Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

BMW 7er, Modell E32
 Varianten
 Detail-Infos
 Interaktiv
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, Modell E32



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.09.2021, 05:41   #1
BMW760E65
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 09.04.2020
Ort:
Fahrzeug: E65-760i (04.2006), E32 750i (06.1991)
Frage Neue Autoradios mit digitalen Endstufen und echten 4x45Watt Rms verbauen?

Bin eher ein Hobby schrauber kenne mich mit Sound Elektrik aber kaum aus. Daher nicht böse sein für ne dumme Frage .

Iich weiß noch nicht so genau ob das Original Soundsystem das große bei mir verbaut war. Fakt ist , die Hochtöner in den spiegeldreicks sind vorhanden. Leider hatte der Vorbesitzer rumgebastelt und zu meinen erstaunen und verwundern fand ich keine Orginal mitteltöner mehr hinter den Gittern im Amaturenbrett sondern ein 2. paar Hochtöner 👍😂

Jedenfallls war schon ein tolles JVC Cd Radio nachgerüstet und lief wohl auch soweit . In den Fußraum Verkleidung vorne wurden die Orginal 13er gegen 3er Alpine Boxen getauscht (45watt rms )

Hinten hab ich noch nicht geschaut ob noch Orginal ist

Jedenfalls klingt das ganze mega bescheiden - Bass eigentich null

Ich bin jetzt auch kein HiFi freak aber möchte wie viele satten Sound so das das ganze etwas hochwertiger klingt

Nun kam mir die Idee eines der wenigen 4x100 watt Radios welche mit echten 4x45 watt beworben werden , einzubauen ( Pionier 4800er Reihe, oder eben das Sony MeX GS 820BT

Boxen wollte ich evetl 4 x Sound System Evo dust 2 verbauen in 13er (80-90 Watt rms )


Die Frage ist halt: wird wenn vorhanden die Orginal Endstufe dann einfach zum Radio durchgeschleift ?

Die soll ja 10-15 watt pro Kanal bringen

Hätte ich dann quasi Radio 45+15 Watt rms . also 55-60 Watt Rms pro Kanal ?

Oder funktioniert das so nicht ?


Da ich mich mit Sound wenig auskenne möchte ich durch die Möglichkeit der neuen digibalen Endstufen in einigen Radios halt nur am Ausbau der Boxen und des Radios wagen

Geht das oder klappt das auf diese Weise nicht wenn eine alte Endstufe von bmw mit dran hängt ??
BMW760E65 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2021, 10:23   #2
GB41
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 24.06.2014
Ort: Straubing
Fahrzeug: E32 735iA BJ91
Standard

Erstmal nachgucken, ob der Verstärker verbaut ist oder eben nicht. Er sitzt links hinten am Radhaus.

Wenn da ein Verstärker sitzt, kannst du vorne am Radio Megawatts reinstecken, es wird nicht die Bohne ändern... nur den Stand im Geldbeutel, der wird sinken.

Wenn also Watts das Ziel sind: dann muss der Verstärker raus.

Wobei...: der E32 Soundsystem Verstärker funktioniert bestens, wenn er nicht halbtot verrottet unter Wasser steht. Mir reicht das HiFi E32 Soundsystem vollauf, es hat durchaus einen sehr guten Klang und sehr viel Fülle.

Wenn man natürlich dran rumbastelt, vielleicht die Polung der Lautsprecher und andere grundsätzliche Regeln nicht kennt... naja, dann wird's auch mit Megawatts keinen Bass geben.

Man kann ihn natürlich überbrücken, kein Problem. Es sind aber etliche Brücken dafür nötig... und ob das gut kommt, so ein Flickerlding? Ich würde mir das sehr gut überlegen. Wenn man's kann, kein Problem... sieht trotzdem dann misslungen aus. Ich würde es meinem Auto nicht antun wollen.

Wenn man weiß, wie Sound funktioniert: auch mit heute lächerlichen 4x20 Watt in einem E28 kann ich innen drin einen Weltkrieg inszenieren, der sich gewaschen hat. Ob das Trommelfell sowas überlebt, hängt nur vom Pflegezustand des Verstärkers und seiner anderen Kandidaten dann ab. 20W pro Kanal sind immer noch eine ganze Menge Akustik, normalerweise mehr als ausreichend.

Ich würde prinzipiell erst mal wieder einen korrekten Serienstand herstellen.

Und wenn er keinen Verstärker haben sollte oder eben auch nicht mehr haben will: dann würde ich mir den korrekten 2-Kanal oder 4-Kanal Kabelbaum besorgen, die kriegt man immer noch neu aus so manchem Keller...

Geändert von GB41 (27.09.2021 um 10:30 Uhr).
GB41 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2021, 11:18   #3
asscon
Es gibt Reis, Baby
 
Benutzerbild von asscon
 
Registriert seit: 10.12.2009
Ort: Berlin
Fahrzeug: E32-740iL (seit 05.09.2001), PD: 30.08.1993, EZ: 01.07.94
Standard

Moin! Du kennst deine VIN, dann kannst du auch die ursprüngliche Ausstattung kennen(lernen)
Das große Soundsystem ist mit nichts, plug and play, kompatibel. Der Verstärker hat einen high level Eingang, damit scheiden alle Radios mit Vorverstärkerausgang faktisch aus. Das große Soundsystem gabs nur mit dem Bavaria C professional RDS. Das ist zweigeteilt. Ein Bedienteil und die "Blackbox" im Kofferraum. Diese wurde im Kofferraum verbaut. Je nach Ausstattung entweder unter der Hutablage auf der Beifahrerseite,



oder hinter der Klappe auf der Fahrerseite.



Das war aber nur möglich, wenn kein CD Wechsler geordert wurde.



Der Verstärker, da gibts 3 (?) Modelle, von unterschiedlichen Herstellern, ist auch auf der linken Seite verbaut.



Es ist eine Grundsatzentscheidung. Original, oder eben nicht. Die Entscheidung must du selbst treffen.

Gehst du den von dir angedeuteten Weg, solltest du folgendes bedenken. Die 3 Fontlaudsprecher auf beiden Seiten, kannst du nicht einfach an einen Radioausgang anklemmen. Dazu brauchst du eine passive Frequenzweiche. hinten sieht das ähnlich aus. Dann solltest du dir mal Endstufen anschauen die ähnliche Leistungen bringen, wie die beiden von dir genannten Geräte. Die Endstufen sind nicht umsonst so groß, ohne die Radiotechnik...

Dazu gibt es etliche Threads hier im Forum.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_0349.jpg (44,8 KB, 125x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_0351.jpg (40,1 KB, 125x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_0374-2.jpg (29,8 KB, 124x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_0350.jpg (35,9 KB, 124x aufgerufen)
__________________
Gruß Tom

Suche:
  • Hintere Tür (iL), Beifahrerseite, bevorzugt in Sterlingsilber Metallic (244), aber vor allem rostfrei
  • 2. Ordner (Kapitel 6300.0 bis 8500.0) der Prüfanleitung Fahrzeugelektrik/-elektronik, Baureihe 7 - E32, Modelljahr 93/94


Die Öffentlich-Rechtlichen machen sich in jede Hose, die man ihnen hinhält, und die Privaten senden das, was darin ist.
Dieter Hildebrandt

Dummheit ist auch eine natürliche Begabung.
Wilhelm Busch
asscon ist gerade online   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2021, 11:39   #4
BMW760E65
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 09.04.2020
Ort:
Fahrzeug: E65-760i (04.2006), E32 750i (06.1991)
Standard

Also eines weiß ich schonmal. Es ist zwar ein 750i mit viel Ausstattung gewesen aber nicht voll.
Zb keine elektrischen Kopfstützen hinten und keine Sitzheizung hinten

Was ich definitiv weiß ... hinten links im Kofferraum habe ich keine Klappe zum öffnen nur Filz Verkleidung

Hab aber vor kurzem die Kofferraum dämpfer getauscht und die Verkleidung etwas abgemacht

Dahinter war trotzdem eine schwarze Box

Muss ich mir heute nochmal abschauen

Ich glaube beim vin stand auch nur in Ausstattung HiFi

Aber das muss ich nochmal gucken. Nur wieso hat er dann Orginal spiegeldreieck Gitter und Lautsprecher drin



Ja ich hab nicht vor was umzubauen ( kenn mich mit Sound Elektrik einfach zu wenig aus ) wollte nur die Lautsprecher tauschen mit der Hoffnung weil diese neuen stärkeren Radios mit echten 45 rms pro Kanal was ändern wie viele Feststellen
Halt eben an normalen Autos .

Die Frage ist eher ob ein nachrüst Radio die Watt Leistung zum Verstärker Weiter führt und so quasi die Entstufen Leistung vom Orginal dings (10-15 Watt + die Leistung vom Radio - egal ob nun standart 15-20 Watt oder dieses 45watt Radio quasi zusammen kommt

Also 45 Radio Watt + 15 Watt Endstufe ???

Oder ob das anders rum läuft die Leistung vom Radio zu der Orginal Entstufe geht und diese dann alles auf ihre 10-5 Watt minimiert ?
BMW760E65 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2021, 12:46   #5
asscon
Es gibt Reis, Baby
 
Benutzerbild von asscon
 
Registriert seit: 10.12.2009
Ort: Berlin
Fahrzeug: E32-740iL (seit 05.09.2001), PD: 30.08.1993, EZ: 01.07.94
Standard

Du musst den Verstärker doch auch ansteuern! Der läuft nicht permanent. Wenn der noch vorhanden ist, wird er nicht in Betrieb sein. Außerdem kannst du dem nicht mit der Ausgangsleistung von dem genannten Radio "auf die Mütze hauen" Dafür ist das Teil nicht ausgelegt. Und nein, die Leistungen der beiden Geräte kannst du nicht addieren.

Warum Sollte das Fahrzeug keine Hochtöner im Spiegeldreieck und in der Amaturentafel haben? Das ist doch nicht davon Abhängig, ob das große Soundsystem ab Werk verbaut ist oder war. Dem Radio mit Verstärker ist es gleichgültig ob du einen fertigen 3-Wege-Lautsprecher, oder 3 einzelne, mit einer Frequenzweiche davor, anschließt. Das ist fast das gleiche. Möglich, das es nachgerüstet wurde. Du bist ja woh nicht der Erstbesitzer In der Ausstattungsliste steht folgendes:

Zitat:
Radios
Lieferumfang umfasst grundsätzlich Antennenverstärker (Heckscheibenantenne Serie), Entstörung und Einbausatz, 6 Lautsprecher (4 vorn, 2 hinten)

Zitat:
HiFi Lautsprechersystem
insgesamt 10 Aktiv-Lautsprecher, 3-Wege-System vorn mit 2 Baßlautsprechern im Fußraum, 2 Mitteltönern in der Amaturentafel und 2 Kalottenhochtöneren im Spiegeldreick, 2-Wege-System hinten mit 2 Mitteltieftönern und 2 Hochtönern in der Hutablage, mit aktiver Frequenzweiche, Boosterendstufe mit 10x20 Watt Musik Ausgangsleistung und speziell auf den Fahrgastraum abgestimmten Equalizing, erfüllt Anforderungen der HiFi-Norm 45500. Nur in Verbindung mit Radio.
Im Umfang BMW Bavaria Electronic CD II (Schl.-Nr. 659) enthalten.
Bei 750iL im Umfang High-Line-Fondaustattung (Schl.-Nr. 448) enthalten
Was die digitalen Endstufen betrift, die kann man mögen muss man aber nicht.

Zitat:
Digitale Endstufen agieren enorm effektiv, entwickeln kaum Verlustwärme - aber der Sound war als synthetisch und nicht allzu harmonisch gebrandmarkt. Daher haben sich gerade Anwender, die gern klassische Musik oder Jazz hören, gegen digitale Endstufen ausgesprochen, da der spezielle Reiz differenzierter Musikstücke oftmals nicht akustisch zur Geltung kam. Gerade im Hochtonbereich fehlte es an Details.
Aber auch das musst du für dich entscheiden.
asscon ist gerade online   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2021, 13:46   #6
BMW760E65
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 09.04.2020
Ort:
Fahrzeug: E65-760i (04.2006), E32 750i (06.1991)
Standard

Danke erstmal wieder für die große Hilfe und tipps
Ihr seit echt großartig

Ich hab mal eben auf die schnelle geschaut

der Verstärker scheint verbaut worden zu sein wohl ohne cd Wechsler daher keine Klappe bei mir

Ob der noch aktiv ist oder nicht weiß ich nicht
Stecker scheint hinten dran zu sein


Vorne wurde wie gesagt vom Vorbesitzer ein JVC cd Radio verbaut. Musik und Boxen laufen zumindest die unteren vorne.


Aber es klingt absolut nach null Tiefton

Vlt abgeschaltet außer betrieb
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 9EB83FD5-595C-48E6-9E49-6B3C511FD3A2.jpg (95,1 KB, 29x aufgerufen)
BMW760E65 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2021, 15:21   #7
GB41
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 24.06.2014
Ort: Straubing
Fahrzeug: E32 735iA BJ91
Standard

Den Verstärker habe ich auch verbaut/nachgerüstet. Das ist das HiFi system mit dem Business CD normalerweise... hab ich auch drin.

Deine Matte und die Abdrücke sehen sehr feucht aus... schwimmen vielleicht die Watts dort schon rum? Ich sag mal: bei 80% ist es so feucht drin, dass die Platinen sich von Epoxygrün nach tiefschwarz verfärbt haben.

Ich brauchte 5 Versuchskaninchen, bis ein reparierbarer Verstärker dabei war. Keine gute Quote...

Das mit dem Tiefton: Murks wird mit Bassverlust bestraft. Falsch gepolt versteht man vielleicht noch weibliche Nachrichtensprecher... einen bassigen Tiefton bestimmt garnicht mehr, bzw. der Tieftöner brüllt von der einen Seite einem das Ohr weg und die andere Seite ist dumpf taub. Genuss sieht dann anders aus...
GB41 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2021, 16:00   #8
BMW760E65
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 09.04.2020
Ort:
Fahrzeug: E65-760i (04.2006), E32 750i (06.1991)
Standard

Ne täuscht die sind Staub trocken die Verkleidungen

Eher sehr staubig.😂

Kann man vorne im radioschacht erkennen welches das Kabel des Verstärkers hinten ist

Das ich zumindest erstmal rausfinden kann ob das Ding überhaupt noch aktiv angeschlossen ist oder eben nicht ?
BMW760E65 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2021, 16:55   #9
asscon
Es gibt Reis, Baby
 
Benutzerbild von asscon
 
Registriert seit: 10.12.2009
Ort: Berlin
Fahrzeug: E32-740iL (seit 05.09.2001), PD: 30.08.1993, EZ: 01.07.94
Standard

Momentan kann man nur mutmaßen was die Ursache für den aktuellen Sound ist. Selbst ein in die Jahre gekommenes Hifi Paket kann recht unbefriedigend klingeln, wenn die Sicken der Lautsprecher langsam das zeitliche segnen, oder es teilweise schon getan haben. Aber das kann man natürlich richten. Wenn hinten keiner singt, werden bestimmt keine Kabel gezogen worden sein. Alle Lautsprecher wurden von der Endstufe aus versorgt. Da gab es keinen Grund welche in die andere Richtung zu verlegen.

Grundsätzlich bin ich bei Martin und bevorzuge die originale Variante. Für mich gehört, spätestens ab dem 740er und beim V12 ganz sicher, ein Bavaria C professional RDS und das Hifi System in das Auto. Man kann da sicher auch etwas optimieren indem man andere Lautsprecher verwendet. Aber da sollte man wissen was man macht, oder sich entsprechend beraten lassen.
Ebenso ist auch eine elegante Subwoofer Lösung möglich.
Man bekommt die meisten alten Radios in die heutige Zeit. Da ist eine Nachrüstung eines Aux Eingangs und/oder Bluetooth kein Problem, für einen Fachmann. In der Kleinanzeigenbucht wird das um die 100 Euronen angeboten. Wählt man danach beim Radio das AM Band, spielt das Teil auch deine Playlisten vom Handy.
Von dem Elektroniker meines Vertrauens, habe ich schon in den 90ern ein Nakamichi 1200 so umbauen lassen, um einen Cd Wechsler daran anzuschließen und die überragende Klangregelung des Nakamichi zu nutzen.

Für Geld und gute Worte ist so manches machbar. Wenn man das kann und will.

Zuerst solltest du mal eine Bestandsaufnahme machen. Was für ein Verstärker ist das? Schau auf die Aufkleber und poste mal die BMW Nummer. Da gab es mindestens 2 Verstärker. Einen Von Loewe und mindestens eine Variante von Blaupunkt.
Dann stellt sich die Frage nach den Kabeln. Sind noch alle Lautsprecherkabel vorhanden und intakt? Was ist los im Radioschacht, alles abgeschnitten? Oder wurde mit Adaptern gearbeitet ?Viel Arbeit, aber machbar.
Ist bei dir sonst noch was an der Seite verbaut? Z.B. da wo bei mir der CD Wechsler sitzt? Schau auch mal in deine Ausstattungsliste. Wäre sinnvoll wenn wir wissen welches Radio geordert wurde. Dann wissen wir auch, was an Kabeln im Schacht liegen sollte.

Wie schon geschrieben, das ist eine Grundsatzentscheidung.

Würde ich ein aktuelles Radio einbauen wollen, hätte das einen Vorverstärkerausgang. Eine vernünftige Endstufe in den Kofferraum (die hat dann auch einen Subwooferausgang) und fertig ist die Laube. Die notwendigen Leitungen sind schnell verlegt und wenn du es richtig machst, kannst du die liegenden Lautsprecherkabel nach vorne nutzen, wenn du eine passive Frequenzweiche verwendest. Die Kabel für die hinteren Lautsprecher sind schnell gezogen, wenn da nichts mehr ist.
Kommt am Ende auch darauf an was du an Lautsprechern verwendest.

Die Entscheidung, das sagte ich schon mal, die liegt bei dir.
asscon ist gerade online   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2021, 20:46   #10
BMW760E65
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 09.04.2020
Ort:
Fahrzeug: E65-760i (04.2006), E32 750i (06.1991)
Standard

Ich werde am Wochenende mal Bilder machen und schauen, Asscon.

Also adapter sind vorhanden und vorne hinterm Radio Schacht ist schon ein fertiger Stecker fürs JVC verlegt worden. Werde aber Bilder machen am kommenden Wochenende. Ich vermute das der Vorbesitzer weil vorne unten im Fußraum auf alpine lautsprecher 13er gewechselt wurde und eben das cd Radio von JVC , das schon alles nach vorne gelegt wurde . Weiß halt nur nicht ob die alte Entstufe mit lief oder abgeklemmt ist irgendwo

Hinten ist jedenfalls der Stecker dran
BMW760E65 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Teilenummer Endstufen Klimaautomatik gn8.egger BMW 7er, Modell E23 3 30.01.2012 17:32
Modell E38 (1:43) in meinem echten E38 verbauen. frank-martin BMW 7er Modellautos 12 25.06.2011 20:09
Mal 'ne ganz blöde Frage: haben alle E32 den digitalen Tacho indy BMW 7er, Modell E32 1 04.01.2004 16:23


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:23 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group