zur Verfügung. In diesem Fall beeinflusst die Fahrdynamik-Control neben der Gaspedalprogression, dem Ansprechverhalten des Motors, der Kennlinie der Lenkkraftunterstützung, den Ansprechschwellen der Fahrstabilitätskontrolle DSC und der Schaltdynamik des Automatikgetriebes auch die Kennlinie der Dämpfer sowie gegebenenfalls die Wankstabilisierung. Bei Fahrzeugen, die mit der Integral-Aktivlenkung ausgestattet sind, wird zusätzlich zur Lenkkraftunterstützung auch die Grundeinstellung der Lenkung je nach Modus verändert. Dies führt dazu, dass in den Modi "SPORT" und "SPORT+"nochmals eine Steigerung des sportlichen Fahrverhaltens bewirkt wird.

BMW 6er Coupé

Die Leichtbau-Bremsanlage in Faustsattel-Bauweise mit innenbelüfteten Scheiben lässt sich komfortabel und präzise dosieren. Ihre Wirkung wird durch die Dynamische Stabilitäts Control (DSC) unterstützt. Das Fahrstabilitätssystem umfasst unter anderem das Antiblockiersystem (ABS), die Dynamische Traktions Control (DTC), die Kurvenbremsunterstützung Cornering Brake Control (CBC), die Dynamische Bremsen Control (DBC), den Anfahrassistenten, die Trockenbremsfunktion und den Fading-Ausgleich. Die Serienausstattung umfasst außerdem Leichtmetallräder im Format 18 Zoll beim neuen BMW 650i Coupé sowie 17 Zoll beim neuen BMW 640i Coupé, Reifen mit Notlaufeigenschaften und eine Reifen-Pannen-Anzeige.

Exklusiv von BMW ConnectedDrive: Vielfältige Fahrerassistenzsysteme einschließlich BMW Head-Up-Display mit vollständigem Farbspektrum.

Noch vielfältiger als beim Vorgängermodell präsentiert sich die Auswahl der für das neue BMW 6er Coupé erhältlichen Fahrerassistenzsysteme und Mobilitätsdienste von BMW ConnectedDrive. Durch intelligente Vernetzung von Fahrer und Fahrzeug mit der Außenwelt fördern sie sowohl den Komfort und die Sicherheit als auch die Nutzung des Infotainmentangebots. Zu den auch in dieser Fahrzeugklasse größtenteils einzigartigen Optionen gehören die Systeme Spurwechselwarnung, Spurverlassenswarnung, Speed Limit Info, BMW Night Vision mit Personenerkennung, Rückfahrkamera, Surround View und BMW Parkassistent. Innovative Technologien optimieren die Einbindung des Apple iPhone und weiterer Smartphones sowie von Musikplayern. Neben der Internet-Nutzung ermöglicht BMW ConnectedDrive unter anderem die Darstellung einer per Smartphone empfangenen E-Mail-Nachricht auf dem Control Display sowie die Nutzung von internetbasierten Diensten für Navigation und Entertainment. Zu den im Wettbewerbsumfeld exklusiven Funktionen gehören außerdem der standortbezogene telefonische Auskunftsdienst von BMW Assist sowie der Erweiterte Notruf mit automatischer Ortung und Unfallschwereerkennung.

Nach wie vor einzigartig im Segment ist auch das optionale BMW Head-Up-Display, das fahrrelevante Informationen im direkten Sichtfeld des Fahrers auf die Windschutzscheibe projiziert. Für das neue BMW 6er Coupé steht jetzt die jüngste Generation dieser BMW Innovation zur Verfügung. Erstmals wird für die Darstellung von Grafiken und Symbolen das gesamte Farbspektrum genutzt, sodass beispielsweise Verkehrszeichen besonders realitätsgetreu abgebildet werden können. Erweitert wurde auch der Umfang der mittels BMW Head-Up-Display angezeigten Informationen. Je nach Fahrzeugausstattung können dies neben High-Guiding-Hinweisen des Navigationssystems unter anderem auch die Angaben der Speed Limit Info, Check-Control-Meldungen, Statusanzeigen der Spurverlassenswarnung sowie Warnhinweise des Systems BMW Night Vision sein.

Hochwertige Komfortausstattung: Bang & Olufsen High End Surround Sound System für einzigartigen Klanggenuss.

Die serienmäßige Komfortausstattung des neuen BMW 6er Coupé beinhaltet unter anderem eine 2-Zonen-Klimaautomatik, ein Multifunktionslenkrad, eine elektrisch betriebene Lenksäulenverstellung, elektrisch einstellbare und beheizbare Außenspiegel, eine Geschwindigkeitsregelung mit Bremsfunktion, einen Regensensor mit integrierter automatischer Fahrlichtsteuerung sowie ein HiFi-Audiosystem mit neun Lautsprechern, MP3-fähigem CD-Laufwerk und AUX-In-Anschluss. Individuelle Wünsche an das Unterhaltungsprogramm lassen sich unter anderem mit einem DVD-Wechsler, einem TV-Modul, einer Empfangseinheit für Digital Audio Broadcasting (DAB) und einer USB-Audio-Schnittstelle erfüllen.

Musikgenuss auf höchstem Niveau garantiert das speziell für das neue BMW 6er Coupé konzipierte Bang & Olufsen High End Surround Sound System. Das gemeinsam von BMW und dem dänischen Audiosystem-Spezialisten entwickelte System erzeugt sein außergewöhnlich natürliches Klangbild über 16 im Fahrzeug verbaute Lautsprecher. Als vollaktives System mit digitaler Signalverarbeitung umfasst es individuelle Verstärker-Endstufen für die beiden Bass- sowie die jeweils sieben Mittel- und Hochtonlautsprecher. Dabei werden die im Fahrzeuginnenraum auftretenden Schallreflexionen gezielt modifiziert. Das Bang & Olufsen High End Surround Sound System nutzt dazu die sogenannte Dirac Dimensions™ Technologie, um in der Fahrgastzelle die Akustik eines Referenz-Abhörraums darzustellen. Damit nehmen alle Fahrzeuginsassen unabhängig von ihrer Sitzposition das Klangbild in identischer Qualität wahr.

BMW 6er Coupé  BMW 6er Coupé

Für die Umwandlung der elektrischen Impulse in präzise definierte Schallwellen sorgen Neodym-Magnetantriebe, die Mitteltöner des Systems verfügen über extrem steife Hexacon-Membranen. Die herausragende Qualität des Bang & Olufsen High End Surround Sound Systems wird durch exklusive Designmerkmale unterstrichen. Die hochwertigen Vollaluminium-Abdeckungen der Lautsprecher sind hinsichtlich Form und Farbgebung präzise auf die Interieurgestaltung des neuen BMW 6er Coupé abgestimmt. Das spezifische Lochmuster der Blenden wird durch ein besonders aufwendiges Bohrverfahren erzeugt. Darüber hinaus sorgt ihre von außen nicht sichtbare Fixierung dafür, dass sich die Abdeckungen in einer leicht erhabenen und frei schwebend wirkenden Position von ihrer Umgebung absetzen. Unterstützt wird diese exklusive Anmutung durch eine dezente Lichtinszenierung, die die Konturen sämtlicher Schallquellen effektvoll betont. Eine sowohl optisch als auch akustisch bedeutsame Innovation ist die neuartige Ausführung des Center Speakers im Bereich der Armaturentafel, der mit seiner von Bang & Olufsen entwickelten Acoustic Lens Technology eine besonders harmonische Klangentfaltung gewährleistet. Sobald das Audiosystem aktiviert wird, hebt sich das Centerlement mit dem integrierten Mitteltöner empor und gibt dabei auch die Linse des Hochtöners frei. Die Hochtöner-Linse strahlt ihre Signale gleichmäßig in einem 180 Grad umfassenden Winkel in den Innenraum ab. Die außergewöhnlich harmonische Schallausbreitung in der Horizontalebene wird durch die spezifische Konstruktionsart der Linse erzielt, die zugleich die unerwünschte vertikale Abstrahlung minimiert.

Zu den weiteren Highlights im Angebot der Sonderausstattungen gehören das Adaptive Kurvenlicht, die Lenkradheizung, der Komfortzugang und das elektrisch betriebene Panoramahubdach, dessen Glasdeckel mit einer Durchsichtsfläche von 806 x 578 Millimetern sich fast über die gesamte Fahrzeugbreite erstreckt. Das optionale Navigationssystem Professional mit Festplattenspeicher für das Kartenmaterial und die persönliche Musiksammlung ermöglicht durch hochauflösende Grafiken im Control Display einen besonders detaillierten Überblick über die aktuell bereiste Region. Alternativ zur Kartendarstellung im Full-Screen-Modus können Assistenzfenster genutzt werden. Zusätzlich überträgt die Funktion High Guiding mit integrierter Fahrspurempfehlung Detailansichten vom Bordmonitor direkt in das Instrumentenkombi beziehungsweise optional auf das BMW Head-Up-Display.

Das BMW 6er Coupé: Sportwagen mit herausragender Dynamik und faszinierender Tradition.

Einmal mehr verkörpert das große Coupé der Marke BMW den Inbegriff für Dynamik und exklusive Fahrfreude in einem stilvoll-luxuriösen Zweitürer. Das neue BMW 6er Coupé ist das jüngste Kapitel in einer inzwischen mehr als 70 Jahre zurückreichenden Geschichte, die durch legendäre Rennsport-Erfolge und zahlreiche Ikonen des Automobildesigns bereichert wird. Die unverwechselbare Charakteristik, die bereits den BMW 327, den BMW 503, den BMW 3200 CS, den BMW 2000 CS und die großen Coupés um den BMW 3.0 CSi sowie die seit 1976 angebotenen Modelle der BMW 6er Reihe kennzeichnete, wird nun in zukunftsweisender Form neu interpretiert. Das neue BMW 6er Coupé ist dabei abermals Vorreiter für Ästhetik, Dynamik und innovative Technologie und knüpft so perfekt an die Tradition faszinierender Traumwagen von BMW an.

Das neue BMW 6er Coupé wird gemeinsam mit dem neuen BMW 6er Cabrio im BMW Werk Dingolfing gefertigt. Im größten Produktionswerk der BMW Group entstehen auch die Modelle der BMW 7er und der BMW 5er Reihe. Die ebenso flexible wie effiziente Fertigung an diesem Standort kombiniert modernste Produktionstechnologie mit einem an höchster handwerklicher Präzision orientierten Qualitätsstandard für die Herstellung von individuell nach Kundenwunsch konfigurierten Premium-Fahrzeugen.

 

Fotos vom BMW 6er Coupé (Modell F13), Leistungsdiagramme und Abmessungen

Drehmomenten- und Leistungsdiagramm BMW 640i Coupé
Drehmomenten- und Leistungsdiagramm BMW 640i Coupé
Drehmomenten- und Leistungsdiagramm BMW 650i Coupé
Drehmomenten- und Leistungsdiagramm BMW 650i Coupé
Abmessungen BMW 6er Coupé
Abmessungen BMW 6er Coupé

Quelle: BMW Presse-Mitteilung vom 13.03.2011

 

interner Link Alle BMW Presse-Fotos zum neuen BMW 6er Coupé (F13)


 

Bitte empfehlen Sie diesen Artikel weiter:

 

 Kommentare zur Meldung: 0
Ihr Name:
 


 
 
Netzwerk
 
Bitte folgen Sie uns:
 
7-forum.com bei Facebook7-forum.com bei google+
7-forum.com bei YouTube7-forum.com bei Twitter
7-forum.com News im RSS Feed
 
Neu: 7-forum.com auf google+
 
 
News im Kontext

Das neue BMW 6er Cabrio.

 

Das neue BMW 6er Coupé, Modell E63, ab 2003.

 
 
Aktuelle News

MINI präsentiert das jüngste Mitglied der neuen MINI Family auf der Auto China 2024: Den MINI Aceman

 

„Vorzeigebeispiel für einen erfolgreichen Wirtschaftsstandort“

 

BMW XM mit BMW Individual Sonderlackierungen beim Coachella 2024

 

Präzise, souverän, vielseitig: Der neue BMW X3 in der fahrdynamischen Erprobung.

 

BMW Group erhält Baurecht für neuen Montagestandort in Niederbayern.

 

Moderner und zugänglicher: BMW Museum erneuert Foyer

 

www.7er.com

  zurück zur News-Übersicht | zurück zur Startseite   zum Seitenanfang
www.7-forum.com  ·  Alle Rechte vorbehalten  ·  Letzte Bearbeitung dieser Seite: 06.03.2023  ·   Dies ist keine Seite der BMW Group