Start » Service » News Seite drucken | Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com Logo
News-Menü
 News-Kategorien
 7-forum.com Service
Essen Motor Show '18
Essen Motor Show 2018
 AC Schnitzer
 BMW Group
 Fotos + Infos
 Rückblick / Fotos
 im Kontext


 
 Motorsport News  

Kategorie: FormelE

10.04.2019
Antonio Felix da Costa reist als Führender in der Fahrerwertung zum Europa-Auftakt der Formel E.
 

Für das siebte von 13 Rennen macht die ABB FIA Formula E Championship zum ersten Mal Station in Europa. Beim Geox Rome E-Prix (ITA) hat BMW i Andretti Motorsport zwei große Ziele: gemeinsam mit António Félix da Costa (POR) seine Führung in der Fahrerwertung verteidigen und das Potenzial des BMW i Antriebsstrangs mit beiden Fahrzeugen in gute Ergebnisse ummünzen. Das Rennen in Rom bildet zudem den Auftakt der „voestalpine European Races“. Unter diesem Namen ist der Serie der europäischen Rennen in Rom, Paris (FRA), Monaco (MON), Berlin (GER) und Bern (SUI) zusammengefasst.

Sanya (CHN), 23.03.2019. Sanya E-Prix, António Félix da im Costa (POR) BMW iFE.18 #28.
Sanya (CHN), 23.03.2019. Sanya E-Prix, António Félix da im Costa (POR) BMW iFE.18 #28.

Stimmen vor dem Geox Rome E-Prix:

Jens Marquardt (BMW Motorsport Direktor): „In den ersten sechs Rennen seiner Debütsaison in der Formel E hat das BMW i Andretti Motorsport Team einen Sieg, eine Poleposition, drei Podiumsplätze und Platz eins in der Fahrerwertung für António Félix da Costa erreicht. Damit können wir sehr zufrieden sein. Unsere Zielsetzung für den Europa-Auftakt in Rom lautet, das große Potenzial unseres Antriebs noch konstanter als bisher in gute Ergebnisse zu verwandeln und mit beiden Fahrern zu punkten. Das ist in dieser Meisterschaft ein sehr ehrgeiziges Ziel, aber ich bin überzeugt, dass wir das schaffen können. Wir wollen uns auch den BMW Fans in Europa stark präsentieren.“

Roger Griffiths (Teamchef BMW i Andretti Motorsport): „Das BMW i Andretti Motorsport Team freut sich sehr darauf, die Europa-Tour der ABB FIA Formula E Championship einzuläuten. Nach dem Podiumsplatz in Sanya und mit der Führung durch António Félix da Costa in der Fahrerwertung im Rücken stehen wir zur Halbzeit der Saison sehr gut da. Rom ist die längste Strecke der Saison mit vielen anspruchsvollen Kurven. Entscheidend wird dort sein, den optimalen Grip aus den Michelin-Reifen herauszuholen und die Beanspruchung der Bremsen genau zu beobachten. Dem Wetterbericht zufolge wird die Hitze, die wir in Sanya erlebt haben, der Vergangenheit angehören. Wir erwarten sehr viel kühlere Bedingungen für Fahrzeug und Personal.“

Sanya (CHN), 23.03.2019. ABB FIA Formula E Championship, Sanya E-Prix, BMW i Andretti Motorsport, Alexander Sims (GBR) im BMW iFE.18 #27.
Sanya (CHN), 23.03.2019. ABB FIA Formula E Championship, Sanya E-Prix, BMW i Andretti Motorsport, Alexander Sims (GBR) im BMW iFE.18 #27.

Alexander Sims (#27 BMW iFE.18): „Es ist cool, für die zweite Saisonhälfte nach Europa zurückzukehren. In den bisherigen Rennen haben wir immer wieder großes Potenzial gezeigt, aber leider nicht die entsprechenden Ergebnisse erzielt. Dafür gab es viele verschiedenen Gründe, die wir analysiert haben, um es in der zweiten Saisonhälfte besser zu machen.“

António Félix da Costa (#28 BMW iFE.18): „Wir kommen mit einem guten Resultat und einer starken Leistung im Rücken nach Rom. In Sanya haben wir sowohl im Qualifying als auch im Rennen sehr gut ausgesehen. Die Tatsache, dass ich in der Fahrerwertung die Führung übernommen habe, motiviert nicht nur mich noch mehr sondern das gesamte Team. Der Kurs in Rom sollte uns wieder entgegenkommen. Ich hatte dort im vergangenen Jahr viel Spaß. Es war beeindruckend zu sehen, wie viele Fans dort waren.“

 

Track Check Rom:

  • Längste Strecke der Saison mit 2,87 Kilometern.
  • 21 Kurven: 12 Links-, 9 Rechtskurven.
  • Wichtige Faktoren: Grip, Motorleistung, Energiemanagement.
  • Erwarteter Reifenverschleiß: medium.
  • Die Strecke ist sehr uneben mit vielen Bodenwellen und daher sehr anspruchsvoll für Chassis und Antrieb.
  • Asphalt: sehr viele Asphaltwechsel, was vor allem in Bremszonen eine Herausforderung ist.
  • Schwierigkeitsgrad: sehr hoch. Wechsel aus schnellen Kombinationen und langsamen Sektionen, die keinen Raum für Fehler lassen.
  • Geändertes Layout: Im Vergleich zu Saison 4 sind die Radien in den Kurven 15 und 16 weiter. Die Passage wird dadurch noch einmal deutlich schneller.
  • Große Höhenunterschiede: insgesamt 23 Meter zwischen tiefstem und höchstem Punkt.
  • Boxengasse: sehr eng und lang mit einem ungewöhnlichen Layout.
  • Überholen ist schwierig.

Sanya (CHN), 23.03.2019. Sanya E-Prix, António Félix da Costa (POR), BMW Werksfahrer.
Sanya (CHN), 23.03.2019. Sanya E-Prix, António Félix da Costa (POR), BMW Werksfahrer.

Das FANBOOST Voting.

Das FANBOOST Voting gibt den Formel-E-Fans die Möglichkeit, ihre Stimme für einen Fahrer abzugeben und ihm so während des Rennens zu einem extra Leistungsschub zu verhelfen. Die fünf Fahrer mit den meisten FANBOOST Stimmen erhalten signifikant mehr Leistung, die sie innerhalb eines 5-Sekunden-Zeitfensters während der zweiten Rennhälfte abrufen können. Die Fans können sechs Tage vor dem Rennen beginnen abzustimmen. Jeder Fan hat dabei die Möglichkeit, ein Mal pro Tag zu voten. Das Voting endet 15 Minuten nach dem jeweiligen Rennstart. Es gibt drei Wege, seine Stimme abzugeben: online unter https://fanboost.fiaformulae.com/, über die offizielle Formel-E-App oder auf Twitter unter Verwendung des Hashtags #FANBOOST sowie des Vor- und Nachnamens des Fahrers als Einwort-Hashtag.

 

Hashtags der BMW i Andretti Motorsport Fahrer:

#AlexanderSims

#AntonioFelixdaCosta

Quelle: BMW Presse-Mitteilung vom 10.04.2019


 

Bitte empfehlen Sie diesen Artikel weiter:

 

 Kommentare zur Meldung: 0
Ihr Name:
 


 
 
Netzwerk
 
Bitte folgen Sie uns:
 
7-forum.com bei Facebook7-forum.com bei google+
7-forum.com bei YouTube7-forum.com bei Twitter
7-forum.com News im RSS Feed
 
Neu: 7-forum.com auf google+
 
 
Jetzt mitspielen: Formel 1 und DTM Tipp-Spiel
 
 Tipp-Abgabe
 
 Tipp-Abgabe
 
 
Aktuelle News

Neuer BMW M Geschäftsführer Markus Flasch sieht keine Zukunft für den V12-Zylinder

 

Das neue BMW M8 Coupé/M8 Competition Coupé und BMW M8 Cabrio/M8 Competition Cabrio.

 

Das neue BMW M8 Coupé/M8 Competition Coupé und BMW M8 Cabrio/M8 Competition Cabrio. Highlights.

 

BMW M8 Coupé/Cabrio: Antrieb. V8-Motor mit M TwinPower Turbo Technologie.

 

BMW M8, Fahrwerk. Souveräne Performance auf höchstem Niveau.

 

BMW M8, Design. Dynamik und Luxus perfekt kombiniert.

 

www.7er.com

  zurück zur News-Übersicht | zurück zur Startseite   zum Seitenanfang
www.7-forum.com  ·  Alle Rechte vorbehalten  ·  Letzte Bearbeitung dieser Seite: 30.05.2019  ·   Dies ist keine Seite der BMW Group