Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

BMW 7er, Modell E32
 Varianten
 Detail-Infos
 Interaktiv
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, Modell E32



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.06.2005, 10:44   #1
TJ
Mitglied
 
Registriert seit: 13.03.2004
Ort: Aschaffenburg
Fahrzeug: 735iA BJ1990, sterling-silber
Standard Neuer Lüfter, Motor wird trotzdem heiß!

Hallo!

Habe neulich vom Fachmann einen neuen Lüfter eingebaut bekommen, original BMW Ersatzteil. Der alte war hinüber, hat kratzende Geräusche gemacht und lief zum Schluss ständig. Leider gibt es jetzt ein neues Phänomen:

Seit diesem Einbau habe ich zweimal ein starkes Ansteigen der Kühlwassertemperatur im Stau beobachtet, einmal bereits nach ca. 5min Fahrt in der Stadt (das Auto stand vorher 2 Stunden, Außentemperatur 15 Grad), das andere Mal nach ca. 15min zügiger Fahrt auf der Autobahn als ich in einen Stau reinkam. Hier ging die Nadel sogar kurz über die Dreiviertelmarke, woraufhin ich dann die Heizung + Lüftung volle Pulle angemacht hab. Die Nadel ging sofort auf halb zurück, dann aber trotz voller Heizung langsam wieder hoch. Hab auf dem Standstreifen die Motorhaube aufgemacht, der Lüfter lief nicht! Bin dann sofort über den Standstreifen von der BAB runter und bin über Landstr. weitergefahren, die Temp war dann sofort wieder normal. Außer den zwei Malen ist das noch nie aufgetreten, auch nicht im Stau oder beim "Provozieren" nach 40km Fahrt und laufendem Motor bei mir vor der Tür. Der Lüfter läuft immer an, auch im Stand bei Betriebstemperatur. Kann es sein, dass es irgendwo einen Wackelkontakt gibt? Gibt es so etwas wie einen Thermoschalter oder Fühler, der vielleicht defekt ist? Oder spinnt das Instrument? Hat irgendjemand eine Idee?

Bin leider schon vorgeschädigt was heiße Motoren und verbrannte ZKD's anbelangt und kann mich momentan an meinem Auto nicht so richtig erfreuen :-( Please help!

Gruss, T
TJ ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2005, 11:22   #2
Krüll
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 11.07.2004
Ort: Düsseldorf
Fahrzeug: BMW 750i
Standard

Hallo

Der Beschreibung nach ist es der Temperaturregler. Wenn die Temperatur mal wieder hochgeht, prüfe mal die Temperatur an den beiden dicken Schläuchen des Kühlers. Du musst dir auch am unteren die Finger verbrennen, dann ists richtig;-)))

In dieser Jahreszeit kannst du den Regler auch ganz ausbauen, der Motor braucht dann nur etwas länger um auf Temperatur zu kommen.

Gerhard
Krüll ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2005, 12:58   #3
DVD-Rookie
V8 Connaisseur
Premium Mitglied
 
Benutzerbild von DVD-Rookie
 
Registriert seit: 25.03.2003
Ort: Worms
Fahrzeug: E32-730i -V8 M60 05-92
Standard

Hi,


mit Lüfter meinst Du den elektrischen Zusatzlüfter? Der ist nicht Ursache Deines Problems, denn der ist eigentlich nur wegen der Klima installiert.
Zu heiß darf das Kühlwasser aber wegen des defekten Zusatzlüfters nicht werden.
Da Dein Autochen im Stau zu heiß wurde, tippe ich mal ganz stark auf die Viscokupplung. Wird das Kühlwasser nur im Stand oder bei langsamer Stadtfahrt zu heiß, nie jedoch auf der Autobahn dann ist mit 98 % Sicherheit die Viskokupplung defekt.

Das Teil ist neu nicht ganz billig, ca. 250 € ohne LOhn.

Wird das Auto bei schneller Fahrt zu heiß, dann würde ich eher Richtung Thermostat denken.

ZUERST ABER MAL BEI KLATER MASCHINE KÜHLWASSER AUFFÜLLEN UND RICHTIG ENTLÜFTEN! Dazu muß gleube ich beim R6 der Vorderwagen angehoben werden und eine Entlüftungsschraube geöffnet werden, aber da solltest Du mal im Forum die R6-Fahrer fragen, wei man korrekt den R6 entlüftet.


Gruß


Harry
DVD-Rookie ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2005, 18:35   #4
seba
Schlüpferstürmer
 
Benutzerbild von seba
 
Registriert seit: 30.12.2002
Ort: gelsenkirchen
Fahrzeug: E32 3.5 schalter BJ 88
Standard

Zum entlüften:

Vorderwagen anheben ist gut, geht aber auch ohne.

bei geöffneter Schraube auffüllen bis wasser austritt. Schraube verschließen. Motor warumlaufen lassen. wenn die temp über die Mitte geht, oder aber der Thermostat öffnet (oberen und unteren Kühlwasserschlauch fühlen) die Schraube nocmals leicht öffnen und die Drehzahl anheben (min. 1500U/min). Motor so etwas laufen lassen bis blasenfreie Flüssigkeit austritt, am nächsten Tag dann den Wasserstand bei kaltem Motor korrigieren.

so sollte es klappen.
seba ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2005, 20:49   #5
BestDad55
Vater aus Leidenschaft
Premium Mitglied
 
Benutzerbild von BestDad55
 
Registriert seit: 30.10.2004
Ort: Neustadt
Fahrzeug: Opel Zafira B, 1.8l
Standard

Hi,

schließe mich Seba an. Vorderwagen muß nicht unbedingt angehoben werden, da die Schraube eh` am höchsten Punkt des Systems sitzt. Er sollte halt nur nicht vorn geneigt sein, da sich dann die Luft den Weg Richtung Behälter sucht. Ansonsten habe ich es ganz genauso gemacht und top.

Gruß

Volker
BestDad55 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2005, 21:24   #6
black730
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von black730
 
Registriert seit: 21.04.2005
Ort: Lohne
Fahrzeug: Auto
Standard

Könnte aber auch sein, dass du ein kleines Loch in einem deiner Kühlschläuche hast.
Dein Problem mit dem Temp.Anstieg hatte ich auch, wusste aber erst nicht, was das war. Aber dann mitten in Frankreich in so nem 50 Seelen Dorf flog mir der Schlauch komplett auseinander und das dampfte. Die die da wohnten dachten ich hätte mit meiner grossen Auto wohl zu viel Gas gegeben :-))).


Gruß

Andreas
black730 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2005, 11:44   #7
TJ
Mitglied
 
Registriert seit: 13.03.2004
Ort: Aschaffenburg
Fahrzeug: 735iA BJ1990, sterling-silber
Standard

Hi nochmal,

da hab ich mich dann wohl ungenau ausgedrückt: die Viskokupplung ist neu (hat aber nur 160 Euro gekostet, war aber auf jeden Fall Neuteil), nicht das Lüfterrad.
Das Kühlsystem ist denke ich auch dicht, zumindest hab ich keinen Verlust bemerken können.
Von daher scheidet das denke ich aus...entlüften werde ich trotzdem mal, aber wenn das das Problem wäre, dann wäre das ja immer und nicht nur ab und zu.
Komme immer noch zu dem Schluss, dass es irgendein Wackelkontakt sein muss, :-(

Vielleicht weiß jemand nochmal Rat...
TJ ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2005, 12:53   #8
chatfuchs
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von chatfuchs
 
Registriert seit: 25.04.2002
Ort: Moers
Fahrzeug: AMG SL55, BMW 740I (E38), F11, Straßen-Quad, 4 x MB S600
Standard

Ich habe jetzt nicht alles gelesen, aber das mit dem plötzlichen Anstieg kenne ich von meinem 750er auch. Hatte dann das Thermostat getauscht und alles war OK.

Gruß
Frank
chatfuchs ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2005, 13:33   #9
Krüll
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 11.07.2004
Ort: Düsseldorf
Fahrzeug: BMW 750i
Standard

Hallo
Du hast jetzt drei Hinweise auf den Thermostaten, hast du da irgendetwas unternommen?
Gerhard
Krüll ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2005, 14:06   #10
TJ
Mitglied
 
Registriert seit: 13.03.2004
Ort: Aschaffenburg
Fahrzeug: 735iA BJ1990, sterling-silber
Standard

Also Temperaturfühler (1. Antwort) = Thermostat? Werde da gleich mal den Schlauchtest machen, wenns mal wieder vorkommt oder sogar den Thermostat gleich tauschen. Kommt man da selber ran bzw. ist der Ausbau sehr aufwendig? Wie ihr schon merkt ist hier kein Schrauber am Werk :-)
TJ ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Motorraum: 730i wird nach 5km kochend heiß... BMW_Mausl BMW 7er, Modell E32 8 24.05.2005 22:53
Neuer 3er BMW neuer Passat inkl Preise JPM Autos allgemein 1 16.12.2004 15:00
HILFE!! Ausfall Lüfter Klimaautomatik No.1 The Larch BMW 7er, Modell E32 3 24.11.2004 18:56
Navi MKI... Lüfter lüftet nicht mehr... RonaldN BMW 7er, Modell E38 0 28.02.2003 14:50


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:39 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group