Start » Service » News Seite drucken | Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com Logo
News-Menü
 News-Kategorien
 7-forum.com Service
Neu: Facebook!
 

7-forum.com hat nun seine eigene Facebook-Seite! Bitte unterstütze sie, indem Du die Seite besuchst und Fan wirst (auf "Gefällt mir" klicken). Vielen Dank!
 


 
 Hersteller-News  

09.05.2007
BMW erneut Sieger beim „International Engine of the Year Award 2007”
Führungspositionen im Wettbewerb mit 7 Preisen für 4 Motoren.

 

Die Sieger: BMW 3,0 Liter Twin Turbo Reihen- Sechszylinder Benzinmotor, BMW M 5,0 Liter V10 Benzinmotor, BMW 2,5 Liter Reihen- Sechszylinder Benzinmotor, MINI 1,6 Liter Turbo Benzinmotor

München / Stuttgart. Mit sieben Auszeichnungen für vier Motoren geht BMW erneut als erfolgreichste Marke aus dem "International Engine of the Year Award" 2007, dem weltweit bedeutendsten Motoren-Wettbewerb, hervor. Zum dritten Mal in Folge verleiht die Jury aus 62 hochkarätigen Fachjournalisten aus 30 Ländern in Stuttgart den begehrten Hauptpreis "International Engine of the Year" an den bayerischen Automobilhersteller. In diesem Jahr geht die begehrte Trophäe an den neuen BMW 3,0 Liter Twin Turbo Benzinmotor, wie er inzwischen in allen Karosserievarianten der erfolgreichen BMW 3er Reihe zum Einsatz kommt. Außerdem punktet der weltweit erste Reihensechszylinder-Motor mit Twin Turbo-Technik in zwei weiteren Kategorien als "Best New Engine of the Year 2007" sowie in der Klasse 2,5 bis 3,0 Liter Hubraum.

BMW 6-Zylinder-Ottomotor mit VALVETRONIC

BMW 6-Zylinder-Ottomotor mit VALVETRONIC

 

Besonders beeindruckt zeigte sich die Jury neben der ernormen Durchzugskraft von der hohen Effizienz des 225 kW/306 PS starken Triebwerks. Mit 9,5 Litern je 100 Kilometer im BMW 335i Coupé fällt der durchschnittliche Kraftstoffverbrauch gemäß EU-Norm für diese Leistungsklasse höchst moderat aus. Das verdankt dieser Twin Turbo Motor vor allem der von BMW High Precision Injection, der ersten strahlgeführten Direkteinspritzung in Großserie. Sie ermöglicht eine besonders präzise Gemischdosierung.

Gleich zwei Preise fährt auch der V10-Hochleistungsmtor ein, der zum Beispiel unter der Haube des BMW M5 M6 wirkt. Das 507 PS starke und fünf Liter große Kraftpaket erhält wie schon in den beiden Vorjahren die Auszeichnung "Best Performance Engine of the Year" und gewinnt zudem in der Kategorie der Motoren mit mehr als 4,0 Litern Hubraum. 2005 und 2006 war das Ausnahmeaggregat als "Engine of the Year" gewürdigt worden. "Der BMW V10 ist nach wie vor unübertroffen", erklärt Jury-Mitglied Jeroen Jongeneel von "De Telegraaf" die Wahl.

In der Klasse 2,0 bis 2,5 Liter Hubraum gewinnt der 2,5 Liter Sechszylinder-Benzinmotor mit VALVETRONIC, wie er beim BMW Z4 Roadster 2.5si und X3 2.5si zum Einsatz kommt. Mit der 2001 erstmal eingesetzten und weltweit millionenfach eingesetzte vollvariable Ventilsteuerung erzielt das Aggregat 160 kW/ 218 PS und begründete die BMW Philosophie der effizienten Dynamik. "Den 2,5-Liter-Motor erkennt man schon von weitem am exquisiten Klang", sagt Jury-Mitglied Rogelio Rivera-Nava aus Mexiko. "Die Reihensechszylinder-Konstruktion ist Ausgangspunkt für die technische Reinheit dieses berühmtesten aller BMW Triebwerke. Eine Freude, damit zu fahren."

Damit ist der Preisregen für die BMW Group noch nicht beendet. Eine weitere Trophäe geht gemeinsam an die Entwicklungspartner BMW Group und PSA Peugeot Citroën für den 1,6 Liter-Turbomotor, wie er im MINI Cooper S mit sportlichen 128 kW/175 PS zum Einsatz kommt und in marken-spezifischer Auslegung auch in Modellen des Entwicklungspartners. Zu dem neu konstruierten Besonderheiten des Vierzylindermotors gehört die innovative Twin Scroll Turbotechnik mit Direkteinspritzung.

In den letzten neun Jahren hat BMW mehr als 30 der begehrten Trophäen beim "Engine of the Year Award" gewonnen. Ein eindrucksvoller Beleg für die Marktführerschaft des bayerischen Herstellers im Bereich der Motorenkonstruktion.

 

weitere Fotos zur Meldung

BMW 6-Zylinder-Ottomotor mit Twin-Turbo und Hihg Precision Injection
BMW 6-Zylinder-Ottomotor mit Twin-Turbo und High Precision Injection
   

Quelle: BMW Presse-Mitteilung vom 09.05.2007

 

Preisträger in den verschiedenen Kategorien

Kategorie Motor Automodelle
"International Engine of the Year" BMW 5-Liter-V10 M5, M6
"Best New Engine of the Year" BMW 3,0 Liter TwinTurbo BMW 335i
"Best Fuel Economy" Toyota 1,5-Liter-Hybrid Prius
"Best Performance Engine" BMW 5-Liter-V10 M5, M6
"bis 1-Liter Hubraum" Toyota 1 Liter Aygo, Yaris/Echo/_Vitz, Citrön C1, Peugeot 107
"1,0 bis 1,4 Liter" VW 1,4 Liter Twin-Charger VW Golf, Touran, Jetta
"1,4 bis 1,8 Liter" BMW PSA 1,6 Liter Turbo MINI Cooper S, Peugeot 207
"1,8 bis 2,0 Liter" VW/Audi 2-Liter-FSI-Turbo VW Golf GTI, EOS, Jetta, Audi A3, A4, A6, TT, Seat Leon
"2,0 bis 2,5 Liter" BMW 2,5 Liter BMW 325, 525, Z4, X3
"2,5 bis 3,0 Liter" BMW 3,0 Liter TwinTurbo BMW 335i
"3,0 bis 4,0 Liter" Porsche 3,6 Liter Turbo Porsche 911
"über 4,0 Liter" BMW 5-Liter-V10 M5, M6

 

Das könnte Sie auch interessieren:

interner Link BMW erfolgreichster Motorenhersteller beim „Engine of the year Award 2006” (News vom 10.05.2006)

interner Link BMW erfolgreich beim „Engine of the year Award 2005” (News vom 02.06.2005)

interner Link Der Antrieb des BMW M5/M6 (News vom 23.06.2004)


 

Bitte empfehlen Sie diesen Artikel weiter:

 

Kommentare zur Meldung

 Kommentare zur Meldung: 2
Ihr Name:
 
Alle Kommentare im Forum ansehen
09.05.2007 19:15
Christian
BMW erneut Sieger beim „International Engine of the Year Award 2007”

Im vergangenen Jahr hieß es, „nie in der Geschichte des Engine-of-the-Year-Award gab es die Situation, dass ein Motor gleich zwei Jahre nacheinander zum Triebwerk des Jahres ernannt wurde.”

Jetzt hat der V-10-Hochleistungsmotor aus dem BMW M5/M6 dieses Kunststück gleich dreimal vollbracht. Außerdem ist BMW mit Abstand der erfolgreichste Hersteller bei diesem Award.

Meinen Glückwunsch an die Motorenbauer von BMW!

Gruß,
Chriss
10.05.2007 12:04
christian d Hallo,

ja, da sieht man doch mal wieder, wofür das "M" im Namen steht. Bei BMW hat man schon immer die faszinierendsten Motoren jeder Klasse kaufen können.

Was mich besonders freut, dass jetzt auch der MINI-Fahrer BMW-würdige Motoren bekommt. Das war in der ersten MINI Generation nicht so.

Motorenentwicklung ist aber auch sehr teuer. Bei BMW ist man jedoch scheinbar bereit, auch weiterhin viel Geld in diese Entwicklung zu stecken. Schade, dass das der Durchschnittskunde manchmal gar nicht zu würdigen weiß. "Leider" ist man heute in der Lage, auch technisch fragwürdige Konzepte (V6, VR6, W12,...) für den Kunden einigermaßen ans Laufen zu bringen. Laufruhe wird eben durch Schalldämmung und hydraulische, gesteuerte Motorlager künstlich erzeugt.

Aber es wird hoffentlich immer Menschen geben, die die Technik im Auto verstehen und nicht einfach einen fahrbaren Untersatz suchen. Diese wollen auch die technisch hochwertigsten Konzepte in jeder Klasse haben (die Bemerkungen der Jury zum 2,5-l Reihensechser kann ich nur unterstreichen).

Deswegen BMW, weiter so!!!

Gruß,
Christian.
Alle Kommentare im Forum ansehen


 
 
Netzwerk
 
Bitte folgen Sie uns:
 
7-forum.com bei Facebook7-forum.com bei google+
7-forum.com bei YouTube7-forum.com bei Twitter
7-forum.com News im RSS Feed
 
Neu: 7-forum.com auf google+
 
 
News im Kontext

BMW erfolgreichster Motorenhersteller beim „Engine of the year Award 2006”

 

BMW erfolgreich beim Award "Engine of the Year 2005"

 

Der Antrieb des BMW M5 (E60)

 
 
Aktuelle News

Zuordnung der sechs BMW DTM-Fahrer auf die beiden Werksteams RMG und RBM steht fest.

 

Rekord beim BMW Group Ideenmanagement – Vorschläge von Mitarbeitern führen zu über 62 Mio. € Einspar

 

Angebot in der neuen BMW 3er Reihe wächst auf vier Plug-in-Hybrid-Modelle.

 

BMW auf dem 90. Internationalen Automobil-Salon Genf 2020.

 

BMW Group Werk Dingolfing erprobt vollständig vernetzte Logistik

 

Effiziente Topsportler: Die neue BMW M340d xDrive Limousine und der neue BMW M340d xDrive Touring.

 

www.7er.com

  zurück zur News-Übersicht | zurück zur Startseite   zum Seitenanfang
www.7-forum.com  ·  Alle Rechte vorbehalten  ·  Letzte Bearbeitung dieser Seite: 30.05.2019  ·   Dies ist keine Seite der BMW Group