Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

Modell E65/E66
 Varianten
 Detail-Infos
 Interaktiv
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, Modell E65/E66



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.09.2012, 21:17   #1
Sebek
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Sebek
 
Registriert seit: 07.08.2004
Ort: GR / Sachsen
Fahrzeug: E65-745ia / E32-730ia V8 Individual
Standard N62 Kühlwasserrohr by Sebek

Hallo,


ähnlich wie der Jenki habe ich mich mit der Problematik des Wasserrohres in den n62 Motoren auseindergesetzt und habe beschlossen hier eine Lösung zu finden.

Nach langer suche habe ich als erstes einen gebrauchten n62 Motorblock sowie das originale BMW Wasserrohr gekauft.

Ich konnte jetzt mit dem Vermessen und der Planung beginnen.

Die Herstellung des Rohres habe ich an zwei spezialisierte Betriebe im Auftrag übergeben die das ganze nach meinen Plänen umgesetzt haben.

Als material für das Rohr habe ich mich für das Messing entschieden.

Die Oringe bestehen aus speziellen basis Polymeren und sind beständig gegen Temperatur sowie die Einwirkung von chemischen Mitteln.

Die Passgenauigkeit des Rohres wird durch die CNC Herstellung gewährleistet.

In der Testphase wurde zuerst die Dichtigkeit unter Druck auf einem Motorblock gemessen.

Als zweites wurde das Rohr in einem Fahrzeug verbaut um die Eigenschaften unter Betriebsbedingungen zu prüfen.

Nach langen Vorbereitungen, der Herstellung und erfolgreicher Testphase ist das Endprodukt fertig.



Hier die Bilder:








Eine Anleitung zum Einbau ist auch bereits entstanden entstanden:


Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) https://www.youtube.com/watch?v=sBY74gLpHiQ


Ich werde die Rohre ab morgen in dem Marktbereich des Forums anbieten.

Ich hoffe dass ich einigen von Euch mit meinem Angebot entgegen kommen werde.



Sebastian
__________________
N62 Kühlwasserrohr / VSD Reparatur / Getriebeservice / und vieles mehr ...

Kontaktinfos findet Ihr - Interner Link) HIER !


Sebastian


Geändert von Sebek (01.10.2012 um 11:24 Uhr).
Sebek ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2012, 21:57   #2
Turbo Boldy
FL Verächter ;O)
 
Benutzerbild von Turbo Boldy
 
Registriert seit: 10.07.2005
Ort: Bielefeld
Fahrzeug: 745i E65 12/2001 /2x 745I Turbo / Kawasaki ZZR 600/ 325i E30 Cabrio
Standard

Würdest Du mal die Spezifikation des Messings preis geben? Denn soweit meine Erfahrungen sind, gibt es auch beim MS 58-63 einen grad von Oxidation mit Wasser und Sauerstoff. Warum nimmst Du kein Aluminium ALMG 4,5MN oder dergleichen?

Ansonsten sehr gute Arbeit
__________________
Gruß Boldy

Pubertät ist, wenn Mama und Papa anfangen Schwierigkeiten zu machen
Turbo Boldy ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2012, 22:07   #3
Sebek
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Sebek
 
Registriert seit: 07.08.2004
Ort: GR / Sachsen
Fahrzeug: E65-745ia / E32-730ia V8 Individual
Standard

Bei der Materialauswahl hat mir der Hersteller geholfen.

Als langjähriger Spezialist in der Heizungsbranche hat er mir dieses empfohlen.

Er kannte die Bedingungen beim Einsatz des Rohres und hat mir die problemlose Verwendung zugesichert.

Werde die Informationen trotzdem einholen.



Sebastian
Sebek ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2012, 22:16   #4
sINce0980
MAJOR
 
Registriert seit: 26.06.2011
Ort:
Fahrzeug: -
Standard

Wie ich schon bei dem anderen User im thread geschrieben habe.

Top Arbeit, da werden die ganzen E65 Krankheiten ja zu nem Klacks.

sINce0980 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2012, 06:57   #5
Turbo Boldy
FL Verächter ;O)
 
Benutzerbild von Turbo Boldy
 
Registriert seit: 10.07.2005
Ort: Bielefeld
Fahrzeug: 745i E65 12/2001 /2x 745I Turbo / Kawasaki ZZR 600/ 325i E30 Cabrio
Standard

Hier mal ein kleiner Auszug aus dem Datenblatt vom cuzn39pb3

Holzauge sei wachsam.......


8. Korrosionsbeständigkeit
CuZn39Pb3 erreicht gegenüber Wasser, verschiedenen Salzlösungen
und organischen Flüssigkeiten nicht die hohe
Beständigkeit eines homogenen α-Messings, da die zinkreiche
β-Phase im heterogenen Gefüge bevorzugt angegriffen
wird.
Außerdem kann unter bestimmten Bedingungen (Wässer
mit hohem Cl-Gehalt und niedriger Karbonathärte) eine
Korrosion in Form der "Entzinkung" auftreten.
Ferner neigt dieser Werkstoff im kaltverformten Zustand
unter äußeren und/oder inneren Zugspannungen bei
gleichzeitiger Einwirkung gewisser Angriffsmittel (Ammoniak,
Amine, Ammoniumsalze) zur "Spannungsrisskorrosion".
Zugspannungen können auch nachträglich durch
Einbau bzw. Weiterverarbeitung eingebracht werden.
Durch eine Wärmebehandlung lässt sich eine Spannungsrisskorrosion
vermeiden. Bereits Halbzeuge können im
entspannten Zustand bezogen werden. Bauteile können
einem Entspannungsglühen oder Weichglühen unterzogen
werden [6].
9.
Turbo Boldy ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2012, 12:49   #6
Arjan
www.e28*****.nl
 
Benutzerbild von Arjan
 
Registriert seit: 05.07.2012
Ort: Roerdalen
Fahrzeug: E65-745i (05.02)
Standard

Super initiative!

Nach 176tkm und 10 jahr noch immer kein Wasserrohr problem, aber wenn es passiert melde ich mich sofort!
__________________
Zum Glück gibt es Google Translate ... sonst war ich noch schwieriger zu verstehen!
Arjan ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2012, 14:54   #7
Wilfried
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 11.01.2019
Ort: Hanau
Fahrzeug: E65 2002
Standard

Das gibt es ja wohl nur im 7 er Forum.
Tolle Ingenieursleistung. Meinen Glückwunsch.
Da sollte sich die Entwicklungsabteilung ma lbei BMW eine Scheibe abschneiden.

Sollte das Problem bei mir auftreten, ist der Weg zu Dir vorprogrammiert.

Denn wer sollte dann den Einbau besser hinkriegen.


Wilfried ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2012, 18:30   #8
Auric
Zweitaktölpanscher
 
Registriert seit: 30.08.2005
Ort:
Fahrzeug: BMW 730d (E65) (02/2003)
Standard

Also Korrosion gegenüber den Medien im und um das Rohr ist IMHO wohl das kleinste Problem.

Das Material der O-Ringe ist schon eher wichtig

"speziellen basis Polymeren" ist natürlich ein Brüller, alle Elastomere werden aus irgend welchen Chemikalien zusammen gebacken, die einen sind ganz toll beständig gegen Wasser und Frostschutz und die anderen vertragen ganz viel nur keinerlei Mineralöl usw..

Was mich interessieren würde ist die Frage ob das Rohr eine direkte Metall zu Metall Verbindung (galvanische Verbindung) zu dem Motorblock hat, oder ob es durch die Dichtungen elektrisch zum Motorblock isoliert wird.

Mir geht es nur um die Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) galvanische Korrosion die stattfinden wird sollte das Messing Rohr den Aluminuim? Block berührt, von der Seite her gesehen würde ich das gleiche Material wie das aus dem der Rest hergestellt ist vorziehen.
Auric ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2012, 19:04   #9
Mr.Bimmer
Präsenz zeigen!
 
Benutzerbild von Mr.Bimmer
 
Registriert seit: 27.08.2008
Ort: Solingen
Fahrzeug: F01 - 730d
Standard

Das Messing Rohr berührt auf jeden Fall den Alublock. Wird ja vorne u. hinten ineinander gesteckt.
Denke aber nicht das da viel passieren wird...
Mr.Bimmer ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2012, 20:36   #10
Auric
Zweitaktölpanscher
 
Registriert seit: 30.08.2005
Ort:
Fahrzeug: BMW 730d (E65) (02/2003)
Standard

Zitat:
Zitat von Mr.Bimmer Beitrag anzeigen
Denke aber nicht das da viel passieren wird...
Und welchen Grund vermutest du ist es, der verhindern wird dass das Aluminium (das Metall ist mit -1.67V sehr viel unedeler als Messing mit +0.05 bis +0.26V ) an der Kontaktstelle NICHT weggefressen wird?


Der "langjährige Spezialist" aus der Heizungsbranche kennt diese Thematik ja nur zu gut (obwohl da ausser an Heizkesseln) glücklicherweise wenig Aluminium eingesetzt wird.

Wie gesagt, es hat einen Grund warum andere (und BMW?) dafür KEIN Messing (oder besser "fremdes" Metall) einsetzen.
Auric ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Motorraum: N62 Technik Arjan BMW 7er, Modell E65/E66 7 21.07.2012 01:39
AGA Expanding Kühlwasserrohr einbauen albe BMW Service. Werkstätten und mehr... 0 18.07.2012 12:18
E65-Teile: e65 N62 Exzenterwellensensor og_chiller Suche... 0 03.04.2011 23:58
N62 Lambda selber tauschen og_chiller BMW 7er, Modell E65/E66 7 13.12.2010 18:37
Motorraum: UMFRAGE - Kühlwasserverlust N62 ! Sebek BMW 7er, Modell E65/E66 4 07.06.2010 22:40


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:27 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group