Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

News-Menü
 News-Kategorien
 7-forum.com Service
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > Rubriken... > Kommentare zu 7-forum.com News


Kommentare zur Meldung "Frage, ob BMW aus der Formel 1 aussteigt"
 Frage, ob BMW aus der Formel 1 aussteigt    Frage, ob BMW aus der Formel 1 aussteigt
Der BMW-Vorstand überprüft den Ausstieg des Unternehmens aus der Formel 1. Das meldet heute das Nachrichtenmagazin Der Spiegel. Danach wird die Wahrscheinlichkeit eines Ausstiegs als "sehr hoch" bewertet. Grund sei die anhaltende Erfolglosigkeit der Münchner. Der Spiegel erinnert in seinem Bericht an ein Zitat des...
News vom 01.01.1970 | ganzen Artikel lesen >>
 
 
Umfrageergebnis anzeigen: Sollte BMW die Formel 1 aufgeben?
Ja, wenn BMW weiter so hinterherfährt, sollte BMW aus der F1 aussteigen 7 14,00%
Ja, das kostet doch nur Geld, welches letztlich der BMW-Kunde zahlen muss 5 10,00%
Nein, die Formel 1 passt zum Image der Marke BMW 34 68,00%
das ist mir egal 4 8,00%
Teilnehmer: 50. Diese Umfrage ist geschlossenUmfrageergebnis anzeigen

Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.05.2005, 15:28   #1
Christian
Administrator
 
Benutzerbild von Christian
 
Registriert seit: 29.06.2001
Ort: Unna
Fahrzeug: G12 LCI-730Ld xDrive (05.19)
Standard Steigt BMW aus der Formel 1 aus?

Sollte BMW aus der Formel 1 aussteigen? Gebt Eure Stimme und einen Kommentar ab!

Gruß,
Chriss
Christian ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2005, 15:33   #2
T-Bird
Engine Bay - Diving Co.
 
Benutzerbild von T-Bird
 
Registriert seit: 23.01.2004
Ort: Poppencity
Fahrzeug: 750iLA Highline, 730iA R6 PD02/93, EZ08/93 DA27556, E30 Cabrio, E36 Winterschlurren
Standard

Ja, wenn BMW weiter so hinterherfährt, sollte BMW aus der F1 aussteigen...... Und in die DTM einsteigen!!

Bessere Einstiegsmöglichkeiten gibts nirgends, langsamer als OPEL kann keiner sein!!!

Spass beiseite! Ich fänds ehrlich gut (DTM).
__________________
Gruß
Andreas

Interner Link) InEfficientDynamics
Interner Link) Leider Geil
1 "Fuffis haben keine Besitzer, höchstens bedienstetes Personal!"
2 "Es ist nie nichts!"
3 "Ohne einen kleinen Pentosinfleck ist Mann nicht richtig angezogen!"
if(AHNUNG == 0){readFAQ;useSEARCH;useGOOGLE;}else{usebrain;makepost;}
T-Bird ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2005, 15:42   #3
Bimmerbeifahrer
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Bimmerbeifahrer
 
Registriert seit: 20.05.2003
Ort: Westfalen
Fahrzeug: E38;E36
Standard

BMW soll in der Formel 1 bleiben.
Sich aber von Williams trennen.
Denn die machen seid 1997 seid dem Villeneuve Meister wurde nur halbe Arbeit.

BMW hatte immer super Motoren, nur das Chassie stimmte nie.
Das kann BMW doch auch selber bauen wie andere Teams auch.

gruss

Maik
Bimmerbeifahrer ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2005, 22:51   #4
nob
RAUBSAUGER©
 
Benutzerbild von nob
 
Registriert seit: 14.08.2004
Ort: Nürnberg
Fahrzeug: XKR 4,2
Standard

Mir wärs wichtiger Sie bauen schöne und zuverlässige Autos wie früher. Ob die das Geld für ein Rennspielzeug ausgeben oder nicht - macht die Straßen-Kisten nicht besser.

Ich würde ja auch gerne einen Bentley oder Aston Martin fahren, - auch ohne Formel 1 Beteiligung. Und Audi verkauft ja wohl auch ganz gut ohne auf den Rennstrecken Geld zu verbrennen.
nob ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2005, 23:53   #5
gandalf
U2U Geheimhalter
 
Benutzerbild von gandalf
 
Registriert seit: 30.01.2003
Ort: Dorsten
Fahrzeug: E34 Touring 520 M50 Bj.05/1996
Standard

BMW sollte in der Formel 1 bleiben aber bitte ohne Williams, am besten mit einem eigenem Team. Das was Ferrari/Renault kann muß doch BMW auch hinkriegen.
__________________
Gandalf
gandalf ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2005, 01:02   #6
don_franco
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 18.10.2004
Ort: Tenerife
Fahrzeug: V8 ATM Krücke
Standard

buenas,

die ECHTE Leistung eines Herstellers erkennst du ja nur, wenn es 1 Rennstall ist. Solange BMW alles auf Williams schieben kann, zeigt sich gar nichts.

Darum BMW, macht einen eigenen Rennstall wie Toyota oder Ferrari und zeigt dann ob Ihr es drauf habt.

Darauf zu hoffen nur Motoren zuliefern und damit werbetechnisch ( worum es nämlich einzig geht ) zu protzen wie gut und sportlich doch der Hersteller BMW ist, geht nach hinten los.
__________________
adios don porno ( Hüter des ordinären und vulgären, Wächter des niveaulosen )

Das BMW Interner Link) Armutszeugnis externer Link zu einem Angebot bei AutoSCOUT24  * ¡ se vende solo espagña !*
don_franco ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2005, 01:45   #7
macneo
macneo
 
Benutzerbild von macneo
 
Registriert seit: 18.05.2005
Ort: Landau
Fahrzeug: BMW 735i (E38)
Standard kann mich nur anschließen

BMW sollte ihr Ding ohne Williams machen. Diese Verbindung verstehe ich genau so wenig, wie die von Mercedes und McLaren, können die deutschen Autofirmen nur mit Partnern was reißen?

Aber das letzte Rennen war klasse, mit Heidfeld, dem ichs echt gegönnt habe
macneo ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2005, 12:32   #8
cesa1882
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 21.11.2002
Ort: bei Stuttgart
Fahrzeug: E36 320 cab & E38 12-Ender
Standard IM Motorsport aktuell wird

ab & ab berichtet, dass es massive Gespräche zw. SAUBER und BMW gibt.
In der Richtung, dass BMW mehr wie 50% von SAUBER übernehmen würde.

HOFFENTLICH!!!

Weg mit diesen arroganten Nixkönnern (Williams) und hin zu dem vermutlich seriösesten (zumindest sieht es so aus) Rennstall der F1.

UND: die sollen die Fahrer behalten bzw. mitnehmen (Nick & Webber) und nicht laufend austauschen, dass da endlich mal Ruhe ins System kommt.

Tom
cesa1882 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2005, 17:45   #9
Tomi25
immer in Fahrt
 
Benutzerbild von Tomi25
 
Registriert seit: 02.08.2003
Ort: Trossingen
Fahrzeug: 750i E38+M5E39
Standard

Frankfurt. DPA/baz. Der deutsche Automobilhersteller BMW hat erneute Spekulationen um sein weiteres Engagement in der Formel 1 zurückgewiesen. Zu einem Bericht des "Handelsblatt" (Dienstags-Ausgabe), demzufolge der Konzern in dieser Woche über eine Übernahme des Schweizer Rennstalls Sauber-Petronas diskutiere, sagte BMW-Motorsport-Direktor Mario Theissen: "Wir reden mit Sauber über eine Lieferung für Motoren von 2006 an. Alles andere sind reine Spekulationen."

Seit 2000 und der Rückkehr in die Formel 1 nach zwölf Jahren Pause bildet der deutsche Automobilhersteller als Motorenlieferant mit Williams das BMW-Williams-Team. Der Hinwiler Rennstall Sauber-Petronas bekommt seine Motoren, die von der nächsten Saison an nur noch acht Zylinder haben dürfen, derzeit noch von Ferrari. Die Italiener versorgen von 2006 an allerdings das Red-Bull-Racing-Team.

BMW-Motorsport-Direktor Theissen hatte bereits beim Grossen Preis von Monaco, bei dem der Mönchengladbacher Nick Heidfeld als Zweiter und Mark Webber als Dritter für die beste Saisonplatzierung von BMW-Williams gesorgt hatten, die Gespräche zwecks einer möglichen Motorenlieferung für Sauber bestätigt. Mit einer Entscheidung rechnet er bis Ende Juni. Die Zusammenarbeit mit Williams werde geprüft.

Laut "Handelsblatt" würde eine Übernahme von Sauber-Petronas BMW rund 150 Millionen Euro (rund 232 Mio. Franken) kosten. Ein Ausstieg aus der Formel 1, über den ebenfalls bereits spekuliert worden war, steht bei BMW nicht auf der Agenda, hatte Theissen aber ebenfalls dementiert. Die wichtigste Nachricht aus Vorstandskreisen sei, "dass BMW und die Formel 1 zusammengehören".
Tomi25 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2005, 13:35   #10
rednose
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von rednose
 
Registriert seit: 08.06.2004
Ort: Düren
Fahrzeug: Ford S-Max Titanium 2.0 TDCI (07/09), VW Bus T3 Westfalia Joker (3/81)
Beitrag

BMW sollte sein Engagement in der Formel 1 eigenständiger gestalten und sich von Williams lösen. Das biedere britische Image von Williams passt nicht zu einer sportiven Marke wie BMW.

Daher hoffe ich wie viele hier, das Sauber Petronas von BMW übernommen wird.
__________________
Gruß,
Rudi
rednose ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
-


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Angriff in der Oberklasse: BMW hält Lexus für gefährlicher als Audi pille Kommentare zu 7-forum.com News 32 05.12.2008 18:37
BMW 7er Club Deutschland - ich bin beigetreten! Christian Aktivitäten, Treffen, ... 53 01.11.2002 14:21
Meinungsumfrage BMW an E38 Besitzer 12Zylinder BMW 7er, Modell E38 18 16.10.2002 02:19


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:52 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group