Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

Automessen
 
Blicken Sie zurück auf die wichtigsten Automessen, z. B. auf folgende Messe:
 
Genfer Salon 2006
Genfer Salon 2006
 
BMW Neuheiten
Der neue MINI Cooper E im Classic Trim: Elektrisch, effizient, emotional.
MINI Cooper E (J01)

 
Der neue BMW 5er Touring. Modell G61, ab Mai 2024.
BMW 5er Touring (G61, ab 2024)

 
Der neue MINI Cooper mit Ottomotor: Der neue MINI Cooper C und der neue MINI Cooper S.
MINI Cooper C und der neue MINI Cooper S

 
Das neue BMW 4er Coupé, das neue BMW 4er Cabrio. Facelift 2024.
BMW 4er Coupé und BMW 4er Cabrio, Facelift 2024.

 
Das neue BMW M4 Coupé, das neue BMW M4 Cabrio. Facelift 2024.
BMW M4 Coupé und M4 Cabrio, Facelift 2024.

 
BMW Neuheiten
Der neue MINI Cooper E im Classic Trim: Elektrisch, effizient, emotional.
MINI Cooper E (J01)

 
Der neue BMW 5er Touring. Modell G61, ab Mai 2024.
BMW 5er Touring (G61, ab 2024)

 
Der neue MINI Cooper mit Ottomotor: Der neue MINI Cooper C und der neue MINI Cooper S.
MINI Cooper C und der neue MINI Cooper S

 
Das neue BMW 4er Coupé, das neue BMW 4er Cabrio. Facelift 2024.
BMW 4er Coupé und BMW 4er Cabrio, Facelift 2024.

 
Das neue BMW M4 Coupé, das neue BMW M4 Cabrio. Facelift 2024.
BMW M4 Coupé und M4 Cabrio, Facelift 2024.

 
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > Rubriken... > Autos allgemein



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.07.2023, 09:11   #1
sechser
Mitglied
 
Benutzerbild von sechser
 
Registriert seit: 25.11.2002
Ort: Schwarzwald
Fahrzeug: 728 (E23), 320i (G20), diverse BMW
Standard AMG C63 - Knallbüchse

Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) https://www.autozeitung.de/mercedes-...or-198212.html

Viel gibt es nicht dazu zu sagen, ausser das doch niemand 120000.- eur ernsthaft für einen VIER-Zylinder ausgibt !?
Die selbe Knallbüchse wie die A- Klasse und die anderen Krawallkompakt "Sportler" mit Klappenauspuff. Zugegeben das künstlich klingende V8 "Donnern" der AMG und Audi RS etc. ging einem langsam aber sicher auch auf die Nerven, doch etwas schlimmeres wie die aktuelle VIER-Zylinder Knallerei gibt es kaum. Wer soll das noch schön finden und vor allem so viel Geld dafür ausgeben. 680 PS, das braucht man auch unbedingt in Stuttgarts City.
Ich finde wenn es rechtlich / gesetzlich nicht mehr möglich ist ordentliche Verbrenner zu bauen, sein lassen und sich am Gebrauchtmarkt erfreuen.
Kommt der erste M3 / M4 mit Vierzylinder dann wars das für mich endgültig.

Die spinnen doch. Vierzylinder. Und wenn er 900PS hätte, es ist und bleibt ein Vierzylinder

Der Vorteil ist, die Gebrauchten bleiben beständig teuer, schön wenn jemand einen hat. So, musste mich mal auskotzen. Und geniesse täglich meinen schönen alten klassischen Reihensechser. Leistung hin oder her.
Suche schon seit Monaten nach einem schönen 340i, ohne Xdrive und idealerweise als Handschalter. Ich finde ihn noch und erfreue mich noch viele Jahre daran. Was ein Schrott das neue Zeugs.

Geändert von sechser (04.07.2023 um 09:22 Uhr).
sechser ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2023, 09:45   #2
Claus
State of Independence
Premium Mitglied
 
Benutzerbild von Claus
 
Registriert seit: 20.12.2002
Ort: Leverkusen
Fahrzeug: E38-750i (12.99), E91 Diesel 3.0 (2008)
Standard

In einem Test (müsste bei der AMS gewesen sein) kam der neue C63 ziemlich schlecht weg. Der Wagen ist völlig emotionslos, Fahrleistungen, die man sowieso zu 98% in Straßenverkehrssituationen nicht nutzen kann, sind eben doch nicht alles. Der Wagen wird - vermutlich - floppen.

Mit solchen "Autos" will man offensichtlich den Verbrenner so unattraktiv machen, dass sich das Thema 2035 von selbst erledigt hat. Daran glaube ich zwar immer noch nicht (bis 2035 haben ganz andere Leute das Sagen), aber wir werden sehen.

Ein schöner Sechszylinder (für mich die Mindestmotorisierung) wäre sicherlich besser gewesen als solche hochgezüchteten Knallbüchsen.
__________________
"Wer sich allzu grün macht, den fressen die Ziegen." ― Johann Wolfgang von Goethe


Geändert von Claus (04.07.2023 um 10:38 Uhr).
Claus ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2023, 10:35   #3
sechser
Mitglied
 
Benutzerbild von sechser
 
Registriert seit: 25.11.2002
Ort: Schwarzwald
Fahrzeug: 728 (E23), 320i (G20), diverse BMW
Standard

Das sehe ich genauso.
Habe mich mehr oder weniger damit abgefunden das im "Alltags-Kombi" ein Vierzylinder werkelt, doch bei solchen ultra teuren Performance Fahrzeugen , ein Witz. Noch dazu die riesigen in Chrom Optik gehaltenen Vier Auspuffschlote (vermutlich Attrappen?)

Zitat" AMS" : Auch wenn der C 63 in der neuen Generation vier Zylinder einbüßt, legt er beim Gewicht zu. Satte 2.111 Kilogramm stehen für die Limousine im Datenblatt. Der Kombi wiegt nochmal 34 Kilogramm"

Wie du treffend gesagt hast, genauso verliert man langsam aber sicher die Lust am KfZ.
Gestern noch ein Bericht der letzten Generation gesehen, oh mann

Geändert von sechser (04.07.2023 um 10:41 Uhr).
sechser ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2023, 12:04   #4
JRAV
Auf Samtpfoten
 
Benutzerbild von JRAV
 
Registriert seit: 14.07.2002
Ort: Lehrte
Fahrzeug: 2021 Tesla M3 LR, 2003 Porsche 986 S
Standard

Der akuelle Mercedes SL ist übrigens auch ein Vierzylinder - fäng bei 127.000€ an

Die Porsche 718 mit 4-Ender will auch keiner haben, deswegen wurde eilig der GTS 4.0 nachgeschoben.
__________________
Liebe Grüße,

Johannes

Mein Autoblog mit Fahrberichten: Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) https://www.geniale-fahrberichte.de

Mein Blog übers Fliegen lernen: Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) https://www.alpha-flying-india.de

Unser Service für den professionellen E-Mail Newsletter Versand: Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) https://www.mailfino.de
JRAV ist gerade online   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2023, 12:44   #5
Claus
State of Independence
Premium Mitglied
 
Benutzerbild von Claus
 
Registriert seit: 20.12.2002
Ort: Leverkusen
Fahrzeug: E38-750i (12.99), E91 Diesel 3.0 (2008)
Standard

Ist wohl so, dass die Vierzylinder bei der bescheuerten Verbrauchsrunde ein Literchen weniger verbrauch(t)en als ein gescheiter Sechs- oder Achtzylinder.

Fordert man aber die Leistung ab, ist es plötzlich vorbei mit der Sparsamkeit. Eine merkwürdige und nicht nachvollziehbare Entscheidung, wo bleibt die angebliche Lobbyarbeit der Automobilhersteller?

Die Autohersteller machen das aber mit, weil sie so ihren Gewinn maximieren können, auch die ganzen Cockpits mit den implantierten Tablets sind günstiger in der Herstellung als echte Knöpfe, Hebel und Tasten. Als Gegenleistung gehen die Preise für Neuwagen ins Uferlose - nach oben...

Über die abgehobenen Preise für E-Autos fangen wir besser gar nicht erst an, wobei das nicht völlig OT ist, denn der neue C63 ist ein Hybrid. Übrigens soll die E-Unterstützung recht schnell nachlassen, wenn man ein paar Mal durchlädt, wenn ich das vom Test richtig in Erinnerung habe.
Claus ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2023, 11:08   #6
E38Timmy
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 21.07.2017
Ort:
Fahrzeug: 1997 BMW 735i E38 VFL / 2009 BMW M3 E92 Coupé / 2018 Golf 7 GTI Performance Facelift / 2013 KTM 690 SMC-R
Standard

Das sich sowas noch C "63" nennen darf ist sowieso schon verkehrt für mein Empfinden. Der Wagen hat nichts mehr mit dem gemeinsam, wofür die alten 63er so beliebt sind. Und zwar den Sound und die Emotionen.

Gerade wenn man den V8 gewohnt ist, wird sich wohl kaum jemand den neuen mit 4Zylinder hinstellen, und dann noch für den Preis.

Noch dazu schafft man es dank dem Hybridsystem ein Auto mit 4Zylinder schwerer zu machen als mit V8 Biturbo. Ich kann mir nicht vorstellen, dass man Autos mit über 2,1 Tonnen wirklich sportlich bewegen kann, ohne gewisse Kompromisse eingehen zu müssen.
E38Timmy ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2023, 11:55   #7
Claus
State of Independence
Premium Mitglied
 
Benutzerbild von Claus
 
Registriert seit: 20.12.2002
Ort: Leverkusen
Fahrzeug: E38-750i (12.99), E91 Diesel 3.0 (2008)
Standard

Zitat:
Zitat von E38Timmy Beitrag anzeigen
Ich kann mir nicht vorstellen, dass man Autos mit über 2,1 Tonnen wirklich sportlich bewegen kann, ohne gewisse Kompromisse eingehen zu müssen.
Davon abgesehen, dass ich Deinem Beitrag voll und ganz zustimme: Doch, man kann mit einem Auto von 2,1 Tonnen tatsächlich schnelle Runden auf dem Track drehen, der ganzen Elektronik sei dank. ABER: Auch die Elektronik kann die Physik nur kurzzeitig überwinden: Ein solcher "Elefant" ist nach 2-3 Runden auf dem Nürburgring einfach "fertig", die Bremsen lassen nach und die Motorleistung auch. Dagegen ist ein 911er nach zwei drei Runden erstmal warm gefahren und will mehr, hier macht dann aber wiederum der Fahrer vorher schlapp.

Der neue C63 wird kaum an die Erfolge des Vorgängers anschließen. Für das Geld gibt es NOCH richtige Autos und die Zeit sollte man nutzen.
Claus ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2023, 12:08   #8
starcourse
Silent Giant
 
Benutzerbild von starcourse
 
Registriert seit: 30.10.2014
Ort: Heiligenhaus
Fahrzeug: Alpina B 5, VW Golf GTI Perf (10/2019), VW Polo GTI (02/2017)
Standard

Zitat:
Zitat von Claus Beitrag anzeigen
Der neue C63 wird kaum an die Erfolge des Vorgängers anschließen. Für das Geld gibt es NOCH richtige Autos und die Zeit sollte man nutzen.
Warte mal ab, bis die ersten Leasingangebote für 500 € im Monat auftauchen - dann legen die Großfamilien wieder zusammen und der Absatz brummt.
Und die Karawane okkupiert wieder die KÖ..

Ich kann mich erinnern, dass das Geschrei der Hardcore-Fangemeinde ebenso groß war, als man vom 6.2-Liter-V8- Sauger auf den 4.0-Liter-Turbo-V8 umstieg. Kein Sound mehr, Blasebalg, unten rum reißt er keinen Hering vom Teller, das böse Turboloch etc. etc....
Nun war der 6.2er kein schlechter Motor, aber eher ein Eisenschwein mit Punch für die Gerade und in jeder Kurve spürbar. Ja der 4.0 hatte ein ganz, ganz winziges Turbolöchlein, das man aber mit einem sensiblen Gasfuß sehr gut füllen konnte.
Gefahren bin ich den Reihen-Vierer noch nicht, ich lass mich überraschen. Nach dem Taycan-Turbo bin ich in Sachen "was ist unter der Haube und was macht es mit mir" etwas konzilianter.

Und ich darf Dir versichern, auf dem Track sind auch ausgewachsene normale 911er nach drei Runden weich, es sei denn es handelt sich um GT/RS etc. Versionen.

Bei mir hat sich eher generell das Bild gewandelt. Ich fahre auch heute noch gerne schnell und sportlich und so eine Krawalldose macht ja für eine gewisse Zeit Spass. Irgendwann aber geht mir der ganze Sportkram, Gedröhne, Gehuppel und die elende Programmiererei auf den Sack. Im gesamten Umkreis des Ruhrgebietes werden die Straßen immer schlechter, in einem C63 auf so einer Rüttelpiste hinter der Omi auf der Landstraße mit erlaubten 50 oder 70 hinterher zu zockeln, wohl wissend, dass dir die Hühnerfeder, die du gerade überfährst, zweimal in die Lendenwirbel schlägt, ist stark stimmungstrübend. 7 Stunden in einem Auto mit richtigem Klang und Sound fangen geil an, nach 100 km versuchst Du die Lala lauter zu machen, nach 200 km fragst du dich, warum du keine Ohrstöpsel mit hast, nach 300 km versuchst du die Kaffeepause noch etwas hinauszudehnen und nach 700 km entfleucht es unwillkürlich deinem Munde "Schatz, das nächste Mal fliegen wir".
Nun gibt es journalistische Publikationen, die nach wie vor propagieren, es habe irgendeine Relevanz, in welcher Zeit ein als sportlich definiertes Auto den Nürburgring absolviert. Da wird dann über Reifen und Bremsen philosophiert, Spureinstellungen vermessen und getestet, jede noch so kleine Karosseriebewegung an diversen Stellen des Rings kritisiert. Die Entwicklungsabteilungen der Hersteller machen den Unsinn mit und am Ende kommen Autos raus, die theoretisch für eine oder zwei Runden in der Lage sind, Fabelzeiten zu liefern aber für den Rest der Zeit in die Garagen gehören, weil sie eigentlich im Alltag kaum zu gebrauchen sind.
Und der Kunde lässt es mit sich machen!!!
Die Leute kaufen diesen Unsinn!!
Dabei dürften 98 % nicht mal im Ansatz in der Lage sein, so ein Fahrzeug in unter 8 Minuten um den Ring zu prügeln.
Wer mal einen M-BMW aus den 80er oder 90er Jahren mit den heutigen Modellen vergleicht wird feststellen, dass es in dieser Hinsicht keine Fortschritte gegeben hat. (das ganz Assistenzgedöns mal beiseite gelassen)
Wollen wir also hoffen, dass man sich zur Alltagstauglichkeit zurückbesinnt.
__________________
Wir können nicht die ganze Welt verändern aber dafür sorgen, dass wir sie ein bisschen besser machen..
starcourse ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2023, 12:54   #9
Claus
State of Independence
Premium Mitglied
 
Benutzerbild von Claus
 
Registriert seit: 20.12.2002
Ort: Leverkusen
Fahrzeug: E38-750i (12.99), E91 Diesel 3.0 (2008)
Standard

Zitat:
Zitat von starcourse Beitrag anzeigen
Warte mal ab, bis die ersten Leasingangebote für 500 € im Monat auftauchen - dann legen die Großfamilien wieder zusammen und der Absatz brummt.
Und die Karawane okkupiert wieder die KÖ..
OK, daran hatte ich nicht gedacht.

Zitat:
Zitat von starcourse Beitrag anzeigen
Wollen wir also hoffen, dass man sich zur Alltagstauglichkeit zurückbesinnt.
Bin vorgestern mal wieder meinen E38 gefahren. Der ist immer noch ausreichend komfortabel, der Motor im Stand nicht wahrnehmbar (ich wurde schon gefragt, ob das ein E-Auto sei). Kein Auto für die Stadt, aber damit kann man 1.000 km am Stück fahren und steigt aus wie nach 50 km aus einer Rappelkiste. Mein Rekord aus 2009 steht immer noch, 1.450 km an einem Tag ohne späteren Anflug von Rückenschmerzen oder anderen körperlichen Gebrechen.

Knallbüchsen habe ihre Berechtigung, aber dann mehr als Hobby, um mal am Wochenende die Kuh fliegen zu lassen (wenn es denn der Verkehr zulässt, der ist im Westen von NRW eher eine Katastrophe). Das Gleiche kann aber auch ein Motorrad, wenn man max. zu zweit fahren will.
Claus ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:09 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group