Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

BMW 7er, Modell E32
 Varianten
 Detail-Infos
 Interaktiv
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, Modell E32



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.04.2021, 17:37   #1
josefini1
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 28.03.2010
Ort: Vohenstrauß
Fahrzeug: E32-730I ca.03.92, Mercedes E230 04/2009, Mercedes 230E 1983, Mercedes 230.4 1974, Alfa Spider 1996 Golf IV 2003
Standard Serviceintervallanzeige Frage hierzu

Hi Leute!

Als ich E32 und E34 noch im Alltag fuhr, hatte ich alle paar Monate die Serv.int.anzeige auf gelb und fuhr zur Werkstatt bzw. machte halt, was anstand.

Jetzt, letztes Jahr im Mai, habe ich den E32 ja komplett durchgesehen und alles auf "neu" gestellt, also Inspektion, Ölservice und Bflüssigkeit.

Da ich ja nur eher hobbymäßig den Wagen bewege, sind seitdem erst ca. 2.500 km dazugekommen, und eine grüne Lampe weniger.

Die Serviceunterlagen sagen, man sollte einmal im Jahr jedenfalls einen Ölwechsel machen.

Holt mich jetzt die Anzeige trotzdem nächsten Monat in die Werkstatt, oder würde die noch mehrere Jahre anzeigen, daß alles in Ordnung ist.

Oder anders gefragt: Sollte man sie bei wenig Kilometer ignorieren, oder kommt die dann ganz plötzlich.

Danke für die Informationen

vg Matthias
josefini1 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2021, 19:15   #2
Ich e32
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Ich e32
 
Registriert seit: 13.05.2011
Ort: Brokstedt
Fahrzeug: 120d
Standard

Die wird ewig weiter laufen.....bei 3tkm im Jahr....
Mach den Service, stell zurück und fertig
Ich e32 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2021, 20:15   #3
josefini1
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 28.03.2010
Ort: Vohenstrauß
Fahrzeug: E32-730I ca.03.92, Mercedes E230 04/2009, Mercedes 230E 1983, Mercedes 230.4 1974, Alfa Spider 1996 Golf IV 2003
Standard

Zitat:
Zitat von Ich e32 Beitrag anzeigen
Die wird ewig weiter laufen.....bei 3tkm im Jahr....
Mach den Service, stell zurück und fertig
Vielen Dank - dann ist das Ding eigentlich ja ziemlich überflüssig, naja.

lg Matthias
josefini1 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2021, 20:29   #4
Ich e32
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Ich e32
 
Registriert seit: 13.05.2011
Ort: Brokstedt
Fahrzeug: 120d
Standard

Naja das Fahrzeug wurde auch auf anderen Grundlagen entwickelt als 3tkm im Jahr zu stehen..... Bei 20-30tkm im Jahr läuft die Anzeige recht zuverlässig durch.
Ich e32 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2021, 21:45   #5
Andrzej
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Andrzej
 
Registriert seit: 11.11.2002
Ort: Olsztyn
Fahrzeug: E24 635 E31850 E32750 E32740 E34540 E38750 E39540 JaguarX350 Maserati Rover75 V6 Land Rover Polonez
Standard

Auch bis 13-15 Tkm pro Jahr funktioniert das System ordentlich, weil die Oelwechselintervalen auf 12-13 Tkm abgestimmt sind
__________________
18 Jahre Forum
Andrzej ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2021, 03:17   #6
Erich
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Erich
 
Registriert seit: 19.07.2002
Ort: Joso
Fahrzeug: E32 750iL 11/88, E36M3 02/98 Motor S52USB32
Standard

Da gibt es ja auch noch die Anzeige der "Uhr", die ist Zeitabhaengig und geht alle 2 Jahre an zur Erinnerung daran, die Bremsfluessigkeit zu wechseln.
Ist aber alles in der BA beschrieben.
Was da nicht drin steht, schreib ich Dir hier:

Kilometerberechnung der SI Anzeige bei BMW

Hauptformel : e = a * ( 1 + t + r )
Bestandteile :
e = insgesamt gefahrene Kilometer
a = aktuell gefahrene Kilometer
t = Variable die folgende Werte haben kann
0 = Fahrzeug hat Betriebstemperatur erreicht
1 = Fahrzeug hat Betriebstemperatur noch nicht erreicht
r = Variable die folgende Werte haben kann
0 = Motordrehzahl liegt unter 4500 U / min
½ = Motordrehzahl liegt über 4500 U / min

Beispiel : Wenn man 5 Km mit einem noch nicht betriebswarmen Motor und einer Motordrehzahl größer 4500 U / min fährt wird der SI Rechner für die insgesamt gefahrenen Kilometer 12,5 Km berechnen. Obwohl man ja lediglich 5 Km gefahren ist.

a = 5 ( aktuell gefahrene Kilometer )
t = 1 ( noch nicht betriebswarmer Motor )
r = ½ ( die Motordrehzahl lag über 4500 U / min )
e = 5 * ( 1 + 1 + ½ ) = 12,5 Km

Ergebnisse für den Fahrer :

Wenn der Zähler ( e ) einen bestimmten Wert erreicht hat wird eine der SI LED’s aus gehen und der Termin für den nächsten Servicetermin rückt wieder etwas näher. Die genauen Werte sind Modell- und Baujahrabhängig
Erich ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2021, 10:17   #7
josefini1
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 28.03.2010
Ort: Vohenstrauß
Fahrzeug: E32-730I ca.03.92, Mercedes E230 04/2009, Mercedes 230E 1983, Mercedes 230.4 1974, Alfa Spider 1996 Golf IV 2003
Standard

Vielen Dank an alle. Erich, das ist interessant.

Es ist alles beantwortet. Nur eine Frage noch an Erich: Wenn ich das richtig verstehe und den Wagen ständig mit 200 über die Autobahn jage (also dauernd über 4500 U/min), holt mich die Anzeige schon nach ungefähr 6-7000 in die Werkstatt, richtig?

Ansonsten: Wie gehabt, ich mache einmal im Jahr den Service, falls mich die Anzeige nicht vorher dazu auffordert, und fertig.

vg Matthias
josefini1 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2021, 18:50   #8
Andrzej
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Andrzej
 
Registriert seit: 11.11.2002
Ort: Olsztyn
Fahrzeug: E24 635 E31850 E32750 E32740 E34540 E38750 E39540 JaguarX350 Maserati Rover75 V6 Land Rover Polonez
Standard

Zitat:
Zitat von josefini1 Beitrag anzeigen
Ansonsten: Wie gehabt, ich mache einmal im Jahr den Service, falls mich die Anzeige nicht vorher dazu auffordert, und fertig.
Wenn Du das nur wegen Oelwechsel machst dann brauchst Du sich keine Sorgen machen und Oelwechsel erst jede zwei-drei Jahre durchfuehren lassen. Heutige Oele muss man nicht jaehrlich wechseln, bei kurzeren Laufleistungen koennen die zeitlich wesentlich laenger im Motor bleiben
MfG
Andrzej
Andrzej ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2021, 13:03   #9
josefini1
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 28.03.2010
Ort: Vohenstrauß
Fahrzeug: E32-730I ca.03.92, Mercedes E230 04/2009, Mercedes 230E 1983, Mercedes 230.4 1974, Alfa Spider 1996 Golf IV 2003
Standard

Zitat:
Zitat von Andrzej Beitrag anzeigen
Wenn Du das nur wegen Oelwechsel machst dann brauchst Du sich keine Sorgen machen und Oelwechsel erst jede zwei-drei Jahre durchfuehren lassen. Heutige Oele muss man nicht jaehrlich wechseln, bei kurzeren Laufleistungen koennen die zeitlich wesentlich laenger im Motor bleiben
MfG
Andrzej
Naja, mag schon sein, mache ich bei den Sonntags-Mercedes ja auch so. Andererseits kaufe ich das Öl für ca. 3,50 pro Liter. Da rentiert sich Sparsamkeit nicht wirklich. Bei Fahrzeugen, die ich ganz wenig fahre (so bis max. 2000 km pro Jahr), verzichte ich schonmal auf den Filterwechsel und mache das nur jedes zweite Mal. (Hatte Renault übrigens bei den Clios in den 90ern sogar so vorgegeben).

vg Matthias
josefini1 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2021, 13:16   #10
Erich
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Erich
 
Registriert seit: 19.07.2002
Ort: Joso
Fahrzeug: E32 750iL 11/88, E36M3 02/98 Motor S52USB32
Standard

Nur Kurzstrecke ist was anderes, dies hab ich mal vor einigen Jahren kopiert von einer Shell Seite:

Hintergrundinfos zu haeufigen Motorenschaeden

Kapitale Motorschaeden bei Urlauber-Fahrzeugen kurz nach dem Start.
Fuer gar nicht so wenige Urlauber, die in diesen Tagen in die schoensten Wochen des Jahres aufbrechen, ist die Reise nach wenigen Autobahn-Kilometern zu Ende.

Der Grund: Tod des Motors. Die unliebsame Ueberraschung kann auch eintreten, wenn der Motor nach Vorschrift gewartet wurde oder vom Kilometerstand noch lange nicht zum alten Eisen gehort. Das Motorenol hat versagt - nicht weil es ihm an Qualitaet mangelt, sondern weil es durch Benzin so weit verduennt ist, dass es groesseren Belastungen nicht mehr standhalten kann. Dieses Risiko kann durch einen zu tiefen Oelstand im Motor natuerlich noch erhoeht werden, da in diesem Fall das Verhaeltnis von Oel- und Benzingehalt weiter gesenkt wird.

Warum wird das Oel im Motor durch Benzin verduennt?
Die Antwort ist relativ einfach zu erklaeren: Benzin, das sich im kalten Motor niederschlaegt, nimmt nach einem Kaltstart nicht an der Verbrennung teil. Es sickert zwischen Kolben und Zylinder vorbei ins Oel, wo es mit jedem Tropfen Benzin ein Stueck mehr verduennt wird. Drei von vier Fahrten mit dem Personenwagen, hat der ADAC gemessen, sind kuerzer als zehn Kilometer. Sie sind so kurz, dass die volle Betriebstemperatur erst ganz am Schluss erreicht wird - oder sogar nie. Das Oel im Motor bleibt also so kuehl, dass das eingesickerte Benzin nicht wieder verdampfen kann.

Die Folge: Langsam, aber stetig wird bei solchen Kurzstreckenfahrten das Oel verduennt. Wer ab und zu den Oelmessstab an seinem Fahrzeug zieht, freut sich vielleicht sogar ueber den guten Motor, der anscheinend kein Oel verbraucht. Leider ist dies jedoch ein Trugschluss: in Wirklichkeit verbraucht er durchaus Oel, durch das einsickernde Benzin wird das aber verdeckt. In einer eigenen Untersuchung, hat Shell diesen Effekt mit mehreren Fahrzeugen gemessen. 15 Kilometer Stadtfahrt bei hoechstens 50 Km/h und 2'500 U/min. Dies im Fruehjahr bei moderaten Temperaturen. Die Ergebnisse fuehren einem vor Augen, dass eine Kontrolle und stetige Olwechsel durchaus notwendig sind. Schon nach 2000 km erreichte der Sprit-Anteil im Oel zehn Prozent. Aus dem urspruenglich eingefuellten Oel der Viskositat 5 W-40 war ein Oel 5 W-30 geworden. Nach 5000 Kilometern und entsprechend fortgeschrittener Oelverdunnung lag die Heisviskositaet nur noch bei 20.

source: shell-wollishofen dot ch
Erich ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Motorraum: Was sagt ihr hierzu? Power Zündkabel E32Henry750il BMW 7er, Modell E32 27 04.05.2013 15:59
Serviceintervallanzeige Morg BMW 7er, Modell E38 0 15.07.2007 16:41
Innenraum: Serviceintervallanzeige Rudolf Fischer BMW 7er, Modell E32 5 06.11.2006 22:07
Serviceintervallanzeige Erich M. BMW 7er, Modell E38 12 24.03.2005 23:16


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:20 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group