Start » Service » News Seite drucken | Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com Logo
BMW 5er Limousine
(Modell G60, ab 2023)
Die neue BMW 5er Limousine (G60)
 Details
 Vorgänger
 Im Kontext
News-Menü
 News-Kategorien
 7-forum.com Service
Neu: Facebook!
 

7-forum.com hat nun seine eigene Facebook-Seite! Bitte unterstütze sie, indem Du die Seite besuchst und Fan wirst (auf "Gefällt mir" klicken). Vielen Dank!
 


 
 Hersteller-News  

BMW-Modellreihe: G60

24.05.2023
BMW 5er Limousine (G60, ab 2023) - Fahrerlebnis: Fahrwerkstechnik.
Kultivierte Sportlichkeit in BMW typischer Harmonie.

 

Maximale Sportlichkeit und ein hoher Langstreckenkomfort prägen bereits seit der ersten Modellgeneration den Charakter der BMW 5er Limousine. Die markentypische Harmonie zwischen Dynamik und Fahrkultur wird in der Neuauflage mehr denn je durch die konstruktive Auslegung und die modellspezifische Abstimmung des Fahrwerks und der Regelsysteme erzielt. Das Fahrzeugkonzept der neuen BMW 5er Limousine zeichnet sich durch den längsten Radstand in der oberen Mittelklasse, die im Vergleich zur Vorgängergeneration erhöhten Spurweiten an Vorder- und Hinterachse, eine nahezu perfekt im Verhältnis 50 : 50 ausgewogene Achslastverteilung, intelligenten Leichtbau und eine mit spezifischen Streben optimierte Steifigkeit der Karosserie und der Fahrwerksanbindung aus.

Die neue BMW i5 eDrive40

Die flexible Antriebsarchitektur der neuen BMW 5er Limousine, die erstmals eine Auswahl zwischen herkömmlichen Verbrennungsmotoren, Plug-in-Hybrid-Systemen und reiner Elektromobilität ermöglicht, führt auch zu einer größeren Spannbreite beim Fahrzeuggewicht. Dies wird durch modellspezifisch modifizierte und jeweils individuell abgestimmte Fahrwerkskomponenten und eine entsprechende Applikation aller Regelsysteme berücksichtigt. Unabhängig vom Antriebskonzept bietet jede Modellvariante ein stimmiges Fahrerlebnis mit der für eine BMW 5er Limousine typischen Kombination aus kultivierter Sportlichkeit und souveränem Fahrkomfort.

Sowohl die Doppelquerlenker-Vorderachse als auch die Fünflenker- Hinterachse der neuen BMW 5er Limousine wurden umfangreich weiterentwickelt. Zur Optimierung der Akustikeigenschaften erhielt der Vorderachsträger ein elastisches Lenkgetriebelager. Beim BMW i5 M60 xDrive werden Störgeräusche des elektrischen Antriebs durch großvolumige Aggregatelager isoliert. Die allradgetriebenen Varianten der neuen BMW 5er Limousine verfügen über ein jeweils modellspezifisches Aluminium-Schubfeld unter dem Vorderachsträger. Es trägt ebenso wie das Gehäuse des Hochvoltspeichers im Unterboden des BMW i5 zur optimierten Steifigkeit im Bereich des Vorderwagens bei. Der im Aluminium-Integralguss-Verfahren gefertigte Hinterachsträger verbindet ein geringes Gewicht mit hoher Steifigkeit. Seine hydraulische Lagerung leistet einen zusätzlichen Beitrag zum Fahrkomfort. Die Schwingungsdämpfung und die akustische Isolation der auf die Hinterräder wirkenden elektrischen Antriebseinheit des BMW i5 werden durch eine großvolumige Lagerung und spezifische Gummilager für den Hinterachsträger optimiert.

Topmodell BMW i5 M60 xDrive mit modellspezifischer Fahrwerkstechnik für souveräne Performance.

Der neue BMW i5 M60 xDrive

Als Topmodell der Baureihe verfügt der BMW i5 M60 xDrive nicht nur über den stärksten Antrieb, sondern auch über eine serienmäßige Fahrwerksausstattung, die sicherstellt, dass sich die Kraft seiner beiden Elektromotoren für ein faszinierend souveränes Performance-Erlebnis nutzen lässt. Sein Adaptives Fahrwerk Professional umfasst neben elektronisch geregelten Stoßdämpfern und einer Fahrzeug-Tieferlegung um 8 Millimeter im Vergleich zum serienmäßigen Fahrwerk des BMW i5 eDrive40 auch die Integral-Aktivlenkung. Außerdem werden Dynamik, Agilität und Präzision im Fahrverhalten des Performance- Modells durch 19 Zoll große M Leichtmetallräder mit Mischbereifung und eine kraftvolle M Sportbremsanlage gesteigert. Das Adaptive Fahrwerk Professional gehört auch bei der neuen BMW 550e xDrive Limousine zur Serienausstattung.

Alle weiteren Modellvarianten können optional mit einem M Sportfahrwerk, dem Adaptiven Fahrwerk Professional oder dem auch für den BMW i5 M60 xDrive und den BMW 550e xDrive verfügbaren Adaptiven M Fahrwerk Professional einschließlich aktiver Wankstabilisierung ausgestattet werden. Als weitere Optionen sind die Sportbremsanlage mit wahlweise blau oder rot lackierten Bremssätteln, bis zu 21 Zoll große Leichtmetallräder und eine Sportbereifung im Angebot. So lässt sich das längs- und querdynamische Potenzial der neuen BMW 5er Limousine je nach individuellen Wünschen bis in höchste Dimensionen steigern. Die adaptiven Fahrwerkssysteme bieten zudem die Möglichkeit, beim Wechsel zwischen den My Modes PERSONAL und SPORT die maximale Spreizung von einer komfortablen bis zu einer betont dynamischen Gesamtfahrzeugcharakteristik zu erleben.

Sportlenkung mit variabler Lenkübersetzung jetzt serienmäßig, neu abgestimmte Integral-Aktivlenkung optional.

Die neue BMW 5er Limousine - On Location auf der Villa d'Este.

Alle Modellvarianten der neuen BMW 5er Limousine sind serienmäßig mit der jüngsten Ausführung der elektromechanischen Servolenkung ausgestattet. Die serienmäßige Sportlenkung umfasst jetzt eine besonders direkte und außerdem lenkwinkelabhängige Übersetzung. Zu ihrem Funktionsumfang gehört auch die geschwindigkeitsabhängige Lenkkraftunterstützung Servotronic. Im My Mode SPORT steht eine für dynamisches Fahren optimierte Lenkungskennlinie zur Verfügung. Alternativ dazu kann über das BMW iDrive Menü auch für diesen Modus eine komfortorientierte Einstellung gewählt werden, die fester Bestandteil aller weiteren My Modes ist.

Sowohl die Höhe als auch die Längsposition der Lenksäule können serienmäßig mechanisch und optional elektrisch justiert werden. Ein um 20 Millimeter auf nunmehr 80 Millimeter erweiterter Verstellbereich für die Längsposition bietet dem Fahrer verbesserte Möglichkeiten beim Einstellen der für ihn optimalen Sitzposition.

Als Bestandteil der Ausstattung Adaptives Fahrwerk Professional ist für die neue BMW 5er Limousine auch die weiterentwickelte Integral- Aktivlenkung verfügbar. Sie erhöht den Komfort beim Rangieren, steigert die Agilität bei mittleren Geschwindigkeiten und optimiert die Souveränität bei Spurwechseln sowie bei Kurvenfahrten mit höherem Tempo. Dazu werden die Hinterräder je nach Fahrgeschwindigkeit entweder entgegen dem Lenkwinkel der Vorderräder oder gleichsinnig um bis zu 2,5 ° eingeschlagen. Das bei geringem Tempo gegenläufige Mitlenken der Hinterräder kann für komfortables Ein- und Ausparken nahezu bis zum Stillstand des Fahrzeugs genutzt werden. Dabei reduziert sich der Wendekreis der neuen BMW 5er Limousine um rund 0,6 Meter auf 11,7 Meter.

Optionales Sportfahrwerk mit Fahrzeugtieferlegung, hubabhängige Stoßdämpfer für den BMW i5 und die Plug-in-Hybrid-Modelle.

Die neue BMW 5er Limousine, Technik

In Verbindung mit dem optionalen M Sportpaket werden alle Modellvarianten der neuen BMW 5er Limousine mit einem M Sportfahrwerk ausgestattet. Es umfasst eine spürbar straffere Abstimmung der Stoßdämpfer, der Trag- und Zusatzfedern sowie der Stabilisatoren, die mit einer Fahrzeugtieferlegung um 8 Millimeter kombiniert wird.

Beim BMW i5 sowie bei den Plug-in-Hybrid-Modellen kommt außerdem sowohl serienmäßig als auch mit dem M Sportfahrwerk eine hubabhängige Regelung der Stoßdämpfer an beiden Achsen zum Einsatz. Ihre in Zugrichtung wirkende hydraulische Zusatzdämpfung führt zu einer spürbaren Beruhigung des Aufbaus beim Ausgleich der aufgrund von Fahrbahnunebenheiten sowie bei dynamischer Kurvenfahrt auftretenden Schwingungen und begünstigt so das ebenso sportliche wie souveräne Fahrverhalten. Die Zusatzdämpfung erfolgt federwegsabhängig, sodass Aufbauschwingungen zunächst linear gedämpft und bei stärkerer Ausfederung durch einen zweiten Kolben zusätzlich abgefangen werden. So wird beim Überfahren großer Bodenwellen ein übermäßiges Ausfedern oder ein Aufschaukeln des Aufbaus unterbunden und damit ein unharmonisch wirkendes Schwingungsverhalten verhindert.

Die hubabhängige Dämpfung dient als aktives Abstimmungselement, mit dessen fahrzeugspezifischer Auslegung sich die Balance zwischen Sportlichkeit und Komfort gezielt optimieren lässt. Dabei macht sich der positive Einfluss der zusätzlichen Dämpfung auf das harmonische Fahrverhalten nicht erst bei starker Beanspruchung, sondern bereits bei einem geringen, durch kleine Unebenheiten ausgelösten Radhub bemerkbar.

Der BMW i5 und die Plug-in-Hybrid-Modelle der neuen BMW 5er Limousine sind außerdem serienmäßig mit einer Hinterachs- Luftfederung ausgestattet. Ihre automatische Niveauregulierung gewährleistet auch bei hoher Beladung einen optimalen Fahrzeughöhenstand für komfortables und sicheres Fahren. Die Luftversorgung der Federung wird radindividuell geregelt und kann dadurch auch eine ungleichmäßige Beladung kompensieren.

Adaptives Fahrwerk Professional mit neuentwickelter, umfangreich vernetzter Regelungslogik.

Die neue BMW i5 eDrive40

Als Sonderausstattung wird das Adaptive Fahrwerk Professional mit elektronisch geregelten Stoßdämpfern angeboten. Stufenlos verstellbare Ventile ermöglichen eine radindividuelle Regelung der Dämpferkräfte, die sich adaptiv am Fahrstil, der Fahrbahnbeschaffenheit und auch am Beladungszustand orientiert. Zug- und Druckstufe der Stoßdämpfer werden stufenlos variiert. Davon profitieren neben der Fahrdynamik auch der Abroll- und Aufbaukomfort der neuen BMW 5er Limousine. Mit der Wahl der My Modes lassen sich zwei deutlich voneinander unterscheidbare Kennfelder für die Charakteristik der Stoßdämpfer aktivieren. Für den My Mode SPORT kann anstelle der standardmäßigen straffen Anbindung auch die in allen weiteren Modi obligatorische komfortorientierte Einstellung konfiguriert werden.

Die Steuerung der Stoßdämpfer berücksichtigt die Längs- und Querbeschleunigung, die Fahrgeschwindigkeit und den Lenkwinkel sowie die Aufbau- und die Radbeschleunigung an der Vorderachse, um innerhalb weniger Millisekunden die erforderliche Dämpferkraft zu aktiveren. Dabei wird in der jüngsten Ausführung des Systems eine neuentwickelte Regelungslogik genutzt. Um eine klar definierte Aufbaukontrolle und gleichzeitig ein feinfühliges Anfedern zu gewährleisten, wird die jeweils ideale Dämpferkraft nicht mehr auf der Basis von mathematischen Modellen, sondern anhand einer physikalischen Berechnung der durch umfangreiche Vernetzung ermittelten Daten über den Fahrzustand kalkuliert. Dadurch kann beim Wechsel in den My Mode SPORT die Anbindung des Aufbaus verstärkt werden, ohne dass dabei Kompromisse beim Abroll- und Akustikkomfort erforderlich sind.

Das Adaptive Fahrwerk Professional beinhaltet auch eine Fahrzeugtieferlegung um 4 Millimeter beziehungsweise 8 Millimeter beim BMW i5 M60 xDrive. Darüber hinaus ist die Integral-Aktivlenkung Bestandteil dieser Sonderausstattung.

Adaptives M Fahrwerk Professional zusätzlich mit aktiver Wankstabilisierung.

Der neue BMW i5 M60 xDrive

Auch das Adaptive M Fahrwerk Professional nutzt die neue Regelungslogik zur Optimierung von Sportlichkeit und Komfort. Die adaptive Regelung der Dämpferkräfte erfolgt dabei mit einer M spezifischen Charakteristik.

Außerdem umfasst diese Option die aktive Wankstabilisierung einschließlich Active Roll Comfort. Ihre elektrischen Schwenkmotoren sorgen für einen besonders schnellen und präzisen Ausgleich von Seitenneigungskräften. In seiner jüngsten Ausführung nutzt das System dafür einen 48-Volt-Elektromotor.

Die aktive Wankstabilisierung fördert die Agilität, Zielgenauigkeit und Fahrpräzision und ermöglicht durch eine bessere Wankabstützung ein dynamisches Lenkansprechen. Außerdem erhöht sie den Komfort bei Geradeausfahrt, indem sie die feste Verbindung eines konventionellen Stabilisators zwischen den Rädern einer Achse entkoppelt. Dadurch werden die von einseitigen Fahrbahnunebenheiten verursachten Wankbewegungen der Karosserie reduziert. Dabei sorgt die Funktion Active Roll Comfort dafür, dass das System nicht nur die Wankbewegungen vermindert, sondern insbesondere bei einseitigen Fahrbahnunebenheiten ein Gegenmoment aufbaut, um die Karosserie entsprechend in der Horizontalen zu halten. So nehmen Fahrer und Mitreisende Unebenheiten auf der Straße kaum wahr. Im Fond können sich die Passagiere daher beispielsweise voll auf ihre Arbeit konzentrieren oder ungestört das Entertainmentprogramm genießen.

Aktornahe Radschlupfbegrenzung für schnell und präzise optimierte Traktion.

Für ein Maximum an Agilität und Souveränität in anspruchsvollen Fahrsituationen sorgt jetzt auch in der neuen BMW 5er Limousine die aktornahe Radschlupfbegrenzung. Bei diesem System ist die Antriebsschlupfregelung in die Motorsteuerung integriert. Damit entfallen die langen Signalwege zum Steuergerät der Fahrstabilitätsregelung DSC (Dynamische Stabilitäts Control), sodass die Regeleingriffe mit einer bis zu 10-fach höheren Geschwindigkeit gegenüber konventionellen Systemen und in besonders präziser Dosierung erfolgen.

Die neue BMW i5 eDrive40

Die aktornahe Radschlupfbegrenzung gewährleistet auch auf rutschigen Fahrbahnen eine optimierte Traktion und einen souveränen Geradeauslauf. Da sie vor allem bei temperamentvollen Spurtmanövern, aber auch bei dynamischer Kurvenfahrt Traktionsverluste bereits im Ansatz unterbindet, muss die Fahrstabilitätsregelung DSC deutlich seltener mit einem selektiven Abbremsen einzelner Räder eingreifen, um ein souveränes und sicheres Fahrverhalten zu gewährleisten.

Integriertes Bremssystem, optionale M Sportbremsanlage.

Serienmäßig wird in der neuen BMW 5er Limousine die jüngste Ausführung des integrierten Bremssystems eingesetzt. Es passt die Verzögerungsleistung besonders exakt an den Fahrerwunsch an und liefert ihm ein konstantes Pedalgefühl. Das System vereint die Funktionen Bremsbetätigung, Bremskraftverstärkung und Bremsregelung in einem kompakten Modul. Die Auslösung des jeweils erforderlichen Bremsdrucks erfolgt mithilfe eines elektrischen Aktuators. Dadurch führt auch eine von den Fahrerassistenzsystemen angeforderte Verzögerung zu besonders kurzen Anhaltewegen und optimiert so die aktive Sicherheit.

Sowohl die Festsattel als auch die Faustsattel-Bremsen verfügen über eine neue Mechanik zur Justierung des Abstands zwischen Bremsbelag und Scheibe. Dadurch wird das durch leichtes Schleifen verursachte Restbremsmoment während der Fahrt reduziert. Die neue Generation der Leichtbaubremsscheiben sorgt für eine Gewichtseinsparung von rund 3 Prozent.

Die optionale M Sportbremsanlage zeichnet sich durch besonders kraftvolle Verzögerungsleistungen und eine hohe thermische Belastbarkeit aus. Ihre wahlweise blau oder rot lackierten Bremssättel tragen ein M Logo.

Bis zu 21 Zoll große Leichtmetallräder, Performance Bereifung und Reifen mit integrierter Geräuschdämmung.

Der neue BMW i5 M60 xDrive

Die Serienausstattung der neuen BMW 5er Limousine umfasst Leichtmetallräder in den Größen 18 Zoll beziehungsweise 19 Zoll für die Plug-in-Hybrid-Modelle und den BMW i5. Die im Vergleich zum Vorgängermodell vergrößerte Durchmesserlinie der Räder optimiert die sportliche Präsenz des Fahrzeugs in der Seitenansicht. Optional stehen ab Werk sowie im Original BMW Zubehör Programm 19 Zoll, 20 Zoll sowie 21 Zoll große Leichtmetallräder zur Auswahl. Das Angebot umfasst auch Aerodynamik-Räder, deren Design und Konstruktionsweise sowohl das Gewicht als auch den Luftwiderstand reduzieren.

In Verbindung mit ausgewählten Leichtmetallrädern in der Dimension 20 Zoll wird für die neue BMW 5er Limousine eine Performance Bereifung angeboten, deren Gummimischung unter anderem die Übertragung höherer Seitenführungs-, Beschleunigungs- und Verzögerungskräfte ermöglicht. Bei ihr sowie bei den an der Vorderachse montierten Reifen für Leichtmetallräder im Format 21 Zoll sorgen Schaumstoffabsorber im Inneren für eine integrierte Geräuschdämmung. Auf diese Weise wird der Akustikkomfort im Innenraum der neuen BMW 5er Limousine zusätzlich optimiert.

Neben der radindividuellen Reifendruckanzeige verfügt die neue BMW 5er Limousine serienmäßig über eine digitale Reifenzustandskontrolle. Diese im Wettbewerbsumfeld einzigartige Funktion ermöglicht es, mit einem cloudbasierten Algorithmus Reifenfülldruck-Verluste deutlich früher als durch die Reifendruckkontrolle des Fahrzeugs zu erkennen. Ermöglicht wird dies durch eine mit künstlicher Intelligenz (KI) im BMW Backend umgesetzte Diagnosefunktion. Ein Druckverlust wird dem Fahrer von der My BMW App und marktabhängig auch im Fahrzeug zusammen mit einer Handlungsempfehlung gemeldet. Ebenfalls aus statistischen Informationen und mit KI-Methoden können Vorhersagen zum Verschleißverhalten der Fahrzeugreifen gemacht werden, um so eine Prognose über die Restlaufzeit der Reifen zu erstellen, bis die empfohlene Mindestprofiltiefe erreicht ist.

Quelle: BMW Presse Mappe vom 24.05.2023


 

Bitte empfehlen Sie diesen Artikel weiter:

 

 Kommentare zur Meldung: 0
Ihr Name:
 


 
 
Netzwerk
 
Bitte folgen Sie uns:
 
7-forum.com bei Facebook7-forum.com bei google+
7-forum.com bei YouTube7-forum.com bei Twitter
7-forum.com News im RSS Feed
 
Neu: 7-forum.com auf google+
 
 
Aktuelle News

Das BMW Concept Skytop

 

BMW Motorrad präsentiert die BMW R20 concept.

 

BMW Group setzt im Produktionssystem vermehrt auf individuelle Roboter-Greifer aus dem 3D-Drucker

 

Weltpremiere von Julie Mehretu im Pariser Centre Pompidou: Das 20. BMW Art Car.

 

Renneinsatz vor Weltpremiere: Der neue MINI John Cooper Works

 

Weltpremiere in Cannes: Der BMW XM Mystique Allure, inspiriert von Naomi Campbell.

 

www.7er.com

  zurück zur News-Übersicht | zurück zur Startseite   zum Seitenanfang
www.7-forum.com  ·  Alle Rechte vorbehalten  ·  Letzte Bearbeitung dieser Seite: 06.03.2023  ·   Dies ist keine Seite der BMW Group