Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

BMW 7er, Modell E32
 Varianten
 Detail-Infos
 Interaktiv
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, Modell E32



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.08.2006, 15:45   #1
dangenendt
Mitglied
 
Registriert seit: 07.08.2002
Ort: Berlin
Fahrzeug: E32 750 iAL (06.88)
Standard Ventil oder Zylinderbahn kaputt? Einfacher test?

Hallo,
ein paar Forenmitglieder haben ja mitverfolgt, dass ich meinem BMW hab auf LPG-Betrieb aufrüsten lassen und seitdem Probleme habe.
Dem Monteur soll beim Kerzenwechsel eine Zündkerze kaputtgegangen sein, soll aber die abgebrochenen Teile wieder aus dem Motor rausbekommen haben (natürlich hat mir das keiner schriftlich bestätigt). Da ich mit dem Motorlauf nicht zufrieden bin, habe ich nach der Ursache gesucht.

Habe, mit eurer Hilfe folgendes festgestellt:
Zylinder 4 (von vorn rechst angefangen zu zählen, der auf Höhe der Klimarohre) ist "defekt". Die dort eingebaute, neue Kerze war kaputt (Keramikisolator um die Mittelelektrode läßt sich hin- und herschieben), war nicht festgedreht und im Kerzenloch stand Motoröl.
Kompressionstest der rechten Bank ergab 5 Zylinder 12 bar nur Nr.4 mal 5 bar mal 8 bar mal 10 bar ( Motor kalt und DK im Leerlauf ).
Da ich die Einlasskrümmer ab hatte und auch den Ventildeckel der rechten Bank, kann ich sagen, dass das Einlaßventil so aussieht wie alle anderen 12 (wenn undicht müßten ja mehr Schmauchspuren zu sehen sein?!) und das der Ventiltrieb und das Ventilspiel (Hydros) in Ordnung ist.

Jetzt denke ich, dass dies der Zylinder sein muss, wo ihm die Kerze abgebrochen ist und Krümel(-chen) sich auf die Dichtfläche des Auslassventils gesetzt haben. Oder diese Krümel tiefe Riefen in die Laufbahn bzw. Kolben gefressen haben. Vielleicht haben diese Bröckchen auch die Keramik der neuen Kerze beschädigt.
Wie kann ich feststellen welche Möglichkeit es ist, ohne vorher den Kopf runternehmen zu müssen? Denn wenn Zylinderbahn defekt, dann neuer Motor fällig und ich brauch mir nicht die Arbeit machen den Kopf runterzunehmen.

Hatte mir überlegt: Abgaskrümmer abbauen und Diesel aufs geschlossenen Ventil laufen zu lassen.. sollte ja ne Weile stehen bleiben, wenn Ventil in Ordnung? Oder wie seht ihr das?

Ich hoffe ja, dass es "nur" das Auslassventil ist..

Gruß vom frustierten Dirk
dangenendt ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2006, 18:55   #2
AlexH
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 14.10.2005
Ort:
Fahrzeug: VW Passat
Standard

Hallo,
einzige Möglichkeit ist ein Druckverlusttest. Dabei wird der Zylinder auf den Arbeitstakt gestellt (also Ventile geschlossen),dann wird der Zylinder mit Druckluft beaufschlagt und dann kannst Du hören oder fühlen oder beides, wo es abbläst. Kommt Luft aus dem Auspuff = Auslaßventil, aus dem Ansaugbereich = Einlassventil, aus dem Motor = Zylinder/Kolben . Du brauchst dafür aber geeignete Adapter und der Druck darf nicht zu hoch sein, ausserdem musst Du den Motor blockieren. Am Besten lässt Du das machen. Motoreninstandsetzer können sowas .

Gruß Alex
AlexH ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2006, 21:07   #3
730i Schnitzer
www.schrauberoase.de
 
Benutzerbild von 730i Schnitzer
 
Registriert seit: 16.09.2005
Ort: Freital
Fahrzeug: E32 3.0 V8 handgeschaltener Individual Sonderserie Japan 93/94; E38 4.4L M-Technik 11/2000 unverbastelt in schönem schwarz
Standard Zylinder ausleuchten

bei uns gibts da ne Firma Zylinderschleiferei die können in den Zylinder sehen ohne den Kopf runter zu nehmen. Musst du halt mal schauen ob es sowas bei euch in der Nähe auch gibt oder mal in ner freien Werkstatt fragen die wissen auch wer sowas machen kann
730i Schnitzer ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2006, 08:03   #4
dangenendt
Mitglied
 
Registriert seit: 07.08.2002
Ort: Berlin
Fahrzeug: E32 750 iAL (06.88)
Standard

@730i Schnitzer
..ein Endoskop hab ich auch, nur hat es eine starre Optik und die Klimarohre sind im Weg, so kann ich zwar sehen dass Öl in Kerzenloch steht, aber durchs Kerzenloch komme ich nicht. Leider gibt es keinen Verleih für solch Werkzeug...

@AlexH
..hört sich gut an. So´ne Adapter kann man bestimmt für kleines Geld kaufen, ist ja nur ein einfaches Drehteil. Mir fällt ein, dass ich so ein Teil mal benutzen wollte, um bei meinem Chevy die Ventilschaftdichtungen zu tauschen... leider konnte man gar nicht so viel Druck auf den Zylinder geben, dass das Ventil beim Ventilfederrunterdrücken nicht mit aufging. Es war alles so mit Ölkohle verbacken, es war richtig schwere Arbeit bis wir die Federn abhatten. Um den Abbau der Zylinderköpfe bin ich nicht rum gekommen.

Woher hatte ich dieses Teil bloß ?

Der Chevy hat Zentralnockenwelle mit Stoßstangen und Hydrostössel. Wenn ich beim BMW den Kopf runter machen muß, reicht es, den Kettenspanner rauszunehmen, Position von Kette zum Nockenwellenantriebsrad zu markieren und man braucht beim Zusammenbau kein Spezialwerkzeug um die Steuerzeiten wieder einzustellen (so wie im Bentley beschrieben)?

Dank für die Tipps
Dirk
dangenendt ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2006, 10:04   #5
osl jaap
street-legal racer
 
Benutzerbild von osl jaap
 
Registriert seit: 07.01.2004
Ort: Lelystad
Fahrzeug: 633 csi 1980 / Dacia Logan MCV LPG 2019/ Kawasaki zzr600
Standard

Am besten erst die steuerkette mit draht am nockenwellen kettenrad blockieren und dann die kettenspanner rausnehmen.

Ciao,

osl jaap
osl jaap ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2006, 10:45   #6
dangenendt
Mitglied
 
Registriert seit: 07.08.2002
Ort: Berlin
Fahrzeug: E32 750 iAL (06.88)
Standard

...reicht es, wenn ich das nur an der Nockenwelle mache, die ich ausbauen muss, oder sollte ich das an allen 3 (?) beteiligten Zahnrädern machen, weil die Kette platz hat zum überpringen?

Gruß dirk
dangenendt ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2006, 10:54   #7
bmwmk13
e30V8
 
Benutzerbild von bmwmk13
 
Registriert seit: 26.04.2003
Ort: Burgdorf/celle
Fahrzeug: ZX10R, X5 4,6is
Standard

[quote=dangenendt]...reicht es, wenn ich das nur an der Nockenwelle mache, die ich ausbauen muss, oder sollte ich das an allen 3 (?) beteiligten Zahnrädern machen, weil die Kette platz hat zum überpringen?

Gruß dirk[/QUOT


oha...
bmwmk13 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:44 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group