Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

BMW 7er, Modell E38
 Varianten
 interner Link 12-Zylinder-Benziner
 Detail-Infos
 Interaktiv
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, Modell E38



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.03.2020, 02:10   #1
Lennard9696
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 11.02.2020
Ort:
Fahrzeug: E38-740i 02.95
Standard Kühlmittel Verlust M60B40

Hallo Leute,

das ist mein erster Beitrag hier im Forum. Vielleicht hat ja noch einer eine Idee denn mittlerweile bin ich am verzweifeln und habe soweit schon „alle“ Beiträge durchgelesen.

Ich fahre einen E38 740i mit dem M60B40 Motor. Ich konnte mir dieses unglaublich tolle Gefährt verhältnismäßig Günstig ergattern. Mittlerweile habe ich auch einiges fertig bekommen wie z.B Bremsen, Ventildeckel, Ölwechsel Getriebe und Motor und so weiter...

Allerdings habe ich noch ein Problem an welchem ich verzweifel...das Kühlmittel

Beim Kauf des guten KFZs, ist mir schon aufgefallen das der Kühlmittelstand sehr niedrig ist. Kein Problem, aufgefüllt und losgefahren. Dann musste ich feststellen das es leider irgendwo ein Leck gibt, da er nach einigen KM wieder die gleiche Meldung gebracht hat. Zu dem Zeitpunkt hatte ich kein Abdrückgerät deswegen fing ich an die beliebten Dichtungen zu reparieren.

Die Oringe unter der Ansaugbrücke waren wortwörtlich Platt...wurden gewechselt. Natürlich im gleichen Zug auch die, die hinter dem Block sitzen (die Verteilung).
Den Ausgleichsbehälter + Deckel habe ich auch noch gewechselt. Dann kann das Abdrückgerät an (Danke an Amazon für den Schnellen Versand ). Wagen wurde warmgefahren so das ich auch den Großen Kreislauf testen konnte. Habe knapp 1,2 Bar Abgedrückt aber es ist überhaupt nichts zu sehen oder zu hören.

Will um keinen Preis aufgeben aber bin mittlerweile hart am verzweifeln.


Ich bin für jeden Tipp dankbar.
Lennard9696 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2020, 10:08   #2
Rennsemmel
Naivigator
 
Benutzerbild von Rennsemmel
 
Registriert seit: 18.02.2008
Ort: Bad Aibling
Fahrzeug: F01- 730 (02.2015)
Standard

Meiner hatte mal an der Wasserpumpe, fast nicht sichtbar, minimalen Kühlwasserverlust. Folge: So ca. alle 150- 200 Kilometer " Bing - Kühlwasserstand".
Neue Wasserpumpe sowie Thermostat und alles war wieder gut.
Hast Du am Kühler selbst( meistens der untere Bereich, wo sich der Gammel sammelt) sowie Ausgleichsbehälter auch schon mal geschaut?
Einen Haarriss in einem Wasserschlauch hatte ich auch schon mal.
Schlimmstenfalls ist die Kopfdichtung durch.
Merkmale hierfür sind meistens: Öl im Kühlwasser oder auch umgekehrt, verminderte Motorleistung sowie weißer Qualm hinten raus.
Nimm doch mal den Öldeckel ab. Wenn sich da an der Innenseite bräunlich milchiger Schleim bildet, ist es meistens die Kopfdichtung.
An der Rückseite des Motors sitzt noch die Zusatz-Wasserpumpe für die Heizung.
Wenn da die Schläuche oder Anschlüsse undicht sind, sieht man es auch sehr schlecht.
Wie du siehst, Möglichkeiten für einen schleichenden Wasserverlust gibt es reichlich.
Lass Dein Abdrückgerät doch mal etwas länger, so ca. 30 Min, am Kühlkreislauf ( Motor aus). Falls du irgendwo ein Leck haben solltest, siehst du es so am besten.

Gruß Klaus
__________________
Die STVO behindert meinen Fahrstil !!!
Rennsemmel ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2020, 11:19   #3
Haschra
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Haschra
 
Registriert seit: 18.07.2013
Ort: Östlich von Hannover
Fahrzeug: E32-750iA (PD.27.03.1990, EZ 30.03.1990)
Standard

Zitat:
Zitat von Lennard9696 Beitrag anzeigen
Die Oringe unter der Ansaugbrücke waren wortwörtlich Platt...wurden gewechselt.
Natürlich im gleichen Zug auch die, die hinter dem Block sitzen (die Verteilung).

Wagen wurde warmgefahren so das ich auch den Großen Kreislauf testen konnte. Habe knapp 1,2 Bar Abgedrückt aber es ist überhaupt nichts zu sehen...
Mit O-Ringen meinst Du die Nr. 5 +7 im Link ?
Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) http://de.bmwfans.info/parts-catalog...g_system_pipe/

Das reicht nicht,
drück die Anlage erstmal im kalten Zustand für ca. 30-40 Min. mit 1,6 Bar ab.
Sollte sich nichts tun dann mit 1,8 Bar für ca. 30-40 Min.

M f G
Haschra ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2020, 11:41   #4
sleepy_g
Mitglied
 
Registriert seit: 28.02.2018
Ort:
Fahrzeug: E38 740i Vfl 11/1995, E39 528i Limo, Bj. 1995, Handschalter / MX5 NA 90PS HFM
Standard

Hey Lennard9696 - willkommen im Forum!
hast du nach längerer Stillstandzeit eine Pfütze unterm Auto? Dann könnte es Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) hier (Nummer 1 = Abschlussdeckel mit Dichtung) undicht sein.
Dort läuft es über zwei Bohrungen am Kurbelgehäuse (hinten Richtung Armaturenbrett) im Raum zwischen Motorblock und Getriebe nach unten und tropft dort am tiefsten Punkt ab.
Gib mal in youtube "valley pan seal" ein... Bin da auch grad dran - was ein Aufwand...
sleepy_g ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2020, 12:50   #5
Highliner
Inefficient Dynamics
 
Benutzerbild von Highliner
 
Registriert seit: 17.06.2002
Ort: Bedburg
Fahrzeug: E32 Highline, E38 730d, E23 732i, E30 Cabrio, Porsche 944, W126 280SE, E85 2.2, E46 Cabrio LPG, E32 750iL, Fiat 500 Vintage, W168, E39 Touring LPG, X5
Standard Wo kommt's raus?

Servus!

Zunächst solltest Du prüfen, ob es sich um VERLUST oder VERBRAUCH von Kühlwasser handelt. Verlust lässt sich ja recht einfach ermitteln: Unterfahrschutz demontieren, Pappe unters Auto legen und Motor warmlaufen lassen. Irgendwo wird sich dann bei Verlust schon Flüssigkeit zeigen. In der Regel riecht es aber dann auch schon süßlich im Motorraum, wenn genug Frostschutz im Kühlwasser ist. Wenn der Pegel im Ausgleichsbehälter unten ist, ruhig mit Frostschutz pur auffüllen. Auch mal mit dem Endoskop in das V der beiden Brücken schauen, ob da nicht schon das Wasser steht bzw. sich Tröpfchen bilden. Und wenn es beim Motorlauf im Stand hinten aus dem Auspuff süßlich riecht, dann weißt Du, dass er das KW mit verbrennt. – Bitte mal gewissenhaft prüfen, dann wieder hier melden.

Freude am Fahren
Alex
__________________
Als Gott den Menschen erschuf, da war er bereits müde. - Das erklärt einiges. (Marc Twain)
Und merke! Wenn die Vorderachse poltert, erstmal Reset machen! (Mick)
Luxus ist nicht Überfluss, sondern die Perfektion des Notwendigen! (Henry Royce)
Wir können nicht beweisen, dass ein Auto eine Seele hat, aber wir können so handeln. (Porsche Classic)

if (AHNUNG == 0) { read FAQ; use SEARCH; use GOOGLE; } else { use brain; make post; }
Highliner ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2020, 03:18   #6
V8-GT
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 28.05.2015
Ort: Potsdam
Fahrzeug: E38-735i Handschalter ('97) , diverse - aus: Hethel (Lotus), Bologna (Ducati), Köln (Ford) etc.
Standard

Heizungs-Wärmetauscher ist ja auch etwas eher versteckt .. insbesondere wenn man beim Kühlsystem nur den Motor vor Augen hat
V8-GT ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2020, 04:52   #7
Chrwezel
Gruß, Christoph
 
Benutzerbild von Chrwezel
 
Registriert seit: 05.07.2005
Ort: Bremen
Fahrzeug: e65 745i DM62352
Standard

Was ist mit dem Kunststoffgehäuse für Thermostat an der Wasserpumpe?
Die Dinger bekommen gern ein Haarrisse. Das dort austretende Kühlmittel verdampft sofort i.d.R. so das es nicht heraustropft oder bis auf den Boden läuft.
Chrwezel ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2020, 10:24   #8
sleepy_g
Mitglied
 
Registriert seit: 28.02.2018
Ort:
Fahrzeug: E38 740i Vfl 11/1995, E39 528i Limo, Bj. 1995, Handschalter / MX5 NA 90PS HFM
Standard

Zum Thermostat-Deckel: Den hat der Vorbesitzer (oder dessen Mechaniker) an meiner Diva falsch rum montiert.
Es gibt 2 Rastnasen, die nur in einer Stellung an die WaPu passen. Wird der Deckel falsch montiert, liegt er mit beiden Rastnasen anstatt der Dichtfläche am Gehäuse der WaPu an.
Das war bei mir der Fall, die Rastnasen waren entspr. platt gedrückt, der Spalt war kleiner, aber immer noch da. Es wurde dann versucht den Spalt mit Dichtmasse abzudichten, was nicht ganz funktioniert hat, dafür eine umso größere Sauerei war...
Bei eBay hab ich dann einen Deckel aus Alu gekauft, der super passt
sleepy_g ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2020, 12:03   #9
Haschra
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Haschra
 
Registriert seit: 18.07.2013
Ort: Östlich von Hannover
Fahrzeug: E32-750iA (PD.27.03.1990, EZ 30.03.1990)
Standard

Zitat:
Zitat von V8-GT Beitrag anzeigen
Heizungs-Wärmetauscher ist ja auch etwas eher versteckt...
Wenn der Wärmetauscher undicht ist, läuft es in den Innenraum,
und es riecht nach MAGGI, evtl. bekommt man(n) auch nasse Füße.

Solange das System nicht richtig abgedrückt wird, und keine Rückmeldung kommt,
können wir die Raterei bis Seite 10 sinnfrei fortsetzen.

M f G
Haschra ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2020, 15:56   #10
V8-GT
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 28.05.2015
Ort: Potsdam
Fahrzeug: E38-735i Handschalter ('97) , diverse - aus: Hethel (Lotus), Bologna (Ducati), Köln (Ford) etc.
Standard

über seine olfaktorischen Fähigkeiten hat er ja noch nicht im Detail berichtet - also schmetter hier mal meinen Einwand nicht vorzeitig ab 😉
V8-GT ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
abgedrückt, kühlmittel, kühlwasser, verlust, wasser


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Verlust von Bremsflüssigkeit JeAnS BMW 7er, Modell E32 13 27.01.2018 13:50
Kühlwasserstand prüfen!! Meldung nur bei zu wenig Kühlmittel? Oder auch bei zu viel Kühlmittel? Valoney_23 BMW 7er, Modell E38 11 22.08.2013 23:34
Motorraum: öl verlust E38Jim BMW 7er, Modell E38 6 23.08.2008 21:24
Motorraum: Öl Verlust Serg BMW 7er, Modell E65/E66 1 28.06.2005 10:43
Motorraum: ÖL Verlust V12 DESTROYER BMW 7er, Modell E32 2 01.02.2005 23:45


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:49 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group