Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

Modell E65/E66
 Varianten
 Detail-Infos
 Interaktiv
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, Modell E65/E66



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.04.2004, 18:23   #1
Oanergehtno
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 18.04.2003
Ort: München
Fahrzeug: X5 3,0d Maritim Bj. 2006
Standard Null Bock auf Dauerwerkstattaufenthalt

Hallo,

leider hat es BMW auch nach März 2003 nicht geschafft die Fahrzeugelektronik in den Griff zu bekommen. In den vergangenen Wochen (und Monaten) häufen sich bei meinem 740d (06/03) die Probleme mit den Bordsystemen.
Nachdem der Wagen gerade erst wieder aus der Werkstatt kam (s. letzter Bericht) tauchen erneut folgende Probleme auf:

Das NAVI fällt regelmäßig aus (Initialisierung läuft ...)
Dynamic Drive verabschiedet sich wiederholt
Airbags, Niveauregulierung, Gurtstraffer fallen aus
Funktion Parkbremse fällt aus
Bordcomputer, Audio und Telefonsystem verabschieden sich
Neueste Fehlermeldung während der Fahrt: "LANGSAM ANHALTEN"

Trotz Ersatzwagen habe ich keinen Bock mehr ständig in die Werkstatt zu fahren, zumal das Hinbringen, Erklären, Mietwagenformulare ausfüllen etc. stets mehrere Arbeitsstunden kostet, die einem ja keiner erstattet. Sofern nach dem nächsten Werkstatttermin die gleichen Probleme erneut auftreten, werde ich dem Händler den Wagen auf den Hof stellen und vom Vertrag zurück treten, auch wenn das nach 8 Monaten nicht so einfach werden dürfte. Hat hiermit jemand Erfahrung ?
Oanergehtno ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2004, 18:53   #2
JPM
Ex 740i VFL & 750i FL E38
 
Benutzerbild von JPM
 
Registriert seit: 25.02.2003
Ort: Bodensee/ Südwestpfalz
Fahrzeug: VW Golf IV GTI 132KW Bj 08/02; BMW 325i E30 Cabrio Bj 10/86
Standard

Also grundsätzlich besteht das Recht auf Wandlung. In der AMS stand mal - finde sie gerade nicht aber es ist ein hellblauer 6er Cabrio auf dem Cover - jedenfalls steht dort, dass nach einer OLG Entscheidung, der Kunde ein Recht auf Wandlung hat, wenn die Probleme und Fehler immer wieder erneut auftauchen trotz Nachbesserung. Der Kunde zahlt nur ein Nutzungsgeld, dass sich aus dem Kaufpreis und der erwarteten Gesamtlaufleistung errechnet.

Man teil demnach die zu erwartende Gesamtlaufleistung also 150.000km zim Bsp. durch den Kaufpreis zum Bsp. 75.000Euro. Das Ergebnis ist dann der Wert in Euro für jeden gefahrenen KM. Sobald ich die AMS finde scanne ich dies.


Gruß Philipp
__________________
"Leistung macht Dich auf der Geraden schneller, weniger Gewicht überall"
Zitat Colin Chapman

Von mir organsierte Treffen:

- Interner Link) Bodenseetreffen 2007

- Interner Link) Bodenseetreffen 2005

- Interner Link) Bodenseetreffen 2004

- Interner Link) Spielzeuge
JPM ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2004, 19:27   #3
Beppel
Mitglied
 
Benutzerbild von Beppel
 
Registriert seit: 07.06.2003
Ort: Kurz hinter Basel
Fahrzeug: 730D E65 / 206CC/ Range Rover
Standard

Hallo Oanergehtno

Grundsaetzlich hast du das Recht auf Wandlung wenn ein der gleiche Fehler nach 2 erfolglosen Reperaturversuchen wieder auftritt. Natuerlich tut sich BMW schwer einen Wagen zurueckzunehmen, da dies auch fuer BMW mit enormen Kosten verbunden ist. Hier in der Schweiz rechnet sich das "Nutzungsentgeld" pro angefangen 1000 Km = 0.67% des Neupreises das heisst bei einem Neuwert von 100.000 Euro bezahlst du pro KM 0.67 Euro diese Summe ist jedoch verhandelbar

Ich hatte aehnliche Probleme und habe meinen (730D 7/03) letzte Woche zurueckgegben, da ich jedoch gleich einen Neuen bestellt habe bekam ich einen Satz von 0.48% , was ich meinen Augen immer noch zuviel ist, aber was macht man nicht alles damit man unbeschwert fahren kann.



Gruesse

Beppel
Beppel ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2004, 19:59   #4
LEXX
Facelifter!
 
Benutzerbild von LEXX
 
Registriert seit: 15.09.2002
Ort: Tirol
Fahrzeug: E39 - M5
Standard

Gibts eigentlich eine "öffentliche" Mängelliste die man einsehen kann, welche Probleme beim E65 wiederholt auftreten?
__________________
Gruß LEXX

Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) 
LEXX ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2004, 20:10   #5
JB740
the Senior :-)
 
Benutzerbild von JB740
 
Registriert seit: 24.12.2002
Ort: Meerbusch-Büderich
Fahrzeug: 740i, Bj 03/17
Standard Oanergehtno

es gibt und gab hier im Forum schon mehrere, die gewandelt haben. auch schon zweimal

werden sich noch melden.

gruss jürgen

schau da mal rein:
[Bearbeitet am 13.4.2004 um 20:21 von JB740]
JB740 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2004, 23:25   #6
Oanergehtno
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 18.04.2003
Ort: München
Fahrzeug: X5 3,0d Maritim Bj. 2006
Standard

Also bis heute habe ich den E65 stets hoch gehalten, zumal alle Fahrzeughersteller so ihre Probleme und es beim Freundlichen nie ein Problem mit einem Ersatzfahrzeug oder gar Kostenübernahme gegeben hat.

Wenn man aber den Wagen mit sicherheitsrelevanten Problemen in der Elektrik gerade aus der Werkstatt geholt hat und einem dann keine 300 km später auf der Autobahn die Elektrik komplett ausfällt, dabei der Motor ausgeht, man also ohne Bremse und Servolenkung das Schiff auf der Standspur zum Stehen bringen muss, dann ist irgendwo der Punkt erreicht wo der Satz "das Problem ist uns bekannt, das haben viele" einfach die Zornesröte ins Gesicht treibt.

Eigentlich habe ich mir eine Limo neben der Sache mit dem Komfort auch auf Grund des Sicherheitsaspekts gekauft. Wenn BMW die Mängel nicht umgehend in den Griff bekommt, stelle ich ihnen den Wagen auf den Hof, und zwar MIT SICHERHEIT. Dass für die genutzten Kilometer eine Entschädigung zu bezahlen ist, halte ich für gerechtfertigt, ob 67 Cent oder 50 Cent ist dabei gar nicht mal so wichtig.

Einen Tausch des Fahrzeugs (z.B. gegen den 6er Cabrio) hat der Lieferant bereits abgelehnt, so dass mir wohl nur die Rückgabe mit entsprechender Schadensersatzklage bleibt. Hilfreiche Mails sind natürlich willkommen.

So Long
Jürgen
Oanergehtno ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2004, 08:14   #7
JPM
Ex 740i VFL & 750i FL E38
 
Benutzerbild von JPM
 
Registriert seit: 25.02.2003
Ort: Bodensee/ Südwestpfalz
Fahrzeug: VW Golf IV GTI 132KW Bj 08/02; BMW 325i E30 Cabrio Bj 10/86
Standard

mit welcher Begründung lehnt er den Umtausch ab?
JPM ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2004, 20:12   #8
Oanergehtno
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 18.04.2003
Ort: München
Fahrzeug: X5 3,0d Maritim Bj. 2006
Standard

@ JPM: Umtausch wird abgelehnt, weil es dem Autohaus derzeit zuviel kostet (Problem Wiederverkauf).

Hatte heute ein längeres Gespräch wegen der Mängel mit den Freundlichen und man sprach ganz offen über die noch immer bei vielen E65 auftretenden Macken in der Elektronik. Ursache hierfür ist angeblich nicht die Software, sondern die zahlreichen elektrischen Verbraucher, die während der Fahrt neben der Lichtmaschine teilweise auch auf die Fahrzeugbatterie zugreifen müssen. Dabei wird wohl bei manchen Vorgängen zuviel Strom benötigt bzw. es kommt zu Schwankungen in der Stromstärke. Bei zu gering anliegender Spannung verabschieden sich die elektronischen Helferchen und es kommt zu den bekannten Fehlermeldungen.

Jetzt will der Werkstattmeister alle elektrischen Leitungen prüfen und ggfls. Austauschen. Ich habe die NL ganz klar wissen lassen, dass ich das Fahrzeug wandeln lasse, wenn sie die Probleme jetzt nicht endgültig in den Griff bekommen. Zur Sicherheit habe meinem Anwalt schon mal mit eingeschaltet. Bei der NL scheint man aber wirklich begriffen zu haben, dass es diesmal mit einem Neubooten oder Wechsel der Software nicht getan ist. Wasîch nicht verstehe ist, dass BMW von mir verlangt, die Mängel bei meinem Lieferanten beheben zu lassen statt das Fahrzeug von ihren Spezialisten im Technikzentrum München zu checken ???

Mal sehen, was bis nächste Woche so alles passiert ...
Oanergehtno ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2004, 22:53   #9
Diesel Wiesel
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 27.12.2002
Ort: Stuttgart
Fahrzeug: S 350 W221, Toyota Prius
Standard Wandlung

Hallo Oanergehtno,

ich habe auch schon 2x gewandelt und wollte eigentlich komplett zurücktreten. Mangels Alternative (Sitzhöhe, div. Ausstattungen) lies ich mich auf einen Deal ein: 2 Wochen einen E65 aus der 3. Generation zu testen, bei fehlerfreier Funktion werden dem Fahrzeug TV, 6x DVD, Online und Bluetooth Telefon nachgerüstet. Keine Kosten, keine km Abrechnung für den Test. Das Fahrzeug hat den Test FEHLERFREI !!! ((Ihr lest richtig) bestanden. Und seither gab es keine Probleme. (O.K es war nur die Deutschland und nicht die Europa DVD wie beschrieben drin und der Sommerreifentermin musste wegen einer Fehlbestellung verschoben werden aber das wars dann auch schon).


Grüßle Roland
Diesel Wiesel ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2004, 23:10   #10
charder
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 03.10.2003
Ort: Frankfurt am Main
Fahrzeug: M5 F10
Standard

Hallo,

bei meinem aus 12/03 ist bis jetzt nach ca. 10.000km kein einziger Fehler aufgetreten.
Es geht also doch. Hab allerdings extra auf Sachen wie DD, EDC, Niveaur. und RDC verzichtet.

Grüße

charder
charder ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:25 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group