Start » Service » News Seite drucken | Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com Logo
15 Jahre BMW X
BMW auf dem Mondial de l'Automobile Paris 2014.
 Zeitleiste X Modelle
News-Menü
 News-Kategorien
 7-forum.com Service
History Artikel
 

BMW 745i - Süd-Afrika Version mit BMW M1-Motor
 

Der MINI - seit 20 Jahren das Original im Premium-Segment der Kleinwagen.
 

Seit 1972 gibt es die Mercedes S-Klasse
 

Ein bildschönes Coupé, das nie ein echter BMW werden durfte: 2800 GTS Coupé von Frua
 

BMW Group Classic auf der Techno Classica 2019 - Teil 1: 100 Jahre Rekorde und Siege
 

BMW Group Classic auf der Techno Classica 2019 - Teil 2: BMW Club-Fahrzeuge (Alpina, M- und Z-Modelle, BMW 2002 turbo)
 
BMW Museum
Werfen Sie einen Blick in das BMW Museum in München und betrachten den 7er als Querschnitts-modell. Außerdem wird ein kurzer Blick auf die BMW Geschichte geworfen.
 
BMW X6 (E71)
BMW 1er, Modell F20
 Im Kontext
Neu: Facebook!
 

7-forum.com hat nun seine eigene Facebook-Seite! Bitte unterstütze sie, indem Du die Seite besuchst und Fan wirst (auf "Gefällt mir" klicken). Vielen Dank!
 


 
 Hersteller-News  

Kategorie: Klassik

BMW-Modellreihe: E71

15.10.2014
15 Jahre BMW X-Modelle: Die erste Generation des BMW X6.
Premiere für das Sports Activity Coupé.

 

Nach der erfolgreichen Etablierung des Konzepts des Sports Activity Vehicle in zwei Fahrzeugsegmenten folgten weitere Innovationen, mit denen BMW seine Ausnahmeposition im Wettbewerbsumfeld allradgetriebener Fahrzeuge konsequent ausbaute. Im Frühjahr 2008 präsentierte BMW das weltweit erste Sports Activity Coupé. Der BMW X6, der auf der North American International Auto Show (NAIAS) in Detroit erstmals öffentlich vorgestellt worden war und fortan gemeinsam mit dem BMW X5 ebenfalls im BMW Werk Spartanburg gefertigt wurde, brachte die für BMW X Modelle charakteristische Dynamik im Fahrverhalten besonders intensiv zum Ausdruck. Passend dazu zeigte sein Karosseriedesign nicht nur die kraftvolle Präsenz eines BMW X Modells, sondern auch die sportlich-elegante Linienführung, wie sie für ein Coupé der Marke typisch ist. Dabei wurde die coupé-artig ins Heck fließende Dachlinie erstmals mit vier Türen und einer großen Heckklappe sowie mit erhöhter Bodenfreiheit kombiniert. Mit diesem innovativen Design und seinen außergewöhnlichen Fahreigenschaften wurde auch der BMW X6 der ersten Generation zum Begründer einer völlig neuen Fahrzeuggattung. Ohne direkt vergleichbare Wettbewerber angetreten, stieß der BMW X6 von Beginn an auf allen relevanten Automobilmärkten auf eine überwältigende Resonanz.

BMW X6, 1. Generation, Modell E71

Aufgrund seiner eigenständigen Karosserieform bot der BMW X6 ein geringeres Gepäckraumvolumen als der BMW X5, für ein hohes Maß an Variabilität sorgten jedoch seine weit nach oben aufschwingende Heckklappe und die im Verhältnis 60 : 40 teil- und umklappbare Fondsitzlehne. Darüber hinaus war das Interieur von sportivem Luxus geprägt. Im Fond des BMW X6 standen zwei Plätze mit Einzelsitzcharakter zur Verfügung. Eine dreisitzige Rückbank wurde 2011 ins Angebot aufgenommen. Dass in einem Sports Activity Coupé das dynamische Fahrerlebnis im Mittelpunkt steht, war auch an den gepolsterten Kniepads an der Mittelkonsole zu erkennen. Analog zum BMW X5 sorgten außerdem das moderne Bedienkonzept einschließlich BMW iDrive und hochwertige Fahrerassistenzsysteme von BMW ConnectedDrive für Fahrfreude auf Premium-Niveau.

Höchste Kurvendynamik dank Dynamic Performance Control.

Für ein noch sportlicheres Fahrerlebnis mit markentypischer Dynamik auf der Straße und mit höchster Souveränität auf unbefestigtem Terrain wurde der permanente Allradantrieb xDrive beim BMW X6 erstmals um die Dynamic Performance Control ergänzt. Dieses ins Hinterachsgetriebe integrierte und ebenfalls elektronisch gesteuerte System ermöglicht eine variable Kraftverteilung zwischen dem rechten und dem linken Hinterrad einschließlich einer aktiven Beschleunigung des kurvenäußeren oder –inneren Rades, wodurch vor allem das Fahrverhalten und die Fahrsicherheit in Kurven auf einzigartige Weise optimiert werden. Die Dynamic Performance Control bewirkt bereits bei gemäßigtem Tempo eine spürbare Steigerung der Lenkpräzision, der Kurventraktion und damit der Agilität des Fahrzeugs. Darüber hinaus fördert das System in schnell durchfahrenen Kurven sogar bei abrupten Lenkmanövern oder plötzlicher Gaswegnahme durch den Fahrer die Stabilität des Fahrzeugs und ermöglicht so den sicheren Vorstoß in neue Dimensionen der Fahrdynamik. Auf rutschigem oder uneinheitlichem Untergrund sorgt die Dynamic Performance Control zudem für eine nochmals bessere Traktion.

BMW X6, 1. Generation, Modell E71

Als weitere Weltpremiere kam im BMW X6 außerdem ein neu entwickelter V8-Motor mit zweifacher Turboaufladung und Benzin-Direkteinspritzung zum Einsatz. Das Achtzylinder-Triebwerk, dessen Turbolader samt Katalysatoren erstmals im V-Raum zwischen den Zylinderbänken angeordnet wurden, erzeugte eine Höchstleistung von 300 kW/407 PS. Das weitere Antriebsportfolio bestand zur Markteinführung aus einem Reihensechszylinder-Ottomotor sowie aus zwei Dieselantrieben. Alle Motoren wurden serienmäßig mit einem Sechsgang-Sport- Automatikgetriebe kombiniert, bei dem die manuelle Fahrstufenwahl über Schaltwippen am Lenkrad erfolgen konnte. Neue Sechszylinder-Motoren wurden im Jahr 2010 gemeinsam mit dem 8-Gang Steptronic Sport Getriebe eingeführt. Dank der fortschrittlichen Antriebstechnologie und umfangreicher BMW EfficientDynamics Maßnahmen wies schon der BMW X6 der ersten Generation Verbrauchs- und Emissionswerte auf, die in seiner Fahrzeug- und Leistungsklasse vorbildlich waren. 2012 wurde auch auf der Basis des Sports Activity Coupé ein BMW M Performance Automobil präsentiert. Der BMW X6 M50d kombinierte Agilität, Präzision und Emotion im Stil von M mit einer ebenfalls bemerkenswerten Effizienz.

Begründer eines neuen Segments und Vorreiter für BMW ActiveHybrid Technologie.

BMW X6, 1. Generation, Modell E71

Das erste Sports Activity Coupé übernahm auch auf dem Gebiet der innovativen BMW ActiveHybrid Technologie eine Pionierfunktion. Beim 2009 vorgestellten BMW ActiveHybrid X6 wurde souveräne Antriebskraft von einem Achtzylinder-Benzinmotor und zwei Elektromotoren erzeugt und über das Allradsystem BMW xDrive bedarfsgerecht an die Vorder- und Hinterräder übertragen. Mit einer Systemleistung von 357 kW/485 PS war der BMW ActiveHybrid X6 bei seiner Markteinführung das weltweit stärkste Serienmodell mit Hybrid-Antrieb.

Mit seinem extravaganten Design und seiner faszinierenden Fahrdynamik sicherte sich der BMW X6 der ersten Generation eine Reihe von bedeutenden Auszeichnungen. Bereits bei seiner Weltpremiere auf der NAIAS 2008 in Detroit war der BMW X6 mit dem renommierten „Eyes On Design Award“ ausgezeichnet worden.

BMW X6, 1. Generation, Modell E71, Interieur, Mittelkonsole

Nachdem schon die Studie BMW Concept X6 im Jahr 2007 den Internet-Auto-Award „Carolina“ gewonnen hatte, ging die gleiche Trophäe in den Jahren 2009 und 2010 an das Serienmodell. 2008 wurde das Sports Activity Coupé von der asiatischen Ausgabe der britischen Fachzeitschrift „Autocar“ zum „Auto des Jahres“ gekürt, auch die renommierten Automobilzeitschriften „CAR Middle East“ und „Autocar Middle East“ verliehen ihm den Titel „Car oft he Year 2008“. In Deutschland wurde der BMW X6 von den Lesern des Fachmagazins „Off Road“ zum „Geländewagen des Jahres“ 2009 in der Kategorie „Crossover“ gewählt, im Jahr darauf erzielte er gemeinsam mit dem BMW X1 einen Doppelsieg in dieser Klasse. Zusätzlich wurde der BMW ActiveHybrid X6 für sein innovatives Antriebssystem mit dem „Off Road“ Eco Award ausgezeichnet. Ebenfalls 2010 setzte sich der BMW X6 bei der Leserwahl der Fachzeitschrift „Auto Bild“ durch und erhielt den Titel „Allradauto des Jahres“.

Vom BMW X6 wurden innerhalb von dreieinhalb Jahren nach seiner Markteinführung weltweit bereits mehr als 150.000 Einheiten abgesetzt. Damit wurden die ursprünglichen Planungen bei weitem übertroffen. Die hohe Nachfrage nach dem BMW X6 auf den weltweiten Automobilmärkten wurde zur eindrucksvollen Bestätigung für das außergewöhnliche Fahrzeugkonzept des Sports Activity Coupé. Insgesamt wurde der BMW X6 der ersten Generation bis zum Ende seiner Produktionslaufzeit zum Wachwechsel im Jahr 2014 fast 260.000-mal verkauft.

 

Technische Daten. BMW X6, 2008.

Abmessungen  
Länge: 4.877 mm
Breite: 1.983 mm
Höhe: 1.690 mm
Radstand: 2.933 mm
Bodenfreiheit: 212 mm
Gepäckraumvolumen: 570 - 1.450 Liter
   
Kraftübertragung/Fahrwerk
 
Getriebe: 6-Gang-Automatik
Vorderachse: Doppelquerlenkerachse mit Stabilisator und Gasdruckdämpfern
Hinterachse: Integral-Hinterachse mit Luftfederung
Bremsen: vorn Scheibenbremsen, innenbelüftet,
hinten Scheibenbremsen, innenbelüftet
Allradantrieb: Intelligenter Allradantrieb BMW xDrive mit elektronisch gesteuerter Lamellenkupplung; Dynamic Performance Control für zusätzliche Kurvendynamik durch variable Kraftverteilung zwischen den Hinterrädern; Vernetzung von xDrive, Dynamic Performance Control und Fahrstabilitätsregelung DSC im Integrated Chassis Management (ICM)

 

Modellvarianten

BMW X6, 1. Generation, Modell E71, Interieur

BMW X6 xDrive50i (2008)

Motor  
Zylinderanordnung/-zahl V8
Kraftstoff: Superbenzin
Hubraum: 4.395 ccm
Leistung: 300 kW / 407 PS bei 5.500 - 6.400 U/Min.
Drehmoment: 600 Nm bei 1.750 - 4.500 U/Min.
   
Gewicht / Fahrleistungen / Kraftstoffverbrauch
Leergewicht (DIN): 2.190 kg
Höchstgeschwindigkeit: 250 km/h
Beschleunigung 0-100 km/h: 5,4 Sek.
Verbrauch: 12,5 Liter (Drittelmix/EU-Norm)
CO2-Emissionen 299 g/km

 

BMW X6 xDrive35i (2008)

Motor  
Zylinderanordnung/-zahl R6
Kraftstoff: Superbenzin
Hubraum: 2.979 ccm
Leistung: 225 kW / 306 PS bei 5.800 - 6.250 U/Min.
Drehmoment: 400 Nm bei 1.300 - 5.000 U/Min.
   
Gewicht / Fahrleistungen / Kraftstoffverbrauch
Leergewicht (DIN): 2.070 kg
Höchstgeschwindigkeit: 240 km/h
Beschleunigung 0-100 km/h: 6,7 Sek.
Verbrauch: 10,9 Liter (Drittelmix/EU-Norm)
CO2-Emissionen 262 g/km

 

BMW X6 xDrive30d (2008)

Motor  
Zylinderanordnung/-zahl R6
Kraftstoff: Diesel
Hubraum: 2.993 ccm
Leistung: 173 kW / 235 PS bei 4.000 U/Min.
Drehmoment: 520 Nm bei 2.000 - 2.750 U/Min.
   
Gewicht / Fahrleistungen / Kraftstoffverbrauch
Leergewicht (DIN): 2.075 kg
Höchstgeschwindigkeit: 220 km/h
Beschleunigung 0-100 km/h: 8,0 Sek.
Verbrauch: 8,2 Liter (Drittelmix/EU-Norm)
CO2-Emissionen 217 g/km

 

BMW X6 xDrive35d (2008)

Motor  
Zylinderanordnung/-zahl R6
Kraftstoff: Diesel
Hubraum: 2.993 ccm
Leistung: 210 kW / 286 PS bei 4.400 U/Min.
Drehmoment: 580 Nm bei 1.750 - 2.250 U/Min.
   
Gewicht / Fahrleistungen / Kraftstoffverbrauch
Leergewicht (DIN): 2.110 kg
Höchstgeschwindigkeit: 236 km/h
Beschleunigung 0-100 km/h: 6,9 Sek.
Verbrauch: 8,3 Liter (Drittelmix/EU-Norm)
CO2-Emissionen 220 g/km

 

BMW ActiveHybrid X6 (2009)

Motor  
Zylinderanordnung/-zahl V8
Kraftstoff: Superbenzin
Hubraum: 4.395 ccm
Leistung: 357 kW / 485 PS
Drehmoment: 780 Nm
   
Gewicht / Fahrleistungen / Kraftstoffverbrauch
Leergewicht (DIN): 2.450 kg
Höchstgeschwindigkeit: 236 km/h
Beschleunigung 0-100 km/h: 5,6 Sek.
Verbrauch: 9,9 Liter (Drittelmix/EU-Norm)
CO2-Emissionen 231 g/km

Quelle: BMW Presse Mappe vom 15.10.2014


 

Bitte empfehlen Sie diesen Artikel weiter:

 

 Kommentare zur Meldung: 0
Ihr Name:
 


 
 
Netzwerk
 
Bitte folgen Sie uns:
 
7-forum.com bei Facebook7-forum.com bei google+
7-forum.com bei YouTube7-forum.com bei Twitter
7-forum.com News im RSS Feed
 
Neu: 7-forum.com auf google+
 
 
Aktuelle News

BMW und Kith legen exklusive Edition des neuen BMW M4 Competition Coupé auf.

 

BMW Group und Daimler Mobility richten moovel Group auf das B2C-Geschäft aus.

 

Die neuen BMW R nineT Modelle. Modellüberarbeitung 2020.

 

Die neuen BMW R nineT Modelle. Technische Neuerungen.

 

Die neuen BMW R nineT Modelle: Neue Sonderausstattungen.

 

Die neuen BMW R nineT Modelle. Farben und Ausstattungsvarianten.

 

www.7er.com

  zurück zur News-Übersicht | zurück zur Startseite   zum Seitenanfang
www.7-forum.com  ·  Alle Rechte vorbehalten  ·  Letzte Bearbeitung dieser Seite: 24.04.2020  ·   Dies ist keine Seite der BMW Group