Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

Modell E65/E66
 Varianten
 Detail-Infos
 Interaktiv
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, Modell E65/E66



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.11.2015, 18:14   #11
mirsso
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von mirsso
 
Registriert seit: 08.09.2008
Ort: Ulm
Fahrzeug: E61 530d 2009 - 730d F01??
Daumen nach oben

Wo gibts den Aufsatz oder wie heißt das? Normale Fahrradpumpe mit Baranzeige auch möglich? Wie viel Bar muss es sein?
__________________
Habe noch neue Schlüsselgehäuse für den E65 für nur 10 € rumliegen sowie neue Schlüssel mit entsprechender Hard- und Software abzugeben.
mirsso ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2015, 18:26   #12
Wally
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 14.09.2013
Ort: Hockenheim
Fahrzeug: E63-650i (2008), E65-745i (2004), E39-523i (1996), E92-535i, VW Polo (1996) :P, Suzuki GSX-R 1000
Standard

Kühlerdicht würde ich nicht nehmen ... das verstopft noch irgendwelche Löcherchen oder macht eine Kruste irgendwo und der Wärmeübergang ist schlechter - meine Meinung.

Lecks würde ich so suchen: Kühlerfrostschutz reinkippen!!! Glysantin G48 oder was auch immer .. hauptsache mit Farbe ... Natürlich nicht pur ... sondern so wie es drauf steht, 1:1 oder so .. jedenfalls so gemischt, dass die Farbe so intensiv wie möglich bleibt. An den undichten Stellen kommt es raus, Wasser verdampft, Frostschutz bleibt zurück. Man kann dann der Farbe folgen und sieht wo es her kam. Wasserpumpe sitzt beim V8 direkt vorne in der Mitte .. also nicht Fahrerseite ... das ist die erste oberste Rolle beim Keilrippenriemen.

Undichtigkeiten die ich kenne:
* Y-Stück direkt hinter der Drosselklappe
* Diverse Schnittstellen falls eine Gasanlage verbaut, hier Schellen kontrollieren
* am V8 direkt unter der Sauganlage gaaaanz hinten AUF der Wanne über dem bekannten Wasserrohr. Sieht man seeeehr schlecht. Ggf ertasten? Die Wanne wird manchmal undicht.
* Dicke Kühlwasserschläuche an den Anschlussstellen zum Kühler bzw. zum Thermostat/Wasserpumpe.

* AUF DER FAHRERSEITE ist die Zusatzwasserpumpe. Diese läuft zum zwei-Wege-Ventil und ggf. noch zwischendrin durch die Standheizung.

Also Eeeeinige Stellen. Finden tust du es nur mit Farbe ... also Konzentrat reinkippen!

Viel Glück - und Fotos machen nicht vergessen
Wally ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2015, 18:35   #13
peterpaul
Erfahrenes Mitglied
Premium Mitglied
 
Benutzerbild von peterpaul
 
Registriert seit: 18.08.2005
Ort: Aachen
Fahrzeug: 728i (E38) (02/96) BRC by Sonja S. (& Erich M.); 740iA (E38) (05/98) M62, BRC by Erich M.; 745iA (E65) (10/02) N62, Stargas
Standard

Zitat:
Zitat von mirsso Beitrag anzeigen
Wo gibts den Aufsatz oder wie heißt das? Normale Fahrradpumpe mit Baranzeige auch möglich? Wie viel Bar muss es sein?
Der Verschlußdeckel öffnet bei 2 bar - also mindestens 2 bar sollten es schon sein .
__________________
Auch durch Vereinbarungen werden Kommunikationsregeln zur Vermeidung von Missverständnissen nicht außer Kraft gesetzt.



16 Jahre Mitglied im Forum: 18.08.05 - 17.08.21
peterpaul ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2015, 19:12   #14
mirsso
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von mirsso
 
Registriert seit: 08.09.2008
Ort: Ulm
Fahrzeug: E61 530d 2009 - 730d F01??
Top! Dankeeee

Danke Wally! Wie immer, super kompetente Hilfe und Tipps.
Kühlerdicht ist leider schon drin. War meine erste Verzweiflungstat. Und das Zeug von Nigrin hat sowas wie Holzspähne drin und braun ist das Zeug auch! Naja, hatte kein gutes Gefühl dabei... :/ Ich glaub mich zu erinnern, dass es etwas geholfen hat.
Hab noch Reste von meinem alten universal Kühlmittel reingeleert und nun das hier gekauft:
Ist giftgrün. Nachdem ich ca. 1-2 Liter aufgefüllt habe, konnte ich diese grünen Tropfen an der Zusatzpumpe (oder das Ding auf der Fahrerseite) sehen. Müsste die Stelle über den Flecken sein, die ich unter dem Auto sehe. Ich hoffe, dass es das einzige Leck ist. Wally, mal den Teufel nicht an die Wand! Jetzt hab ich Angst, dass es an noch anderen Teilen leckt.

Hab eine Standheizung und Gasanlage drin, also das Maximum an Schläuchen und Schellen...

Morgen hab ich einen Termin bei einem anderen Mechaniker. Gebe das Auto ab, kann also leider keine Fotos machen. :( Er soll Kühlmittel ablassen und neu 1:1 mischen (hab 10 Liter gekauft). Er sagte aber sofort, dass es bestimmt die Wasserpumpe sei und er besorgt sie - ohne das Auto gesehen zu haben, oder zu wissen was es für eins ist!!! Das war mir gleich suspekt. Der Typ wurde mir aber empfohlen. Hat viel Erfahrung...
Bin gespannt auf seine Diagnose. Mal sehen, ob er die Pumpe und den richtigen Aufsatz hat.

Wally, wie lang braucht man für den Austausch der Zusatzwasserpumpe? Nicht, dass er mir nen Bären aufbindet...
mirsso ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2015, 19:20   #15
Wally
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 14.09.2013
Ort: Hockenheim
Fahrzeug: E63-650i (2008), E65-745i (2004), E39-523i (1996), E92-535i, VW Polo (1996) :P, Suzuki GSX-R 1000
Standard

Zusatzwasserpumpe? 20 min max.
Am 745 eher 5 min. hab irgendwo ein vid in youtube .. such mal nach Zusatzwasserpumpe E65 reparieren oder so. k1kilogixxer

Reparatur für dich nicht wichtig. Glaub ich zeige wo die sitzt. Am 750 muss halt der luftfilter raus.

Edit. Eben angesehen. In den ersten Sekunden zeig ich schon wo die sitzt. Nimm die alte zwp mit. Kann mir nicht vorstellen dass die kaputt ist. Ggf angebrochen. Aber dann nehme ich sie
Wally ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2015, 00:20   #16
mirsso
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von mirsso
 
Registriert seit: 08.09.2008
Ort: Ulm
Fahrzeug: E61 530d 2009 - 730d F01??
Standard

Video gesehen. Danke. Schade, die ZWP ist es nicht. War wohl doch die Wasserpumpe... Hatte es nur liegend von unten kurz gesehen. Eine Riemenscheibe war dran. Metallteil mit Dichtungen...
Sorry, aber ich kenne mich hier nicht aus.
mirsso ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2015, 09:20   #17
Wally
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 14.09.2013
Ort: Hockenheim
Fahrzeug: E63-650i (2008), E65-745i (2004), E39-523i (1996), E92-535i, VW Polo (1996) :P, Suzuki GSX-R 1000
Standard

Dann müsste es in der Mitte feucht gewesen sein. Die Wapu ist in ca. Einer Stunde gemacht. Wasser ablassen, parallel luftmassenmesser rohr von der drosselklappe ab und weg, Keilrippenriemen weg, Rad von der Wapu ab. Schläuche von der Wapu und Thermostat ab, schrauben lösen, Wapu raus, dichtflächen reinigen, neue Wapu dran usw.
Kühlwasser rein, Gebläse auf geringste Stufe, Temperatur auf max, warm laufen lassen bis Thermostat öffnet, dabei paar mal schnell auf 3k bis 4k Umdrehungen bringen und schnell wieder abfallen lassen. Wenn Thermostat offen, Auto aus und abkühlen lassen. Kühlmittel stand kontrollieren. Der e65 entlüftet sich sehr gut selbst. Im Gegensatz zum e39 zum beispiel.
Wally ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2015, 09:57   #18
mirsso
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von mirsso
 
Registriert seit: 08.09.2008
Ort: Ulm
Fahrzeug: E61 530d 2009 - 730d F01??
Standard

Danke für die kompakte Anleitung. Hört sich einfach an! Habe hier gelesen, dass viele Schwierigkeiten mit dem Abschrauben des Viskolüfters (Linksgewinde?) hatten und dafür Spezialwerkzeug nötig wäre. Du nennst es hier nicht. Oder wie den Keilrippenriemen weg machen?
Auch lese ich hier von einigen, dass 2-3 Stunden nötig sind?! Wie lange braucht einer, der es beim E65 noch nie gemacht hat?

Auto ist jetzt beim Mechaniker. Habe ihn beauftragt auch das Kühlwassser abzulassen und neu zu befüllen. Wie ich lese, war das zu voreilig. Hoffentlich wird er das doch nicht machen, wenn er sieht, dass es die Wasserpumpe ist...
Das Wasser hat aber jetzt auch 105 Grad. Das dauert ja eine Weile, bis es sich abgekühlt hat.

Ja, ist doch eher mittig. Die letzten Tage ist der Wasserfleck innerhalb von 15 Stunden aber unter dem ganzen Motorraum verteilt. Noch vor einigen Tagen war der Fleck ca. 30 cm im Durchmesser. Also ist jetzt noch einiges dazugekommen.
mirsso ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2015, 10:50   #19
Wally
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 14.09.2013
Ort: Hockenheim
Fahrzeug: E63-650i (2008), E65-745i (2004), E39-523i (1996), E92-535i, VW Polo (1996) :P, Suzuki GSX-R 1000
Standard

Naja. Ein riss oder eine undichtigkeit wird mit längerem warten nicht besser. Kommt immer mehr - das ist klar.

Wegen dem viskolüfter: da hast du recht. Bei den frühen modelljahren wurden die verbaut. Später nur noch e-lüfter. Linksgewinde stimmt voll und ganz. Glaube ist ein 32er oder 36er Schlüssel. Aufstecken und mit kurzen harten Schlägen (Hammer gegen Schlüssel ) im Uhrzeigersinn schlagen. Durch die haftreibung des Keilrippenriemens an der Kurbelwelle geht das fast immer. Ansonsten etwas spannen (einer zieht/drückt den von unten etwas oder so.) ODER am besten gleich das richtige Werkzeug nehmen mit einem gegenhalter der an den zwei der 4 schrauben an der gleichen Rolle angesetzt wird.

Draufsetzen ist etwas fummelig . Kann sofort klappen. Kann 5 min dauern. Wichtig: Rad nur handfest aufdrehen... nicht mit Werkzeug. Der dreht sich durch die dreh Bewegung selber fester. Dann bekommst du ihn beim nächsten mal (und es wird ein nächstes mal geben) leichter ab.

2 bis 3 Stunden für jemand der das noch nie gemacht hat ist okay denke ich.
Wally ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2015, 11:54   #20
mirsso
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von mirsso
 
Registriert seit: 08.09.2008
Ort: Ulm
Fahrzeug: E61 530d 2009 - 730d F01??
Standard

Wally, Danke sehr nochmals. Wieder mal sehr anschaulich erklärt. Das müsste sogar ich hinkriegen...
Mit draufsetzen meinst du den Visko?

Update: Mechaniker kann nix machen! Hergehört: Er bräuchte Spezialwerkzeug um Klimamittel zu leeren, damit er rankommt!!? Wasserpumpe verdächtigt er auch. Genaue Diagnose wollte er mir nicht verraten. Ich glaube, er hat ihn gar nicht auf der Hebebühne gehabt, da er keine Lust hatte, nachdem ich gesagt habe, dass ich die Wasserpumpe selbst kaufen werde, falls es diese sein sollte...
Tja, wieder ein Reinfall. Es bewahrheitet sich wieder mal. Immer zuschauen, wenn das Auto beim Mechaniker ist. Sonst habe ich nie ein gutes Gefühl. Leider habe ich keinen, den ich gut und lange kenne und ihm vertrauen könnte. Heute guckt jeder, wie er den Kunden bescheißt...
mirsso ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
ausgleichsbehälter, kühlflüsssigkeit, kühlmittel, kühlmittelbehälter


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Motorraum: Kühlmittelausgleichbehälter, Innereien zerbröselt nofri BMW 7er, Modell E38 21 13.02.2007 19:16


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:44 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group