Start » Service » News Seite drucken | Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com Logo
IAA 2019
BMW auf der IAA 2019
 BMW Neuheiten
 MINI Neuheiten
 IAA Rückblick
News-Menü
 News-Kategorien
 7-forum.com Service
Neu: Facebook!
 

7-forum.com hat nun seine eigene Facebook-Seite! Bitte unterstütze sie, indem Du die Seite besuchst und Fan wirst (auf "Gefällt mir" klicken). Vielen Dank!
 


 
 Auto-News  

Kategorie: Alpina IAA Messe

BMW-Modellreihe: G01 G02 G12N G21 G31

10.09.2019
BMW Alpina auf der IAA 2019, u. a. mit Weltpremiere des B3 Touring
 

Im Rahmen der IAA 2019 stellt Alpina in Halle 11, die die BMW Group in diesem Jahr u. a. mit Alpina teilt, seinen neuen B3 zunächst als Tourigmodell vor - mit 3,0 Liter Reihensechszylindermotor in von ALPINA überarbeiteter Bi-Turbo Aufladung und performance-optimiertem Kühlsystem, womit 340 kW (462 PS) zur Verfügung stehen. Das maximale Drehmoment von 700 Nm liegt bereits ab 3.000 U/min an. Der Allradantrieb – basierend auf dem BMW xDrive System - verteilt das Antriebsmoment bedarfsgerecht und vollvariabel zwischen Vorder- und Hinterrädern. Für maximale Traktion bei dynamischen Kurvenfahrten sorgt das serienmäßige, elektronisch geregelte Hinterachs-sperrdifferential. Das gemeinsam mit ZF weiterentwickelte 8-Gang Sport-Automatikgetriebe mit ALPINA SWITCH-TRONIC bietet kurze Reaktions- und Schaltzeiten, sodass beim Beschleunigen die eindrucksvolle Zugkraft zu jeder Zeit präsent ist.

Weltpremiere des Alpina B3 Touring im Rahmen der Alpina Pressekonferenz auf der IAA 2019
Weltpremiere des Alpina B3 Touring im Rahmen der Alpina Pressekonferenz auf der IAA 2019

Mit einer Höchstgeschwindigkeit von über 300 km/h ist der neue BMW ALPINA B3 Touring einer der schnellsten seiner Art. Der nach dem neuen realistischeren WLTP Messverfahren ermittelte Verbrauchswert beträgt 11,1 l/100 km, entsprechend 252 g/km CO2. Der neue BMW ALPINA B3 Touring ist ab dem 1. Quartal 2020 bestellbar, lieferbar frühestens ab Mitte 2020.

Alpina B3 Touring Allrad (G21) auf der IAA 2019

Alpina B3 Touring Allrad, kurz vor seiner Premiere auf der IAA 2019, Halle 11
Alpina B3 Touring Allrad, kurz vor seiner Premiere auf der IAA 2019, Halle 11
Alpina B3 Touring Allrad, Weltpremiere im Rahmen der Alpina Pressekonferenz auf der IAA 2019
Alpina B3 Touring Allrad, Weltpremiere im Rahmen der Alpina Pressekonferenz auf der IAA 2019
Alpina B3 Touring Allrad, mit mehr als 300 km/h einer der schnellsten Kombis am Markt.
Alpina B3 Touring Allrad, mit mehr als 300 km/h einer der schnellsten Kombis am Markt.
Alpina B3 Touring Allrad, schließt die Lücke, die BMW mit dem fehlenden M3 Touring offen hat.
Alpina B3 Touring Allrad, schließt die Lücke, die BMW mit dem fehlenden M3 Touring offen hat.
Alpina B3 Touring Allrad, mit 8-Gang Sport-Automatik
Alpina B3 Touring Allrad, mit 8-Gang Sport-Automatik
Alpina B3 Touring Allrad auf der IAA 2019 in Frankfurt
Alpina B3 Touring Allrad auf der IAA 2019 in Frankfurt
Alpina B3 Touring Allrad, mit modifizierter Frontschürze inkl. Alpina Schriftzug
Alpina B3 Touring Allrad, mit modifizierter Frontschürze inkl. Alpina Schriftzug
Alpina B3 Touring Allrad, Scheinwerfer
Alpina B3 Touring Allrad, Scheinwerfer
Alpina B3 Touring Allrad, Rücklicht, Typbezeichnung auf der Heckklappe
Alpina B3 Touring Allrad, Rücklicht, Typbezeichnung auf der Heckklappe
Alpina B3 Touring Allrad, 20 Zoll Alurad im typischen Alpina Design, mit mächtigen 395 mm großen Bremsscheiben
Alpina B3 Touring Allrad, 20 Zoll Alurad im typischen Alpina Design, mit mächtigen 395 mm großen Bremsscheiben
Alpina B3 Touring Allrad, vierflutige Auspuffanlage mit Klappensteuerung
Alpina B3 Touring Allrad, vierflutige Auspuffanlage mit Klappensteuerung
Alpina B3 Touring Allrad, 6-Zylinder-Motor mit 462 PS, 700 Nm Drehmoment
Alpina B3 Touring Allrad, 6-Zylinder-Motor mit 462 PS, 700 Nm Drehmoment
Alpina B3 Touring Allrad, Motor auf Basis des M-Motors S48, der im kommenden M3 zum Einsatz kommen wird.
Alpina B3 Touring Allrad, Motor auf Basis des M-Motors S48, der im kommenden M3 zum Einsatz kommen wird.
Alpina B3 Touring Allrad, Kofferraum fasst zwischen 500 und 1.510 Liter Gepäck
Alpina B3 Touring Allrad, Kofferraum fasst zwischen 500 und 1.510 Liter Gepäck
Alpina B3 Touring Allrad
Alpina B3 Touring Allrad
Alpina B3 Touring Allrad, Blick in den Innenraum
Alpina B3 Touring Allrad, Blick in den Innenraum
Alpina B3 Touring Allrad, Interieur vorne
Alpina B3 Touring Allrad, Interieur vorne
Alpina B3 Touring Allrad, Cockpit
Alpina B3 Touring Allrad, Cockpit
Alpina B3 Touring Allrad, Cockpit
Alpina B3 Touring Allrad, Cockpit
   

BMW Alpina B3 im Video:

 

Alpina auf der IAA 2019

Neben der Weltpremiere des B3 zeigt Alpina auch den neuen Alpina B7 auf Basis des jüngst gelifteten 7er-BMWs, sowie den XD3 und XD4, sowie den B5 Touring. Dabei geht es bunt zu, denn neben dem klassischen Alpina blau und grün ist der XD4 in roter Außenfarbe zu bewundern. Darüber hinaus bietet Alpina einen Einblick in seine Manufaktur und zeigt, wie Lederteile von Meisterhand individuell zusammen genäht werden. Auch wird ein Einblick in das umfangreiche Farbenprogramm des Kleinserienherstellers aus Buchloe geboten.

Mut zur Farbe hat Alpina bei seinem Messeauftritt auf der IAA 2019 in Halle 11.
Mut zur Farbe hat Alpina bei seinem Messeauftritt auf der IAA 2019 in Halle 11.

Folgend liefern wir Fotos vom interessanten Alpina Messestand auf der IAA 2019, der sicher für jeden BMW-Fan einen Besuch wert ist!

Alpina Messestand auf der IAA 2019 / Pressekonferenz am 10.09.2019

Alpina Messestand auf der IAA 2019
Alpina Messestand auf der IAA 2019
Alpina Messestand auf der IAA 2019
Alpina Messestand auf der IAA 2019
Alpina Messestand auf der IAA 2019: Einblick in die Manufaktur
Alpina Messestand auf der IAA 2019: Einblick in die Manufaktur
Alpina Messestand auf der IAA 2019: Einblick in die Manufaktur
Alpina Messestand auf der IAA 2019: Einblick in die Manufaktur
Alpina B7 auf der IAA 2019 - vor dem Ausstellungsbereich Manufaktur
Alpina B7 auf der IAA 2019 - vor dem Ausstellungsbereich Manufaktur
Alpina Messestand auf der IAA 2019: Einblick in die Alpina Lederfarben
Alpina Messestand auf der IAA 2019: Einblick in die Alpina Lederfarben
Alpina auf der IAA 2019: Pressekonferenz am 10.09. mit Geschäftsführer Andreas Bovensiepen
Alpina auf der IAA 2019: Pressekonferenz am 10.09. mit Geschäftsführer Andreas Bovensiepen
Alpina auf der IAA 2019: Pressekonferenz am 10.09. mit Geschäftsführer Andreas Bovensiepen
Alpina auf der IAA 2019: Pressekonferenz am 10.09. mit Geschäftsführer Andreas Bovensiepen
Alpina auf der IAA 2019: Pressekonferenz am 10.09. mit Geschäftsführer Andreas Bovensiepen
Alpina auf der IAA 2019: Pressekonferenz am 10.09. mit Geschäftsführer Andreas Bovensiepen

 

BMW Alpina B7 Langversion Allrad

Der auf dem Genfer Automobilsalon im Frühjahr erstmals gezeigte Alpina B7 im Faceliftkleid auf Basis des 7er-BMW-Modells G12 wird seit Juli ausgeliefert und ist nun auch in Frankfurt auf der IAA zu sehen. Nachdem der BMW M760Li zum Facelift leistungsmäßig Federn lassen musste, ist der B7 mit seinem 608 PS starken V8-Motor nun der leistungsstärkste 7er-BMW. Infos zum B7 entnehmen Sie bitte unserer früheren Meldung: interner Link Der neue BMW Alpina B7 (G12 LCI).

BMW Alpina B7 auf dem Alpina-Messestand auf der IAA 2019 in Frankfurt
BMW Alpina B7 auf dem Alpina-Messestand auf der IAA 2019 in Frankfurt

Folgend sehen Sie Fotos vom teuersten (ab 154.800 Euro) und größten Modell auf dem Alpina Messestand auf der IAA 2019 in Frankfurt:

BMW Alpina B7 Langversion Allrad (G12 LCI) auf der IAA 2019

Alpina B7 auf der IAA 2019, hier bei der Alpina Pressekonferenz am 10.09.2019.
Alpina B7 auf der IAA 2019, hier bei der Alpina Pressekonferenz am 10.09.2019.
Alpina B7 auf der IAA 2019, hier bei der Alpina Pressekonferenz am 10.09.2019.
Alpina B7 auf der IAA 2019, hier bei der Alpina Pressekonferenz am 10.09.2019.
Alpina B7 auf der IAA 2019 in Halle 11 - im Hintergrund der BMW Group Messestand.
Alpina B7 auf der IAA 2019 in Halle 11 - im Hintergrund der BMW Group Messestand.
Alpina B7 auf der IAA 2019, vor dem Alpina B3 Touring, der in Frankfurt Weltpremiere feiert.
Alpina B7 auf der IAA 2019, vor dem Alpina B3 Touring, der in Frankfurt Weltpremiere feiert.
Alpina B7 auf der IAA 2019 mit Laserlight, das 600 m weit leuchtet.
Alpina B7 auf der IAA 2019 mit Laserlight, das 600 m weit leuchtet.
Alpina B7 auf der IAA 2019: Außenspielgel in Wagenfarbe - anders als beim M760Li.
Alpina B7 auf der IAA 2019: Außenspielgel in Wagenfarbe - anders als beim M760Li.
Alpina B7: die mächtige Niere, die der 7er zum Facelift ehalten hat, übernimmt der B7.
Alpina B7: die mächtige Niere, die der 7er zum Facelift ehalten hat, übernimmt der B7.
Alpina B7: die mächtige Niere kommt bei den Kunden außerhalb Europas gut an.
Alpina B7: die mächtige Niere kommt bei den Kunden außerhalb Europas gut an.
Alpina B7 auf der IAA 2019. Gut zu erkennen: ein großer Teil der Niere ist 'nur' Fassade.
Alpina B7 auf der IAA 2019. Gut zu erkennen: ein großer Teil der Niere ist "nur" Fassade.
Alpina B7: als Basis dient der 7er ohne M-Paket, die Frontschürze ist angepasst und mit Alpina Schriftzug versehen.
Alpina B7: als Basis dient der 7er ohne M-Paket, die Frontschürze ist angepasst und mit Alpina Schriftzug versehen.
Alpina B7: Die Heckansicht ist bis auf die Schürze mit den Doppel-Rund-Abgasrohren und dem Flügel unverändert.
Alpina B7: Die Heckansicht ist bis auf die Schürze mit den Doppel-Rund-Abgasrohren und dem Flügel unverändert.
Alpina B7 auf der IAA 2019: der B7 wird ausschließlich in Langversion und mit Allrad angeboten.
Alpina B7 auf der IAA 2019: der B7 wird ausschließlich in Langversion und mit Allrad angeboten.
Alpina B7 auf der IAA 2019: typische Doppel-Rohr-Auspuffblenden am Heck.
Alpina B7 auf der IAA 2019: typische Doppel-Rohr-Auspuffblenden am Heck.
Alpina B7: der Heckflügel ist etwas größer als der von BMW lieferbare M-Performance Spoiler.
Alpina B7: der Heckflügel ist etwas größer als der von BMW lieferbare M-Performance Spoiler.
Alpina B7 auf der IAA 2019: durchgängiges Leuchtenband untehalb des Alpina Schriftzuges.
Alpina B7 auf der IAA 2019: durchgängiges Leuchtenband untehalb des Alpina Schriftzuges.
Alpina B7 auf 21 Zoll großen Alpina-Felgen (mit 255/35 ZR21 Bereifung) im typischen Alpina Klassik-Design.
Alpina B7 auf 21 Zoll großen Alpina-Felgen (mit 255/35 ZR21 Bereifung) im typischen Alpina Klassik-Design.
Alpina B7 auf 21 Zoll großen Alpina-Felgen (mit 255/35 ZR21 Bereifung) im typischen Alpina Klassik-Design.
Alpina B7 auf 21 Zoll großen Alpina-Felgen (mit 255/35 ZR21 Bereifung) im typischen Alpina Klassik-Design.
Alpina B7 auf 21 Zoll großen Alpina-Felgen, ohne Nabendeckel
Alpina B7 auf 21 Zoll großen Alpina-Felgen, ohne Nabendeckel
Alpina B7 auf der IAA 2019: V8-BiTurbo Motor mit 608 PS
Alpina B7 auf der IAA 2019: V8-BiTurbo Motor mit 608 PS
Alpina B7 auf der IAA 2019: Blick in den Innenraum.
Alpina B7 auf der IAA 2019: Blick in den Innenraum.
Alpina B7 auf der IAA 2019: Blick in den Innenraum.
Alpina B7 auf der IAA 2019: Blick in den Innenraum.
Alpina B7 auf der IAA 2019: Blick in den Fond des B7 in Langversion.
Alpina B7 auf der IAA 2019: Blick in den Fond des B7 in Langversion.
Alpina B7 auf der IAA 2019: Blick in den Fond des B7 in Langversion, mit Fond-Entertainment Experience.
Alpina B7 auf der IAA 2019: Blick in den Fond des B7 in Langversion, mit Fond-Entertainment Experience.
Alpina B7 auf der IAA 2019: Blick in den Innenraum vorne.
Alpina B7 auf der IAA 2019: Blick in den Innenraum vorne.
Alpina B7 auf der IAA 2019, Interieur vorne
Alpina B7 auf der IAA 2019, Interieur vorne
Alpina B7 auf der IAA 2019, Mittelkonsole mit iDrive Toucg Controller und Alpina Typschild.
Alpina B7 auf der IAA 2019, Mittelkonsole mit iDrive Toucg Controller und Alpina Typschild.
Alpina B7 auf der IAA 2019, BMW Live Cockpit Professional
Alpina B7 auf der IAA 2019, BMW Live Cockpit Professional
Alpina B7 und Alpina B3 Touring auf der IAA 2019
Alpina B7 und Alpina B3 Touring auf der IAA 2019
   

 

BMW Alpina XD4 in Flamencorot Brillanteffekt

Für einen echten Hingucker sorgt Alpina mit seinem XD4, der in der Außenfarbe Flamencorot Brillanteffekt, für einen Farbtupfer auf dm Alpina Messestand sorgt. Zur roten Außenfarbe sorgen die 22 Zoll großen, schwarz lackierten Alpina-Felgen im Klassik-Design für einen tollen Akzent. Da fallen die dezenten Modifizierungen am Blechkleid des BMW X4 kaum noch auf. Aber nicht nur Kenner werden die modifizierte Frontschürze erkennen, denn sie ist mit auffälligem Alpina Schriftzug versehen, der zu schweben scheint. Am Heck gibt es ebenfalls Modifizierungen, u. a. die Alpina-typischen Doppel-Rohr-Auspuffblenden.

BMW Alpina XD4 in Flamencorot Brillanteffekt auf der IAA 2019 in Frankfurt
BMW Alpina XD4 in Flamencorot Brillanteffekt auf der IAA 2019 in Frankfurt

Unter der Haube werkelt ein 6-Zylinder Quad-Turbo Dieselmotor mit 388 PS. Bei der Pressekonferenz erklärte Andreas Bovensiepen, dass der Dieselantrieb noch lange nicht am Ende sei und deutlich mehr Komfort böte als ein elektrischer - vor allem auf der Langstrecke. Ein elektrisch angetriebener Alpina war für den Alpina Geschäftsführer zumindest heute kein Thema.

Mehr Infos zum Fahrzeug: interner Link Die neuen BMW ALPINA XD3 und XD4 Modelle

BMW Alpina XD4 (G02) auf der IAA 2019

Alpina XD4 mit 6-Zylinder-Dieselmotor, mit 388 PS und 770 Nm Drehmoment.
Alpina XD4 mit 6-Zylinder-Dieselmotor, mit 388 PS und 770 Nm Drehmoment.
Alpina auf der IAA 2019, trotz rd. 2 Tonnen Gewicht beschleunigt der XD4 in 4,6 Sek. auf 100 km/h.
Alpina auf der IAA 2019, trotz rd. 2 Tonnen Gewicht beschleunigt der XD4 in 4,6 Sek. auf 100 km/h.
Alpina auf der IAA 2019: der Alpina XD4 ist bis zu 268 km/h schnell.
Alpina auf der IAA 2019: der Alpina XD4 ist bis zu 268 km/h schnell.
Beeindruckende Heckansicht: der Alpina XD4 auf dem Alpina-Messestand, IAA 2019.
Beeindruckende Heckansicht: der Alpina XD4 auf dem Alpina-Messestand, IAA 2019.
Der BMW Alpina XD4 kostet mind. 83.300 Euro und damit 3.000 Euro mehr als der XD3.
Der BMW Alpina XD4 kostet mind. 83.300 Euro und damit 3.000 Euro mehr als der XD3.
BMW Alpina XD4 in Flamencorot Brillanteffekt auf der IAA 2019.
BMW Alpina XD4 in Flamencorot Brillanteffekt auf der IAA 2019.
Alpina XD4 auf 22 Zoll großen Schmiederädern, schwarz lackiert, im Alpina Classic Design.
Alpina XD4 auf 22 Zoll großen Schmiederädern, schwarz lackiert, im Alpina Classic Design.
Alpina XD4 auf der IAA 2019: Innenraum vorne.
Alpina XD4 auf der IAA 2019: Innenraum vorne.
 

 

BMW Alpina XD3

Neben dem XD4 zeigt Alpina auf der IAA in Frankfurt noch ein weiteres Dieselmodell: den XD3 mit gleicher Technik. In Alpina-blau und unlackierten Alpina-Felgen fällt das Auto nicht ganz so auf wie sein Coupé-Kollege in rot - eben typisches Alpina Understatment. Genau wie der XD4 feierte der XD3 seine Weltpremiere auf dem Genfer Autosalon im Frühjahr 2018. Seit Anfang dieses Jahres werden beide Modelle ausgeliefert. Der XD3 kostet mind. 80.300 Euro.

In bester Gesellschaft: der BMW Alpina XD3 auf der IAA 2019 in Frankfurt
In bester Gesellschaft: der BMW Alpina XD3 auf der IAA 2019 in Frankfurt

Mehr Infos zum Fahrzeug: interner Link Die neuen BMW ALPINA XD3 und XD4 Modelle

Alpina XD3 (G01) auf der IAA 2019

Alpina XD3 mit 6-Zylinder-Dieselmotor, mit 388 PS und 770 Nm Drehmoment.
Alpina XD3 mit 6-Zylinder-Dieselmotor, mit 388 PS und 770 Nm Drehmoment.
Alpina auf der IAA 2019, trotz rd. 2 Tonnen Gewicht beschleunigt der XD3 in 4,6 Sek. auf 100 km/h.
Alpina auf der IAA 2019, trotz rd. 2 Tonnen Gewicht beschleunigt der XD3 in 4,6 Sek. auf 100 km/h.
Alpina auf der IAA 2019: der Alpina XD3 ist bis zu 266 km/h schnell.
Alpina auf der IAA 2019: der Alpina XD3 ist bis zu 266 km/h schnell.
Alpina XD3 auf der IAA 2019
Alpina XD3 auf der IAA 2019
Alpina XD3 auf Alpina Felgen im Classic Design
Alpina XD3 auf Alpina Felgen im Classic Design
Alpina XD3, Innenraum vorne
Alpina XD3, Innenraum vorne
Alpina XD3, Tacho-Instrumente
Alpina XD3, Tacho-Instrumente
Alpina XD3, Mittelkonsole vorne
Alpina XD3, Mittelkonsole vorne
Alpina XD3, Mittelkonsole vorne mit iDrive Touch Controler
Alpina XD3, Mittelkonsole vorne mit iDrive Touch Controler
Alpina XD3, Typschild im Dach
Alpina XD3, Typschild im Dach
Alpina XD3 auf der IAA 2019
Alpina XD3 auf der IAA 2019

 

BMW Alpina B5 Touring

In Alpina-grün präsentiert Alpina seinen B5 Touring, der mit dem 608 PS starken V8-Zylinder-Motor grundsätzlich auf den gleichen Antrieb setzt wie der B7. Da aus Garching kein BMW M5 Touring in Sicht ist, ist der B5 Touring ein gute Alternative zum M5, wenn man eilige Lasten zu transportieren hat.

BMW Alpina B5 Touring in Alpina-grün auf der IAA 2019
BMW Alpina B5 Touring in Alpina-grün auf der IAA 2019

Auf Alpina Classic-Felgen und ohne Dekor-Streifen ist der B5 deutlich dezenter unterwegs als der M5 - und genau das ist auch so gewollt. Für mind. 115.300 Euro kann man bis zu 322 km/h schnell unterwegs sein.

Mehr Infos zum Fahrzeug: interner Link BMW ALPINA B5 Bi-Turbo mit Allradantrieb

Alpina B5 Touring (G31) auf der IAA 2019

Alpina B5 Touring mit 608 PS starkem V8-Motor auf der IAA 2019
Alpina B5 Touring mit 608 PS starkem V8-Motor auf der IAA 2019
Alpina B5 Touring auf der IAA 2019, zum Grundpreis von 115.300 Euro.
Alpina B5 Touring auf der IAA 2019, zum Grundpreis von 115.300 Euro.
Alpina B5 Touring, Typ-Bezeichnung auf der Heckklappe.
Alpina B5 Touring, Typ-Bezeichnung auf der Heckklappe.
Alpina B5 Touring auf der IAA 2019
Alpina B5 Touring auf der IAA 2019
Alpina B5 Touring, Innenraum vorne
Alpina B5 Touring, Innenraum vorne
Alpina B5 Touring, Mittelkonsole vorn mit iDrive Touch Controler
Alpina B5 Touring, Mittelkonsole vorn mit iDrive Touch Controler
Alpina B5 Touring, Fond
Alpina B5 Touring, Fond
   

Fotos: Christian Schütt/7-forum.com


 

Bitte empfehlen Sie diesen Artikel weiter:

 

 Kommentare zur Meldung: 0
Ihr Name:
 


 
 
Netzwerk
 
Bitte folgen Sie uns:
 
7-forum.com bei Facebook7-forum.com bei google+
7-forum.com bei YouTube7-forum.com bei Twitter
7-forum.com News im RSS Feed
 
Neu: 7-forum.com auf google+
 
 
News im Kontext

Fotos von der IAA 2017: BMW Alpina inkl. Weltpremiere des D5 S

 

Alpina auf der IAA 2015 in Frankfurt: Fotos.

 
 
Aktuelle News

Produktionsstart des neuen BMW M8 Gran Coupé im BMW Group Werk Dingolfing

 

Das „Goldene Lenkrad“ 2019: Doppelsieg für BMW.

 

Im BMW Group Kompetenzzentrum Batteriezelle entsteht die Batteriezelltechnologie der Zukunft

 

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann nimmt BMW R 1250 RTs in Empfang.

 

Designworks gestaltet Kabineneinrichtung und Sitze für die neue taiwanesische Fluggesellschaft STARLUX

 

Im MINI Cooper SE vom Silicon Valley nach Hollywood

 

www.7er.com

  zurück zur News-Übersicht | zurück zur Startseite   zum Seitenanfang
www.7-forum.com  ·  Alle Rechte vorbehalten  ·  Letzte Bearbeitung dieser Seite: 30.05.2019  ·   Dies ist keine Seite der BMW Group