Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

BMW 7er, Modell E32
 Varianten
 Detail-Infos
 Interaktiv
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, Modell E32



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.08.2021, 17:56   #1
JottEss
Mitglied
 
Registriert seit: 18.03.2021
Ort: Berlin
Fahrzeug: E32.730iA.03/1992, ich bin nur der Schrauber nicht der Besitzer
Standard Rücklicht undicht....immer noch!

Ich bin etwas ratlos. Nachdem ich zahlreiche Undichten am Kofferraum behoben und die Badewanne Innenraum trocken gelegt habe, nimmt das rechte Rücklicht, zumindest bei der Wäsche mit dem Hochdruckreiniger (Waschbox, moderater Druck) noch immer leicht Wasser.

Bisher: Kofferraumdichtung a+e, gereinigt, mit Vaseline auf gereinigten Rahmen montiert. Deckel eingestellt.Beide Rückleuchten a+e auf Dichtheit geprüft, Dichtungen erneuert und Auflagefläche gereinigt. Mit Vaseline schmatzend montiert. Kofferraumdichtung sitzt unter den Leuchten.

Das Wasser steht in der Leuchtenwanne im Heckblech und findet (natürlich) nach unten keinen Ausgang. Die Kammern der Leuchte sind alle trocken.

Das Heckblech wurde noch nicht erneuert, ein reparierter Schaden am Heck ist nicht zu finden.

Ist es möglich das die Leuchtenwanne im Heckblech sich leicht nach aussen verformt hat und das Rücklicht nicht genug Spannung auf die Dichtung bringt?

Hatte jemand schon mal sowas?

Im Voraus danke für Eure Tipps.

Beste Grüße
Jürgen
JottEss ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2021, 19:17   #2
uli07
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 17.05.2020
Ort: Bad Oeynhausen
Fahrzeug: 640ix GT / E24 - 635-/-79
Standard

Damit die Kofferraumdichtung dicht ist reicht das Einschmieren mit Vaseline nicht aus. Ebenso bei den Rückleuchten. Vaseline ist auch kein Dichtmittel sondern ein Schmier-/Gleitmittel. Eine Dichtung sollte schon heile sein, kann man meistens optisch sehen, und die Rückleuchten sollten schon richtig am Blech anliegen. Was für eine Dichtung hast du denn verbaut? Ob das Blech verbogen ist sieht man wenn die Lampe raus ist. Mußt du eventuell ein wenig nachbiegen. Dann kann auch die Leuchte an sich undicht sein.
uli07 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2021, 20:19   #3
JottEss
Mitglied
 
Registriert seit: 18.03.2021
Ort: Berlin
Fahrzeug: E32.730iA.03/1992, ich bin nur der Schrauber nicht der Besitzer
Standard

Danke für deine Hinweise. Kofferraumdichtung ist "wie neu". Nicht eingeschmiert, sondern mit Vaseline auf den Blechsteg gesetzt um auszuschließen das Wasser unter der Dichtung "wandert". Das kann Vaseline gut.

Rücklichtdichtungen neu und von BMW. Vaseline hilft diesen Dichtungen beim setzen. Schadet jedenfalls nicht.

Die Rückleuchten habe ich vor Einbau getestet, sind dicht.

Das Heckblech ist original und gerade.

Die Frage war ob der Lampenträger, die Rückleuchtenwanne, dort wo die fünf Muttern des Rücklichtes aufliegen, dazu neigen sich leicht nach aussen zu ziehen. Optisch war da nichts zu erkennen aber es würden ja schon wenige Millimeter reichen um den Anpressdruck für die Dichtung deutlich zu reduzieren.

Habe leider versäumt den Abstand auf beiden Seiten vergleichbar zu messen und möchte die linke und dichte Rückleuchte nicht so gerne wieder ausbauen.

Hatte das schon mal jemand?
JottEss ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2021, 21:40   #4
Movie222
_________________________
 
Benutzerbild von Movie222
 
Registriert seit: 10.05.2003
Ort: ...
Fahrzeug: 730iA (08.88)...
Standard

Zitat:
Zitat von JottEss Beitrag anzeigen
den Blechsteg gesetzt um auszuschließen das Wasser unter der Dichtung "wandert".
Bei mir war es mal genau das. Ich habe die Dichtung dann mit Silikon eingesetzt.

Was Wasser lief von innen am Heckbelch herunter und dann tropfte es zwischen Blech und Leuchten.
Wasser ist da sehr einfallreich
Movie222 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2021, 21:53   #5
JottEss
Mitglied
 
Registriert seit: 18.03.2021
Ort: Berlin
Fahrzeug: E32.730iA.03/1992, ich bin nur der Schrauber nicht der Besitzer
Standard

Wir haben jetzt zu zweit, einer im Kofferraum der Andere draußen mit dem Wasserschlauch nochmal getestet. Die Kofferraumdichtung bleibt trocken, von oben kommt auch kein Wasser aber es wird mehr in der Rücklicht Wanne. Es muss an der Rücklichtdichtung durchsickern.

Nehme am WE das Rücklicht raus und schaue ob die Wanne sich verzogen hat.

Grüße Jürgen
JottEss ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2021, 22:32   #6
JFV12
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 11.12.2014
Ort: Paderborn
Fahrzeug: E32-750il Highline (12.91)
Standard

Du schreibst in deinem ersten Post, daß die Kofferraumdichtung UNTER den Leuchten liegt.
Sie muss aber oben drüber liegen.
Erst werden die Leuchten eingebaut.Dann wird die Kofferaumdichtung eingesetzt und zwar ÜBER den Leuchten.Das erkärt auch, warum dort Wasser durchsickert. Die Leuchte mit ihrer umlaufenden Dichtung wird gar nicht bis ans Blech herangedrückt,weil die Kofferraumdichtung ihr im Wege ist. .
JFV12 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2021, 01:49   #7
JottEss
Mitglied
 
Registriert seit: 18.03.2021
Ort: Berlin
Fahrzeug: E32.730iA.03/1992, ich bin nur der Schrauber nicht der Besitzer
Standard

Erstmal danke für die Info.

Bei unserem Auto war eine Seite unter die Andere über dem Rücklicht montiert. Darüber hat die Kofferraum Dichtung so gespannt und merkwürdig ausgesehen das ich mir sicher war die Kofferraum Dichtung muss unter das Rücklicht 🥴.

Dein Argument das die Rückleuchten Dichtung nicht anliegt ist treffend.

Aber komisch sieht das schon aus wenn die Dichtung auf dem Rücklicht liegt.

Werde das am WE ändern.

Gebe danach Feedback.

Grüße Jürgen
JottEss ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2021, 19:19   #8
asscon
Es gibt Reis, Baby
 
Benutzerbild von asscon
 
Registriert seit: 10.12.2009
Ort: Berlin
Fahrzeug: E32-740iL (seit 05.09.2001), PD: 30.08.1993, EZ: 01.07.94
Standard

Moin! Da es dem Dieter (DWR) keine Ruhe gelassen hat, hat er bei sich nachgesehen und mich gebeten das gleiche zu tun. Bei uns beiden liegt die Dichtung hinter den Rückleuchten. Auf beiden Seiten (siehe Anhänge)! Beide Fahrzeuge stehen nicht in dem Ruf verbastelt zu sein.
Hab bei mir 2001 das linke Rücklicht gewechselt, dazu musste ich die Dichtung nicht abziehen.

Edit (Ergänzung)

Die Leuchten haben doch auch eine eigene Dichtung! Für mich ist es plausibler, das dort etwas nicht stimmt. Die Kofferraumdichtung über die Leuchten zu schieben, erscheint mir nicht sinnvoll zu sein, Das führt eher dazu, das die Kofferraumdichtung von Wasser unterwandert wird.

Leuchte ausbauen und das Gehäuse auf Risse prüfen, wenn die Dichtung und die Betroffenen Flächen ok sein sollten.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 0a2e5801-df56-408a-9ac0-8ef0b3485014.jpg (50,6 KB, 24x aufgerufen)
Dateityp: jpg 9e381414-da24-421b-9f60-9387fa809454.jpg (81,6 KB, 30x aufgerufen)
Dateityp: jpg 59102842-367c-445b-9094-d7b27e0f5410.jpg (102,1 KB, 25x aufgerufen)
Dateityp: jpg b5f6f815-c51b-46cf-94a0-641a83e56ec5.jpg (42,6 KB, 25x aufgerufen)
Dateityp: png 9a0.png (45,6 KB, 20x aufgerufen)
Dateityp: jpg $_59.jpg (90,2 KB, 15x aufgerufen)
__________________
Gruß Tom

Suche:
  • Hintere Tür (iL), Beifahrerseite, bevorzugt in Sterlingsilber Metallic (244), aber vor allem rostfrei
  • 2. Ordner (Kapitel 6300.0 bis 8500.0) der Prüfanleitung Fahrzeugelektrik/-elektronik, Baureihe 7 - E32, Modelljahr 93/94


Die Öffentlich-Rechtlichen machen sich in jede Hose, die man ihnen hinhält, und die Privaten senden das, was darin ist.
Dieter Hildebrandt

Dummheit ist auch eine natürliche Begabung.
Wilhelm Busch

Geändert von asscon (06.08.2021 um 19:57 Uhr).
asscon ist gerade online   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2021, 23:06   #9
JottEss
Mitglied
 
Registriert seit: 18.03.2021
Ort: Berlin
Fahrzeug: E32.730iA.03/1992, ich bin nur der Schrauber nicht der Besitzer
Standard

Hallo Männer,
erstmal vielen Dank das Ihr euch die Mühe gemacht habt das Problem an Euren Autos abzugleichen. 👍👍👍

Eure Erkenntnisse decken sich mit meinem Test während des Zusammenbaus. Über der Rückleuchte sieht die Kofferraumdichtung wirklich merkwürdig gewurstelt aus. Deshalb hatte ich mich auch zunächst ziemlich selbstsicher auf die Version "Dichtung unter der Leuchte" festgelegt.

Da das Auto als es im Januar zu uns kam eine riesen Badewanne war und schnell der Kofferraum als Tatort feststand habe ich alles gegeben um das Thema in einem Durchgang abzuschließen.

Habe die Rückleuchten (ist ein gebrauchtes Paar, die im Auto waren beide undicht) aussen und innen gewaschen, dabei die mit Wasser gefüllten Rückleuchten auf Undichten untersucht. Im trockenen Zustand die Gehäuse genau untersucht und mit neuen Original Dichtungen montiert. Das Heckblech, wie auch den Dichtrahmen der Kofferraumdichtung penibel gereinigt, teilweise neu lackiert und den Rest vor der Montage poliert.

Nehme am WE das Rücklicht nochmal raus und untersuche nochmal alles und berichte.

Beste Grüße Jürgen
JottEss ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2021, 17:35   #10
JottEss
Mitglied
 
Registriert seit: 18.03.2021
Ort: Berlin
Fahrzeug: E32.730iA.03/1992, ich bin nur der Schrauber nicht der Besitzer
Standard

Wie versprochen erstes Feedback. Nur eine Woche später als geplant.

Auto stand jetzt die Tage draußen. In der Zeit hat sich eine kleine Badewanne in den unteren Kammern entwickelt. Also ist das Rücklicht wohl doch nicht in Ordnung.!? Gerade geschaut Original 317€ ...autsch. Mache jetzt nochmal alles sauber klebe nochmal eine neue Dichtung ein und stelle ihn für ein paar Tage raus.

Hat jemand eine günstigere Bezugsquelle für ein neues Rücklicht? Gebraucht macht ja nur bedingt Sinn.

Grüße Jürgen
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20210814_154634_resized.jpg (83,6 KB, 17x aufgerufen)
JottEss ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
rücklicht, undicht, wasser


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Rücklicht undicht - das neue Aquarium? ricci007 BMW 7er, Modell F01/F02 13 01.06.2018 13:30
Motorraum: Spritltg. undicht aber irgendwie nicht immer !!! kawajan BMW 7er, Modell E32 2 05.05.2012 15:17
Karosserie: beim rücklicht undicht atours BMW 7er, Modell E32 4 19.08.2010 22:02
Denkanstoß: linkes Standlicht und Rücklicht fallen immer wieder aus... sidoon BMW 7er, Modell E32 14 16.08.2009 14:58


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:46 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group