Start » Service » News » BMW 1er Coupé » Karosserie Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com Logo
BMW 1er Coupé (E82)
BMW 1er, Modell F20
 Detailinfos
 Im Kontext
News-Menü
 News-Kategorien
 7-forum.com Service
Nächste Treffen
Offenbach am Main: 107.Treffen der 7er
 BMW Freunde Südhessen
 am 1.3.2020 in der
 Käsemühle in Offenbach am 01.03.2020Castrop-Rauxel: 220.
 Rhein-Ruhr-Stammtisch
 im März 2020 am 01.03.2020Barsbüttel: 56. 7er Treffen
 Hamburg am 08.03.2020Neuhof an der Zenn: 152. Stammtisch der
 7er Freunde Franken am
 15.03. im Zenntaler
 Hof am 15.03.2020Fahren Sie mit der Maus über die Punkte, um Treffen anzuzeigen. Klicken Sie auf die Punkte für mehr Infos.


 

Karosserie und Sicherheit:
Solidität und Schutz auf höchstem Niveau

  • Stabiler Karosseriekörper, steife Fahrgastzelle.
  • Sechs Airbags serienmäßig.
  • Bessere Sicht durch Bi-Xenon-Scheinwerfer und adaptives
    Kurvenlicht inklusive Abbiegelicht.

Das umfassende Maßnahmenpaket zur passiven Sicherheit bestätigt den Premium-Charakter des Fahrzeugkonzepts. Die hohen Sicherheitsanforderungen der größeren BMW Baureihen wurden auf die eigenständige Karosserie des BMW 1er Coupé übertragen. Damit strebt das fahrdynamische BMW 1er Coupé innerhalb seiner Leistungsklasse auch in punkto Fahrsicherheit nach einer Spitzenposition. Einmal mehr stellten die Ingenieure der BMW Group ihre Meisterschaft in der Kombination eines verbrauchsoptimiert geringen Fahrzeuggewichts mit einer hochfesten, auf größte Sicherheit ausgelegten Karosseriestruktur unter Beweis. Das Coupé bietet somit die Voraussetzungen für ein hervorragendes Abschneiden bei allen weltweit relevanten Verbraucherschutztests.

Die extrem steife Fahrgastzelle sowie sorgsam abgestimmte Deformationszonen im Front- und Heckbereich wenden von außen wirkende Kräfte besonders wirksam ab. Zur serienmäßigen Sicherheitsausstattung des Kompaktfahrzeugs gehören sechs Airbags sowie crashoptimierte Sitze.

Stabiler Karosseriekörper bietet Schutz in alle Richtungen.

Ziel der Karosserieentwicklung war es, bei geringem Gewicht ein Höchstmaß an Sicherheit zu erzielen und damit dem Fahrzeug im internationalen Wettbewerbsumfeld eine Spitzenposition zu sichern. Grundlage für die hohe passive Sicherheit im BMW 1er Coupé sind hochbelastbare, großvolumige Trägerstrukturen in der Bodengruppe, im Seitenrahmen, an der Stirnwand, im Dachbereich sowie an der Gepäckraumtrennwand. Darüber hinaus sorgen hochfeste Stahlsorten und verstärkte Bleche an den Karosserieflächen sowie intelligent abgestimmte Deformationszonen an Front und Heck für die Abwendung von außen wirkender Aufprallkräfte.

Per Computersimulation genau berechnet und ausgiebig erprobt wurden die Lastpfade, die im Falle einer Frontalkollision mit voller oder geringer Überdeckung unerwünschte Krafteinwirkungen gezielt von der Fahrgastzelle ableiten. Insbesondere das aufeinander abgestimmte Zusammenspiel von Vorderbaudeformation und Steifigkeit der Fahrgastzelle führt zur hohen Effizienz der Konstruktion.

Für das BMW 1er Coupé wurde außerdem auf Basis computergenerierter Daten ein Konzept entwickelt, das dazu beiträgt, Kräfte bei seitlichen Kollisionen unterhalb der biomechanischen Grenzwerte zu halten. Teil dieses Konzepts sind die crashresistenten Türen. In Ergänzung zu der besonders steifen Fahrgastzelle tragen darüber hinaus crashoptimierte Vordersitze, die verstärkte B-Säule und der Instrumententräger zwischen den A-Säulen zur seitlichen Stabilität bei. Nach außen wirkt das robuste Fahrzeug dabei sportlich und leicht. Vor allem das nach hinten versetzte, flache Greenhouse gleicht optisch die kräftigeren Partien der fahrsicheren Karosserie aus.

Spezielle Bodenanlage leitet Aufprallkräfte zur stoßabgewandten Fahrzeugseite.

Für die weitere Crashsicherheit sorgt insbesondere die Konstruktion der Bodenanlage. In die Bodengruppe wurde eine Trägergestaltung integriert, die Aufprallkräfte zum Schutz der Insassen auf die stoßabgewandte Fahrzeugseite überträgt. Die speziell für das Coupé entwickelte Fahrgastzelle mit extrem verstärkten Säulen und Querträgern sowie der soliden Dachrahmenkonstruktion sichert den Überlebensraum der Insassen auch bei einem Überschlag.

Hocheffiziente Rückhaltesysteme.

Sechs Airbags runden serienmäßig das Maßnahmenpaket für den optimalen Schutz der Insassen im neuen BMW 1er Coupé ab. Die Frontairbags lösen je nach Aufprallschwere in zwei Stufen aus. Insbesondere fügt sich auch der Beifahrer-Airbag in die Instrumententafel harmonisch ein. Anders als bei herkömmlichen Systemen im Marktumfeld sind die Fugen durch eine PVC-Folie kaschiert und damit für das Auge unsichtbar. In die Vordersitzlehnen integrierte Seitenairbags verringern bei einem seitlichen Aufprall die Gefahr von Verletzungen im Brust- und Beckenbereich. Die im Dachhimmel untergebrachten Curtain-Kopfairbags schützen sowohl die Insassen auf den vorderen Sitzen als auch die hinten sitzenden Passagiere.

Aufgepolsterte Kopfstützen und Rückenlehnen der crashoptimierten Sitze reduzieren das Verletzungsrisiko der Insassen bei einem Aufprall auf das Heck des Fahrzeugs deutlich. Alle Sitze sind mit Dreipunkt-Automatikgurten und Kopfstützen versehen.

Die Befestigung der Gurtendbeschläge befindet sich an den Rahmen von Fahrer- und Beifahrersitz. Dadurch ist gewährleistet, dass unabhängig von der eingestellten Sitzhöhe der Gurt stets optimal und reibungsreduziert am Becken anliegt. Durch die Rückverlagerung der Pedalerie und die gezielte Deformation der Fußstütze bei einem Frontalaufprall wird das Risiko von Fußverletzungen für den Fahrer reduziert.

Optionale Erweiterung der Lichtsysteme.

Mit einer Ergänzung des Beleuchtungsangebots durch Ausstattungsdetails, die bislang vor allem in höheren Fahrzeugklassen zu finden waren, unterstreicht das BMW 1er Coupé auf den Gebieten Komfort und Sicherheit zusätzlich seinen Premium-Charakter. So machen die als Option verfügbaren Bi-Xenon-Hauptscheinwerfer ebenso wie das adaptive Kurvenlicht inklusive Abbiege-licht die Fahrt bei Dunkelheit noch sicherer. Die Kombination dieser Komfort- und Sicherheitsfunktionen ist im Fahrzeugsegment einzigartig.

Das Tagfahrlicht – BMW typisch realisiert durch zwei Coronaringe je Scheinwerfereinheit – erhöht die Wahrnehmbarkeit des Fahrzeugs bei normalen und diffusen Lichtverhältnissen. Nachfolgende Verkehrsteilnehmer werden durch das serienmäßig zweistufig agierende Bremslicht mit LED-Optik bei einer eventuellen Notbremsung des BMW 1er Coupé wirkungsvoll gewarnt.

Für das BMW 1er Coupé wurde das serienmäßige Sicherheitsangebot durch eine dritte, in das Heck integrierte Bremsleuchte ergänzt.

Das BMW 1er Coupé entspricht sämtlichen auf den internationalen Märkten geltenden gesetzlichen Auflagen und erfüllt die Voraussetzungen für ein erstklassiges Abschneiden bei allen weltweit relevanten Verbraucherschutztests.

Quelle: BMW Presse-Mitteilung vom 19. Oktober 2007

 
Aktuelle News

Angebot in der neuen BMW 3er Reihe wächst auf vier Plug-in-Hybrid-Modelle.

 

Alexander Sims beendet starke Aufholjagd beim Mexico City E-Prix als Fünfter.

 

Erfolgreiche Partnerschaft wird fortgesetzt: BMW i bleibt „ABB FIA Formula E Official Vehicle Partner“.

 

ART Grand Prix und Robert Kubica starten 2020 gemeinsam in der DTM.

 

BMW Group weitet Aluminium-Recycling auf Presswerk Dingolfing aus

 

MINI Awards 2019

 

www.7er.com
 

Weiter: interner Link BMW 1er Coupé: Ausstattung und Zubehör: Fahrspaß und Premiumqualität inklusive.

 
 


  zurück zur Startseite   zum Seitenanfang
www.7-forum.com  ·  Alle Rechte vorbehalten  ·  Letzte Bearbeitung dieser Seite: 21.10.2007  ·   Dies ist keine Seite der BMW Group