Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

BMW 7er, Modell E32
 Varianten
 Detail-Infos
 Interaktiv
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, Modell E32



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.08.2019, 19:37   #1
sukap
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 14.06.2011
Ort:
Fahrzeug: e32 735i (08.88)
Standard Öldruck M30

Ein Hallo in die Runde.

(Die SuFu habe ich bis eben genutzt, nur bin leider nicht fündig geworden).

Bei meinem 735i kommt kein Öl mehr bei der Nockenwelle an; das CC hat beim Starten vorbildlich "Öldruck Motor" gemeldet. Vorher gabs nur eine gemütliche, 30 km lange Sonntagsausfahrt ohne überdurchschnittlichen Leistungsabruf. Laufleistung unbekannt, das Kombi zeigt 299960 km
  1. Ölstand kontrolliert: passt.
    Welches Öl drin ist, wüsste nur der Vorbesitzer; ein neuer Ölwechsel war vorm Winterschlaf angedacht.
  2. Den Deckel des Ölfiltergehäuses angehoben: auch hier Öl.

    Also den Großen heimtransportiert und Ventildeckel runter:
  3. Verschraubung der Ölleitung bei der Nockenwelle angesehen: fest.
  4. Nockenwellensichtprüfung: Nichts erschreckend eingelaufenes.
  5. Kein Abrieb im Öl sichtbar/spürbar.
  6. Ölwanne runter: Ölpumpe sitzt ebenfalls an Ort und Stelle.
Ich wäre überglücklich, wenn ich wüsste, wie ich diese möglichen Verursacher überprüfe:
* Rückschlagventil im Ölfilterbecher.
* Verkokungen im Ölrohr (bei der NW und welche Rohre/Siebe noch dicht sein können).
* Überdruckventil in der Pumpe.
* Die Pumpe selbst.
* Spannung der Kette, die die Ölpumpe antreibt.


Oder auch für weitere Hinweise auf mögliche Ursachen.

Danke für die Mithilfe und Unterstützung!

Geändert von sukap (23.08.2019 um 19:46 Uhr).
sukap ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2019, 20:24   #2
GB41
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 24.06.2014
Ort: Straubing
Fahrzeug: E32 735iA BJ91
Standard

Der Filterkopf läuft bei diesem Fehler komplett leer... und es dauert locker 20-30 Sekunden bis der Filter wieder befüllt wird und es dauert noch etwas mehr bis alles an der Nockenwelle wieder ankommt...

Hast du ihn ausreichend lange pumpen lassen?

Wobei... es kann durchaus auch eine defekte Pumpe sein, dann ruinierst du einiges mehr?

Was sagt er für eine Meldung, wenn du ihn nach der CC Meldung ausmachst und ihn erneut startest? Kommt dann ebenfalls die CC Meldung über den Füllstand oder den Öldruck?

Die Verschraubung an der Ölleitung im Kopf würde ich mir mal gaaaaaaaanz genau ansehen. Nach superfest kommt plattgequetscht. Dann geht da garnix mehr durch...

... und genau den Fehler suchst du doch?
GB41 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2019, 22:28   #3
dansker
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von dansker
 
Registriert seit: 22.02.2012
Ort: DK
Fahrzeug: Mercedes W202 T, 1,8ltr+ Honda Magna700 V4
Standard

Kommt ab und zu mal vor, das es die Meldung "Öldruck" gibt. Allerdings hab ich es noch nie erlebt, das diese Meldung kommt, wenn eine der Banjoschrauben am Spritzölrohr lose ist. Mein Verdacht geht eher dahin, das entweder der Öldrucksensor Defekt ist, oder, was noch schlimmer ist, das es das Konterventil im Filtergehäuse ist.

Wie mein Vorredner schon schrieb, dauert es fast eine Ewigkeit, wenn der Ölfiltertopf ganz leer ist und dieser dann nur von der Ölpumpe wieder aufgefüllt wird. Ich hatte damals bei meine M30, immer den Filtertopf mit Öl befüllt, welches doch den Fördervorgang der Ölpumpe deutlich verkürzt.
Ich meine, Du solltest noch einmal den Deckel vom Ölfiltergehäuse entfernen und bei eingesetzten Filtereinsatz, den Filtertopf ganz mit Öl auffüllen und nach Montage des deckels, den Motor starten.
__________________
Es ist schon erstaunlich, wie der Mensch an seinem Leben hängt, obwohl er es so hasst.
dansker ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2019, 06:44   #4
sukap
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 14.06.2011
Ort:
Fahrzeug: e32 735i (08.88)
Standard

Danke für die Tips!

Zitat:
Zitat von GB41 Beitrag anzeigen
Hast du ihn ausreichend lange pumpen lassen?
Zitat:
Zitat von dansker Beitrag anzeigen
Mein Verdacht geht eher dahin, das entweder der Öldrucksensor Defekt ist,
Solange, bis mein Hypochonderverhalten durch ein Quitschen aus dem Ventildeckel bestätigt wurde. Deshalb schließe ich den Sensor aus.

Zitat:
Zitat von GB41 Beitrag anzeigen
Dann geht da garnix mehr durch...
... und genau den Fehler suchst du doch?
Ohne Ventildeckel, die Nocken mit Fett besprüht, gabs einen Startversuch. Öl kam sichtbar keines an.

Zitat:
Zitat von GB41 Beitrag anzeigen
Wobei... es kann durchaus auch eine defekte Pumpe sein, dann ruinierst du einiges mehr?
Wie teste ich die Pumpe auf Funktion?

Zitat:
Zitat von dansker Beitrag anzeigen
oder, was noch schlimmer ist, das es das Konterventil im Filtergehäuse ist.
Wie erkenne ich hier einen Defekt?
sukap ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2019, 13:00   #5
dansker
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von dansker
 
Registriert seit: 22.02.2012
Ort: DK
Fahrzeug: Mercedes W202 T, 1,8ltr+ Honda Magna700 V4
Standard

Was für ein quietschen denn?

Geändert von dansker (24.08.2019 um 13:07 Uhr).
dansker ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2019, 13:04   #6
dansker
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von dansker
 
Registriert seit: 22.02.2012
Ort: DK
Fahrzeug: Mercedes W202 T, 1,8ltr+ Honda Magna700 V4
Standard

Den Defekt vom Konterventil erkennst Du daran, wenn Du den Deckel vom Filtergehäuse entfernst, und sich kein Öl im Filtertopf befindet. Unser Mitglied "Salzpuckel" hat vor einigen Jahren, solche Konterventile angefertigt und kosteten nur ein Bruchteil von dem, was ein neues Filtergehäuse zu Buche schlägt.

Um etwas mehr Klarheit zu bekommen, was da sonst los ist, schraub doch einmal den Öldrucksensor heraus und starte dann den Motor. So kannst Du ja sehen, ob überhaupt im ZK Öl ankommt.
Wenn das Kombiinstrument bei 299640 Km stehen geblieben ist, ist der Chip im Leitungsnetz "voll". Einfacher ist es, ein Kombiinstrument zu Beschaffen, davon gibt es noch reichlich viele
dansker ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2019, 19:37   #7
sukap
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 14.06.2011
Ort:
Fahrzeug: e32 735i (08.88)
Standard

Problemkind 1 ist identifiziert:
Die Laufbuchse von Kolben #7 ist dicht und verschmoddert. So steckte der Kolben fest und Öl wurde keines nach oben befördert.

Weiß jemand, aus welchem Material das Gehäuse ist?
Dann könnte ich einen schonenden Reinigungsversuch wagen.

sukap ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2019, 19:43   #8
dansker
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von dansker
 
Registriert seit: 22.02.2012
Ort: DK
Fahrzeug: Mercedes W202 T, 1,8ltr+ Honda Magna700 V4
Standard

Besorge Dir lieber eine neue Ölpumpe. Ich Glaube nicht, das Du für das Teil noch Einzelteile bekommst
dansker ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2019, 20:40   #9
sukap
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 14.06.2011
Ort:
Fahrzeug: e32 735i (08.88)
Standard

Zwischen Glauben und Wissen steht manchmal nur 1 Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) Link

Aber bevor ich 600 Eur auf den BMW Tresen lege, überlege ich mir, wie Ablagerungen schonend und materialunangreifend entfernen kann.
sukap ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2019, 22:27   #10
dansker
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von dansker
 
Registriert seit: 22.02.2012
Ort: DK
Fahrzeug: Mercedes W202 T, 1,8ltr+ Honda Magna700 V4
Standard

Das wars dann, viel Spass noch
dansker ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Motorraum: Stop Öldruck (neuer Sensor, Öldruck i.O) Tom.v.graf BMW 7er, Modell E38 18 06.05.2019 10:37
Öldruck??? Severeno BMW 7er, Modell E65/E66 22 16.11.2011 21:28
Elektrik: Öldruck! Mordillo BMW 7er, Modell E32 15 17.11.2006 21:00
Motorraum: Öldruck usw. Necktou BMW 7er, Modell E32 7 13.10.2006 16:44
Motorraum: R6 M30 Öldruck Herbert BMW 7er, Modell E32 2 22.07.2005 14:36


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:18 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group