Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

VIN Decoder
Fahrgestell-Nr. im Fahrzeugschein
 
Für Infos, Ausstattungs-liste und Füllmengen Ihres BMW, folgend Fahrgestell-Nr. eingeben (die letzten 7 Stellen):
 

 
Dies ist ein Service des externen Anbieters etkbmw.com. Es kann keine Garantie für Funktion und Inhalt des Dienstes gegeben werden.
 
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, allgemein



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.03.2006, 03:07   #1
Erich
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Erich
 
Registriert seit: 19.07.2002
Ort: Joso
Fahrzeug: E32 750iL 11/88, E36M3 02/98 Motor S52USB32
Standard Mayonaise unterm Oeldeckel

Im E34 Forum habe ich einen guten Beitrag zu dem Thema gefunden, den ich Euch nicht vorenthalten moechte:

Zünde die Kiste, wenn sie lange keine Bahn mehr gesehen hat nicht sofort volles Blatt durch. Lass es erst gemütlich angehen und dann langsam steigern. Motor erstmal mit max. 3000 min. 20km warmfahren, dann langsam steigern. Nach 80-100km dürfte das Öl so warm sein, das auch noch evtl. vorhandene Wasserkondensate aus dem Öl ausgeschwitzt sind. Dann erst Volles Rohr.
Hintergrund:
Bei der Verbrennung von Benzin / Gas entsteht Wasserdampf. (Dampfender Auspuff beim Kaltlauf) Dieses geht zu 99% durch den Auspuff. Das verbleibende 1% geht halt durch die Kolbenringe in den Ölkreislauf.
Öl ist zwar leichter als Wasser und müsste sich normalerweise vom Wasser trennen und unten in der Ölwanne schwimmen.
Durch die Viskosität des Öls dauerst dieser Prozess jedoch recht lange und aus diesem Grund bildet sich immer eine Emulsion aus Öl und Wasser. Die Kurbelgehäuseentlüftung befindet sich bekanntlich im Zylinderkopf, und alles Wasser, welches durch ausschwitzen entsteht sammelt sich im Kopf wiederum als Kondensat, der bekannte Joghourt.
Tritt man nun einer lange im Stadtverkehr gelaufenen Maschine sofort kräftig auf die Murmel, passiert folgendes:
Das im Öl gebundene Wasser hat keinerlei Chance in der Ölwanne auszuschwitzen. (langsame Erwärmung, Ausgasen)
Das gebundene Wasser in der Ölemulsion wird bei hoher Last an den Lagern durch Druck auf über 100-110 Grad erwärmt. Folge: Das Wasser verdampft. Kleinste Wassertropfen im Öl explodieren förmlich. Das ganze nannt man Kavitation.
Durch diese sog. Kavitation ist halt an den Lagern keine hydrodynamische Schmierung mehr möglich. (Dort wo die Wasserteilchen explodieren, ist halt kein Öl mehr.)
Die Folge ist halt, das die beiden Gleitlager mit dem Metall aufeinanderreiben. Die Folge ist halt ein Lagerschaden..

geschrieben von CASI520iT
Erich ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2006, 14:38   #2
Polymerpower
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 22.01.2006
Ort: Prasdorf
Fahrzeug:
Idee Ölindustrie sagt etwas anderes!

Moin Erich,

die Ölindustrie (Shell, Castrol etc.) sagt etwas anderes. Sie behauptet, daß die modernen Öle immer schmieren und eine hervorragende Notlaufeigenschaft haben, daher gibt es auch keine Schäden die an den heutigen Motoren (siehe VW 1,0 und 1,4) wegen des Motorenöls auftreten Die Schäden haben immer die Fahrzeughalter zu vertreten

Gruß Ronald
Polymerpower ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2006, 15:21   #3
Bootsmann
alt, aber bezahlt!
 
Benutzerbild von Bootsmann
 
Registriert seit: 09.06.2004
Ort: Hamburg
Fahrzeug: 730i,6/88
Standard

Wenn ich in der Ölindustrie meine Brötchen verdienen müßte, würde ich auch nichts anderes sagen!

In dem Bericht steckt viel Wahrheit!

Gruß Bootsmann!
__________________
Er ist 20, wird 2x in der Woche gewaschen,putt ist er fast nie!-
ich mag ihn, weil er mich fast nie in Stich lässt!-und er gehöhrt mir - und nicht der Bank!
Bootsmann ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2006, 18:00   #4
Hotte
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Hotte
 
Registriert seit: 04.08.2002
Ort:
Fahrzeug: 535d
Standard Erich...

grüss' dich!

Bei dem von dir beschriebenenen Vorgang handelt es sich nicht um Kaviation!

Kavitation in Flüssigkeiten: Sinkt der Druck in einer Flüssigkeit, z. B. Wasser, unter den Siedepunkt, bilden sich Dampfblasen. Steigt der Druck nun wieder an..z.B. an den Schaufelenden einer Pumpe... implodieren diese Dampfblasen und erzeugen dabei einen nadelfeinen, das Material zerstörenden Jetstrahl.
Die davon betroffenen Lager würden in Sekundenschnelle zerstört.

In deinem Fall sinkt, durch die emulgierende Wirkung des Wassers, ganz einfach die Schmierfähigkeit des Öls; eine korrekte Ausbildung des Ölkeils ist nicht mehr möglich.
Die Ölfirmen wirken diesem Zustand durch entsprechend stabilisierende Zusätze entgegen.

Gruss,

Hotte
__________________
Quod dixi dixi

Geändert von Hotte (13.03.2006 um 23:00 Uhr).
Hotte ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
schleifen unterm 750i werty BMW 7er, Modell E32 7 02.11.2007 22:49
Rost unterm Tankdeckel Lapachon BMW 7er, Modell E38 8 07.01.2006 18:06
Motorraum: Klackern unterm Ventildeckel! Erst bei warmen Motor laut! The Hammer BMW 7er, Modell E32 27 06.11.2005 12:01
Abgasanlage: Flecken unterm Auto Speedmaster BMW 7er, Modell E38 21 16.05.2005 23:00
Motorraum: Grüne Flüssigkeit unterm Kühler? christian d BMW 7er, Modell E32 18 03.05.2005 09:45


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:54 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group